Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Keine Rückfragen

Hallo liebe Community,

ich bin schon seit einer Weile bei PS und habe nun schon mehrfach folgende Situation erlebt:

Ich schreibe eine Dame an, erhalte Antwort, die Bilder werden gegenseitig freigegeben und es beginnt eine schriftliche Konversation. Leider sieht diese dann häufig so aus, dass ICH mich interessiert zeige und Fragen stelle, die von der Dame auch immer vollständig und innerhalb von 1-2 Tagen beantwortet werden. Was aber häufig gänzlich fehlt, sind entsprechende Rückfragen von IHR. Selbst bei Fragen, die man ganz einfach mit einem "Und wie siehst du das?" oder "Und was machst du so?" oder einfach "Und du?" zurückgeben könnte, gibt es keinerlei Reaktion. Sie beantwortet meine Fragen, wünscht vielleicht noch ein schönes Wochenende und das war es. Eigene Fragen von IHR bleiben einfach aus.

Ich bin in solchen Situationen immer total verunsichert. Ist es wirklich das Offensichtlichste -> mangelndes Interesse seitens der Dame? Oder liegt es vielleicht an Schüchternheit oder Stress im Beruf/Alltag? Wenn es nur mangelndes Interesse wäre, dann könnte sie es ja einfach schreiben oder mich verabschieden...

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie seid ihr damit umgegangen?

Viele Grüße,
euer Olaf Fockenroth
 
Beiträge
24
Likes
2
  • #2
Hey, du bekommst Antworten, gratuliere!
Es klingt ein bischen als würdest du die Damen regelrecht ins Kreuzverhör nehmen und die Fragen eher abgehakt werden als als Kommunikation verlaufen. Und wenn du schon lang genug Kontakt hast um mehrfach Fragen hin und.... naja.... nicht her zu zu schicken, vielleicht einfach mal Treffen?
 
Beiträge
861
Likes
463
  • #3
Schreib doch mal Frauen an....Damen zieren sich ja gerne, weil man es ihnen so beigebracht hat. ;-)))

Ich könnte mir vorstellen, dass eine Maschinengewehrsalve von
Fragen die Frauen etwas in die Ecke drängt und sie sich dann wenig bewegen können.

Und ein einfaches Fragespiel hin und her ist langweilig und ermüdend.
Kannst du vielleicht eine unterhaltsame Anekdote zu einem Thema erzählen? Damit gibts du der Gegenseite die Chance, sich nicht wie in der Schule zu fühlen, statt dessen eine Meinung zu bilden und nett darauf zu antworten.
Aber Achtung: das könnte zu einer angeregten Kommunikation führen :))
 
Beiträge
15.911
Likes
7.995
  • #4
Zitat von Olaf F.:
Ich bin in solchen Situationen immer total verunsichert. Ist es wirklich das Offensichtlichste -> mangelndes Interesse seitens der Dame? Oder liegt es vielleicht an Schüchternheit oder Stress im Beruf/Alltag? Wenn es nur mangelndes Interesse wäre, dann könnte sie es ja einfach schreiben oder mich verabschieden...
Ach, endlich mal ein Mann, dem es so geht wie mir. Früher war ich auch verunsichert, inzwischen denke ich, dass diese Menschen, eine Bezug nehmende Kommunikation nicht kennen.

Viele verstehen, dass ist mir letzte Woche erst mit einer Bekannten passiert, das Wort WARUM, WESHALB, WIESO nicht als Fragewörter, sondern als Angriff. Nachdem ich ihr erklärt habe, dass es mich wirklich interessiert, was sie erlebt hat und daher Warum frage, hat sie mich verstanden.

Manche Menschen können sich nicht hinterfragen, wollen sie sind es einfach nicht geübt, oder trauen sich auch nicht, wollen auch nicht hinterfragt werden, können mit dieser Kommunikationsform nichts anfangen. Die wollen nur von sich erzählen, sie kommunizieren für mich relativ einfach gestrickt.

Letztendlich bedeutet das nicht, dass diese Menschen, in diesem Fall, die Frau, kein Interesse hat, aber ihr scheint vielleicht kommunikationstechnisch auf unterschiedlichen Ebenen zu agieren.

Ich persönlich finde es sehr wichtig, weil eine ähnliche Kommunikationsstruktur so wichtig für den Aufbau und die Pflege einer Beziehung, die sich zu einer guten ausbalancierten Partnerschaft entwickeln soll, ist.

Wäre es nicht möglich, lieber Olaf, die Frau gezielt darauf hin anzusprechen? Gib ihr eine Chance. Wenn sie die nicht wahrnehmen kann, oder will, dann scheint ihr nicht auf dem gleichen Stern zu leben ,-).

Ich lese nichts von Fragen stellen per Maschinengewehrsalve. Ich kann nicht verstehen, dass dem Olaf hier ein Verhalten zugeschrieben wird, "sich nicht wie in der Schule zu fühlen...", was wir von hier aus in keinster Weise wissen und beurteilen können.
 
Beiträge
15.911
Likes
7.995
  • #5
Zitat von fmuc78:
Hey, du bekommst Antworten, gratuliere!
Es klingt ein bischen als würdest du die Damen regelrecht ins Kreuzverhör nehmen und die Fragen eher abgehakt werden als als Kommunikation verlaufen. Und wenn du schon lang genug Kontakt hast um mehrfach Fragen hin und.... naja.... nicht her zu zu schicken, vielleicht einfach mal Treffen?
Das finde ich schöne sachliche wohlwollende Gedanken.
 
Beiträge
861
Likes
463
  • #6
Aber natürlich kann ich beurteilen.
Ich kann lesen, was Olaf geschrieben hat, spüren wie ich mich damit fühlen würde und dann bewerten.
Ich bewerte nicht ihn als Mensch, sondern dass was er schreibt, und was es bei mir auslösen würde.
Ich kann nie das ganze beurteilen, aber sicher die Dinge die sich mir zeigen.
 
Beiträge
15.911
Likes
7.995
  • #7
Zitat von BellaDonna:
Aber natürlich kann ich beurteilen.
Ich kann lesen, was Olaf geschrieben hat, spüren wie ich mich damit fühlen würde und dann bewerten.
Ich bewerte nicht ihn als Mensch, sondern dass was er schreibt, und was es bei mir auslösen würde.
Ich kann nie das ganze beurteilen, aber sicher die Dinge die sich mir zeigen.
Nur weil es bei dir was auslöst, muss es tatsächlich nicht so gewesen sein. Ich lese deine Zeilen so, als ob du der festen Überzeugung bist, dass es bei ihm so gewesen sein muss, daher auch dein für mich nicht angemessene Bewertungsstil seiner Zeilen. Es kommt immer darauf an, wie man was formuliert. Ich weis ,-).
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #8
Ich find es immer schwer mit dem Rückfragen.
Das hat immer einen Verhör-Beigeschmack.

Einer meiner letzten Kontakte bei PS meinte nach dem ersten Date, er hätten sovieles, was er mir erzählen möchte, aber ich hätte ihn nicht danach gefragt. Ganz ehrlich? Bin ich Hellseher?

Warum immer auf Fragen warten? Warum nicht einfach anfangen zu erzählen?

Ich denk, ich bin nicht die einzige, die gelangweilt ist von all den Standard-Fragen und Antworten, die am Ende genauso aufpoliert sind wie die meisten Profile. So lernt man doch niemanden näher kennen.

Wenn man sich mit Freunden, Bekannten oder Verwandten unterhält, führt man ja auch kein Verhör. Man redet einfach.
Und Themen .... Gott und die Welt. Bücher, Filme, Familie, Haustiere, Frühstück, was auch immer einen grad beschäftigt.
 
Beiträge
11.703
Likes
9.798
  • #9
Auch hier verstehe ich nicht, wieso nicht per Nachricht der Dialog gesucht wird.
Es gilt eben NICHT: "Reden (hier Schreiben) ist silber, Schweigen ist Gold"!

Wenn dich das stört oder du das nicht verstehst, wieso fragst du dann nicht, ob sie denn gar nichts von dir wissen wolle oder ob sie etwa kein sonderliches Interesse an dir hätte oder dass du dich wunderst, wieso keine Rückfragen kommen.

Ist DAS wiederum Schüchternheit von DIR?

Ist doch noch gar nichts passiert, also vergibst du dir doch nichts dabei.
 
Beiträge
1.307
Likes
35
  • #10
Ich schließe mich dem Post von IMHO an. Nachfragen ist die Devise. ;)
 
Beiträge
177
Likes
5
  • #11
Es ist meiner Erfahrung nach auch immer sinnvoll bald zu telefonieren. Hier merkst du anhand der direkten Reaktion, ob der andere Interesse an dir hat, dir zuhören kann und Fragen stellt. Und übrigens auch, ob sich jemand echte Zeit für dich nimmt und einen Vertrauensvorschuss leisten kann (mit seiner Telefonnr zum Beispiel). Langes Frage-Antwort-Gemaile führt oft zu nichts...es sei denn, man bewegt sich auf einer besonderen Ebene (checklistenfrei!)...!
 
Beiträge
90
Likes
4
  • #12
Hallo,

dass es keine Rückfragen gibt, kann natürlich verschiedene Gründe haben, aber meiner Erfahrung nach passiert das meistens, wenn das Mädel kein Interesse hat, aber aus Höflichkeit trotzdem auf die Nachricht antwortet.

Man muss immer das lesen, was in der Nachricht drinsteht und dann noch viel aufmerksamer auch noch das, was NICHT drinsteht. Und wenn sie nichts wissen will, hat sie wahrscheinlich auch kein Interesse, will aber höflich antworten.

Und mir als dem klassischen Kumpeltyp passiert es halt öfters schon mal, dass ich Nachrichten bekomme, wo echt liebe Dinge drinstehen, aber wo völlig die Perspektive auf weiteren Kontakt oder weitere Unternehmungen fehlt. Früher hat mich das irritiert, weil ich dachte "Hä, wenn du mich doch so nett findest, warum willst du dann keinen Kontakt?" Aber heute kann ich es ja einordnen und frühzeitig erkennen, dass das dann so eine Friendzone-Sache ist, wo das Mädel denkt "Der ist als Mensch ok, aber als Partner unattraktiv".

So weit bin ich schon mal, nur wie ich das ändern kann, muss ich noch rausfinden.

Viele Grüße,
 
Beiträge
1.307
Likes
35
  • #13
Zitat von TK85:
Hallo,
Aber heute kann ich es ja einordnen und frühzeitig erkennen, dass das dann so eine Friendzone-Sache ist, wo das Mädel denkt "Der ist als Mensch ok, aber als Partner unattraktiv".
So weit bin ich schon mal, nur wie ich das ändern kann, muss ich noch rausfinden.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand jemanden aufgrund eines Bildes als attraktiv oder unattraktiv einordnen kann, denn es fehlt ja das Gesamtbild des Menschen. Man kann höchstens feststellen, ob der Mensch da auf dem Foto gefallen würde. Man kann jemanden wunderschön finden, und begegnet man ihm, ist das "Wunderschöne" weg, weil das Gesamtbild nicht passt.
Du interpretierst in den Text, hm - da kannst du manchmal richtig liegen aber manchmal auch nicht. Frage genau nach, dann weißt du ganz genau, was Sache ist.
 
Beiträge
2.374
Likes
1.481
  • #14
Zitat von ENIT:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand jemanden aufgrund eines Bildes als attraktiv oder unattraktiv einordnen kann, denn es fehlt ja das Gesamtbild des Menschen.
Was ist denn daran unvorstellbar, dass auch ein "Ausschnitt" ausreicht, um für diesen jemand attraktiv zu sein oder nicht? Attraktivität liegt im Auge des Betrachter, ist sehr von persönlichen Wertemassstäben abhängig, mitunter von dem rein äusserlichen.
Ich stelle mir jetzt gerade Mary Jose Christerna neben Maria Furtwängler vor, da wäre mir die Maria deutlich attraktiver als die Mary, obwohl die Mary 14 Jahre jünger ist.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass der Rick Genest die Mary attraktiver findet als die Maria, und du den Rick nichtsosehr wie den Clooney.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
90
Likes
4
  • #15
Zitat von ENIT:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand jemanden aufgrund eines Bildes als attraktiv oder unattraktiv einordnen kann, denn es fehlt ja das Gesamtbild des Menschen. Man kann höchstens feststellen, ob der Mensch da auf dem Foto gefallen würde. Man kann jemanden wunderschön finden, und begegnet man ihm, ist das "Wunderschöne" weg, weil das Gesamtbild nicht passt.
Du interpretierst in den Text, hm - da kannst du manchmal richtig liegen aber manchmal auch nicht. Frage genau nach, dann weißt du ganz genau, was Sache ist.
Hallo,

ich hab das Ursprungsthema (Schreiben bei Parship) vermischt mit meinem eigenen Kram (Schreiben nachdem ein Treffen schon stattgefunden hat).

Die Friendzonekategorisierung gibt's in de Regel erst nach dem Treffen, nicht schon vorher. :)

Aber dass keine Rückfragen oft auf mangelndes Interesse hindeuten, gilt natürlich in beiden Fällen, also vor und nach dem Treffen.

Viele Grüße,

Tim