Beiträge
856
Likes
453
  • #317
Zitat von frausingle:
.......- ich bin eine
" richtige" Frau. .....

Ich repariere mein Fahrrad nicht selbst, ich trage keine schweren Sachen- ich lasse es Männer machen. ...
Also darf ich den Schuss draus ziehen, dass eine richtige Frau sich ziemlich dumm anstellen muss damit sie eine richtige Frau ist.
Ich finde das - gelinde gesagt - reichlich albern und wenig förderlich für eine Partnerschaft, wenn sich eine Person darauf ausruht, Dinge nicht zu tun, weil sie einem bestimmten Geschlecht angehört.

Ich habe in meinem ganzen Leben noch nicht das Gefühl gehabt, ich könne Dinge nicht tun oder schaffen,weil ich eine Frau bin.
Ich kann manche Dinge nicht tun, weil ich ich bin und natürlich bei gewissen Dingen (Möbel schleppen) Einschränkungen habe.

Nach Deinem sehr klassischen Rollenbild zufolge dürftest du auch nicht studieren, sondern höchstens an einer Schule für höhere Töchter lernen, wie man einen guten Haushalt führt und den Mann bedient. Wie wiet zurück reicht Dein Rollenbild?
Mann mann mann....und das im Jahr 2016.

Ich kann super kochen und einen großen Haushalt führen aber dass ich mir zu schade war, Dinge zu tun die "ein richtiger Mann" tun sollte, ist mir noch nicht passiert - höchstens dass ich zu faul war.
Jeder sollte seine persönlichen Talente und Fähigkeiten einbringen in eine Partnerschaft, im besten Falle ergänzen sie sich. Aber zu sagen, das mache ich nicht, weil ich eine Frau bin......nee
 
Beiträge
768
Likes
27
  • #318
Jedem das seine Bella. Und es gibt genug Männer die genau soeine haben wollen wie frausingle sich beschreibt (mein fall wäre es nicht zu 100% aber es klingt nett und man(n) könnte sich damit arangieren *g*). Nur hat sie bisher das Pech gehabt niemanden davon zu finden :p
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #319
Zitat von frausingle:
Was mich z.B. von den deutschen Frauen unterscheidet (und ich bin absolut selbständig, habe mir alles selbst aufgebaut-wenn auch mit Höhen und Tiefen und mit keinem geraden Lebenslauf, wie man sie aus Wirtschaftskreisen, in denen ich nun mal arbeite, kennt)- ich bin eine
" richtige" Frau.
Hört sich so an, als könnten Dt. Frauen keine richtigen Frauen sein. Was macht denn eine richtige Frau aus?
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #320
Zitat von Yogofuu:
Danke ^^ ich habe vor nach der Ausbildung Japanisch zu lernen... :p eventuell danach Französisch (während der Ausbildung ist mir das zuviel xD ).
Zu Japanisch bekomme ich irgendwie keinen Zugang. Vielleicht, weil meine Basis immer romanische Sprachen gewesen sind.
 
Beiträge
2.292
Likes
766
  • #321
Eigentlich möchte ich ja nur, andere auch einen Partner finden, der passend ist für die eigene Person.
Dieser Gedanke beschäftigt mich gerade, ohne dass jetzt hier beschreiben zu wollen, was oder wen ich für mich
als passend empfinden würde. Sich damit zu beschäftigen, tut gut und empfinde ich als hilfreich. Und der Handlungsspielraum ist ja
eigentlich enorm groß, wenn ich mir das vor Augen führe.Und auch eine kleine Korrektur ist möglich, wenn ich
evtl. mit einer Gewohnheit oder Ansicht selbst im Wege stehe! :). Hier geht es doch auch darum, sich selbst zu hinterfragen. Je flexibler ich den Gestaltungsspielraum nutze, um so besser.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
F

fleurdelis

  • #322
Zitat von BellaDonna:
Ich kann super kochen und einen großen Haushalt führen aber dass ich mir zu schade war, Dinge zu tun die "ein richtiger Mann" tun sollte, ist mir noch nicht passiert - höchstens dass ich zu faul war.
​Kann ich gut verstehen :))

Zitat von BellaDonna:
Aber zu sagen, das mache ich nicht, weil ich eine Frau bin......nee
Eher das Gegenteil, man kann eben froh sein über die Fähigkeiten die Frau besitzt, und wenn es bedeutet auch mal den Staubsauger zu zerlegen und wieder zusammen zu bauen.


Zitat von frausingle:
Stirnrunzeln, wenn Frau das von sich behaupten muss. Für mich ist das selbstverständlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.292
Likes
766
  • #323
Wir sind in Deutschland, ist damit vielleicht eine DIN-Norm gemeint ( ich bin eine "richtige" Frau ????
 
Beiträge
2.292
Likes
766
  • #325
"Was mich gerade bewegt" :)
 
Beiträge
2.292
Likes
766
  • #326
Neulich erzählte ein Fernsehmoderator, ein sympathischer Typ im Interview, er habe seine Frau auf der Resterampe gefunden.
 
Beiträge
3.918
Likes
2.792
  • #327
Zitat von frausingle:
Ich repariere mein Fahrrad nicht selbst, ich trage keine schweren Sachen- ich lasse es Männer machen.
Was sind denn das für Männer, die du dies alles "machen lässt"? Ok, mein Fahrrad repariere ich auch nicht selbst, sondern bringe es bei Bedarf ins Fahradgeschäft. Gut, da sind auch Männer, die ich dies "machen lasse", doch das meinst du sicher nicht. Meine Reifen wechsle ich auch nicht selber, bringe dann mein Auto in die Werkstatt und bezahle für die Dienstleistung, die auch hier ausschließlich Männer für mich erbringen. Wenn du schwere Getränkekisten hochschleppen musst (nur so als Beispiel), hast du dann so Männer an der Hand, die dann kommen und die Kisten hochschleppen? Also ich kann (z.B.) aus gesundheitlichen Gründen keine Wasserkiste die Treppe hochschleppen. Nun habe ich aber nicht ständig irgendwo Männer zur Verfügung, um sie das "machen zu lassen", bzw will auch nicht jede Woche nach so Jemandem Ausschau halten. Also gibt es überwiegend Wasser aus der Leitung zu trinken. Nur mal so als Beispiel. Hast du denn so viel "starkes männliches Netzwerk" damit du "ganz Frau" sein kannst? Das wäre ja sehr angenehm. Was tust du dann im Gegenzug für diese Männer?
 
G

Gast

  • #329
Zitat von Dreamerin:
Was sind denn das für Männer, die du dies alles "machen lässt"? Ok, mein Fahrrad repariere ich auch nicht selbst, sondern bringe es bei Bedarf ins Fahradgeschäft. Gut, da sind auch Männer, die ich dies "machen lasse", doch das meinst du sicher nicht. Meine Reifen wechsle ich auch nicht selber, bringe dann mein Auto in die Werkstatt und bezahle für die Dienstleistung, die auch hier ausschließlich Männer für mich erbringen.
Männer halt. Es sind doch meistens Männer, die es für Dich machen. Oder nicht?
 
Beiträge
12.018
Likes
6.141
  • #330
Zitat von Dreamerin:
Was tust du dann im Gegenzug für diese Männer?
Es muß im Leben nicht immer alles eins zu eins aufgerechnet werden. Und ich habe immer größte Schwierigkeiten mit Frauen, welche beweisen müssen, daß sie alles alleine können. :)

Zitat von DerM:
Ich trage auch immer deutlich mehr als meine Partnerin. Vielleicht weil man so erzogen ist? Oder weil es "in den Genen liegt"? K.A. Es macht mir aber auch nix aus.

Ich bin ganz zufrieden mit meiner "Rolle". :)