Beiträge
9.412
Likes
6.059
  • #18
Meine Fresse. Schonwieder so ein Thread. Ihr solltet diese Seite auch in eurer Werbung ansprechen. Nicht nur das Geschwafel über das 'sich verlieben'.
@Parship
Oder pinnt doch wenigstens mal was an hier im Forum! :rolleyes:
 
O

Observer

  • #19
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
U

Ursina60

  • #20
Mich nervt das auch; schnell lesen und Fotos angucken. Dann keine Antwort mehr. Solche fliegen bei mir mittlerweilen relativ schnell raus. Total unhöflich..
 
Beiträge
58
Likes
76
  • #21
Darüber haben sich schon so viele beklagt, Frauen wie Männer. Ich auch. Aus meiner Sicht ist dieses Verhalten nicht nur grob unhöflich, sondern zeugt auch von fehlenden Umgangsformen: Man stelle sich das im RL vor: Ein entfernter Bekannter grüßt mich auf der Straße (Vergleich zu "Lächeln"), ich grüße nicht zurück, sondern marschiere stur weiter; wenn er mich darüberhinaus auch noch anspricht (Vergleich zu "Lächeln plus persönliche Nachricht") , grüße ich -wenn überhaupt- kurz zurück, lasse ihn aber Stehen (statt mich evtl. zu entschuldigen, dass ich es eilig habe, zu einem Termin muss). Was würden wir über solche Leute im Alltagsleben denken? Bestenfalls, dass sie "durch den Wind" und sozial völlig daneben sind, es gibt aber auch noch viel schlimmere, durchaus naheliegende Interpretationen. Parship ist ein hartes Pflaster, und man braucht eine dicke Haut. Das viel gepriesene "Niveau" existiert nicht, bei beiden Geschlechtern, und das ist schade, weil niemand mehr wen anschreiben -und sich dann so behandeln lassen mag. Inzwischen denke ich mir: "du niveauloser Trottel kannst mich gern haben, dich möchte ich gar nicht kennenlernen" und empfehle dem anderen Geschlecht ersatzweise das Wort "Trotteline" zu verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
847
Likes
1.666
  • #22
Darüber haben sich schon so viele beklagt, Frauen wie Männer. Ich auch. Aus meiner Sicht ist dieses Verhalten nicht nur grob unhöflich, sondern zeugt auch von fehlenden Umgangsformen: Man stelle sich das im RL vor: Ein entfernter Bekannter grüßt mich auf der Straße (Vergleich zu "Lächeln"), ich grüße nicht zurück, sondern marschiere stur weiter; wenn er mich darüberhinaus auch noch anspricht (Vergleich zu "Lächeln plus persönliche Nachricht") , grüße ich -wenn überhaupt- kurz zurück, lasse ihn aber Stehen (statt mich evtl. zu entschuldigen, dass ich es eilig habe, zu einem Termin muss). Was würden wir über solche Leute im Alltagsleben denken? Bestenfalls, dass sie "durch den Wind" und sozial völlig daneben sind, es gibt aber auch noch viel schlimmere, durchaus naheliegende Interpretationen. Parship ist ein hartes Pflaster, und man braucht eine dicke Haut. Das viel gepriesene "Niveau" existiert nicht, bei beiden Geschlechtern, und das ist schade, weil niemand mehr wen anschreiben -und sich dann so behandeln lassen mag. Inzwischen denke ich mir: "du niveauloser Trottel kannst mich gern haben, dich möchte ich gar nicht kennenlernen" und empfehle dem anderen Geschlecht ersatzweise das Wort "Trotteline" zu verwenden.
Völlig d' accord mit Dir.
Ich verbringe viel Zeit in den USA, bei den "oberflächlichen" Amerikanern.
Mag sein, dass Einige oberflächlich sind, aber auch nicht mehr als sonstwo auf der Welt.
Höflicher sind sie allemal und freundlichere Gesichter ziehen sie auch als hierzulande. Da ich ja nun schon ein paar Jahre allein dorthin reise und demzufolge den unterschiedlichsten Menschen begene werde ich auch immer mal angesprochen ( dabei eher von Männern als von Frauen weil das vermutlich in der Natur der Sache liegt ).
Aber dies geschieht immer auf eine nette und höflich Art und Weise. Es kam sogar vor, dass mir, wie früher, Bauarbeiter hinterhergepfiffen haben und das hat mich wirklich zum Lachen gebracht obwohl das bei einer jungen Dame eher angebracht gewesen wäre. Aber, das tut einem gut, ohne es überzubewerten.
Da ich an guter Konversation immer interessiert bin und mich auch belangloses "Gequatsche" meistens nicht langweilt, lasse ich mich gern auf Gespräche ein und habe dabei schon die tollsten Leute kennengelernt.
Weil mir das so gut gefällt, "experimentiere" ich schon eine ganze Weile hierzulande, Leute aus der Reserve zu locken, indem ich auch mir völlig Fremde, die mir ins Gesicht schauen, anlächle.
Sowohl die unfreundliche Arzthelferin am Tresen der Zahnarztpraxis als auch den Busfahrer, der mir mal wieder die Türe vor der Nase zugemacht hat, um nur zwei exemplarisch zu nennen, behandle ich immer besonders zuvorkommend. Und natürlich alle anderen "Trottel" , wie du zu sagen pflegst, die missmutig und griesgrämig durch den Alltag trotten. Viele sind mit Freundlichkeit und Höflichkeit total überfordert weil sie die selten erfahren haben und gucken Dich nur verständnislos an. Andere wiederum sind wirklich freudig überrascht mal ein Lächeln zu kriegen.
Genau so ist mir das auch hier in PS "passiert". Am Anfang hatte ich mit Unverständnis zu kämpfen, weil ich dachte hier sei ein Pool von Leuten, die nicht mehr allein sein wollen und sich über die Möglichkeit freuen, "in konzentrierter Form" gleichgesinnte, Leute kennenzulernen.
Bis auf wenige Ausnahmen, war es für mich ziemlich ernüchternd. So eine Flut an Emotionslosigkeit hatte ich einfach nicht erwartet.
Ich wusste, das ein Datingportal etwas Spezielles ist, aber einen Discounter hatte ich wirklich nicht erwartet. Nun, sei es wie es sei. Für mich ist Anfang Dezember dieses Thema abgeschlossen, und das ist auch gut so.
Dir alles Gute.
 
D

Deleted member 21128

  • #23
Das viel gepriesene "Niveau" existiert nicht, bei beiden Geschlechtern
Ich habe da andere Erfahrungen gemacht.
Bei allem Verständnis für euren Frust, einer positiven und freundlichen Einstellung wäre es doch wohl zuträglicher - und vermutlich hinsichtlich der Partnersuche erfolgreicher - auf die freundlichen, respektvollen Menschen zu fokussieren. Auch wenn es nur wenige sind. :)
 
Beiträge
9.412
Likes
6.059
  • #24
Mit 'Niveau' meint @Parship wohl, dass es weniger Fakes hat. Das Niveau der Leute, die sich dann anmelden, kann PS ja nicht kontrollieren....
@Ines Waage Du kannst PS niemals mit einem Zusammentreffen auf der Strasse vergleichen. Die Kontakte hier sind viel flüchtiger. Ausserdem fehlen hier Elemente, die im echten Leben mehr ausmachen wie der dümmliche Persönlichkeitstest hier. Jedenfalls in der Kennenlernphase. Sachen wie die Stimme, die Halten, der Geruch, die Ausstrahlung etc.. Die begegnung auf PS lässt sich mit einem Blick in der U-Bahn vergleichen. Ist man sich sympathisch über Sitzreihen hinweg kommt man schonmal ins Gespräch. Wenn sie oder er es denn für nötig findet. Wenn nicht schauen sie sich an und gehen dann raus ohne sich anzusprechen.
Geh besser im echten Leben auf Beutefang mit deinem Bild von PS.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
58
Likes
76
  • #25
Liebe Wolverine, lieber WolkeVier,
mein Vergleich bezog sich nur auf einen Aspekt und sollte verdeutlichen, dass es für die meisten Menschen im Alltagsleben selbstverständlich ist, das zu erwidern, was ihnen entgegengebracht wurde (ein Gruß, ein angesprochen Werden). Hier auf PS, vielleicht unter dem Schutz der Anonymität, scheinen mir die Relationen umgekehrt. Natürlich macht es Sinn, sich auf die Wenigen zu konzentrieren, die sich auch unter solchen Bedingungen gewisse Umgangsformen bewahren.
 
U

Ursina60

  • #26
Es gibt sie tatsächlich diese Wenigen. Aber eben, sie sind wenig. Ich habe mit einem Mann höflich und nett ein paar Nachrichten getauscht. Dann hatten wir ein Treffen; es war nett, aber auch nicht mehr. Wir sind so verblieben, dass wir mal eine Nach darüber schlafen. Zwei Tage später hat er mir eine Nachricht geschickt, dass er denke, unsere Anschauung und Freizeitgestaltung passe nicht und er mir alles Gute wünsche. So sollte es sein und das ist doch der normale Umgang, den Menschen pflegen sollten.
Was sich auch auf den Datingportalen wie im realen Leben zeigt: die Wegwerfgesellschaft. Schnell ein Klick auf "Lächeln" senden, ein/zwei Worte, wenn das Foto nicht passt, wegwerfen und die/der nächste anklicken.
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #27
Also ich verstehe das Problem völlig anders als ihr.
Ich glaube , der TE ärgert sich darüber, dass er Kontakt aufnimmt und nach einer gewissen Zeit feststellt, dass die Kontaktierte seine Nachricht gelesen hat ( durch das zweite rote Häkchen bestätigt ) und daraufhin keinerlei Reaktion erfolgt.
Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
Genau so ist es...
Finde das einfach total unhöflich. Als ob man Nachrichten sammelt... Ich persönlich versuche mein Postfach ordentlich zu halten und bei Frauen, die mir nicht gefallen, mache ich auch Nägel mit Köpfen und "verabschiede" diese.
 
Beiträge
1.042
Likes
931
  • #28
30 % der Anfragen und Nachrichten, die ich bekam, waren völlig unpassend, die habe ich sofort verabschiedet. Der Rest bis auf ganz wenige Ausnahmen war so na ja. Einfach nur langweilig, durchscnittlich, nichts Besonderes. Da ich vom Positiven im Menschen ausgehe, habe ich dir einfach mal unentschlossen liegen gelassen und gar nichts gemacht, weil ich entweder abwarten wollte, bis noch was von ihm kommt, oder meine Stimmung zugewandter ist, oder weil ich tatsächlich nicht wußte, ob ich nun Kontakt zu ihm will oder nicht.
Ich wußte tatsächlich nicht, was ich denen schreiben sollte. Wenn ich gesagt hätte, ich weiß nicht so recht, ob es paßt, ist das kein guter Einstieg. Wenn ich davon nichts gesagt hätte, sondern einfach nur neutral geantwortet hätte, wären dann wohl unweigerlich Fragen nach Bildern oder sonstigem gekommen, womit ich mich dann wieder unentschlossen gefühlt hätte. Was will man denn machen, wenn Profil etwas nichtssagend ist, doer Dinge enthält, die einem nicht 100% zusagen, die Bilder auch so lala sind und die Nachrichten auch nichts Besonderes enthalten, was neugierig auf mehr von ihm machen?
 
Zuletzt bearbeitet: