Beiträge
306
Likes
0
  • #16
AW: Kinder unwichtig?

Zitat von Caoimhe:
Na, ich arbeite hier ja nicht... :)

Aber ganz generell: Was ist denn jetzt mit den 40-Jährigen? Das Problem ist doch nicht das, was im Profil steht - sondern das, was man denkt/ will. Und darauf hat die Angabe im Profil keinen Einfluss. Diese spiegelt nur die Realität wider (bestenfalls zumindest... *g*). Wir vergeuden hier doch schon wieder unnötig Energie, um die Realität zu vernebeln... und gleichzeitig wissen wir, dass dieses Attribut absolut essentiell für jede Beziehung ist.
 
G

Gast

  • #17
AW: Kinder unwichtig?

Spontan würde ich sagen: Nein, wieso auch, da geh ich auch nicht hin und sag "Hey, ich suche einen Partner"?
Weniger spontan sollte ich antworten, dass das schon mal passieren kann, egal in welchem auch immer unangemessen intimen Punkt... :)
 
Beiträge
194
Likes
1
  • #18
AW: Kinder unwichtig?

Zitat von Romulus:
Hallo

Bei der Anmeldung hier kam nie die Frage ob man sich Kinder wünscht oder nicht.
Ist es für eine Beziehung heute nicht relevant ob Mann oder Frau sich auch mehr als nur ein Flirt wie z.B. Vaterschaft oder Mutterschaft vorstellen kann, oder ob dies einem egal oder gar unvorstellbar ist?

MfG
Romulus
Ehrlich gesagt wundert mich das auch. In anderen Singlebörsen gibt es diese Angabe.
Ich verstehe Deine Frage auch vollkommen, denn es macht wenig Sinn, hier mit zig Bekanntschaften "herumzumachen", wenn sich am Ende herausstellt, dass der Eine keine Kinder (mehr) will, der andere aber unbedingt...
Das wäre dann vielleicht eine Frage direkt an Parship?
Viele Grüße
Weib ;-)
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #19
AW: Kinder unwichtig?

Zitat von Freitag:
ich kann nur hoffen dass PS diese frage NICHT aufnehmen wird. hier ist doch kein orientalischer basar motto: tausche fruchtbarkeit gegen liebe.
Wieso tauschen?

Man kann auch eine Familie planen wollen und dafür jemanden suchen, den man liebt. Aber der Kinderwusch ist eine Voraussetzung. Wie andere Kriterien - Alter, Größe, Interessen, Religion etc.