Beiträge
565
Likes
0
  • #16
AW: Kann aus Liebe Freundschaft werden?

Zitat von agony:
"Muss" nicht sogar aus Liebe Freundschaft werden, wenn man sich trennt?
Es erlöscht nicht jede Liebe einfach so wie ein Feuer, sodass man dem Expartner dann noch wohlgesonnen gegenübersteht.

Das ist der Idealfall, den ich aus keiner meiner Exbeziehungen kenne. Dafür war das, was zum Ende hin vorfiel und Grund für die Trennung war, zu schmerzhaft.
 
Beiträge
314
Likes
0
  • #17
AW: Kann aus Liebe Freundschaft werden?

Zitat von PeterShaw:
Es erlöscht nicht jede Liebe einfach so wie ein Feuer, sodass man dem Expartner dann noch wohlgesonnen gegenübersteht.

Ui, das tönt alles so schön! Nein!!! Meistens ist ein absoluter Treuebruch Grund für eine Trennung! Und da geht ja sooo viel kaputt!!! Da noch Freunde bleiben zu wollen.... ??? No way!!
Im Gegensatz dazu steht PS. Da findet man sich mit jemandem zusammen, die Schmetterlinge im Bauch beginnen zu flattern und man verliebt sich (vielleicht)! Man trifft sich einmal, zweimal oder auch mehr und merkt, dass zwar viel passt, es aber für mehr nicht reicht! Wieso dann nicht Freunde bleiben?
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #18
AW: Kann aus Liebe Freundschaft werden?

Ich finde Alice Gedanken sehr schön und habe das auch immer angestrebt, aber nicht immer geschafft.
Am schwierigsten fällt es mir, wenn es für den anderen doch immer wieder massiv um Schuld geht und - welch Überraschung- diese natürlich nur bei mir liegt...

Am traurigsten für mich ist, dass der Mann, mit dem ich die meiste Zeit verbracht und einen Sohn habe, mich dermaßen verteufelt, dass er sogar vier Jahre den Kontakt zu seinem Sohn nicht gepflegt hat - mit der Begründung, ich hätte ja die Trennung gewählt und er wolle mich in der Situation nicht entlasten.... wie soll man da freundschaftliche Gefühle entwickeln ?...
 
Beiträge
314
Likes
0
  • #19
AW: Kann aus Liebe Freundschaft werden?

Zitat von Schreiberin:
Ich finde Alice Gedanken sehr schön und habe das auch immer angestrebt, aber nicht immer geschafft.

Am traurigsten für mich ist, dass der Mann, mit dem ich die meiste Zeit verbracht und einen Sohn habe, mich dermaßen verteufelt, dass er sogar vier Jahre den Kontakt zu seinem Sohn nicht gepflegt hat - mit der Begründung, ich hätte ja die Trennung gewählt und er wolle mich in der Situation nicht entlasten.... wie soll man da freundschaftliche Gefühle entwickeln ?...

Gar nicht! Schliesslich hast du doch auch deinen Stolz! Frag dich doch einfach mal, was DIR die Freundschaft mit diesem Menschen, der seinen Frust über euer Kind ausleben muss, bringt.....
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #20
AW: Kann aus Liebe Freundschaft werden?

Zitat von Highlander:
Gar nicht! Schliesslich hast du doch auch deinen Stolz! Frag dich doch einfach mal, was DIR die Freundschaft mit diesem Menschen, der seinen Frust über euer Kind ausleben muss, bringt.....
Nein, ist schon klar. Aber es ist trotzdem schrecklich, wenn ich mir vorstelle, wie lange wir verbunden waren, mit allen Höhen und Tiefen... Egal, wie fassungslos ich über die Gegenwart bin, macht es die Vergangenheit ja dadurch nicht komplett schlecht.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #21
AW: Kann aus Liebe Freundschaft werden?

Zitat von Highlander:
Gar nicht! Schliesslich hast du doch auch deinen Stolz! Frag dich doch einfach mal, was DIR die Freundschaft mit diesem Menschen, der seinen Frust über euer Kind ausleben muss, bringt.....
stolz hin oder her. es gibt ein gemeinsames kind und wenn man deine idee weiterverfolgt, wird vor allem das kind darunter leiden.
ich hoffe dass scheiberrin sich nicht aufhetzen lässt und immer zum wohl des kindes handeln wird.
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #22
AW: Kann aus Liebe Freundschaft werden?

Zitat von Freitag:
stolz hin oder her. es gibt ein gemeinsames kind und wenn man deine idee weiterverfolgt, wird vor allem das kind darunter leiden.
ich hoffe dass scheiberrin sich nicht aufhetzen lässt und immer zum wohl des kindes handeln wird.
Da kannst du einen drauf lassen. :))
Nur mit Freundschaft hat es eben nichts zu tun.
 
Beiträge
314
Likes
0
  • #23
AW: Kann aus Liebe Freundschaft werden?

Stimmt! Wir sind wohl in einer ganz ähnlichen Situation! Aber wie kann man das über sein Kind, bei mir über seine Kinder ausleben! Mein Grosser ist jetzt schon so weit, dass er mit seinem Vater nicht mehr will! Traurig, oder??? Was wir auf der Erwachsenenebene damit machen, ist was ganz anderes! Letztlich glaube ich, dass es nur ein ganz kleiner Teil ist, der das freundschaftlich hinbekommt! Da ist einfach zu viel kaputt! Also annehmen und das beste daraus machen! Sprich: Offen mit den Kids reden und trotzdem den Kontakt nicht blockieren!
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #24
AW: Kann aus Liebe Freundschaft werden?

Seltsam, wie sehr vergessen zu werden scheint, daß das Wohl des Kindes im Auge des Betrachters liegt.
Und daß eine Freundschaft nicht möglich ist, weil es dem anderen, Abwesenden ja immer um die Schuld geht, und er die an einem selbst festmacht. Und dabei ist doch klar, daß natürlich der einfach schuld ist und eben deswegen kein guter Umgang möglich ist, weder miteinander noch mit dem Kind.

Zitat von Highlander:
Mein Grosser ist jetzt schon so weit, dass er mit seinem Vater nicht mehr will! Traurig, oder???
Ja, diese Pseudobeobachterposition sollte traurig stimmen. Aber stimmt ja, entweder ist niemand schuld und es ist einfach so, oder wenn jemand schuld ist, dann natürlich immer der andere. Man selbst ist ja nur fürsorglich und will nur das wohlste.

Auch hier empfehle ich ein wenig Selbstreflexion, auch wenns schwer fällt, da das System des derandereistschuldig so engmaschig geknüpft ist.
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #25
AW: Kann aus Liebe Freundschaft werden?

Es sind zwei Themen, die man absolut auseinanderhalten sollte : das Verhältnis als (ehemaliges) Paar und die gemeinsame Elternschaft. Sehr schwierig, Vielleicht schafft man es nicht, freundschaftliche Gefühle füreinander zu haben, aber bestimmte Dinge , die das Kind betreffen, sollten einfach zu regeln sein.
Mein Sohn hat heute wieder regelmäßigen Kontakt zu seinem Vater und beide genießen es. Ich hätte mir eher die Zunge abgerissen, als mich da irgendwie zwischen zu stellen - zu keinem Zeitpunkt.

Aber das Kinderthema wird langsam OT , oder ?
 
Beiträge
314
Likes
0
  • #26
AW: Kann aus Liebe Freundschaft werden?

Da geht es doch gar nicht um die Schuldfrage! Es ist doch einfach so, wie es ist! Wichtig ist, dass man seine Gefühle den Kindern offen darlegt (man muss ja auch nichts schönreden), aber man muss eben auch gleichzeitig versuchen, sich im Hintergrund zu halten und den Kindern den Weg frei zu halten! Da muss ich doch nicht so tun, als ob ich noch freundschaftliche Gefühle hätte! Die Kinder sind ja schliesslich nicht blöd und würden das sofort durchschauen!!
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #28
AW: Kann aus Liebe Freundschaft werden?

Zitat von Highlander:
Da geht es doch gar nicht um die Schuldfrage! Es ist doch einfach so, wie es ist! Wichtig ist, dass man seine Gefühle den Kindern offen darlegt (man muss ja auch nichts schönreden), aber man muss eben auch gleichzeitig versuchen, sich im Hintergrund zu halten und den Kindern den Weg frei zu halten! Da muss ich doch nicht so tun, als ob ich noch freundschaftliche Gefühle hätte! Die Kinder sind ja schliesslich nicht blöd und würden das sofort durchschauen!!
Nun ja, aber Kinder fühlen sich schnell mitverantwortlich und meinen, sie müssten sich auf irgendwems Seite stellen. Wenn sie nun mitkriegen, wie negativ du den Vater siehst und dass damit auch traurige Gefühle verbunden sind - dann ist der Weg schwuppdiwupp nicht mehr so "frei" und sie solidarisieren sich mit dir, unnötigerweise.
Ich habe beruflich schon viele Elternkriege mitgekriegt und teilweise ist das schon abartig, wie geschickt und hintenrum die Kinder manipuliert werden...
(wobei ich dir so was nicht unterstellen will - ich kenne dich ja gar nicht, fällt mir nur gerade so ein..)
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #29
AW: Kann aus Liebe Freundschaft werden?

Ich sags mal ganz offen: ich höre diesen "Traurig, oder???"-Satz als einen der herzlosesten, der mir hier heute begegnet ist.
Natürlich ist es nicht leicht, den Kindern gegenüber offen in seiner Einstellung zum Expartner und anderen Elternteil zu sein und zugleich deren Kontakt zu ihm zu fördern. Aber sich so hinzustellen und festzustellen, der eigene Sohn möchte keinen Kontakt mehr zum Vater, und ja, "Traurig, oder???" zu fragen (oder zu heucheln?) und ständig davon zu sprechen, man solle nicht die Schuld beim anderen suchen, aber dann in einem fort andere, Abwesende als schuldig richten, finde ich in der Tat einfach gräßlich.
Eben, Kinder sind nicht blöd. Man kann sie auch auf subtile Weise manipulieren, und natürlich auch so, daß man es selbst nicht merkt.
 
Beiträge
314
Likes
0
  • #30
AW: Kann aus Liebe Freundschaft werden?

Zitat von Freitag:
warum und vor allem für wen ist das wichtig?
Ich denke, für mich wie auch für meine Kinder! Hat mit Ehrlichkeit zu tun! Da muss ich wohl noch anfügen, das meine beiden Kinder im Teenager-Alter sind. Also selbständig denkende junge Menschen! Was mich angeht: Ich versuche mein Bestes in dieser nicht einfachen Situation, immer im Hinblick auf eine gesunde Entwicklung meiner Kinder! Und mein Grosser soll auch ein gutes Männer-Bild haben können! Da mache ich seinen Vater bestimmt nicht runter!!