Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Kann man sich beim ersten Date so sehr in jemandem täuschen?

Hallo ihr Lieben!
Ich habe mich jetzt einfach mal hier angemeldet, weil ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
Vor ungefähr 2 Monaten habe ich einen Mann online kennengelernt, der mir von Anfang an super gefiel! Wir schrieben uns mehrmals täglich, fanden die selben Sachen toll und wollten uns eine knape Woche später zum ersten Mal treffen. Am Tag, an dem das passieren sollte, schrieb er mir vorher, dass er dafür zu aufgeregt wäre und nicht weiß, ob wir vielleicht noch warten sollen. Wir waren dann aber der Meinung, dass die Vorfreude nur noch schlimmer werden würde und trafen uns doch.
Wir gingen Billard spielen und saßen anschließend noch auf einen Cocktail zusammen und irgendwie war das Gefühl, dass ich vorher für ihn hatte weg. Es kam zu keinem richtigen Gespräch, er sprang ständig in den Themen und alles war krampfhaft. Ich zog mich zurück und nach 2 Stunden wollte ich heim. Er schrieb mir dann eine SMS, dass es ihm Leid tut und es nicht sein Tag gewesen wäre. Am nächsten Tag gab ich ihm dann per Mail eine ziemlich klare Abfuhr, weil es so überhaupt nicht passte, ich mich schämte, ihm so viel über mich geschrieben zu haben und ich mir irgendwie nicht vorstellen konnte, dass er der Mann war, der mit mir vorher so toll geschrieben hatte. Darauf antwortete er nicht. Ich habe danach noch mit 3 anderen Männern geschrieben, aber es war nie so toll wie vorher mit ihm.
Vor 2 Tagen war ich mit 2 Freundinnen in einer Bar unserer Stadt und traf ihn zufällig wieder, als wir beide nebeneinander am Tresen ein Getränk bestellten. Anfangs war es mir unangenehm, doch dann war auf einmal alles entspannt und locker, so richtig vertraut. Wir erzählten bestimmt eine Viertelstunde lang SmallTalk und lachten ein bisschen und verloren kein Wort über das blöd gelaufene Date. Das war so, wie ich mir das mit ihm in den Mails vorgestellt hatte.
Dann kam eine FReundin von mir rüber und holte mich weg. Er sagte dann auch, er wäre mit einer Bekannten da, verabschiedete sich mit einer Umarmung, obwohl keine Zeit mehr war und ging dann auch. Daneben stand noch ein Mann. Also weiß ich nicht, ob das vielleicht ein Date war oder nur Freunde.
Seitdem kann ich ihn nicht mehr vergessen. Ich hab's versucht, aber es geht nicht! Es war ja genau so, wie ich es vor 2 Monaten hoffte. Nun weiß ich nicht, ob ich ihm nochmal schreiben soll und mich dafür entschuldigen soll, dass ich es damals so voreilig beendet habe. Oder hab ich das verkackt? Sein Profil ist noich online (da traue ich mich nicht drauf zu schauen).
Habt ihr vielleicht einen Rat?
 
Beiträge
24
Likes
0
  • #2
AW: Kann man sich beim ersten Date so sehr in jemandem täuschen?

Schreib ihn an! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #3
AW: Kann man sich beim ersten Date so sehr in jemandem täuschen?

Anschreiben!
Was kannst du verlieren? Er hatte ja wohl kein Problem mit dir beim zweiten Treffen, das sich da so unerwartet ergab.

Nettmann
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #4
AW: Kann man sich beim ersten Date so sehr in jemandem täuschen?

Hatte er nicht gesagt, er wäre viel zu nervös und aufgeregt für ein Date?
Und dann kommt es doch zum Date und er ist ... oh Wunder... nervös und aufgeregt.
Wie sehr man sich doch in jemandem täuschen kann.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #5
AW: Kann man sich beim ersten Date so sehr in jemandem täuschen?

Was spricht dagegen, ihn zu kontaktieren? Ihr habt Euch beim zufälligen Treffen gut unterhalten, er hat Dir gefallen, ihm hat es vermutlich auch gefallen (siehe Umarmung).

Schlimmstenfalls ist er bei Euren weiteren Begegnungen wieder wie beim ersten Date und gefällt Dir nicht, aber das wirst Du nur herausfinden, wenn Du auf ihn zugehst.

Falls er bei Eurer zufälligen Begegnung ein Date hatte, dann ein ihm offensichtlich unwichtiges. Geht mein Datepartner eine Viertelstunde weg, um alleine mit einer anderen Frau zu sprechen, ziehe ich daraus meine Schlüsse - es sei denn, es wäre seine totgeglaubte Cousine aus Neuseeland.... Und selbst dann würde ich erwarten, dass er uns einander vorstellen würde.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
32
Likes
0
  • #6
AW: Kann man sich beim ersten Date so sehr in jemandem täuschen?

Ich würde es ihm exakt so schreiben: Du warst vorschnell, Eure zufälliges Treffen hat Dir gut gefallen und Du würdest das gern wiederholen. Und dann würde ich einfach fragen, ob es ihm auch so geht.
Sollte das bei ihm nicht mehr so sein, hast Du es wenigstens versucht und kannst dann hoffentlich loslassen und wärest offen für andere Männer. So spukt Dir der Typ doch die ganze Zeit im Kopf und ein anderer hat nicht wirklich eine Chance.
Wir machen es leider manchmal viel zu kompliziert, weil wir zu wenig Tacheles miteinander reden.
Viel Glück und viel Erfolg!
 
Beiträge
654
Likes
2
  • #7
AW: Kann man sich beim ersten Date so sehr in jemandem täuschen?

Ja, man kann. Und frau auch.

Manchmal ist es besser, wenn man es schnell merkt - und da ist nach einem Date doch keine lange Zeit, oder?
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #8
AW: Kann man sich beim ersten Date so sehr in jemandem täuschen?

Ich sehe es auch so, dass du deinen Stolz und die Scham begraben darfst. Ich würde ihm schreiben wie angenehm überrascht du beim zweiten Treffen warst und ihn gerne nochmals treffen würdest. Deine schriftliche Abfuhr hat er ja anscheinend auch gut verarbeitet.
Diese "Geschichte" gefällt mir. Nichts ist Zufall... smile
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #9
AW: Kann man sich beim ersten Date so sehr in jemandem täuschen?

Zitat von malenna:
Nun weiß ich nicht, ob ich ihm nochmal schreiben soll und mich dafür entschuldigen soll, dass ich es damals so voreilig beendet habe. Oder hab ich das verkackt? Sein Profil ist noich online (da traue ich mich nicht drauf zu schauen).
Habt ihr vielleicht einen Rat?
Ach weißt du, als du deine Abfuhr formuliert hast, warst du ja auch nicht so zimperlich.
Möglich dass du jetzt total nervös bist, weil du fürchtest nicht gut anzukommen. Auch möglich, dass du gerade deshalb eine Absage bekommst. Die Chance ist 50:50.
Aber ich denke, wenn du erklären konntest, warum du der Meinug bist, dass es zwischen euch nicht passt, obwohl der Mailkontakt so lange so gut war, dann bekommst du bestimmt auch eine Erklärung für dein Verhalten hin, die er versteht.
Mein Tipp: Schau doch mal euren vergangenen Mailverkehr durch und dann fass dir ein Herz.
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #10
AW: Kann man sich beim ersten Date so sehr in jemandem täuschen?

Ein Neustart mit einer bereinigten Voraussetzung finde ich wichtiger als in der Vergangenheit zu wühlen.
 
Beiträge
219
Likes
0
  • #11
AW: Kann man sich beim ersten Date so sehr in jemandem täuschen?

Wahrscheinlich hattest Du bei Eurem ersten Date zu hohe Erwartungen, das passiert oft dann, wenn man vorher viel geschrieben hat und glaubt, den anderen schon zu kennen (ist mir zumindest passiert). Dann kanns meistens nur schief gehen.

Ich würds probieren, sonst ärgerst Du Dich ewig.

LG
Lilly
 

nic

Beiträge
2
Likes
0
  • #12
AW: Kann man sich beim ersten Date so sehr in jemandem täuschen?

@malenna: du kannst nur gewinnen - entweder eine neue liebe, oder einen freund, oder einsicht. los gehts! :)

PS und bestimmt sind alle hier gespannt wie es weitergeht.....
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #13
AW: Kann man sich beim ersten Date so sehr in jemandem täuschen?

Ich würde dir raten schau nach ob er noch drin ist wen ja schreib ihm das es dir leit tut das du nach dem 1date so geschrieben hast. und das 2date wo nicht geplant war so schön war das ihr miteinander geredet hatten das du ihn nicht mehr vergessen kannst und du dich freuen würdest wen ihr euch nochmals treffen könntet aber ich würde sagen wen er schreibt das er nerös ist und nicht sicher ist das du sagst ok wir treffen uns drausen gehen laufen oder sonnst etwas und dan kan man auch in ruhe reden und dan mal schauen was die zuckunft bringt.