Beiträge
32
Likes
0
  • #1

Kennt sich jemand aus? - Heiserkeit, Halsschmerzen ... Schilddrüse?

Ich weiß gar nicht, ob mein Problem überhaupt in so einem Forum besprochen wird.

Im letzten November hat man stark veränderte Knoten an meiner Schilddrüse entdeckt. Sie wollten die gleich entfernen. Habe mich geweigert mit der Zusage, sie dieses Jahr entfernen zu lassen.

Meine Halsschmerzen sind schlimmer geworden, zudem Brennen im Hals. Meine Stimme war auch 3 Tage ganz weg (Welch Segen für mein Umfeld! :) Hatte mich (nicht wirklich) verschluckt. Jetzt bin ich auch manchmal heiser.

Ich verliere aber eher Gewicht. Zunahme auf gar keinen Fall.

Medikamente nehme ich nicht, muss ich zu meiner Schande gestehen, da die Knoten davon auch nicht verschwinden sollen, sie wachsen nur nicht weiter.

Muss man echt operieren oder habt ihr Erfahrungen mit anderen Methoden?
 
Beiträge
50
Likes
0
  • #2
AW: Kennt sich jemand aus? - Heiserkeit, Halsschmerzen ... Schilddrüse?

Hallo Ostseeperle,

ihr geschildertes Problem klingt nach einem ersthaften medizinischen Problem/Erkrankung, dass dringend einer erneuten Abklärung bedarf.
Ich würde ihnen daher dringend empfehlen, ihren Arzt schnellstmöglich erneut aufzusuchen und das weitere Vorgehen abklären zu lassen.
Ob eine Operation von Nöten ist, müssen diese Ärzte entscheiden. Dieses kann ich als Coach/Psychotherapeut nicht entscheiden, da mir die fachliche Qualifikation für diesen Bereich fehlt.
Auf mich wirkt ihr Verhalten so, als hätten sie Angst vor ihrer Erkrankung und dessen Auswirkungen und als würden sie die Ernsthaftigkeit ihrer Erkrankung verleugnen: Sie lassen sich nicht operieren, nehmen keine Medikamente und holen sich auch keine zweite medizinische Meinung ein, sondern lassen acht Monate verstreichen, in denen ihre Erkrankung sich verschlechtert. Wie gesagt, würde ich Ihnen empfehlen, ihren Arzt schnellstmöglich zu kontaktieren, um das weitere Vorgehen mit ihm zu besprechen!

Ihr Lars Schöning
 
Beiträge
63
Likes
0
  • #3
AW: Kennt sich jemand aus? - Heiserkeit, Halsschmerzen ... Schilddrüse?

Ich schließe mich voll und ganz der Meinung von Lars an. Ich habe aus dem Bekanntenkreis und meiner eigenen Erfahrung heraus lernen müssen mit Krankheíten umzugehen und das würde ich Dir auch dringendst raten anstatt sich davor zu verstecken. Gerade mit Schilddrüse usw. ist immer genaue Abklärung, die Einhaltung der Medikamente etc. strikt zu befolgen, das sage ich nicht nur weil ich ex-Krankenschwester bin.

Ich wünsche Dir alles Gute
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #4
AW: Kennt sich jemand aus? - Heiserkeit, Halsschmerzen ... Schilddrüse?

ich würde einen guten Nuclearmediziner mit viel Erfahrung konsultieren.
 
Beiträge
263
Likes
1
  • #5
AW: Kennt sich jemand aus? - Heiserkeit, Halsschmerzen ... Schilddrüse?

Zitat von Ostseeperle:
Ich weiß gar nicht, ob mein Problem überhaupt in so einem Forum besprochen wird.

Im letzten November hat man stark veränderte Knoten an meiner Schilddrüse entdeckt. Sie wollten die gleich entfernen. Habe mich geweigert mit der Zusage, sie dieses Jahr entfernen zu lassen.

Meine Halsschmerzen sind schlimmer geworden, zudem Brennen im Hals. Meine Stimme war auch 3 Tage ganz weg (Welch Segen für mein Umfeld! :) Hatte mich (nicht wirklich) verschluckt. Jetzt bin ich auch manchmal heiser.

Ich verliere aber eher Gewicht. Zunahme auf gar keinen Fall.

Medikamente nehme ich nicht, muss ich zu meiner Schande gestehen, da die Knoten davon auch nicht verschwinden sollen, sie wachsen nur nicht weiter.

Muss man echt operieren oder habt ihr Erfahrungen mit anderen Methoden?

Hallo Osteseeperle.
dazu kann ich aus eigener Erfahrung berichten: Es kommt darauf an, wie groß und wie viele Knoten du hast...
Ich habe betimmt 15 Jahre Tabletten genommen um die Knoten in Schach zu halten und zu verhindern, dass die Schilddrüse weiterhin wächst. Aufgrund einer intensiveren Untersuchung kam dann heraus, dass die Schilddrüse dann doch zu groß ist und wahrscheinlich schon auf die Luftwege drückt. Letztlich habe ich mir die Schilddrüse entfernen lassen und dabei kam heraus, dass die Schilddrüse wesentlich größer war als geacht... also alles richtig gemacht.
Ich denke du bist bei einem guten Facharzt? Der kann dir genau sagen, was sinnvoll ist. Ich hatte jedoch nie Halsschmerzen oder war heiser. Bist du dir sicher, dass es von der SD kommt?

LG Anida