Beiträge
4
Likes
0
  • #1

kennenlernphase-Wie oft schreibt ihr euch so?

Hallo zusammen.
Ich frage mal direkt in die Runde:
Wenn ihr vom ersten date positiv angetan seid und euch gerne wiedersehen würdet, wie oft bzw wie intensiv bleibt ihr im Kontakt?

Hintergrund:ich stelle oft fest dass die Männer nach dem date fleißig schreiben und scheinbar auf mehrmalige tägliche whatsapp Nachrichten stehen.auch wenn man sich kaum kennt und das erste date relativ schnell vereinbart wurde. Es ist nicht so dass die Männer denken die könnten schnell zum sex kamen bei mir.ich sage von Anfang an dass ich nur etwas "festes" möchte und die dates laufen meist so ab dass wir Kaffee trinken und uns rein sachlich unterhalten.auch persönlicher Art aber ich gehe nicht aufregend angezogen hin oder flirte gleich los....

Mein "problem": ich weiss nicht was ich jetzt täglich mit jmd schreiben soll den ich kaum kenne.mir geht dieses "Guten morgen...Guten Mittag...Guten Abend...-geschreibe" sogar auf den Nerv...für mich ist das belangloser smalltalk.
Nichts dagegen alle paar Tage bis zum nächsten date in Kontakt zu bleiben...natürlich. aber mehrmals täglich mit einem Mann den ich kaum kenne bzw der mir erstmal symphatisch ist...aber mehr noch nicht?? Mich irritiert dass es immer von den Männern ausgeht.ich dachte Männer stehen auch nicht so auf "kletten".grins...

Vielleicht noch folgendes: ich bin nicht so der Typ der sich schnell verliebt.vielleicht liegt das an den Beziehungserfahrungen die ich bisher gemacht habe und auch daran dass ich als alleinerziehende Mutter höhere Ansprüche an mein ggüber habe bzw weiss was ich nicht mehr will. Ein Stück weit bin ich sicher ernüchtert und bewerte dieses verliebtsein nicht über weil ich denke das hat meist mehr mit jmd selbst zu tun als mit dem ggüber...
Vielleicht bin ich auch einfach zu verkopft?

Wie denkt ihr darüber??
Signalisiere ich einem Mann dass ich kein Interesse habe wenn ich nicht täglich mehrmals schreibe? Das möchte ich nicht.jedoch kann ich das auch nicht so verbalisieren....
Das kommt doch dann auch doof rüber oder???
 
Beiträge
12.267
Likes
6.425
  • #2
Zitat von bluestime:
Wenn ihr vom ersten date positiv angetan seid und euch gerne wiedersehen würdet, wie oft bzw wie intensiv bleibt ihr im Kontakt?
Täglich. Mehrfach.

ich sage von Anfang an dass ich nur etwas "festes" möchte ....
Wenn frau das extra sagen muß, dann fehlt m.E. schon eine gewisse Übereinstimmung.

Mein "problem": ich weiss nicht was ich jetzt täglich mit jmd schreiben soll den ich kaum kenne.
Dann interessiert er Dich auch nicht.

... höhere Ansprüche an mein ggüber habe...
Was, wenn Dein Gegenüber auch "höhere Ansprüche" hat?

Hilfreicher wäre, wenn Du wüßtest, was Du willst.

... und bewerte dieses verliebtsein nicht über weil ich denke das hat meist mehr mit jmd selbst zu tun als mit dem ggüber...
Alles hat mit Dir zu tun. Nur.

Signalisiere ich einem Mann dass ich kein Interesse habe wenn ich nicht täglich mehrmals schreibe?
Es gibt hier Foristinnen, die vertreten die Auffassung, frau müsse sich ganz unbedingt rar machen, dann erscheine sie "interessanter" oder "wertvoller". Das ist hanebüchener Quatsch.

Das möchte ich nicht.jedoch kann ich das auch nicht so verbalisieren....
Das kommt doch dann auch doof rüber oder???
Fänd ich persönlich jetzt nicht so schlimm. Ist doch einfach echt und ehrlich. Verlieben kann sich einer nur in das, was Du bist, und nicht das, was Du darstellen möchtest. Jedenfalls wenn es irgendwie halten soll.
 
G

Gast

  • #3
Zitat von bluestime:
Mein "problem": ich weiss nicht was ich jetzt täglich mit jmd schreiben soll den ich kaum kenne.mir geht dieses "Guten morgen...Guten Mittag...Guten Abend...-geschreibe" sogar auf den Nerv...für mich ist das belangloser smalltalk.
Fände ich auch elend langweilig, so wie ein "Wünsche allen ein tolles Wochenende!" undso. Aber wie steht es denn um deine eigene Kommunikationsfähigkeit: mußt du den anderen supi kennen, um was Interessantes zu schreiben? Weshalb? WEnn dir sonst nichts einfällt, rüttel ihn doch ein bißchen auf. Schreib halt "Und ich wünsche dir einen schlechten Abend." - Vielleicht entsteht daraus mal ein interessantes Gespräch.

Signalisiere ich einem Mann dass ich kein Interesse habe wenn ich nicht täglich mehrmals schreibe?
Nein. Und wenn es jemand so auffaßt, ist die Frage, ob er dir dennoch so wichtig ist, daß du ihm klar machen möchtest, daß es nicht so ist. Aber es gibt keinen allgemeinen Code, nachdem das so ist.
 
Beiträge
510
Likes
290
  • #4
Also ich habe ganz bewusst viel Kontakt zu Datepartnerinnen gehalten. Weil ich auch in Beziehungen eher anhänglich bin. Und da macht es aus meiner Sicht wenig Sinn, dass ich gegen mein eigentliches Empfinden weniger schreibe, nur um den gängigen Klischees/Strategien ("rar machen") zu entsprechen.
Ich schaue jetzt mal in die Glaskugel: Dein Datemann scheint also ein ausgeprägtes Kommunikations- evtl. auch Nähebedürfnis zu haben. Du bist alleinerziehende Mutter. Passt das? Langfristig mit Sicherheit, aber kurzfristig wird dein Datemann sich damit abfinden müssen, nur 2. Geige zu sein, mit dir eher nicht so viel Nähe haben zu können, wie er es sich (vlt.) wünscht.

Das ist natürlich viel Interpretation, aber du kannst ja mal in dich reinhorchen, ob das so zutreffen könnte. Wenn nicht, dann ist doch alles locker. Ich fände es z.B. ok, wenn du ihm schreibst, dass du dich sehr über seine Nachrichten freust, derzeit aber (beruflich, privat,... ) eingespannt bist und deshalb nicht immer antworten kannst. Dann lieber ein- oder zweimal in der Woche zum Telefonieren verabreden, dann weiß er, dass du weiterhin Interesse hast. Viel Erfolg!
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #5
Also es gibt ja auch die Charmante Möglichkeit zu signalisieren, das man gerade keine Zeit hat und sich später / Abends meldet. Ich denke das ist besser also so einen Psycho, der die ganze Zeit schaut ob sich die Onlinezeit im Whatsapp bewegt und die Pfeile sich farblich verändern. Hups - woher weiß ich das eigentlich so genau ...
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #6
Danke schonmal für eure Antworten. Musste bei dir,KänguruJ, sehr lachen!! Na klar. Mann kann jmd etwas vertrösten und später antworten.ich habe mich ja nur gefragt ob das dann zu kühl rüber kommt bzw als Desinteresse gewertet wird. Und ich frage mich auch ob manche Herren diese Schreiberei nur beginnen weil sie denken dass Frauen das so mögen. Eigentlich stehen Männer doch nicht wirklich auf ständige Updates vom ggüber bzw noch weniger darauf selbst Auskunft geben zu müssen...dachte ich jedenfalls :)) vielleicht denke ich auch einfach zu viel.schätze ich bin relativ kopflastig.sollte das mal abstellen:))

Und zu fafner: da hast du vieles richtig gesehen.zu dem verliebtsein: Nein.bin ich auch (noch) nicht.aber ich habe auch nicht erwartet mich beim ersten date zu verlieben...das dauert und ich bin mittlerweile echt vorsichtiger geworden bzw brauche diese verliebtheitsgefühLe am Anfang nicht unbedingt. Wie ich schon schrieb hat das m E mehr mir selbst zu tun als mit meinem ggüber und ich möchte einen Mann schätzen können für das was er ist, wie er ist usw....nicht dafür dass er bei mir gleich ein hormonelles Chaos veranstaltet:)) klingt vielleicht auch abgebrüht oder sehr rational. Aber ich schätze bei mir funktioniert das mit dem verlieben nicht mehr so wie früher...dafür kommt hoffentlich etwas tieferes und beständigeres in einer neuen Partnerschaft.
 
Beiträge
530
Likes
47
  • #7
Zitat von bluestime:
dieses "Guten morgen...Guten Mittag...Guten Abend...-geschreibe" ...für mich ist das belangloser smalltalk
Natürlich, das ist es auch. Männer können deine komplette Freizeit mit belanglosem Nachrichtenwechsel stehlen, wenn du ihnen keine Grenzen setzt.

Im Grunde ist es ganz einfach: nach einem gelungenen Date mit einem sympathischen Mann reagierst du positiv, wenn er nach einem neuen Treffen fragt und ignorierst belanglose Nachrichten. Wenn er mehr von dir wissen will, kann er dir seine Fragen bei einem weiteren persönlichen Treffen stellen und nicht via whatsapp (das solltest du ihm jedoch nicht so direkt sagen).
 
F

fleurdelis

  • #8
Zitat von Rätsel:
Männer können deine komplette Freizeit mit belanglosem Nachrichtenwechsel stehlen, wenn du ihnen keine Grenzen setzt.
Mir fällt beim besten Willen auf diese äußerst komische, ja groteske Aussage noch nicht mal eine Antwort ein …….. dieser Satz macht mich sprachlos, alles was ich kann ist: Kopfschütteln! …….. Irre!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
768
Likes
27
  • #9
Zitat von fleurdelis:
Mir fällt beim besten Willen auf diese äußerst komische, ja groteske Aussage noch nicht mal eine Antwort ein …….. dieser Satz macht mich sprachlos, alles was ich kann ist: Kopfschütteln! …….. Irre!
Bei Rätsel kommt doch jede hilfe zuspät... setzt die einfach auf die Ignore List und genieße das Forum ^^
 
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #10
Sag ihm doch einfach, dass Du nicht gern über whatsapp / SMS / Mail weiter kommunizieren möchtest, sondern lieber im persönlichen Gespräch per Telefon.

Ich mach das so - und es stimmt auch. Dann kannst Du ein Telefonat zwischen den Dates verabreden, wenn Du Zeit hast und stößt ihn nicht vor den Kopf. Schreibt er Dir trotzdem SMS, musst Du aufgrund Deiner Ansage vorab nicht zwangsläufig reagieren....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #13
Der Gehalt der meisten Whats App Nachrichten entspricht oftmals dem eines Mäusehirns.
 
Beiträge
571
Likes
14
  • #14
Was macht man blóß, wen man kein Whats App hat und kein Smartphone? Ich habe es nicht
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #15
Ohne diese Dinge geht es einfach nicht mehr. Sie erleichtern das Leben enorm, sofern man versteht, damit umzugehen. Wer das nicht drauf hat, verliert den Anschluss.