Beiträge
2.295
Likes
766
  • #16
Wie wäre ein Kurs zur Herstellung von Pommes und Hamburgern:D
 
Beiträge
2.295
Likes
766
  • #18
Ja mit Stäbchen :D
 
Beiträge
317
Likes
170
  • #20
Ich verbringe viel Zeit am Computer, an dem ich mit Photoshop oder anderen Grafik-Programmen arbeite. Natürlich bin ich auch ein grosser Fan von Videospielen und dem Komponieren von Musik. Des Weiteren pflege ich eine grosse Leidenschaft für Filme und Filmmusik, insbesondere: Animation und Science Fiction.
Um jetzt mal von den Kochkursen wieder zurück zu Deinem Thema zu kommen: ja, ich glaube, mit dem Profil wirst Du es sehr schwer bei den meisten Frauen haben. Mir ist jedenfalls noch keine Frau begegnet, die sich für Videospiele und Science Fiction begeistern kann. Ich habe jedenfalls noch keine Frau getroffen, die mir begeistert von Star Wars, Raumschiff Enterprise o.ä. erzählt hat. Das also könnte abschreckend bei den Frauen rüber kommen. Betone lieber Deine Leidenschaft für Musik, Komposition und Photographie. Und auch, dass Du gern in der Natur unterwegs bist. Hauptsache, Du kommst nicht als Nerd rüber, der in den entsprechenden Klamotten rumläuft: Jeans, Outdoor Schuhe oder Jacke oder noch schlimmer: T-Shirt mit Comicdruck.
 
Beiträge
789
Likes
1.088
  • #21
@McFly

Deine Selbstbeschreibung oben klingt, als wäre es aus Deinem persönlichen Zitat kopiert. Falls ja -- mir sind ein paar Punkte in's Auge gesprungen:

Ich bin ein unkonventioneller Typ mit künstlerischen Ambitionen.
Klingt für mich im Gegenteil sehr konventionell und eher bemüht.
Ich finde so diese Selbstcharakterisierung zumindest schwierig.

Ich musste den Satz zweimal lesen, mein erstes Verständnis war "bin in Ausbildung".

Unglückliche Formulierung.

Natürlich bin ich auch ein grosser Fan von Videospielen und dem Komponieren von Musik.
Was daran "natürlich" ist, ist mir nicht klar -- und auch die Kombination von Videospielen und Komposition ist für mich nicht "natürlich" (sprich: selbstverständlich).

Ich würde mich nicht als klassischen Nerd oder Geek bezeichnen
Also bist Du einer, traust Dich aber nicht, dazu zu stehen.

Immer unter obiger Prämisse solltst Du im Hinterkopf haben, dass beim Lesen das erste Bild ensteht und relativ schnell schon ein Urteil fallen kann.

Ich kann mir, ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass unter den Hunderten nicht die eine oder andere passende Frau dabei gewesen sein soll.
Plausibler ist für mich, dass Du ebenfalls zu schnell ausortierst, entweder, weil nicht alles perfekt passt -- oder weil Du nicht zwischen den Zeilen liest.

So, wie Du Dich nicht als Nerd oder Geek bezeichnen willst (und um die exegetischen Spitzfindigkeiten, was das eine vom anderen unterscheidet, kümmern sich nur Insider), werden viele Frauen vermutlich vermeiden, so etwas in ihren Profilen allzu deutlich zu machen.

Wenn Du gar nicht weiterweisst, halte Dich spasseshalber mal an die Matching Points und schreib Profile an, die einfach so interessant sind, unabhängig von offen ausgesprochenen identischen Interessen.
Ich halte es für durchaus wahrscheinlich, dass bei Profilen, mit denen eine angenehme Kommunikation klappt, auch einige Frauen dahinterstecken, die in Dein Suchraster passen.

Eventuell solltest Du auch Dein Profil mal in der Profilberatung einstellen?
Hier sind etliche Frauen unterwegs, die nach meinem Eindruck sowohl Computerspiel- als auch Star[Wars|Trek|...]-affin sind und womöglich ein paar hilfreiche Tipps parat haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.295
Likes
766
  • #22
Eine Frau für McFly: Tina Fay, eine Kabarettistin und Autorin.:):rolleyes:




 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.295
Likes
766
  • #24
Tina Fay:


Ein und die selbe Frau.

Ein kleiner Phantasieausbruch.
Wir wissen ja nicht, wie alt McFly ist.
 
Beiträge
9.327
Likes
5.993
  • #28
@McFly

Deine Selbstbeschreibung oben klingt, als wäre es aus Deinem persönlichen Zitat kopiert. Falls ja -- mir sind ein paar Punkte in's Auge gesprungen:



Klingt für mich im Gegenteil sehr konventionell und eher bemüht.
Ich finde so diese Selbstcharakterisierung zumindest schwierig.



Ich musste den Satz zweimal lesen, mein erstes Verständnis war "bin in Ausbildung".



Unglückliche Formulierung.



Was daran "natürlich" ist, ist mir nicht klar -- und auch die Kombination von Videospielen und Komposition ist für mich nicht "natürlich" (sprich: selbstverständlich).



Also bist Du einer, traust Dich aber nicht, dazu zu stehen.

Immer unter obiger Prämisse solltst Du im Hinterkopf haben, dass beim Lesen das erste Bild ensteht und relativ schnell schon ein Urteil fallen kann.

Ich kann mir, ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass unter den Hunderten nicht die eine oder andere passende Frau dabei gewesen sein soll.
Plausibler ist für mich, dass Du ebenfalls zu schnell ausortierst, entweder, weil nicht alles perfekt passt -- oder weil Du nicht zwischen den Zeilen liest.

So, wie Du Dich nicht als Nerd oder Geek bezeichnen willst (und um die exegetischen Spitzfindigkeiten, was das eine vom anderen unterscheidet, kümmern sich nur Insider), werden viele Frauen vermutlich vermeiden, so etwas in ihren Profilen allzu deutlich zu machen.

Wenn Du gar nicht weiterweisst, halte Dich spasseshalber mal an die Matching Points und schreib Profile an, die einfach so interessant sind, unabhängig von offen ausgesprochenen identischen Interessen.
Ich halte es für durchaus wahrscheinlich, dass bei Profilen, mit denen eine angenehme Kommunikation klappt, auch einige Frauen dahinterstecken, die in Dein Suchraster passen.

Eventuell solltest Du auch Dein Profil mal in der Profilberatung einstellen?
Hier sind etliche Frauen unterwegs, die nach meinem Eindruck sowohl Computerspiel- als auch Star[Wars|Trek|...]-affin sind und womöglich ein paar hilfreiche Tipps parat haben.
Wow! Ja, ja, ja und ja. Ein wirklich guter Kommentar. Das sollte sicher der TE zu Herzen nehmen!

Um jetzt mal von den Kochkursen wieder zurück zu Deinem Thema zu kommen: ja, ich glaube, mit dem Profil wirst Du es sehr schwer bei den meisten Frauen haben. Mir ist jedenfalls noch keine Frau begegnet, die sich für Videospiele und Science Fiction begeistern kann. Ich habe jedenfalls noch keine Frau getroffen, die mir begeistert von Star Wars, Raumschiff Enterprise o.ä. erzählt hat. Das also könnte abschreckend bei den Frauen rüber kommen. Betone lieber Deine Leidenschaft für Musik, Komposition und Photographie. Und auch, dass Du gern in der Natur unterwegs bist. Hauptsache, Du kommst nicht als Nerd rüber, der in den entsprechenden Klamotten rumläuft: Jeans, Outdoor Schuhe oder Jacke oder noch schlimmer: T-Shirt mit Comicdruck.
Nein, nein nein und nein. Falsch!
Wenn er ein Nerd ist und eine solche Frau sucht, soll er sich eben nicht verstellen. Er kann an sich arbeiten und neue Sachen für sich entdecken. Aber er sollte sich NICHT bemühen nicht so rüber zu kommen, wie er richtig ist.
Ich habe, als ich damals auf Tinder und co. aktiv war viele Nerd-Girls kennen gelernt. Und damals war ich selbst ein Nerd/Geek was auch immer. (Ich finde es nicht attraktiv, wenn Frau ihre Stunden mit gamen verschwendet, damit war die Sache für mich jeweils gegessen. Aber es gibt diese Frauen. Und ja, zum teil sehen die echt gut aus. Die Alison war ja auch so ein Bisschen ein Geek und die sah extrem gut aus und war eine super interessante Frau...)
Schau mal auf Foren, die sich um deine Interessen drehen! Geh in Kurse in deiner Stadt. Malen. philosophieren, Kochen, was auch immer dich interessiert. Verstell dich bloss nicht. Das wird nicht funktionieren, ausser du hast dann auch vor zu dem zu werden, was anfangs nur gespielt war..
Wir sind nicht alle diese möchtgern coolen Partytiere, welche 4 mal die Woche in eine Bar gehen, dort 6 Freunde haben und uns nebenbei für Fussball oder was auch immer interessieren.. (So eine Frau wäre überigens mein persönlicher Horror.. ;) )
Bleib wer du bist und erweitere dein Suchgebiet. Du findest deine Miss Right schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #30
Tina Fay:

Ein und die selbe Frau.
Ein kleiner Phantasieausbruch.
Wir wissen ja nicht, wie alt McFly ist.
Vielen Dank für die Fotos ... gepostet von einer Frau! :)
Ich finde es schön, dass auch Du die Damen aus dem Forum zu besseren Fotos animierst ... ;) Das zweite ist sehr schön glatt gebügelt. So, wie es sich gehört ... sehr schöne Aufnahme, wunderschönes Haar mit tollen Unterarmen! ;)
Beim ersten könnte Mann fast meinen, dass sie bei PS ist ... Wirkt so natürlich ... :D:p