Beiträge
277
  • #1

Kann ein Mann ewig seine Gefühle für mich verdrängen ?

Ein verheirateter Mann macht mir Komplimente, ich bin hübsch, wunderschöne Augen, klug usw.
Seine ganze Körperhaltung ist offen u zu mir gerichtet, auch die Füße.
Er steht im Gespräch auch nur 20 cm entfernt von mir entfernt, lächelt die ganze Zeit mich an, er ist auch sehr nervös in meiner Gegenwart.
Im Gespräch lehnt er den Oberkörper zu mir u berührt mich ab u zu unauffällig.


Bin ich ihm sympathisch, flirtet er nur , poliert er nur sein Ego auf oder ist er verliebt ?

Wenn er verliebt ist, könnte er denn ewig seine Gefühle für mich verdrängen ?

Würde er mich zu Hause dann unterbewusst mit seiner Frau vergleichen ?
Da er mich evt. sympathischer findet ?

Er evt. gemerkt hat, dass ihm bei seiner Frau etwas fehlt, dass ich habe ?

Entfernt man sich / distanziert man sich so bestimmt unterbewusst von seinem Ehepartner ?


Da der andere einen ja sympathischer ist u auch das hat was man vermisst bei dem
eig. Partner / was man sich aber eig. wünscht im Leben ?
 

Erin

User
Beiträge
2.139
  • #2
Seine ganze Körperhaltung ist offen u zu mir gerichtet, auch die Füße.
wenn ich mit jemandem rede, dann sind meine Füsse immer zu ihm gewandt. Geht wohl schlecht wenn ich mit dem Rücken zu ihm spreche.

Du hast in deinem anderem Thread mehrere Antworten von Männern (wie von dir gewünscht) erhalten. Was neues wird hierbei nicht rauskommen. Die Lage ist unverändert. Möchtest du alles nochmals lesen?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mestalla, mitzi and Rise&Shine

Rise&Shine

User
Beiträge
4.371
  • #3
Die Lage ist unverändert. Möchtest du alles nochmals lesen?

Nicht ganz unverändert: jetzt impliziert die Eingangsfrage, dass er Gefühle für sie hat.

Klar. Sie muss immer wieder hören:

Ach herrgott...

Ja, er wird sich trennen und mit dir bis ans Ende seiner Tage glücklich werden, weil du seine wahre Liebe bist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: SoulFood, mitzi and Bastille

Erin

User
Beiträge
2.139
  • #4
Für mich sieht es so aus; du hast dich "heimlich" in ihn verliebt (auch wenn du es abstreitest). Nun möchtest du von uns hier die "Bestätigung", dass der Herr Arzt auf dich steht und ihr euch näher kommt.
 
  • Like
Reactions: Megara, fraumoh, mitzi und 2 Andere

Rise&Shine

User
Beiträge
4.371
  • #5
Warum fällt mir bei dem Eingangspost jetzt ein:

Appetit holt man sich draußen, gegessen wird zu Hause. ...“ ?
 
Beiträge
7.588
  • #6
Die 20 Zentimeter lesen sich gruselig. Bist Du schwerhörig oder kurzsichtig und dringst selber in die Intimzonen anderer ein, ohne Dir dessen bewusst zu sein? Das könnte auch seine Zappeligkeit und Unruhe erklären. Er fühlt sich von dir bedrängt. Er berührt dich nicht - er versucht dich wegzuschieben. Er ist nicht sonderlich professionell oder eben ungeübt im Umgang mit "solchen" Patientinnen. Aber verliebt ist er sicher nicht. Wahrscheinlich eher genervt.
Mal ne andere Sichtweise. Mit Deiner kommst Du ja nicht weiter.
🤦‍♀️
 
  • Like
Reactions: MrFernweh, liegestuhl, Kirstina und 2 Andere

Mestalla

User
Beiträge
1.537
  • #7
@Hoffnung 74

Mal angenommen er hat Gefühle für dich und mal angenommen Du läßt sich darauf ein, dann würde ich aus dem Bauch heraus sagen, dass 9 von 10 solcher Geschichten unschön enden.

Die Kusine meine Partnerin war bis vor kurzem eine dieser 9 und hat mit Hilfe einer Psychologin und der Unterstützung und dem Anraten guter Freundinnen kürzlich die Reißleine gezogen...

Aber gut, du bist ja erwachsen, hast hier die Ratschläge gelesen und weißt was du tust.
 
  • Like
Reactions: MrFernweh, fraumoh, Teelicht und ein anderer User
Beiträge
7.588
  • #9
Dachte ich auch, bis mir einfiel, dass der Herr Doktor bei der Visite ja nah ans Bett tritt und es wohl 20cm vom Bett sein müssen. Passt auch zu:


😉
Bett? Da hab ich was verpasst. Ich dachte, die haben Sitzungen.

@Hoffnung 74 Schon dass Du Dir so viele Gedanken machst, machen musst, zeigt, dass da was nicht rund läuft. Lauf! Sieh zu, dass Du Distanz gewinnst. Außen wie innen. Sonst wird aus Hoffnung74 Verzweiflung22.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: MrFernweh, SoulFood, Ekirlu und ein anderer User

mitzi

User
Beiträge
3.190
  • #10

Ein verheirateter Mann macht mir Komplimente, ich bin hübsch, wunderschöne Augen, klug usw.
Seine ganze Körperhaltung ist offen u zu mir gerichtet, auch die Füße.
Er steht im Gespräch auch nur 20 cm entfernt von mir entfernt, lächelt die ganze Zeit mich an, er ist auch sehr nervös in meiner Gegenwart.
Im Gespräch lehnt er den Oberkörper zu mir u berührt mich ab u zu unauffällig.


Bin ich ihm sympathisch, flirtet er nur , poliert er nur sein Ego auf oder ist er verliebt ?

Wenn er verliebt ist, könnte er denn ewig seine Gefühle für mich verdrängen ?

Würde er mich zu Hause dann unterbewusst mit seiner Frau vergleichen ?
Da er mich evt. sympathischer findet ?

Er evt. gemerkt hat, dass ihm bei seiner Frau etwas fehlt, dass ich habe ?

Entfernt man sich / distanziert man sich so bestimmt unterbewusst von seinem Ehepartner ?


Da der andere einen ja sympathischer ist u auch das hat was man vermisst bei dem
eig. Partner / was man sich aber eig. wünscht im Leben ?

Sicher. Der arme Mann bekommt demnächst einen Schlaganfall, weil ihn die Situation so mitnimmt. Wenn du ihn davor retten möchtest, musst du ein ernstes Wort mit seiner Frau reden. Damit sie besser auf ihn aufpasst. :eek:
 
  • Like
Reactions: fraumoh, liegestuhl and Mentalista

mitzi

User
Beiträge
3.190
  • #12
Ich empfehle noch das Konstitutionsmittel Belladonna für alle Beteiligten dieser Dreiecksgeschichte. Selbst wenn nur eine Person tatsächlich beteiligt wäre, das kann sicher nicht schaden. Eine gute Konstitution ist immer gut.
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.465
  • #13
Mannomann. My nerves.
Lektürevorschlag: Doris Lessing: «love, again» (Und wieder die Liebe). Dann evtl wiederkommen. Oder auch nicht.
Wenn du ihn davor retten möchtest, musst du ein ernstes Wort mit seiner Frau reden.
Ob das ein guter Rat ist? Hier zu Hause ist tatsächlich mal eine aufgetaucht, um meiner Ex-Frau zu erläutern, warum sie die Falsche sei für mich und die Besucherin die Richtige. Wir haben sie danach für verrückt gehalten …
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh and mitzi

mitzi

User
Beiträge
3.190
  • #17
Ich hab mich ein bisschen vorgebeugt und die zwanzig Zentimeter unterboten. Aber keine Situation, aus der man (m.E.) hätte Schlüsse ziehen dürfen.

Hätte das Ergebnis zu Hause auch anderes ausfallen können? Gäbe ja auch die Möglichkeit die Frau nicht für verrückt zu erklären, sondern für verliebt in dich,

Ist mir zwar persönlich auch schleierhaft, aber ja... 😁
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.465
  • #18
Hätte das Ergebnis zu Hause auch anderes ausfallen können?
nein
die Frau nicht für verrückt zu erklären, sondern für verliebt in dich,
das war sie, aber auf so dünner Grundlage – deshalb poste ich das hier – eine Staatsaktion ansetzen, das war verrückt.
und mir erst!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fleurdelis and mitzi

Single1970

User
Beiträge
2.979
  • #22

Ein verheirateter Mann macht mir Komplimente, ich bin hübsch, wunderschöne Augen, klug usw.
Seine ganze Körperhaltung ist offen u zu mir gerichtet, auch die Füße.
Er steht im Gespräch auch nur 20 cm entfernt von mir entfernt, lächelt die ganze Zeit mich an, er ist auch sehr nervös in meiner Gegenwart.
Im Gespräch lehnt er den Oberkörper zu mir u berührt mich ab u zu unauffällig.


Bin ich ihm sympathisch, flirtet er nur , poliert er nur sein Ego auf oder ist er verliebt ?

Wenn er verliebt ist, könnte er denn ewig seine Gefühle für mich verdrängen ?

Würde er mich zu Hause dann unterbewusst mit seiner Frau vergleichen ?
Da er mich evt. sympathischer findet ?

Er evt. gemerkt hat, dass ihm bei seiner Frau etwas fehlt, dass ich habe ?

Entfernt man sich / distanziert man sich so bestimmt unterbewusst von seinem Ehepartner ?


Da der andere einen ja sympathischer ist u auch das hat was man vermisst bei dem
eig. Partner / was man sich aber eig. wünscht im Leben ?
Will Dir ja nicht Deine Träume zerstören, aber Dein jetziger Thread beruht ja nur auf Annahmen.
Beantwortet man die Annahmen alle mit nein, was bleibt dann?
Du gehst davon aus, er hätte Gefühle für Dich. Dabei gibt es nur einen einzigen Weg, das zu erfahren, nämlich fragen.
Dieser Thread wird Dir genausowenig bringen, wie der andere, da Du ja scheust, ihn zu fragen.
 
  • Like
Reactions: mitzi

fleurdelis

User
Beiträge
1.263
  • #25
Was hat das mit meiner Frage zu tun ?
Macht doch selbst einen Thread dafür auf !!

Und bei meinem bitte einfach weiter scrollen , DANKE !!!!!

Deine Art im Umgang mit den Teilnehmern hier, die dir zu deiner Fragestellung Zeit und Energie investieren, ist ziemlich unhöflich. Deine resolute Art und dein Kreisen um dieses Thema, lassen den Schluss zu, dass du uns hier deine Welt erklärst, und nicht die Realität.
 
  • Like
Reactions: SoulFood, Megara, fraumoh und 4 Andere

Voldemort

User
Beiträge
2.301
  • #26

Ein verheirateter Mann macht mir Komplimente, ich bin hübsch, wunderschöne Augen, klug usw.
Seine ganze Körperhaltung ist offen u zu mir gerichtet, auch die Füße.
Er steht im Gespräch auch nur 20 cm entfernt von mir entfernt, lächelt die ganze Zeit mich an, er ist auch sehr nervös in meiner Gegenwart.
Im Gespräch lehnt er den Oberkörper zu mir u berührt mich ab u zu unauffällig.


Bin ich ihm sympathisch, flirtet er nur , poliert er nur sein Ego auf oder ist er verliebt ?

Wenn er verliebt ist, könnte er denn ewig seine Gefühle für mich verdrängen ?

Würde er mich zu Hause dann unterbewusst mit seiner Frau vergleichen ?
Da er mich evt. sympathischer findet ?

Er evt. gemerkt hat, dass ihm bei seiner Frau etwas fehlt, dass ich habe ?

Entfernt man sich / distanziert man sich so bestimmt unterbewusst von seinem Ehepartner ?


Da der andere einen ja sympathischer ist u auch das hat was man vermisst bei dem
eig. Partner / was man sich aber eig. wünscht im Leben ?
Und täglich grüßt das Murmeltier. 😎 Bist du Bäckerin oder hast du einen Bruder, der Bäcker ist, kann ja in der Familie liegen, immer das gleiche zu fragen/ schreiben. Aber egal, du befindest dich hier in sehr guter Gesellschaft, es gibt Papageien, Spiegel und noch vieles andere, was sich immer wiederholt. Viel Glück mit deinem Arzt, ich würde sagen, leg ihn doch einfach mal flach. 😁
 
  • Like
Reactions: Ekirlu, Hippo, liegestuhl und ein anderer User
Beiträge
277
  • #27
Deine Art im Umgang mit den Teilnehmern hier, die dir zu deiner Fragestellung Zeit und Energie investieren, ist ziemlich unhöflich. Deine resolute Art und dein Kreisen um dieses Thema, lassen den Schluss zu, dass du uns hier deine Welt erklärst, und nicht die Realität.
Nein, es ist nicht unhöflich.
Ich finde die Antworten hier teilweise sehr unhöflich.
Wenn jemand eine Frage stellt möchte er eine Antwort u nicht was einige hier von sich geben, leider !!!

Ja stimmt, diese Zeit u Energie können sich einige hier tatsächlich dann sparen.

Ich habe auch inzwischen festgestellt, dass ja einige auch in anderen Threads solche Antworten geben, wie mir.

Anscheinend ist das für einige hier Zeitvertreib nur 🤦‍♀️..

Schade eig…

Schönen Sonntag allen !!!
 
Beiträge
277
  • #28
Und täglich grüßt das Murmeltier. 😎 Bist du Bäckerin oder hast du einen Bruder, der Bäcker ist, kann ja in der Familie liegen, immer das gleiche zu fragen/ schreiben. Aber egal, du befindest dich hier in sehr guter Gesellschaft, es gibt Papageien, Spiegel und noch vieles andere, was sich immer wiederholt. Viel Glück mit deinem Arzt, ich würde sagen, leg ihn doch einfach mal flach. 😁
Nein, ich bin Krankenschwester 😉💪👍
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
2.070
  • #29
Scheint nicht dort zu sein, wo ich es gesehen habe …
Doch doch.
Was fehlt ist die Einsicht über die Parallelen. Aber die will/ kann sie ja partout nicht sehen.

Daher @Hoffnung 74 :
Ja, er ist unsterblich in dich verliebt! Allein nur deshalb verhält sich so, wie er es tut und ist in einer Zwickmühle. Da du seine wahre und einzige Liebe bist, ist es jetzt an dir zu handeln! Du musst ihm offensiv zeigen, dass du ihn willlst und er dich haben kann.
Will er dann dennoch keine Beziehung mit dir eingehen und seine Frau verlassen, ist er ein Feigling und hat es verdient mit seiner Lehrerfrau bis ans Ende seiner Tage zu versauern, während du mit einem anderen glücklich wirst.


Sollte binnen max 6 Monaten zur Klärung gefunden haben. Das heißt im Juni wirst du - so oddr so - bereits wieder ein glückliches Leben ohne diese quälende Unsicherheit führen.

Viel Erfolg!
 
Zuletzt bearbeitet:

Teelicht

User
Beiträge
311
  • #30
Bin ich ihm sympathisch, flirtet er nur , poliert er nur sein Ego auf oder ist er verliebt ?
Diese Frage kann nur er dir beantworten. Frag ihn! Aber sei nicht sicher, dass er aufrichtig antwortet.

Wenn er verliebt ist, könnte er denn ewig seine Gefühle für mich verdrängen ?
Verliebtheit ist nicht von Dauer. Er müsste sein Gefühle nur vorübergehend verdrängen, was er gegebenenfalls auch tun wird, wenn ihm seine Ehe wichtig ist.

Würde er mich zu Hause dann unterbewusst mit seiner Frau vergleichen ?
Da er mich evt. sympathischer findet ?

Er evt. gemerkt hat, dass ihm bei seiner Frau etwas fehlt, dass ich habe ?

Entfernt man sich / distanziert man sich so bestimmt unterbewusst von seinem Ehepartner ?
All das ist möglich. Ob es bei ihm so ist kann nur er wissen. Und was unbewusst bei ihm abläuft, weiß nicht mal er selbst.

Was wünschst du dir?
 
Zuletzt bearbeitet: