Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Eli

Beiträge
610
Likes
15
  • #46
Ich finde kochen füreinander nett und auch miteinander - wenn beide gerne kochen ...das wird dann fast ein Wettkochen,

Gemeinsam essen , dazu ein gutes Gläschen Wein trinken hat auch was.
 
Beiträge
191
Likes
14
  • #47
Huch! Wo ist denn flower_sun hin?
 
Beiträge
493
Likes
30
  • #48
She is gone...
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #49
Vergrault, Kaisa.
 
Beiträge
191
Likes
14
  • #50
Danke fürs Antworten. War in den letzten Tagen wenig on. Habe aber heute so manchen Schlagabtausch nachlesen können. :-(
 
Beiträge
194
Likes
15
  • #52
Zitat von fafner:
Und auch wenn wir als Geschiedene nicht vorhaben, zu heiraten, kochen wir füreinander. :)
1) Kann noch werden...
2) Schön. Wir auch. Nach dem Gemaule meiner Kinder ist es eine wahre Freude, dass der Mann viel mag und auch aufgeschlossen ist für meine Experimente. Es geht auch meistens gut aus (nicht immer, seufz. Ein Bocuse ist nicht an mir verloren gegangen)
 
Beiträge
58
Likes
26
  • #53
Liebe Foristen, es gab eine Beschwerde, dass einzelne frühere Beiträge in diesem Thread etwas unter die Gürtellinie gegangen seien. Ich möchte die hierbei angesprochenen Personen bitten, sich zukünftig wieder an die Forumsregeln zu halten. Vielen Dank!
 
Beiträge
493
Likes
30
  • #54
In nem Koch-Thread, schon traurig!
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #55
Zitat von Bauhaus:
nach so einer fettbombe und nochmal fettigem dessert hinterher wird nicht mehr viel im bett passieren ^^
ich hab auch noch keinen mann erlebt der sowas wie quiche besonders gerne mögen würde und dieses panna cotta oder creme caramelzeug auch nicht.
Stimmt. Ausserdem kann ich mir nicht vorstellen, dass Quiche gut für gemeinsames Kochen ist. Braucht das nicht noch Zeit im Backofen und alles?

Zusammen kochen für mich ist eher zusammen Zutaten schnipseln, dann braten, abschmecken, essen.
Nächster Gang dasselbe.
Chinesisch eignet sich meistens da ganz gut, finde ich.

Was hältst du z.B. als Hauptgang von Schweinefilet mit Ananasstückchen und Reis (http://www.bbc.co.uk/food/recipes/pineapplepork_66274)
und als Nachspeise Melonenbällchen in Kokosmilch: http://www.epicurious.com/recipes/food/views/honeydew-melon-in-coconut-milk-106918?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #56
Das gibt es bestimmt, dass man zu viel Zeit mit etwas oder jemanden verbringt. Oder zu wenig.
Das ist halt so. Was sollte man auch sonst machen.
 
Beiträge
493
Likes
30
  • #57
Zitat von vhe:
Zusammen kochen für mich ist eher zusammen Zutaten schnipseln, dann braten, abschmecken, essen.
Nächster Gang dasselbe.
Danach noch nen Espresso und dann aufs Sofa. Riesig...

Und nicht nur in der Datig/Kennenlern-Phase kann Zusammenkochen im wahrsten Sinne des Wortes eine ganz spannende -sogar intime- Sache sein.
 
Beiträge
67
Likes
3
  • #58
Aufgrund diverser Beleidigungen geschlossen!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.