Maron

User
Beiträge
19.889
  • #61
Also ich arbeite ja vor JEDEM Date einen "Schlachtplan" aus.
Der ist dann gespickt mit ca. 50 "wenn-danns".
Somit kann kaum noch etwas schief gehen und ich habe für fast jede Situation immer einen "Plan B" in der Tasche.

Meistens ist es dann auf "Plan C" (sie will sich nicht mehr mit mir treffen) hinausgelaufen. Oft haben die Frauen irgendetwas von "berechenbar" (oder war's "berechnend"?) gemurmelt ........... 😞

Schlachtplan "Forumsbenjamin" gelungen!
 
  • Like
Reactions: IMHO and LenaamSee
Beiträge
10
  • #63
Also ich halte nicht viel von vorher planen. Einfach rein ins Date und gucken was der Abend so bringt. Und dann Situationsabhängig handeln
 
  • Like
Reactions: fleurdelis

IMHO

User
Beiträge
14.506
  • #65
Auch komisch, je älter ich werde, desto weniger brauche ich einen Schlachtplan, werter @IMHO!
Ach, @liegestuhl, auch für dich "altes Schlachtross" noch einmal:
Mein Beitrag war absolut und in allen Belangen ironisch gemeint.

Erschreckend ist für mich, wie viele hier im Foum mir zutrauen, dass so etwas ernst gemeint sein könnte. Andererseits aber auch gut - dann habe ich zumindest etwas Gewissheit, dass man mich doch nicht so gut kennt, wie ich befürchtet habe.
 
  • Like
Reactions: MM@MarcusM, Ekirlu and LenaamSee

Saucebox

User
Beiträge
418
  • #68
Herrlich, ein 10 Jahre alter Thread, der wiederbelebt wird mit dem aktuellen Forengeist... 🙃

Zum Threadthema: in der Schweiz gehören die Begrüssungs- und Verabschiedungsküsschen zum Ritual unter Freunden. Wer das bei einem Date nicht tut, geht (möglicherweise ungewollt?) auf Distanz. Gerade Nicht-SchweizerInnen, die SchweizerInnen daten, können da schon mal ins Fettnäpfchen treten.

Andererseits ermöglicht dieses kleine Ritual ganz andere Möglichkeiten beim Date - meine heutige Partnerin hat sich beim Verabschieden "beklagt", dass ich viel zu schnell gewesen sei und unbedingt nachlegen müsse. Das Lächeln auf ihrem Gesicht war unbezahlbar.

Falls jemand den ganzen Thread gelesen hat wie ich: in Regionen, wo es nicht ungewöhnlich ist, unbedingt diese Gelegenheit nutzen, gleich beim ersten Date. Die "Küsschen" sind ja nur "gehaucht" und keineswegs aufdringlich, sondern einfach nur sympathisch und ermöglichen unschuldigen physischen Kontakt, wenn auch nur oberflächlich.
 
  • Like
Reactions: Ekirlu

liegestuhl

User
Beiträge
1.563
  • #69
Herrlich, ein 10 Jahre alter Thread, der wiederbelebt wird mit dem aktuellen Forengeist... 🙃

Zum Threadthema: in der Schweiz gehören die Begrüssungs- und Verabschiedungsküsschen zum Ritual unter Freunden. Wer das bei einem Date nicht tut, geht (möglicherweise ungewollt?) auf Distanz. Gerade Nicht-SchweizerInnen, die SchweizerInnen daten, können da schon mal ins Fettnäpfchen treten.

Andererseits ermöglicht dieses kleine Ritual ganz andere Möglichkeiten beim Date - meine heutige Partnerin hat sich beim Verabschieden "beklagt", dass ich viel zu schnell gewesen sei und unbedingt nachlegen müsse. Das Lächeln auf ihrem Gesicht war unbezahlbar.

Falls jemand den ganzen Thread gelesen hat wie ich: in Regionen, wo es nicht ungewöhnlich ist, unbedingt diese Gelegenheit nutzen, gleich beim ersten Date. Die "Küsschen" sind ja nur "gehaucht" und keineswegs aufdringlich, sondern einfach nur sympathisch und ermöglichen unschuldigen physischen Kontakt, wenn auch nur oberflächlich.
Als echter Norddeutscher möchte ich das aber nicht, werter @Saucebox!

Vielleicht sogar Damen abbusserln, die mir beim ersten Blickkontakt unsympathisch erscheinen?

Ein einfaches "Moin!" reicht und fertig ist die Laube! 😎
 
  • Like
Reactions: maxim

fraumoh

User
Beiträge
8.797
  • #70
  • Like
Reactions: Single1970

fraumoh

User
Beiträge
8.797
  • #74
Ich mag die Schweiz auch nicht, werte @fraumoh! Viel zu teuer der Lebensunterhalt.

Aber, haben die kein Corona? 😎
A bissl schon, ha m se auch. Aber vor allem ebenfalls einen unfähigen, pharmahörigen Gesundheitsminister ( A. Berset), det es genau versemmelt wie Herr Spahn.
Andererseits haben sie renitente Bergbauern/ Skiliftbesitzer, spitze Berge, das Freddie Memorial und, vor allem ! Haben sie die Conche erfunden :)☕🍫🎸🚡⛰️🏔️🏔️
 

Maron

User
Beiträge
19.889
  • #76
JJJajajjja, Gaunnnner zieht es in den Süden.. eh klar. Der Balkan!!! :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
8.797
  • #80
Cap Ferrat zum Gates oder nach Ibiza lieber ?
 
  • Like
Reactions: Maron

LenaamSee

User
Beiträge
1.779
  • #85
Fühlst du dich betroffen?

Ich habe über 10 Jahre in Österreich gelebt und gearbeitet, dabei hautnah Korruption beobachten können, auf allen Ebenen. Einige prominente Namen waren auch dabei. Das mit Herrn Kurz sollte eigentlich niemanden wirklich überrascht haben.
Muss Dir doch klar sein, dass das beleidigend ankommt. Sicher nicht nur bei mir. Ich zeig es halt.
 

Maron

User
Beiträge
19.889
  • #87
Fühlst du dich betroffen?

Ich habe über 10 Jahre in Österreich gelebt und gearbeitet, dabei hautnah Korruption beobachten können, auf allen Ebenen. Einige prominente Namen waren auch dabei. Das mit Herrn Kurz sollte eigentlich niemanden wirklich überrascht haben.

und in anderen Ländern schaust du weg? Aber wie praktisch ist das denn, ein Augenzeuge im Korruptionsprozess. Gefunden im PS Forum. Kommt bei dir die Zeugenregelung zum Tragen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Saucebox

User
Beiträge
418
  • #90
Die Guten haben sich selbst ausgeliefert. Und für Herrn Kurz gilt ja immer noch die Unschuldsvermutung.