Beiträge
571
Likes
14
  • #91
Zitat von vivi:
Wie definierst du denn den "Typ für Online-Dating"?

Laut deinem ET könnte man es schon als Strategie bezeichnen.
Für Strategie war es viel zu spontan-es war ein ONS.

Online-Dating kann ich nicht, weil ich den Menschen live sehen muss. Bei mir muss die Chemie stimmen, ohne auf der Suche gewesen zu sein. Online-Dating ist für mein Geschmack zu gezielt und zu katalogmäßig. Das kann ich einfach nicht.
 
Beiträge
2.652
Likes
1.018
  • #93
Entschuldige bitte, manchmal kann / soll es ja helfen, wenn man sich nochmal durchliest was man so geschrieben hat.

Ich zitiere: "....Ich lerne nur Männer kennen, die verheiratet bzw. verpartnert sind. ....In letzter Zeit frage ich mich, ob ich vielleicht um DIESE Männer mehr kämpfen soll?...."

Ich weiß ja nicht, ob du schon wußtest: Beim Online-Dating sieht man sich auch irgendwann mal "live"....und kann dabei schauen, ob die Chemie stimmt.
Ich hatte es bereits geschrieben, vielleicht suchst du ja - unbewusst womöglich - nach diesem Typ Männer.
 
Beiträge
571
Likes
14
  • #95
Zitat von vivi:
Entschuldige bitte, manchmal kann / soll es ja helfen, wenn man sich nochmal durchliest was man so geschrieben hat.

Ich zitiere: "....Ich lerne nur Männer kennen, die verheiratet bzw. verpartnert sind. ....In letzter Zeit frage ich mich, ob ich vielleicht um DIESE Männer mehr kämpfen soll?...."

Ich weiß ja nicht, ob du schon wußtest: Beim Online-Dating sieht man sich auch irgendwann mal "live"....und kann dabei schauen, ob die Chemie stimmt.
Ich hatte es bereits geschrieben, vielleicht suchst du ja - unbewusst womöglich - nach diesem Typ Männer.
Ich bin Mitte 30 und hatte schon andere Männer, dieser hier ist nicht mein erster Lover gewesen :) Und ja, darunter gab es auch gebundene-verschiedene Geschichten (auch ohne Sex, Gefühle, ONS, Kollegen usw.) mit dem gleichen Ende. Ich habe es nie versucht, diese Männer auszuspannen. Die Frage war eher allgemein gehalten, da es mir langsam klar wird, dass das die Realität ist.

Mich interessieren Männer 40+. Ich kenne keinen einzigen, der frei wäre. Nicht unter Kollegen und auch nicht in meinem Bekannten-und Freundeskreis. Beuteschema hat damit Nichts zu tun, zumal ich vom aktuellen Kollegen zuerst nicht wusste, das er bald heiraten wird und mit seiner Partnerin zusammen lebt.

Ich weiß, dass man beim Online-Dating sich später trifft. Es ist aber nicht meine Welt. Darf ich diese Meinung nicht haben oder warum wird mir hier immer wieder diese Art von Dating, die mir überhaupt nicht liegt, angeboten? Ich will und kann es einfach nicht, Punkt.
 
G

Gast

  • #97
Zitat von Eli:
Da mir Frausingle in einem anderen Thread mitgeteilt hat, dass sie h i e r beschimpft wird, ohne dass Hintergründe bekannt sind, habe ich mir das mal durchgelesen und gemeint, jeder soll auf sich selber schauen...Ist es nicht so ?

Wer hat das Recht zu urteilen über das Verhalten Anderer ? ICH sicher nicht.

Im Leben gibt's sooo viele Situationen - die ich früher auch mal vorschnell bewertet habe, was sich als Fehler herausgestellt hat.
Also abgesehen davon, daß du natürich urteilst, niemand habe das Recht zu urteilen: Was macht es mit dir, wenn du erfährst, daß deine Forumsfreundin, der du letzt ja geschrieben hast, daß du sie so gern hast, ohne Hintergrundwissen jemanden heftig abwertet und beschimpft für etwas, was du genauso machst? Wie geht es dir damit, daß sie dir sagt, sie habe dich soo gern: fühlst du dich dann wirklich gemeint? Oder bist du einfach nur zufrieden damit, daß dir jemand sagt, er habe dich so gern, und dich sein Charakter, seine inneren Werte gar nicht interessieren? Siehst du bei Menschen, die du gern hast, weil sie Dududu sagen, gerne näher hin, oder lieber weg? Also wie gehst du mit den ganzen beleidigenden und niederträchtigen Kommentaren um, die deine Forumsfreundin so abläßt? Fühlst du den Impuls, sie zur Rede zu stellen, oder mal zu sagen: hey, so geht das nicht, du beschimpfst an ihr etwas, was ich genauso mache? Was meinst du, sollte man an an die Peers ganz andere Maßstäbe anlegen als an Fremde oder fändest du das irgendwie schwierig und unfair?
 
Beiträge
52
Likes
10
  • #98
Zitat von frausingle:
Ich bin Mitte 30 und hatte schon andere Männer, dieser hier ist nicht mein erster Lover gewesen :) Und ja, darunter gab es auch gebundene-verschiedene Geschichten (auch ohne Sex, Gefühle, ONS, Kollegen usw.) mit dem gleichen Ende. Ich habe es nie versucht, diese Männer auszuspannen. Die Frage war eher allgemein gehalten, da es mir langsam klar wird, dass das die Realität ist.

Mich interessieren Männer 40+. Ich kenne keinen einzigen, der frei wäre. Nicht unter Kollegen und auch nicht in meinem Bekannten-und Freundeskreis. Beuteschema hat damit Nichts zu tun, zumal ich vom aktuellen Kollegen zuerst nicht wusste, das er bald heiraten wird und mit seiner Partnerin zusammen lebt.

Ich weiß, dass man beim Online-Dating sich später trifft. Es ist aber nicht meine Welt. Darf ich diese Meinung nicht haben oder warum wird mir hier immer wieder diese Art von Dating, die mir überhaupt nicht liegt, angeboten? Ich will und kann es einfach nicht, Punkt.
Hallo frausingle,

nein, natürlich darfst du Online-Dating ablehnen.

Ich verstehe aber immer noch nicht, warum Du Dein Problem hier online erörterst? Niemand hier kennt Dich persönlich, oder Deine Umstände, daher sollte es Dich auch nicht wundern, wenn man hier Deine Aussagen kritisch betrachtet (Auf Seite 1, Post 7 wurdest Du ja schon auf die Möglichkeit hingewiesen). Wäre das dann nicht eher etwas, was Du mit Deiner besten Freundin diskutieren solltest?

Das Moralische mal beiseite gestellt: Angenommen, es klappt, Du drängst Die jetzige Frau aus der Beziehung und ersetzt sie...dann bist Du mit einem Mann zusammen, der an sich überhaupt keine Problem hat, "herumzuschlafen"...ist das für Dich wünschenswert?

Wenn ich mich in diesen Mann hineindenke, dann würde ich weiter zweigleisig fahren...klappt doch alles wunderbar, Beziehung zuhause, und eine Affäre auf der Arbeit, die in letzter Zeit besonders "lieb" ist...

LG,
Rudi
 
D

Dr. Bean

  • #99
Ich finde auch, dass die Aufreger übers Fremdgehen hier sehr emotional geprägt sind. Man kann es auch logisch sehen, wenn ein Mann fremdgeht, wars ihm seine Beziehung wohl eh nicht mehr wert. Die Schuld liegt also nicht immer nur bei der anderen Frau.

Dass "Ausspannen" in 95% aller Fälle schief geht, stimmt auch. Aber lasst es sie doch alleine herausfinden. Kinder müssen auf die Herdplatte fassen, um zu lernen. :)
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #100
Also ich hatte meine "Affaire" geheiratet. Meine Ehe war da schon längst den Bach runtergegangen und ich war nur noch wegen der Kinder da. Aber die werden größer und verstehen dann so manches.


​In meinem Bekanntenkreis kenne ich aber viele, wo das Glück sich und den anderen gegenüber nur noch vorgegaukelt wird, manchmal nicht mal das. Affairen beiderseits kommen da sicher öfter vor.

viele dieser Männer schaffen aber nach meiner Einschätzung nie den Absprung. Das Geld, das ist wirklich oft eine existentielle Begründung, Drohungen der Frauen auf Kindesentzug. Und nicht selten eine gewisse Trägheit. Sich von der "Mutti" zu Hause versorgen lassen, den g...Sex außerhalb.

Aber Sex ohne Gefühle gibt es nicht, das merkt dann auch der eine oder andere "Fremdgeher" und oft sind dann alle drei kreuzunglücklich: Die Ehefrau, die Geliebte und auch der fremdgehende Mann.
 

Eli

Beiträge
610
Likes
15
  • #101
Hier wird sooo viel geschimpft und beschimpft , dass ich das ganze wohl nicht mehr ernst nehme und was MICH betrifft, ICH lebe mein Leben und ja , es kann passieren, daß ich mir die Finger verbrenne und auch dann ist hier Schadenfreude sicher groß.

Ich kenne hier keinen einzigen Menschen wirklich , genauso wenig kennt man MICH wirklich.
Dazu ist ein Forum auch wohl nicht gedacht. Das spielt sich alles im realen Leben ab.

Ich habe auch hier einiges gelernt.

Und zum Fremdgehen : Es gibt wohl kaum jemanden , der das nicht schon mal getan hat - egal wie die Hintergründe auch ausgesehen haben, die man/Frau nicht kennt.

Das Forum brauche ich sicher nicht, dass mich wer gerne hat .

Alles Gute für Euer Leben !
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #102
Zitat von Eli:
Hier wird sooo viel geschimpft und beschimpft , dass ich das ganze wohl nicht mehr ernst nehme und was MICH betrifft, ICH lebe mein Leben und ja , es kann passieren, daß ich mir die Finger verbrenne und auch dann ist hier Schadenfreude sicher groß.

Ich kenne hier keinen einzigen Menschen wirklich , genauso wenig kennt man MICH wirklich.
Dazu ist ein Forum auch wohl nicht gedacht. Das spielt sich alles im realen Leben ab.

Ich habe auch hier einiges gelernt.

Und zum Fremdgehen : Es gibt wohl kaum jemanden , der das nicht schon mal getan hat - egal wie die Hintergründe auch ausgesehen haben, die man/Frau nicht kennt.

Das Forum brauche ich sicher nicht, dass mich wer gerne hat .

Alles Gute für Euer Leben !
Eli, ich bitte dich zu bleiben, wir haben doch einen sehr schönen Austausch. Mir wurde ja auch vor ein paar Tagen gesagt, dass es das ist, was manche hier wünschen - sich wieder zu verabschieden - dabei gibt es hier keinen Zensor, niemand kann sich über jemand anderen stellen oder darf sich hier erhöhen. Also, bitte überleg noch mal, das wäre extrem schade, ich möchte nämlich noch weitere österreichische Rezepte von dir und auch hören, was sonst so ansteht ...
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #104
Zitat von colonel:
Hallo frausingle,

nein, natürlich darfst du Online-Dating ablehnen.

Ich verstehe aber immer noch nicht, warum Du Dein Problem hier online erörterst? Niemand hier kennt Dich persönlich, oder Deine Umstände, daher sollte es Dich auch nicht wundern, wenn man hier Deine Aussagen kritisch betrachtet (Auf Seite 1, Post 7 wurdest Du ja schon auf die Möglichkeit hingewiesen). Wäre das dann nicht eher etwas, was Du mit Deiner besten Freundin diskutieren solltest?

Das Moralische mal beiseite gestellt: Angenommen, es klappt, Du drängst Die jetzige Frau aus der Beziehung und ersetzt sie...dann bist Du mit einem Mann zusammen, der an sich überhaupt keine Problem hat, "herumzuschlafen"...ist das für Dich wünschenswert?

Wenn ich mich in diesen Mann hineindenke, dann würde ich weiter zweigleisig fahren...klappt doch alles wunderbar, Beziehung zuhause, und eine Affäre auf der Arbeit, die in letzter Zeit besonders "lieb" ist...

LG,
Rudi
Diesen Beitrag finde ich bedenkenswert, im Sinne von interessant, ja, so könnte "ER" auch denken und handeln.
 

Eli

Beiträge
610
Likes
15
  • #105
Flower, ich bleibe ja eh hier...ich lasse mich doch nicht unterkriegen und Beleidigungen nehme ich hier nicht wirklich ernst.

Das kann nur Jemand, der MICH wirklich kennt und das im ganz persönlichen aufrichtigem Dialog.