Heike

User
Beiträge
4.669
  • #61
AW: Körpergröße

Zitat von maroni:
- Ich denke vielleicht sogar zuviel, liebe Heike. Denn mein "Filter" ist ohnehin breiter gestreut als zwei, drei verschiedene Berufe des anderen Geschlechts. So gut kenne ich mich selbst.
Was aber nicht heißt, dass Offenheit und Unvoreingenommenheit beim anderen Geschlecht automatisch Vorteile bringt. Dafür bin ich dann doch zu alt, um das noch zu glauben.

Daß du andere Filter haben magst als viele Frauen, mag sein. Aber was soll das den Frauen zu denken geben? Beantworte doch mal die Frage.
 

maroni

User
Beiträge
236
  • #62
AW: Körpergröße

Zitat von Heike:
Daß du andere Filter haben magst als viele Frauen, mag sein. Aber was soll das den Frauen zu denken geben? Beantworte doch mal die Frage.

-- Wenn du den Kommentar gelesen HÄTTEST, dann bräuchtest du gar nicht erst zu fragen. *kopfschüttel*
Aber gut - ich erklär's nochmal für dich, was ohnehin schon klar ist:
wenn die Änderung der Berufsbezeichnung auf Architekt das einzige ist, was "gefehlt" hat, dann ist das schon irgendwie traurig.
Ein Architekt ist also die "klassische gute Partie". Ein Künstler ist das nicht. Ein Geschäftsführer auch nicht. Ein technischer Zeichner auch nicht. Oder ein Trafikant?
Wo kriegt man diese "Bilder" eigentlich her? Aus dem Bastei-Roman? Rosamunde Pilcher?
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #63
AW: Körpergröße

Zitat von maroni:
-- Wenn du den Kommentar gelesen HÄTTEST, dann bräuchtest du gar nicht erst zu fragen. *kopfschüttel*
Aber gut - ich erklär's nochmal für dich, was ohnehin schon klar ist:
wenn die Änderung der Berufsbezeichnung auf Architekt das einzige ist, was "gefehlt" hat, dann ist das schon irgendwie traurig.
Ein Architekt ist also die "klassische gute Partie". Ein Künstler ist das nicht. Ein Geschäftsführer auch nicht. Ein technischer Zeichner auch nicht. Oder ein Trafikant?
Wo kriegt man diese "Bilder" eigentlich her? Aus dem Bastei-Roman? Rosamunde Pilcher?

Die Berufsbezeichnung dürfte in den seltensten Fällen das sein, was zuletzt angesehen wird. Insofern ist sie nicht das, "was gefehlt hat".
Die Beobachtung deines Freundes läßt sich auf unterschiedliche Weise erklären. Eine wurde bereits genannt: die bloße "Angestellter" ist wenig informativ und reizvoll. Architekt ist schon mal etwas konkreter. Vielleicht wollen also viele Frauen was Konkreteres da lesen. Oder viele finden den Beruf des Architekten spannend. Aus unterschiedlichen Gründen. Manche verbinden vielleicht ein gutes Einkommen damit. Andere zieht die Mischung aus Kreativität und Handfestigkeit und gesellschaftlicher Stellung an. Ganz gleich, ob diese Vorstellungen irgendwie statistisch besonders gut treffen. (Etwa geht es Architekten heute im Mittel finanziell weniger gut als zu frühren Zeiten.)
Oftmals geht es auch nicht um die Berufsbezeichnung isoliert für sich, sondern die Zusammenhänge. Andere Profileinträge können, je nach Berufsangabe, in unterschiedlichem Licht erscheinen.
Bedenk doch mal so was, anstatt so schnell zu fauchen und zu meinen, alle andere würden zu wenig irgendwas bedenken.

Was sind denn deine Filter so?
 

maroni

User
Beiträge
236
  • #64
AW: Körpergröße

Zitat von Heike:

--> Wenn ich z.B. merke, dass ein Mensch naturverbunden ist und diese Naturverbundenheit durch den Garten, durch Sport oder Wandern auslebt, ist es mir praktisch egal, welchen Beruf diese Person ausübt (das ist aber nur ein Beispiel von vielen).
Und wie ich schon sagte (sofern du meine Kommentare auch wirklich zu Ende liest), habe ich in meiner Vergangenheit Menschen kennen gelernt, die in puncto Körpergröße, Gewicht, Sportlichkeit oder nicht, Herkunft, Beruf, etc. so unterschiedlich waren, dass man auf den ersten Blick keinen roten Faden ziehen kann, dann beweist das doch, dass ich mich nicht auf bestimmte Details verbeiße, so à la "Herzblatt": "wie sieht deine Traumfrau aus?"
Mich nerven Aussagen, die einen Traumprinzen nach ein paar wenigen oberflächlichen Kategorien "eingrenzen" sollen. Wie schon gesagt, es darf sich dann keiner wundern, wenn die "perfekt" ausgesuchten Partner, die all diese Kategorien erfüllen, dann doch ganz und gar nicht passen.
Ich kann ja noch verstehen, wenn eine Frau sagt, ein Mann darf nicht kleiner sein, das törnt mich ab.
Ok, das soll so sein, wenn in ihr da kein GEfühl aufkommt, kann man sie nicht "belehren", wozu auch.
Aber ich habe gelernt, Menschen auf mich zukommen zu lassen, sie auf mich wirken zu lassen - und dann erst zu entscheiden: das oder jenes geht, das andere geht gar nicht.
Vorher zu sagen, was alles nicht geht... wenn ich das alles so streng befolgt hätte, hätte ich keine meiner wirklich tollen Frauen kennen gelernt.
Ich sag's nochmal überspitzt, aber vielleicht weißt du jetzt was ich meine: wenn Frauen beim Anblick des Berufs "Architekt" Hitzewallungen bekommen, dann kann ich nur den Kopf schütteln.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #65
AW: Körpergröße

Maroni,
ok, dann ist dir Naturverbundenheit eben enorm wichtig. Anderen ist anderes wichtig. Weshalb ist das für dich so schwer auszuhalten?
Und zum wiederholten Male: bestimmte Vorlieben für einen möglichen Partner zu haben ists nichts Böses. Danach funktioniert auch die Börse. Wenn deine vergangenen Partner allesamt äußerst unterschiedlich waren und du, abgesehen von der Naturverbundenheit, gar keine besonderen Vorlieben hast, dann filterst du eben nur nach Naturverbundenheit. Wenn dir auch die nicht enorm wichtig ist, filterst du halt gar nicht.

Zitat von maroni:
Aber ich habe gelernt, Menschen auf mich zukommen zu lassen, sie auf mich wirken zu lassen - und dann erst zu entscheiden: das oder jenes geht, das andere geht gar nicht.
Vorher zu sagen, was alles nicht geht... wenn ich das alles so streng befolgt hätte, hätte ich keine meiner wirklich tollen Frauen kennen gelernt.

Dann laß halt 10 Millionen Frauen auf dich zukommen und lerne sie besser kennen. Wer dafür keine Zeit hat und zum Auswählen verdammt ist, der filtert eben.
Wo ist das Problem?
Wenn du keine Frauen magst, die beim Lesen der Angabe "Architekt" Hitzewallungen bekommen, ist das für dich schon mal ein Filter. Wobei ich nicht glaube, daß das so viele Frauen tun. Vieles von dem, was du so schreibst, scheint ja eher in deinem Kopf stattzufinden. Und ich glaub, daß auch da das Problem liegt.
 

maroni

User
Beiträge
236
  • #66
AW: Körpergröße

Zitat von Heike:
Wenn deine vergangenen Partner allesamt äußerst unterschiedlich waren und du, abgesehen von der Naturverbundenheit, gar keine besonderen Vorlieben hast, dann filterst du eben nur nach Naturverbundenheit. Wenn dir auch die nicht enorm wichtig ist, filterst du halt gar nicht.
.

--> Nur um das klarzustellen: ich filtere sehr wohl, hier sollte nicht der Eindruck entstehen, dass ich völlig anspruchslos bin!
Meine Vita hat mir gezeigt, dass es tolle Menschen gibt, die so unterschiedlich sein können, und doch besonders sind, verzaubern können und es Spaß macht, Zeit mit ihnen zu verbringen.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #67
AW: Körpergröße

Zitat von maroni:
--> Nur um das klarzustellen: ich filtere sehr wohl, hier sollte nicht der Eindruck entstehen, dass ich völlig anspruchslos bin!
Meine Vita hat mir gezeigt, dass es tolle Menschen gibt, die so unterschiedlich sein können, und doch besonders sind, verzaubern können und es Spaß macht, Zeit mit ihnen zu verbringen.

Ja, so ziemlich jeder Mensch kann toll sein oder ist toll - für bestimmte andere. Es geht darum herauszufinden, wer das für einen, in dem Fall: für dich ist. Oftmals braucht man Jahre, um das rauszufinden. Bei mehreren Millionen PS-Kandidatinnen wärest du also mehrere Millionen Jahre lang damit beschäftigt. Deswegen wird gefiltert. Daß einem dabei immer was entgehen kann, ist klar. Ist auch möglich, daß der zu dir passende Deckel gerade in einem chinesischen Dorf wohnt. Also, schnell: alle chinesischen Dörfer abgrasen. Könnte ja sein, daß dir was entgeht!
Du merkst hoffentlich, wie unsinnig das ist. Und dann könntest du auch verstehen, weswegen Menschen vorweg filtern.
 

maroni

User
Beiträge
236
  • #68
AW: Körpergröße

Zitat von Heike:
Ja, so ziemlich jeder Mensch kann toll sein oder ist toll - für bestimmte andere. Es geht darum herauszufinden, wer das für einen, in dem Fall: für dich ist. Oftmals braucht man Jahre, um das rauszufinden. Bei mehreren Millionen PS-Kandidatinnen wärest du also mehrere Millionen Jahre lang damit beschäftigt. Deswegen wird gefiltert. Daß einem dabei immer was entgehen kann, ist klar. Ist auch möglich, daß der zu dir passende Deckel gerade in einem chinesischen Dorf wohnt. Also, schnell: alle chinesischen Dörfer abgrasen. Könnte ja sein, daß dir was entgeht!
Du merkst hoffentlich, wie unsinnig das ist. Und dann könntest du auch verstehen, weswegen Menschen vorweg filtern.

- Genau deshalb ist aber die "zweite", wenn auch nicht "letzte Reihe" online eher fehl am Platz, weil hier doch die oberflächlich "besten" zuerst gewählt werden.
 

anaj

User
Beiträge
1.865
  • #69
AW: Körpergröße

Zitat von maroni:
--> Nur um das klarzustellen: ich filtere sehr wohl, hier sollte nicht der Eindruck entstehen, dass ich völlig anspruchslos bin!
Meine Vita hat mir gezeigt, dass es tolle Menschen gibt, die so unterschiedlich sein können, und doch besonders sind, verzaubern können und es Spaß macht, Zeit mit ihnen zu verbringen.

Was sind denn so einige Deiner Filter, wenn ich fragen darf?
 
Beiträge
306
  • #71
AW: Körpergröße

Zitat von maroni:
anaj: bitte weiter oben nachlesen, ich hab's bereits erläutert, mehrfach. Danke ;-)
Mh, aber da war doch ernsthaftes Interesse von ihr, oder? Wieso glaubst du, dass die anderen deine Beiträge ignorieren? Es war ihnen vielleicht einfach noch nicht deutlich, wonach du filterst?

Heike hatte gefragt und hat dann aus deinem Posting "Naturverbundenheit" entnommen, aber selbst diese noch relativ unsicher gehandhabt und die Option, dass du gar keine Filter nutzt, offen gelassen. Daraufhin meintest du, dass du sehr wohl filterst - und hier hat anaj (btw: Darf man den Nick nicht anders herum schreiben? ;/) nachgehakt. Gehe doch einfach davon aus, dass sie ernsthaft Interesse hat und eben nicht in der Lage ist, es irgendwo abzuleiten (letzteres geht mir genauso). :)
 
Beiträge
3.935
  • #72
AW: Körpergröße

Geht es um filtern oder nicht filtern oder nicht vielleicht auch um WIE man filtert ? Manchmal entsteht hier der Eindruck, dass einzelne Merkmale eine überragende Wichtigkeit haben - zum Beispiel die weißen Socken oder der Status "getrennt lebend" etc. Das mag ja alles für den einzelnen okay und erklärbar sein und natürlich muss jeder irgendwie filtern und kann nicht ganz Parship abgrasen.
Ich sehe da aber (vielleicht wie maroni ?) auch schon ziemliche Unterschiede im Vorgehen - manchmal noch gemischt mit dem Stil, wie die Filter/Nogos dann hier vorgetragen werden.
Wenn ich mich richtig erinnere hast du, Heike, ja auch mehrmals ganz richtig darauf hingewiesen, dass die Gefahr beim "Überfiltern" darin besteht, scheuklappenmäßig nur noch auf eine Art Liste zu gucken und gar nicht mehr offen für den Menschen zu sein, der da auf einen zukommt. Dem stimme ich völlig zu und ich kann mir auch vorstellen, dass Maroni das ähnlich meint...
OT - Maroni, ich muss bei deinem Nick immer an die kleine Hexe und den Maronimann denken... :))) Ich hoffe, dir tropft die Nase nicht so... :)))
 

maroni

User
Beiträge
236
  • #73
AW: Körpergröße

Zitat von Schreiberin:
Geht es um filtern oder nicht filtern oder nicht vielleicht auch um WIE man filtert ?

[...]

du, Heike, ja auch mehrmals ganz richtig darauf hingewiesen, dass die Gefahr beim "Überfiltern" darin besteht, scheuklappenmäßig nur noch auf eine Art Liste zu gucken und gar nicht mehr offen für den Menschen zu sein, der da auf einen zukommt. Dem stimme ich völlig zu und ich kann mir auch vorstellen, dass Maroni das ähnlich meint...
OT - Maroni, ich muss bei deinem Nick immer an die kleine Hexe und den Maronimann denken... :))) Ich hoffe, dir tropft die Nase nicht so... :)))


--> Zuerst mal - hihi - nein, mir tropft die Nase nicht, habe auch keine Maronibraterstiefel zuhause ;-)))

Das mit dem zuviel Filtern kann tatsächlich Scheuklappen zur Folge haben.

Nein, Filtern tu ich wirklich nur bei Dingen, die gar nicht gehen. Ungepflegtheit in jeder Form ist ein No-Go, ich mag's auch nicht, wenn Frauen daherschlurfen, wo bitte bleibt da die Weiblichkeit, die ja so verehre wie viele andere Männer auch?
Andererseits kann man es in die andere Richtung ja wie gesagt auch übertreiben, das merkt man dann daran, dass manche Weibchen versuchen, alle Lookalikes von Hollywood bis Bollywood nachzumachen.
Und nein, nochmal, größere Brüste machen kein größeres Herz! Oder anders gesagt, twice as much ain't twice as good (John Mayer).
"Ja, aber ihr Männer wollt das ja so!" - NEIN wollen wir nicht!!

Dabei gibt es nichts Schöneres, als wenn man merkt, dass es eine Frau genießt, ganz sie selbst zu sein, und das dann auch demensprechend ausstrahlt.
Und das schafft sie mit 1,80 genauso gut wie mit 1,52. Mit einer paar Kilos zuviel, wie mit ein paar zu wenig.

Wie schon gesagt, beim bloßen Aussehen filtere ich nur wenig, ich mag mich da wenig festlegen.

Vielleicht versteht ja jemand mal, was ich sagen will ;-)
 
Beiträge
5
  • #74
AW: Körpergröße

Ich kann doch als gebildeter,umsichtiger Mensch nicht ernsthaft behaupten,daß jeder Mann der 'lang' ist automatisch auch stark ist und jede 'kleine,breite,burschikose Wuchtbrumme' süß ist.
Da müsste dann ja Alice Schwarzer und Angela Merke 'süß' sein und Cameron Diaz mit ihren langen Beinen,großen Kinderaugen,Schmollmund,blonden Pferdeschwanz und netten Lächeln dann eben nicht.
Ich kann doch nicht Menschen aufgrund ihrer Körperlänge in irgendwelche Schubladen stecken.Wie primitiv!!

Ansonsten ist mir wichtig,daß mein Partner nicht zu dünn und schmal ist aber lang oder kurz ist mir echt wurschd.
 
Beiträge
5
  • #75
AW: Körpergröße

Also bei Parship dauert es etwas bis Gespräche in die Gänge kommen,da brauchst du schon etwas Geduld und probier es mal mit Spaßfragen.Darauf gehen zumindest Männer sofort ein und da hat man auch schnell Grund zum Lachen und ein Thema.
An der Körperlänge liegt das bestimmt nicht.Es gibt doch viele Frauen,denen ein attraktiver,gut gebauter Mann lieber ist,als ein 'langer Spargel'.

LG
wildemoehre
 
C

casbavaria_geloescht

Gast
  • #76
AW: Körpergröße

...ich bin 1.68m (als Frau) und ein Mann mit 1.70m käme durchaus in Frage - ich würde mich mehr fürs Gewicht interessieren. 1.70m und 68kg - ok, 1.70m und 80kg -> no go.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #77
AW: Körpergröße

Zitat von wildemoehre75:
da brauchst du schon etwas Geduld und probier es mal mit Spaßfragen.Darauf gehen zumindest Männer sofort ein
täusch dich da mal nicht. es gibt einige männer die überhaupt nicht auf diese spassfragen stehen. noch dazu wo die meisten gar nicht besonders spassig sind sondern nur dämlich.
 

tagfalter

User
Beiträge
39
  • #78
AW: Körpergröße

Zitat von maroni:
Und nein, nochmal, größere Brüste machen kein größeres Herz! Oder anders gesagt, twice as much ain't twice as good (John Mayer).
"Ja, aber ihr Männer wollt das ja so!" - NEIN wollen wir nicht!!

Dabei gibt es nichts Schöneres, als wenn man merkt, dass es eine Frau genießt, ganz sie selbst zu sein, und das dann auch demensprechend ausstrahlt.
Und das schafft sie mit 1,80 genauso gut wie mit 1,52. Mit einer paar Kilos zuviel, wie mit ein paar zu wenig.

Wie schon gesagt, beim bloßen Aussehen filtere ich nur wenig, ich mag mich da wenig festlegen.

Vielleicht versteht ja jemand mal, was ich sagen will ;-)
ich verstehe dich, denn mir gehts genauso! :D

es gehört allerdings schon ein bisschen erfahrung und selbstdisziplin dazu, im vorfeld nicht den typischen "schlüsselreizen" zu erliegen - wenn ich als untersetzter 1,70er eine 1,80-frau in der vorschlagsliste habe, muss ich schon erstmal schlucken, bevor ich in erwägung ziehe, sie zu kontaktieren, aus angst vor der scheinbar vorprogrammierten ablehnung. und umgekehrt ziehen mich natürlich die frauen mit den "offensichtlichen" optischen vorzügen erstmal auch mehr an.
erfahrungen im wahren leben zeigen mir jedoch, dass die erlebte attraktivität sehr wandelbar ist, wenn zB die langbeinige grazie plötzlich im schlimmsten marzahner plunzenjargon daherschwallt (und dabei auch noch lispelt). manch graue maus erstrahlte hingegen durch charme, witz, intelligenz und herzenswärme zu einer wahren zweitblick-belohnung. :)
 

dieeinedie

User
Beiträge
4
  • #79
AW: Körpergröße

Schwieriges Thema, man kann ja nichts für seine Grösse und Oberflächlichkeit ist irgendwie doof aber eben, bei der Grösse ist es ja mehr als "Blond oder Braun" sondern auch die Bedeutung der Grösse. Ich bin selber gross für eine Frau und dazu dank regelmässigem Sport und entsprechenden Genen noch mit der Art athletisch-weiblichen Figur gesegnet, die Bildhauer aus den 1930er Jahren in Freudentränen ausbrechen liesse, also nicht dick aber halt - stattlich. Wenn ich einen kleineren Mann an meiner Seite habe (schon ein paar Mal versucht), dann fühle ich mich nicht mehr athletisch-weiblich sondern einfach nur unförmig-stämmig. Ich entwickle einen Beschützerinstinkt für den Mann, was für die körperliche Anziehung absolut tödlich ist. In meinem ganzen Freundeskreis gibt es genau einen kleineren Mann, der so viel Persönlichkeit und Selbstbewusstsein hat und zudem so schön breite Schultern hat, dass er nicht dieses Gefühl erweckt. Einer. Von über hundert Männern.

Das ist aber meine ganz persönliche Zwangsneurose, wegen der ich wahrscheinlich noch alleine sterben werde, andere grosse Frauen sehen das entspannter. Weil mir das wichtig ist, steht in meinem Profil, dass ich einen grösseren Mann will. Im Gegensatz zu vielen kleinen Damen schweben mir da aber nicht gleich zehn oder gar 15 Zentimeter vor, nein, schon drei oder vier mehr würden es tun. Mehr wären besser aber meine Erfahrung mit Männern ab 1.85 ist eher die, dass ihnen die automatische Frauenbewunderung weil halt gross und stark manchmal zu Kopfe steigt...

Was mich aber ziemlich irritiert, weil irgendwie Zeitverschwendung für alle Beteiligten - wenn mir dann trotzdem kleinere oder exakt gleich grosse Männer schreiben. Meine Erziehung verlangt, dass ich nicht kommentarlos Nachrichten lösche, sondern mich für das Interesse bedanke und höflich mein Nichtinteresse kundtue. Meist ist das dann aber nicht das Ende, es wird gekämpft um diese Zentimeter. Liebe Männer, ich bin seit ich 13 bin so gross, ich führe diese "Grössendiskussion" seit ich geschätzten 15 Jahren, es nervt wirklich nur noch, besonders die ganzen "wenn man liegt ist es egal" Sprüche (was sowieso nicht stimmt). Wenn eine Frau einen grösseren Mann will, dann müsst ihr das akzeptieren, genau wie ich vielen Männern wahrscheinlich zu stattlich bin oder zu wenig "süss".

Bin seit genau einem Tag bei Parship angemeldet und schon sooo genervt über die Anfragen von "Nichtprofillesern" oder "ja aber ICH bin eben die Ausnahme"-Männern, dass ich mich frage, ob es einfach rausgeschmissenes Geld war. Nicht das, was ich mir vorstellte, ganz ehrlich...
 

Mrs

User
Beiträge
139
  • #80
AW: Körpergröße

Ewig nichts geschrieben hier aber immer fleissig mitgelesen.

Das ist aber jetzt mal ein Thema von dem ich auch "betroffen" bin:)
Bin selbst auch über 1,80 m groß und möchte keinen kleineren Mann (mehr). Ich fühle mich neben dem wie eine Mutter mit ihrem Sohn. Auch wenn viele sagen "das ist doch egal, wo die Liebe hinfällt" usw usw., ich kann jawohl selbst entscheiden nach welchen Kritierien ich mir Männer angucke.
Mich schreiben auch ab und an kleinere Männer an. Das liegt offenbar daran, dass die in ihren Sucheinstellungen dann halt ne Frau suchen bis Körpergröße xx und ich dann da reinfalle und in deren Vorschlägen auftauche.

In meinem Profil steht allerdings nicht so deutlich, dass ich keinen kleineren will. Aber offenbar scheint das ja auch nichts zu nützen wie ich deinem Beitrag, "dieeinedie", entnehmen kann...
Aber ganz ehrlich, ich würde mich an deiner stelle nicht weiter mit denen auseinander setzen, wenn ich einen höflich verabschiede und er lässt nicht locker und feilscht um jedn cm, ja dann verabschiede ich ihn halt ganz - so daß er mir nicht mehr schreiben kann! -bevor ich total genervtz werde. Gibt auch ne Menge großer Männer bei Parship! :)

Gruss von einer großen stattlichen Frau :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.352
  • #81
AW: Körpergröße

Lieber kleiner Italiener,

ich bin selber ne Kleene und stehe auf kleine Männer, sofern sie ein sehr gutes Benehmen haben und durch die Größe ihres Charakters und ihres Charme überzeugen.

Letzten Freitag war ich unterwegs und wurde mit ganz süssem Blick von einem Südländer, schwarze Locken, logisch klein, verschlungen. Nur war der vielleicht mal gerade 30zig oder so, ich hätte mich ja fast noch strafbar gemacht.....:), aber du liest, nicht alle Frauen stehen auf große Männer. Die wollten mich immer dominieren und beim Küssen hat mir dann schnell der Nacken wehgetan.

Beobachte mal mehr deine Umwelt und schaue dir Pärchen in deinem Alter an. Ich bin erstaunt, da wo ich wohne, dass es auch in der Jungend noch relativ kleine Männer gibt und oft haben die auch kleine süsse Frauen an ihrer Seite.

Wenn es dir hilft, treibe Sport, lies was über gutes Benehmen, arbeite an deiner Persönlichkeit, werde authentisch und integer. Damit wirst du in jeder Hinsicht über all punkten, egal ob im Job, bei Freunden oder bei den Frauen.

Qualität setzt sich immer durch. Qualität hat nichts mit der Größe zu tun.
 
S

Sid_geloescht

Gast
  • #82
AW: Körpergröße

Als große Frau wünsche ich mir und suche ich einen großen Mann. Unbedingt größer als ich, sonst fühle ich mich körperlich unwohl. Unverrückbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Venturu

User
Beiträge
241
  • #83
AW: Körpergröße

Was mich ja mal von den Damen interessieren würde: Wie groß darf denn ein Mann sein?
Und wenn ihr eine habt: Warum habt ihr eine "Obergrenze"?

Mein Interesse kommt daher das ich selber über 2 Meter bin. Bisher hat mir noch keine Frau gesagt ich sei zu groß....aber Frauen sagen auch nicht immer alles was sie denken ;)
 
S

Sid_geloescht

Gast
  • #84
AW: Körpergröße

Zitat von Venturu:
Was mich ja mal von den Damen interessieren würde: Wie groß darf denn ein Mann sein?
Und wenn ihr eine habt: Warum habt ihr eine "Obergrenze"?

Mein Interesse kommt daher das ich selber über 2 Meter bin. Bisher hat mir noch keine Frau gesagt ich sei zu groß....aber Frauen sagen auch nicht immer alles was sie denken ;)

Ich persönlich kenne bei mir keine Mannkörpergrößenobergrenze.
 
Beiträge
186
  • #85
AW: Körpergröße

Zitat von Venturu:
Was mich ja mal von den Damen interessieren würde: Wie groß darf denn ein Mann sein?
Und wenn ihr eine habt: Warum habt ihr eine "Obergrenze"?

Mein Interesse kommt daher das ich selber über 2 Meter bin. Bisher hat mir noch keine Frau gesagt ich sei zu groß....aber Frauen sagen auch nicht immer alles was sie denken ;)

Theoretisch läge die Obergrenze bei 1,68 m, praktisch hacke ich Mister Right nicht die Beine ab, wenn er über 2 m ist ....
 

Venturu

User
Beiträge
241
  • #87
AW: Körpergröße

Danke die Damen :)
Das erleichtert mich doch ungemein!
 
Beiträge
123
  • #88
AW: Körpergröße

zwar hab ich bei PS den Filter inzwischen wieder nach unten korrigiert, jedoch arbeitet mein "innerer Filter" nach wie vor, der fängt erst bei 1,95 an, überhaupt genauer hinzusehen - leider, denn dadurch entgeht mir sicher so mancher interessante Mann.
Also 2 Meter und mehr - ein Traum! (bin 1,85)
 

Venturu

User
Beiträge
241
  • #89
AW: Körpergröße

Ich hatte nie einschränkende Filter bei der Größe, jedoch habe ich festgestellt das große Frauen, wenn ich sie sehe, bei mir einen ordentlichen "Attraktivitätsbonus" haben.
 

Anida

User
Beiträge
263
  • #90
AW: Körpergröße

Oh, eine schöne Diskussion, die immer wieder auflebt...
Also ich gehöre zu den großen Frauen mit 1,77m und meistens hohen Schuhen schnell 1,83m. Und zierlich bin ich auch nicht...
Kannte mal einen Herren, der war 2,05 m und sehr schlank. Ich fand es etwas unesthetisch, würde aber niemals deswegen einen Mann ablehnen, weil er zuuu groß ist...wobei ich eher einen Bogen um kleinere Männer mache. Schließlich ist das ganze kein Wunschkonzert...