Andre

User
Beiträge
3.855
  • #31
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von Kimchi:
mein Gedanke ist, daß dieser Mann vielleicht erst dann Draht findet, wenn er mein Bild gesehen hat.
Klar, kann sein. Vielleicht ist er Realist, und/oder hat schon die Erfahrung gemacht, dass man sich ohne Bild in Vorstellungen hineinsteigert, die von der Realität dann auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden. Der Punkt ist ja nicht, dass die Wirklichkeit enttäuschend sein muss - sie ist einfach nur sehr anders und der andere ist einem schlagartig wieder fremd.

Verstehen kann ich das Drama um die Fotos auch grundsätzlich nicht. Wenn man sein Foto nicht freischalten will, ist das ja nicht automatisch gleich ein Problem. Zum Problem wird es erst, wenn man nicht klar und verstehbar sagt, warum man das noch nicht will, sondern man rumeiert oder dem anderen unlautere Absichten unterstellt. Wenn man selber weiß, warum man seine Fotos (noch) nicht freigeben will, dann gilt Karl Kraus (glaub ich): "Alles, was sich klar denken lässt, lässt sich auch klar sagen." So denn!
 

PS-Oldie

User
Beiträge
46
  • #33
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von Kimchi:
es gibt so Menschen, man kommt in Kontakt bei Parship, man schreibt sich so 4, 5 Nachrichten hin und her, aber manchmal wirft man dem anderen Bälle zu, die er nicht aufnimmt.
Simples Beispiel: Ich erzähle, daß ich auf einem Geburstag war oder zum Arzt muß oder nun essen koche.
Ich fände es normal, wenn man darauf eingeht und einfach nachfragt, wie es denn war oder was es gibt. Nicht, weil es besonders interessant ist oder wichtig, aber um den Gesprächsfluß am laufen zu halten und Interesse am Leben des Anderen zu zeigen.
Das passiert oft in den Frühstadien vor dem ersten Treffen oder auch bevor man sich Bilder zeigt.
Kommt das Interesse am Leben des Anderen erst später, wenn man weiß, ob man sich auch gefällt? Oder sind meine Alarmzeichen , daß der Andere wohl allgemein nicht so interessiert ist am Leben anderer Leute, voreilig und man sollte die Entwicklung abwarten?
wie sind denn eure erfahrungen mit dem Thema?

Hi Kimchi,

aus meiner persönlichen (männlichen) Erfahrung kann ich dazu nur Folgendes sagen:

Zunächst mal bin ich (meist bis zum ersten Treffen) mehr daran interessiert wer Du eigentlich bist als an dem was zu gerade (täglich) tust (ohne das abwerten zu wollen). Finde ich das dann nach ein paar Nachrichten sympathisch und es kommt zu 1 bis 2 Treffen (die auch gut verlaufen), bin ich ganz natürlich auch an Deinem Alltag interessiert.

Weiterhin geht es mir oft auch so, dass ich etwas in einer Nachricht lese, das gut finde, aber dann vergesse schriftlich darauf einzugehen. Stell' Dir das einfach so vor: Du sitzt jemanden gegenüber und erzählst etwas von Dir und er lächelt darauf hin oder freut sich einfach nur und stellt dann eine Anschlussfrage. Übertragen in die virtuelle Welt von PS, "vergisst" derjenige dann meist z.B. sein Lächeln schriftlich in Worte zu fassen. Passiert mir auch ;-) Sorry!

Ansonsten brauche ich ja eigentlich mit dem Thema anzufangen, dass Männer grundsätzlich an "leicht" unterschiedlichen Inhalten bei einer Konversation als eine Frau interessiert sind und ihnen deshalb "manchmal" nachgesagt wird, sie könnten nicht zuhören ... :)

Fazit: Ja, das Interesse am Leben des anderen kommt aus meiner Sicht etwas später, dann wahrscheinlich trotzdem nicht in der Intensität wie Du es Dir vielleicht wünschst (siehe voriger Abschnitt). Trotzdem: Alles wird gut ;-).

Liebe Grüße,
PS-Oldie
 

Kimchi

User
Beiträge
268
  • #34
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

ich stehe mir vielleicht auch selbst im Wege, anstatt ihm einfach mein Bild zu zeigen und zu sehen, was dann wird, zermartere ich mir den Kopf, wie ernst er es meint. Das ist doch bescheuert von mir. Neulich schrieb er mir etwas über ein App, ich hatte nachgefragt, darauf stieg er nicht ein. Das sind diese Winzigkeiten, wo ich nicht weiß, ob....
 

PS-Oldie

User
Beiträge
46
  • #35
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von Kimchi:
ich stehe mir vielleicht auch selbst im Wege, anstatt ihm einfach mein Bild zu zeigen und zu sehen, was dann wird, zermartere ich mir den Kopf, wie ernst er es meint. Das ist doch bescheuert von mir. Neulich schrieb er mir etwas über ein App, ich hatte nachgefragt, darauf stieg er nicht ein. Das sind diese Winzigkeiten, wo ich nicht weiß, ob....

Hi,

das kann ich bei Dir gut nachvollziehen, so ging ist mir auch oft.

Aber ohne behaupten zu wollen, dass Männer nur nach dem Äußern gehen, spielt anfängliche Sympathie, die durch ein Bild erzeugt wird, für sie doch ein große Rolle (meine persönliche Sicht). Wenn er es dann ernst meint und alle wichtigen Dinge über den anderen (d.h. wer jemand ist und was jemand will) gesagt sind, dann sollte (möglichst) von ihm die Anfrage auf Date kommen. Und wenn er Dir dann mal gegenübersitzt, dann denke ich, hast Du die Lage auch im Griff und kannst ohne Zweifel beurteilen was Sache ist ... Viel Glück!

LG,
PS-Oldie
 

Kimchi

User
Beiträge
268
  • #36
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Ich danke Dir!
Bei weiterem Nachdenken, ich glaube ich suche einen Typ Menschenfreund. Jemanden, der auch nett und interessiert ist, auch wenn er nichts von mir will. Mir sind Leute suspekt, die nur dann Schreiben wollen, wenn es was werden könnte. das ist so zielgerichtet und vernachlässigend nach rechts und links. Leute, die nur dann richtig nett sind, wenn sie was beabsichtigen.
Ich suche auch keine Brieffreunde und halte auch haus mit meiner Zeit und Kräften, aber ich finde es so kalt, wenn es heißt: Nein, mit dir schreiben ist jeder Satz Vergeudet, weil ich nur Zeit für die Eine aufbringen will und daher interessiert mich auch nicht im geringsten, was du machst oder wer du bist.
 

Kimchi

User
Beiträge
268
  • #37
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

ich bin nun mutig gesprungen und er hat mein Bild. Hey, was soll passieren? Er wohnt woanders, er arbeitet woanders, bei seinem beruf glaube ich auch nicht, daß er mein Bild kopiert und aus Gag in Lesbenbörsen einstellt.
 

Kolly

User
Beiträge
66
  • #38
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von PS-Oldie:
Hi Kimchi,

aus meiner persönlichen (männlichen) Erfahrung kann ich dazu nur Folgendes sagen:

Zunächst mal bin ich (meist bis zum ersten Treffen) mehr daran interessiert wer Du eigentlich bist als an dem was zu gerade (täglich) tust (ohne das abwerten zu wollen). Finde ich das dann nach ein paar Nachrichten sympathisch und es kommt zu 1 bis 2 Treffen (die auch gut verlaufen), bin ich ganz natürlich auch an Deinem Alltag interessiert.

Weiterhin geht es mir oft auch so, dass ich etwas in einer Nachricht lese, das gut finde, aber dann vergesse schriftlich darauf einzugehen. Stell' Dir das einfach so vor: Du sitzt jemanden gegenüber und erzählst etwas von Dir und er lächelt darauf hin oder freut sich einfach nur und stellt dann eine Anschlussfrage. Übertragen in die virtuelle Welt von PS, "vergisst" derjenige dann meist z.B. sein Lächeln schriftlich in Worte zu fassen. Passiert mir auch ;-) Sorry!

Ansonsten brauche ich ja eigentlich mit dem Thema anzufangen, dass Männer grundsätzlich an "leicht" unterschiedlichen Inhalten bei einer Konversation als eine Frau interessiert sind und ihnen deshalb "manchmal" nachgesagt wird, sie könnten nicht zuhören ... :)

Fazit: Ja, das Interesse am Leben des anderen kommt aus meiner Sicht etwas später, dann wahrscheinlich trotzdem nicht in der Intensität wie Du es Dir vielleicht wünschst (siehe voriger Abschnitt). Trotzdem: Alles wird gut ;-).

Liebe Grüße,
PS-Oldie


hallo ps-oldie,
ich (ebenfalls männlich) verstehe nicht warum der alltag von der persönlichkeit "ausgeschlossen" wird? prägt uns nicht auch unser tägliches handeln? gibt es da nicht eventuell auch liebenswertes - oder auch "abschreckendes" - was den kontakt beeinflussen kann?

für mich persönlich muss das "gesamtpaket" (inkl. humor und anderen dingen) in der kommunikation stimmen! auch mit dem interesse an kleinigkeiten - die für mich eine gewisse tiefgründigkeit meines gegenübers (auch schriftlich) zeigt. wenn ich dies nicht spüre - ist der kontakt für mich relativ schnell langweilig und beendet.

und wenn "sie" berichtet was/das sie abends kocht - kann das schon für den ein oder anderen singlemann "überlebenswichtig" sein! ;-)

gruss
kolly / 38
 

Rosa Rot

User
Beiträge
12
  • #39
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von Kimchi:
ich bin nun mutig gesprungen und er hat mein Bild. Hey, was soll passieren? Er wohnt woanders, er arbeitet woanders, bei seinem beruf glaube ich auch nicht, daß er mein Bild kopiert und aus Gag in Lesbenbörsen einstellt.

Glückwunsch!

Und - schlimmstenfalls ;-) - wird gar nichts passieren. Wenn er dich nämlich nicht attraktiv findet und sich verabschiedet. So what - dann bist du um eine Erfahrung und Gewißheit reicher und offen für neue Abenteuer!

LG von Rosa
 

Kimchi

User
Beiträge
268
  • #42
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von Rosa Rot:
Glückwunsch!

Und - schlimmstenfalls ;-) - wird gar nichts passieren. Wenn er dich nämlich nicht attraktiv findet und sich verabschiedet. So what - dann bist du um eine Erfahrung und Gewißheit reicher und offen für neue Abenteuer!

LG von Rosa

Das komische Gefühl bleibt. er hat mir als Antwort auf mein Bild geschrieben:

Du siehst super aus, laß uns telefonieren!
er schrieb seine Handynummer dabei.

Keine Anrede, keine Grußformel, nur seinen Namen daruntergekritzelt

Rosarot: Ich will keine Abenteuer und suche auch keinen Mann, der Abenteuer sucht. Sein Text liest sich so inhaltsschwer wie die kleinen Zettelchen, die wir damals in der Schule zugesteckt bekamen.
 

Kimchi

User
Beiträge
268
  • #43
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

ich will gar nicht so anspruchsvoll sein, aber ich hatte bereits die ganze Zeit das Gefühl, als wenn das jemand ist, der eher auf Äußerlichkeiten fixiert ist und das Innere sekundär ist. Böse Zungen könnten behaupten, die Kimchi ist aber mäkelig, soll sie doch froh sein, wenn sie ihm gefällt.
Ja, das bin ich auch. aber ich habe doch auch schon andere Bekanntschaften gemacht, in denen ich Mails bekam, daß mein Bild ansprechend ist, aber die texte sich um andere Dinge drehten und nicht ganz so basic waren.
Für mich sähe eine gute, normale, mich ansprechende Mail so aus:

Liebe KimChi

Dein Bild hat mir gut gefallen und ich würde gerne eine Stufe weitergehen und mit dir telefonieren. Meine Nummer lautet:
Ich war heute im Kino, habe den neuesten ... gesehen, kennst Du den schon?
Was hast Du gemacht, wie verbringst Du den Rest des Wochenendes?

Liebe Grüße, Mann.
 
B

Benutzerin

Gast
  • #44
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Wie hier ja auch schon von anderen geschrieben wurde: Jeder ein anderes Kommunikationsverhalten. Und vielleicht ist dieser Mann einfach bloß kein 'großer Schreiber'. Wer als Mensch hinter ein paar Mails, die (wenn ich das richtig verstanden habe) auch recht kurz und allgemein gehalten waren, steckt, kann man, finde ich, nicht beurteilen.
Wenn Sie ein schlechtes Gefühl haben oder den Mann aufgrund seines Profils, Verhaltens etc. uninteressant finden, sollten Sie ihm das mitteilen und/oder sich von ihm verabschieden.
Oder Sie könnten sein Angebot nutzen und ihn anrufen (wenn Sie Ihre Telefonnummer nicht preisgeben wollen, geht das ja auch mit Rufnummernunterdrückung). Vielleicht entdecken Sie ja bei einem Gespräch Seiten an ihm, die sie anziehend finden.
 

goldmarie

User
Beiträge
607
  • #45
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Aus dem Bauch heraus würde ich darauf nicht besonders positiv reagieren.
Auf mich macht das, was Du über ihn schreibst, tatsächlich den Eindruck, als ob er übersteigerten Wert auf die Optik legt und nicht besonders tiefgründig ist. Beurteilen kann ich das selbstverständlich nicht, ich kenne weder sein Profil noch weiß ich genaueres über das, was er Dir in den vorherigen Nachrichten geschrieben hat.
Handynummern habe ich aber sowieso nie angerufen, das war mir schon immer eher suspekt.

Was denkst Du, wenn Du alle für und wider abwägst? Willst Du es auf ein Telefonat ankommen lassen? Zu verlieren hast Du ja eigentlich nichts. Gewonnen hat Du aber auf jeden Fall schon mal ein fettes Kompliment. :eek:)
 

da capo

User
Beiträge
116
  • #46
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von Kimchi:
ich will gar nicht so anspruchsvoll sein, aber ich hatte bereits die ganze Zeit das Gefühl, als wenn das jemand ist, der eher auf Äußerlichkeiten fixiert ist und das Innere sekundär ist.

Vielleicht stimmt dein Gefühl tatsächlich? Dann freu dich über das Kompliment, das er dir gemacht hat, telefoniere mit ihm und dann hast du Sicherheit, ob es Themen gibt, die euch beide interessieren und ob überhaupt ein Gespräch zustande kommt. Wenn er dich weg geklickt hätte, dann wärst du vermutlich jetzt auch nicht zufrieden, oder? Was willst DU? Ich denke, das ist entscheidend. Entweder riskierst du ein Telefonat, vielleicht sogar ein Treffen oder du folgst deinem Bauchgefühl und belässt es bei diesem kurzen hin und her und verabschiedest dich. Selbst wenn die Kontaktaufnahme exakt nach deinen Wünschen und Vorstellungen verlaufen würde, ist nicht ausgeschlossen, dass du beim ersten Treffen doch noch "ein Haar in der Suppe" findest :)
 

Kimchi

User
Beiträge
268
  • #47
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von goldmarie:
Aus dem Bauch heraus würde ich darauf nicht besonders positiv reagieren.
Auf mich macht das, was Du über ihn schreibst, tatsächlich den Eindruck, als ob er übersteigerten Wert auf die Optik legt und nicht besonders tiefgründig ist.
ich habe dasseleb gefühl wie Du.
Er ist sicherlich nicht der spießige und kleinbürgerliche Langweiler, wie man ihn oft bei Parship findet, der viel philosophiert und dennoch nichts gebacken bekommt, sondern vermutlich eher der Discoboy mit Flausen von der ewigen Jugendlichkeit im Kopf.
Zitat von goldmarie:
Was denkst Du, wenn Du alle für und wider abwägst? Willst Du es auf ein Telefonat ankommen lassen? Zu verlieren hast Du ja eigentlich nichts. Gewonnen hat Du aber auf jeden Fall schon mal ein fettes Kompliment. :eek:)
Telefonieren kann man ja mal. Mein Gefühl sagt mir jetzt schon, es wird ein unterhaltsames, fröhliches Gespräch ohne viel Tiefsinn.
Warten wir es ab!
 

goldmarie

User
Beiträge
607
  • #48
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von Kimchi:
Mein Gefühl sagt mir jetzt schon, es wird ein unterhaltsames, fröhliches Gespräch ohne viel Tiefsinn.

Was unter Umständen ja auch mal ganz erfrischend sein kann, muss ja nicht jeder Kontat gleich vor dem Altar enden. Und wer weiß, bei so einer geringen Erwartungshaltung wirst Du am Ende vielleicht sogar mit einer positiven Überraschung belohnt!
 

Kimchi

User
Beiträge
268
  • #49
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von da capo:
Vielleicht stimmt dein Gefühl tatsächlich? Dann freu dich über das Kompliment, das er dir gemacht hat, telefoniere mit ihm und dann hast du Sicherheit, ob es Themen gibt, die euch beide interessieren und ob überhaupt ein Gespräch zustande kommt. Wenn er dich weg geklickt hätte, dann wärst du vermutlich jetzt auch nicht zufrieden, oder? Was willst DU? Ich denke, das ist entscheidend. Entweder riskierst du ein Telefonat, vielleicht sogar ein Treffen oder du folgst deinem Bauchgefühl und belässt es bei diesem kurzen hin und her und verabschiedest dich. Selbst wenn die Kontaktaufnahme exakt nach deinen Wünschen und Vorstellungen verlaufen würde, ist nicht ausgeschlossen, dass du beim ersten Treffen doch noch "ein Haar in der Suppe" findest :)

beim durchlesen seines Profils kommt in mir wieder eine alte Angst hoch. Daß er eine Frau sucht, die ihn im ersten Moment des Treffens umhaut und verzaubert. Diese Hollywoodszenen aus den Filmen. Er sucht sicher eine Frau, wo das ganze Lokal den Atem anhält in dem Moment, wo sie erscheint. Ich sehe gut aus, aber ich bin eher die Frau am Nebentisch, die erst auf den zweiten Blick hin und wenn man sich näher mit ihr beschäftigt überzeugt, und auch nicht jeden überzeugt oder anspricht. Hoppla, jetzt komme ich, die mit dem riesigen Selbstbewußtsein, die bin ich nicht.
 
B

Benutzerin

Gast
  • #52
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von Kimchi:
Das weiß ich. Aber ich komme nicht bei jedem mann auf diese Gedanken. In seinem Profil stehen einige Sätze, die darauf hindeuten, daß er so eine sucht. :(

Ich will ja auch nicht sagen, dass es nicht so sein kann. Aber die Interpretation von so ein paar Sätzen ist schon auch ein bisschen wie Kaffeesatz-Lesen.
Aber wenn Sie so ein schlechtes Gefühl dabei haben: Dann haken Sie ihn doch einfach ab. Sie müssen den Kontakt doch nicht weiterführen, wenn er Ihnen nicht behagt.
 

goldmarie

User
Beiträge
607
  • #53
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von Kimchi:
Ich sehe gut aus, aber ich bin eher die Frau am Nebentisch, die erst auf den zweiten Blick hin und wenn man sich näher mit ihr beschäftigt überzeugt, und auch nicht jeden überzeugt oder anspricht. Hoppla, jetzt komme ich, die mit dem riesigen Selbstbewußtsein, die bin ich nicht.

Ganz schön sympathisch.
 

da capo

User
Beiträge
116
  • #54
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von Kimchi:
beim durchlesen seines Profils kommt in mir wieder eine alte Angst hoch. Daß er eine Frau sucht, die ihn im ersten Moment des Treffens umhaut und verzaubert. Diese Hollywoodszenen aus den Filmen. Er sucht sicher eine Frau, wo das ganze Lokal den Atem anhält in dem Moment, wo sie erscheint.

Ich wünsche dir dennoch, dass du dir mehr Gedanken darüber machst was DU willst, als darüber, was er wohl gerne hätte, was er wohl erwartet usw.. Alles nur Spekulation und Hypothesen.............. Wenn du athentisch bist und du selbst bleibst, dann verzauberst du ihn entweder dadurch oder schreckst ihn ab. Im letzteren Fall wars ein Versuch wert und du bist bestenfalls dir selbst ein Stück näher gekommen :) Das kann auch einen sehr gewinnbringende Erfahrung sein :)
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #55
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von Kimchi:
Daß er eine Frau sucht, die ihn im ersten Moment des Treffens umhaut und verzaubert.
Auf solche Formulierung käme ich im Traum nicht. Dass man als Parship-Mitglied jemanden zum Verlieben sucht, ist doch selbstredend. Das klingt so klischeehaft-kitschig, dass die Assoziation "Hollywood" wirklich naheliegt. Da wird nach dem Happy End ja abgeblend' und sugerriert, als würde das Umgehauen- und Verzaubertsein des ersten Augenblickes von nun an ein Dauerzustand sein.

Nur nebenbei: dass die Frau auch von ihm umgehauen und verzaubert sein soll, steht da nicht - das steht eigentlich nirgends (also in Frauen-Profilen, wo das mit der Zauberei ja auch immer wieder gern genommen wird). Man könnte es auch so übersetzen: Berausche mich, mach mich glücklich, hau mich um, der Rest ist mir egal.
 
B

Benutzerin

Gast
  • #56
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von Andre:
Auf solche Formulierung käme ich im Traum nicht.

Moment mal... Das ist Kimchis Interpretation einiger Sätze im Profil (oder hab ich was nicht mitgekriegt?).

Mich würde jetzt tatsächlich mal interessieren (@Kimchi), welche Sätze genau diese Assoziation bei Ihnen ausgelöst haben?
 

Kimchi

User
Beiträge
268
  • #57
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von Benutzerin:
Moment mal... Das ist Kimchis Interpretation einiger Sätze im Profil (oder hab ich was nicht mitgekriegt?).

Mich würde jetzt tatsächlich mal interessieren (@Kimchi), welche Sätze genau diese Assoziation bei Ihnen ausgelöst haben?
Ich habe so meine Erfahrungen gemacht, ich hatte schon einige solcher Profile und dadurch bin ich geeicht auf solche Erwartumgen und Formulierungen. Um nichts falsches hier wiederzugeben, sehe später oder morgen noch mal genau nach, was er geschrieben hatte. Ich möchte jetzt nicht dort reingehen, weil er auf meinen Anruf wartet und ich dazu momentan keine Zeit und Lust habe. :))

Vorhin schrieb er mir, und wieder wurden einige meiner Befürchtungen leider bestätigt:
- Discoboy, der heute abend abhotten will (Noch einer um die 50, der auf Twen macht)
- er wich meinen Fragen aus, sagte, das seien aber viele Fragen. (Es waren nur wenige Fragen meinerseits, zB was ihn an meinem Profil besonders gefallen hat)

Das ist sicherlich so der Typ, der ungern nachdenkt und Fragen beantwortet. Der will nur Larifari Smalltalk und alles easy und Hoppla, jetzt komm ich! Das ist ein Vorurteil von mir, das weiß ich.:)
Warten wir mal ab, vielleicht verbrigt sich ja doch ein humoriger tiefsinniger Dichter und Denker in ihm :)
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #58
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Zitat von Kimchi:
Das komische Gefühl bleibt. er hat mir als Antwort auf mein Bild geschrieben:

Du siehst super aus, laß uns telefonieren!
er schrieb seine Handynummer dabei.

Keine Anrede, keine Grußformel, nur seinen Namen daruntergekritzelt
.

Mir wäre es zu wenig. Aus dem einfachen Grund, dass ich unterhaltsamen und/oder tiefgründigen Austausch brauche. Davon ist bisher nichts zu spüren.
Dass der Mann nur aufs Äußere achtet und/oder ein Abenteuer sucht, würde ich daraus nicht schließen.
Ich hätte so aber kein Interesse an einem Telefonat.
 

Kimchi

User
Beiträge
268
  • #60
AW: kommt Interesse am Leben des anderen erst nach einem Treffen?

Es war meine Interpretation. Das Telefonat war prima! Um nicht zu sagen, optimal. :)