Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Keinerlei Rückmeldungen nach erstem Date

Hallo liebes Forum,

ich möchte mal meine Fragen an vor allem die Frauen bei PS richten:

Ich bin seit ca. 1/2 Jahr bei PS, habe einige Kontakte und auch schon Dates mit Frauen gehabt. Es kam vor, dass mir persönlich auch mal jemand trotz mehrere Mails und Anrufe beim ersten Date "nicht mein Typ" entsprach und ich dann mich nochmals gemeldet habe und dies auch kundgetan habe.

Gleiches kam mir im umgekehrten Fall nie vor !

Wenn nun ich beim Gegenüber nicht ankam (das solls ja auch geben - hier sind wir nicht allzu verwundert), habe ich NIE eine Rückmeldung erhalten (ca. 10x). Man verspricht sich mehr, einen weiteren Kontakt, auch dann gerne ein weiteres Treffen.
Sämtliche Versuche wie Anruf, EMail blieben unbeantwortet, keine Rückmeldung - absolute Stille. Nun bin ich nicht aufdringlich, belasse es nach einer Mail (+ evtl. einer weiteren Erinnerung) oder gleiches bei Anrufen.

Was veranlasst euch, dass ihr (Frauen) nach Wochen Mailkontakt, Anrufen und einem ersten Date so rüde abbrecht?
Ist es wirklich so viel verlangt, ein kleines "passt nicht / habe ich mir anders vorgestellt / möchte von meiner Seite aus den Kontakt zu Dir abbrechen" zu senden, statt: Gar Nichts - Null - Nada - Niente?
Schliesslich wandert vorher privates, geheimes, sogar z.T. liebevolles etc. über die Nachrichten, da sollte es doch möglich sein, auch noch die richtige Worte zum Schluss finden, statt nicht mehr abzuheben oder private Mails/Nachrichten bei PS nicht zu beantworten.

Geht es anderen auch so?
Muss man sich an diesen oberflächigen Umgang bei Kunden von PS gewöhnen oder gehört dies gar zum "Guten Ton"?

Was ist eure Meinung.

Danke

Alpenmichl
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #2
AW: Keinerei Rückmeldungen nach erstem Date

Wenn du ein bisschen in älteren Beiträgen liest, wirst du diese Klage über Frauen UND Männer finden. Es gibt die unterschiedlichsten Vermutungen dazu und auch die unterschiedlichsten Reaktionen darauf.
Fazit bleibt, dass es einfach leider ein typisches Internet-Phänomen ist, wo man eben die Zähne zusammenbeißen und unbeirrt weitermachen muss....
Manche schreiben auch gleich in ihr Profil, dass sie das nicht-melden und ähnliches total doof finden, aber das kann auch ein bisschen "verbissen" rüberkommen und man weiß auch nicht, ob es letztendlich hilft....
Kopf hoch !
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #3
AW: Keinerei Rückmeldungen nach erstem Date

mir hat das mal eine weibliche freundin erklärt: sie will niemandem wehtun. klare worte wären ein wehtun. sie denkt es ist so sanfter und weniger schmerzhaft für den mann wenn sie sich totstellt.
ich habe ihr gesagt daß das ziemlicher blödsinn ist aber sie ließ sich nicht beirren und macht es immer noch so.
 
Beiträge
89
Likes
0
  • #4
AW: Keinerei Rückmeldungen nach erstem Date

ich gestatte mir nach einem date manchmal eine kleine notschwindelei um klar in meinem "nein zu diesem kontakt" sein zu können ohne jemand mit zurückweisung zu verletzen.
egal ob frau oder mann, wir sollten alle nie vergessen dass wir es mit menschen und deren gefühlen und hoffnungen zu tun haben. ein wenig mehr an menschlichkeit und das internette daten würde viel mehr freunde machen, auch wenn es nicht gleich klappt.
auch wenn man sich nicht verliebt, es können doch aus kontakten mit viel übereinstimmungen nette freundschaften ergeben (ich habe mittlerweilen einige die ich nicht mehr missen möchte auf diese art gewonnen).

Zitat von Freitag:
mir hat das mal eine weibliche freundin erklärt: sie will niemandem wehtun.
danke dafür: "WEIBLICHE freundin" :)
 
S

Skywalker_geloescht

  • #5
AW: Keinerei Rückmeldungen nach erstem Date

Zitat von Freitag:
mir hat das mal eine weibliche freundin erklärt: sie will niemandem wehtun. klare worte wären ein wehtun. sie denkt es ist so sanfter und weniger schmerzhaft für den mann wenn sie sich totstellt.

ja klar, für "sie" ist das der einfachste bzw. bequemste und sanfteste Weg....;-)
 
Beiträge
236
Likes
1
  • #6
AW: Keinerei Rückmeldungen nach erstem Date

Im Abschiednehmen zeigt sich der menschliche Charakter und zwar unabhängig vom Geschlecht.
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #7
AW: Keinerei Rückmeldungen nach erstem Date

Also Nichtmelden nach einem Date kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, weil ja der einfachere Weg ein kurzes "leider nein" SMS oder Mail ist. Ist halt so, da besonders erste Dates ja nur ein Versuch und kein Versprechen sind, ein passender Partner zu sein. Mit einem kurzem SMS erspart man sich unter Umständen doch vielfaches nachhaken, dass ja noch viel unangenehmer und peinlicher ist ...
 
Beiträge
16
Likes
0
  • #8
AW: Keinerei Rückmeldungen nach erstem Date

Zitat von noemi:
Im Abschiednehmen zeigt sich der menschliche Charakter und zwar unabhängig vom Geschlecht.
Genial ausgedrückt.

Jemanden offen zu sagen „Nein, Du bist es nicht.“ zeugt m.E. von Respekt dem Anderen gegenüber. Den kann oder will nicht jede/r aufbringen.

Sich nicht mehr zu melden gehört wohl (auch) hier eher zum Regelfall (YMMV).
 
Beiträge
310
Likes
0
  • #9
AW: Keinerei Rückmeldungen nach erstem Date

Zitat von WiWo:
Genial ausgedrückt.

Jemanden offen zu sagen „Nein, Du bist es nicht.“ zeugt m.E. von Respekt dem Anderen gegenüber. Den kann oder will nicht jede/r aufbringen.

Sich nicht mehr zu melden gehört wohl (auch) hier eher zum Regelfall (YMMV).
Sich nach einem Date nicht zu melden, finde ich nicht respektlos. Man hat sich freundlich verabschiedet. Sich nicht mehr zu melden, heißt: es besteht kein Interesse den Kontakt fortzusetzen. Ich lege keinen Wert darauf, noch mitzuteilen oder mitgeteilt zu bekommen "Nein, Du bist es nicht." Das Nichtmelden lässt Spielraum für Interpretationen und ist deshalb weniger verletzend. Ein Mann, der mir danach schreibt und ein weiteres Date vorschlägt, das ich nicht möchte, bekommt von mir selbstverständlich eine Antwort. In dem Fall zu schweigen, fände ich respektlos.
 
Beiträge
530
Likes
47
  • #10
AW: Keinerei Rückmeldungen nach erstem Date

Also Leute. Das ist das Thema, über das (gefühlt) am meisten in diesem Forum geklagt wird.
Und natürlich nicht nur in diesem Forum, sondern auch sonst überall auf der Welt, wenn es um Partnersuche geht.

Männer melden sich einfach nicht mehr.
Frauen melden sich einfach nicht mehr.

Das passiert natürich nicht nur bei Parship, sondern überall und dauernd: Mann und Frau lernen sich kennen, online oder im Reallife ist unwesentlich, und dann lässt er oder sie nichts mehr von sich hören. Passiert jeden Tag.

Fazit: ist einfach so.
Nicht zu ändern.

Schont eure Nerven und hört auf, euch darüber aufzuregen. Spart eure Energie lieber für etwas Angenehmeres.

Akzeptiert diese Tatsache und entspannt euch.

Den meisten Menschen fällt es tatsächlich unheimlich schwer, ihrem gegenüber mitzuteilen: „Ich will nichts von dir“. Sie wissen instinktiv, dass sie damit verletzen und möchten sich und dem anderen diese unangenehme Situation ersparen.

Es mag sein, dass der eine und der andere hier anders handeln und klare Aussagen erteilen. Aber das sind Ausnahmen. Die Masse verhält sich nicht so. Fakt.

Und wenn wir es genau nehmen: eine direkte, unverblümte Zurückweisung ist in der Tat eine Verletzung, eine Ohrfeige für die Seele. Ich persönich bestehe nicht darauf, diese zu erhalten. Das Nichtmelden eines Mannes genügt mir als Info über das Nichtvorhanden von Interesse.

Also versucht diesem „Phänomen“ auch mal etwas Positives abzugewinnen. Indirekter Korb = nur oberflächlicher Kratzer fürs Ego. Um trotzdem Gewissheit zu haben, kann man sich nach dieser Faustregel halten:

Für die Damen: meldet sich ein Mann nicht mehr, hat er kein Interesse. Vergessen und weiter schauen.

Die Herren müssen nicht so schnell aufgeben und dürfen noch 1-2 weitere Kontaktversuche starten. Bleibt jede Reaktion aus, obwohl Sinnvolles mitgeteilt wurde (also keine Nachrichten á la „alles klar bei dir?“), abhaken und auf zur Nächsten.

Ist doch eigentich recht simpel, finde ich. Es muss kein Kopfzerbrechen sein.
 
Beiträge
274
Likes
0
  • #11
AW: Keinerei Rückmeldungen nach erstem Date

Grundsätzlich habe ich kein Problem damit, wenn sich jemand nicht mehr meldet.

Nach einem abwegigen Date melde ich mich auch nicht mehr. Sowas passiert halt, weil ich wegen eines merkwürdigen Fotos oder eines blöden Spruchs am Telefon nicht gleich aufgebe.

Viel blöder finde ich, wenn jemand ein angeblich starkes Interesse bekundet, aber dann unzuverlässig ist. Das mag ich gar nicht. Dann gibt es eine direkte Absage von mir.

Bescheuert fand ich, als einer beim Abschied zu mir sagte: "Du meldest Dich!" Natürlich habe ich mich nicht gemeldet; soviel Phantasielosigkeit ist ein No-Go. Da er sich aber auch schon während des Dates reichlich phantasielos gegeben hatte, wäre sowieso nix draus geworden.

Wenn es allerdings ein nettes Date war, würde ich ihn niemals in der Luft hängen lassen. Ein Mann, der aufmerksam und freundlich ist, verdient - auch im schlimmsten Fall - eine freundliche Absage.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
70
Likes
0
  • #12
AW: Keinerei Rückmeldungen nach erstem Date

Zitat von Rätsel:
Die Herren müssen nicht so schnell aufgeben und dürfen noch 1-2 weitere Kontaktversuche starten. Bleibt jede Reaktion aus, obwohl Sinnvolles mitgeteilt wurde (also keine Nachrichten á la „alles klar bei dir?“), abhaken und auf zur Nächsten.

Ist doch eigentich recht simpel, finde ich. Es muss kein Kopfzerbrechen sein.
Das Nachhaken ist vergebene Liebesmühe...ich melde mich allerdings IMMER nach einem Date nochmals mit einem Dankeschön. Wenn darauf keine Reaktion kommt, ist der Fall klar und ich hake nicht nach. Sollte sie wider erwarten doch Interesse haben, kann sie sich ja melden.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #15
AW: Keinerei Rückmeldungen nach erstem Date

Deine Beitrag finde ich sehr treffend. Es zu akzeptieren ist einfacher.

Damit habe ich allerdings meine Mühe:

Zitat von Rätsel:
Für die Damen: meldet sich ein Mann nicht mehr, hat er kein Interesse. Vergessen und weiter schauen.

Die Herren müssen nicht so schnell aufgeben und dürfen noch 1-2 weitere Kontaktversuche starten. Bleibt jede Reaktion aus, obwohl Sinnvolles mitgeteilt wurde (also keine Nachrichten á la „alles klar bei dir?“), abhaken und auf zur Nächsten.

Ist doch eigentich recht simpel, finde ich. Es muss kein Kopfzerbrechen sein.
Wieso wird es eine Mann zugestanden, einfach kein Interesse zu haben, nicht aber einer Frau?
Wieso darf eine Frau nichts Sinnvolles mitteilen?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Männer es durchaus schätzen, wenn man sie aus der Rolle des Minnsängers befreit. Natürlich gefällt das nicht allen, manche werden denken, "dass die Frau es nötig haben muss" - aber nur die, die sich natürlich verhalten, finden die, die wirklich sie als Person mögen und nicht die Maske davor.