Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

fleurdelis

User
Beiträge
1.615
  • #1.772
Mir sind die Leute suspekt, die denken, das was sie selbst konsumieren, wäre das Maß der Dinge für andere ....
 
  • Like
Reactions: Teelicht, lila_lila and mitzi

mitzi

User
Beiträge
3.784
  • #1.773
Guten Morgen 🙂

Ein grosses Tablet mal in die Mitte schieb:

Filterkaffee, Espresso, Cappuccino. Dazu die guten Nusskipferl vom Bäcker und ein paar Wurst- und Käsesemmeln.

Wünsche Euch ein schönes Wochenende.

☕☕☕🧀🍔🍪🍪🍰🥑🍉🍇

Gib noch Nutella dazu, für die ehemaligen Stammtischler. Vielleicht könnten sie dann ihren Frust überwinden, trägt bekanntlich zur Öffnung von irgendwas bei. 😁😇
 
  • Like
Reactions: Mentalista and LenaamSee

LenaamSee

User
Beiträge
2.858
  • #1.774
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista and mitzi

Single1970

User
Beiträge
3.193
  • #1.777
Mir sind die Leute suspekt, die denken, das was sie selbst konsumieren, wäre das Maß der Dinge für andere ....
Ich bin halt mehr der Kaffeejunkie 😁 Allerdings, es gibt eben auch welche, die vertragen den Kaffee überhaupt net, magentechnisch. Oder aus Geschmacksgründen. Was ich net abkann, sind Veganer, oder Vegetarier, die meinen, sie müßten anderen ihren Fleischkonsum madig machen. Von mir aus können die sich von Körnern, oder was auch immer ernähren, solange ich auch essen darf, was mir schmeckt 😁
 

Malcador

User
Beiträge
5.600
  • #1.779
Ich bin halt mehr der Kaffeejunkie 😁 Allerdings, es gibt eben auch welche, die vertragen den Kaffee überhaupt net, magentechnisch. Oder aus Geschmacksgründen. Was ich net abkann, sind Veganer, oder Vegetarier, die meinen, sie müßten anderen ihren Fleischkonsum madig machen. Von mir aus können die sich von Körnern, oder was auch immer ernähren, solange ich auch essen darf, was mir schmeckt 😁
 
  • Like
Reactions: Teelicht, LenaamSee, mitzi und 2 Andere

fleurdelis

User
Beiträge
1.615
  • #1.780
Was ich net abkann, sind Veganer, oder Vegetarier, die meinen, sie müßten anderen ihren Fleischkonsum madig machen. Von mir aus können die sich von Körnern, oder was auch immer ernähren, solange ich auch essen darf, was mir schmeckt 😁

Ich lasse mal Goethe für mich sprechen:

"Ich bin einer von jenen, die überzeugt sind, daß die gesündeste und naturgemäßeste Nahrung die Gemüse, Früchte und Milchprodukte für den Menschen bleiben und daß die vegetarische Kost ein einfaches Leben und hohes Denken gewährleistet."

Aber jeder soll nach seiner Facon selig werden. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: chrissi22

chrissi22

User
Beiträge
2.139
  • #1.781
  • Like
Reactions: SoulFood, lila_lila, fraumoh und 2 Andere

Mentalista

User
Beiträge
18.661
  • #1.783
Missionieren ist immer unsympathisch, egal von wem wohin.
Naja, kommt drauf an, wer was als missionieren empfindet. Mich hat letztens ein junger Kollege, der schon ganz schön speckig ist, gefragt, was ich denn da schönes im Glas hätte, was ich gerade leer gelöffelt hatte. Ich erzählte ihm dass es Bio-Haferflocken, mit Walnüssen und Bio-Apfelmuss wäre, was ich mit einem Schuss heissen Wasser verflüssige, weil ich im Winter nix kaltes essen kann. Geht schnell, ist super zu transportieren, sehr gesund, dazu preiswert und sättigt gut und lange und ist gut für die Linie.
 
  • Like
Reactions: fraumoh

Single1970

User
Beiträge
3.193
  • #1.784
Mahlzeit zusammen 🙂
Ja, habe heute mal richtig ausgeschlafen. Nachdem ich gestern ne Radkappe geschrottet habe 🙁 was mich sehr ärgert, hoffe ich, kann ich trotzdem bissel abschalten. Im März habe ich mich jetzt für 2 Wochen Urlaub eintragen lassen 🙂 Den brauch ich auch.
Wünsche euch nen schönen Sonntag!
☕☕☕☕☕☕️ wer mag 🙂
 
  • Like
Reactions: Megara, fraumoh and Mentalista

Single1970

User
Beiträge
3.193
  • #1.785
Ich lasse mal Goethe für mich sprechen:

"Ich bin einer von jenen, die überzeugt sind, daß die gesündeste und naturgemäßeste Nahrung die Gemüse, Früchte und Milchprodukte für den Menschen bleiben und daß die vegetarische Kost ein einfaches Leben und hohes Denken gewährleistet."

Aber jeder soll nach seiner Facon selig werden. :)
So so 😁
Ab jetzt hab ich also ne gute Ausrede, wenn ich zu wenig denke. Ich esse zuviel Fleisch 😆
Bist Du eigentlich mehr Kaffee- oder Teetrinkerin? Reine Neugier 🙂
 
  • Like
Reactions: fraumoh

Bastille

User
Beiträge
3.423
  • #1.786
[...]Was ich net abkann, sind Veganer, oder Vegetarier, die meinen, sie müßten anderen ihren Fleischkonsum madig machen. Von mir aus können die sich von Körnern, oder was auch immer ernähren, solange ich auch essen darf, was mir schmeckt 😁
Stimmt, allerdings erlebe ich es tatsächlich häufiger, dass von Vegetariern Rechtfertigung verlangt oder ihre Art der Ernährung belächelt und abgewertet wird. Und Veganer sind dann eh der Untergang des Abendlandes, scheinen für viele ein rotes Tuch zu sein. Sehr emotional besetzt das Thema, wegen de Moral und so.
 
  • Like
Reactions: Teelicht

Single1970

User
Beiträge
3.193
  • #1.787
Stimmt, allerdings erlebe ich es tatsächlich häufiger, dass von Vegetariern Rechtfertigung verlangt oder ihre Art der Ernährung belächelt und abgewertet wird. Und Veganer sind dann eh der Untergang des Abendlandes, scheinen für viele ein rotes Tuch zu sein. Sehr emotional besetzt das Thema, wegen de Moral und so.
Mir ist es tatsächlich egal, welch Art von Eßverhalten jemand hat. Und ob jemand es aus Überzeugung, oder wegen des Geschmacks macht.
Habe es aber schon erlebt, das mir jemand doof kam, und mir meine Eßgewohnheit madig machen wollte. Das fand ich dann nicht gut. Ich kenne Vegetarier, auch Veganer, und ich kritisiere sie nicht. Und sie lassen mir auch meine Art mich zu ernähren. So sollte es sein. Jeder wie er mag.
 
  • Like
Reactions: Teelicht

Single1970

User
Beiträge
3.193
  • #1.789
  • Like
Reactions: fraumoh

Single1970

User
Beiträge
3.193
  • #1.791
Vielleicht aus Liebe zu ihr, oder weil sie ihn überzeugt hat?
Ne, ich aß letztens nen Leberkäse mit Kartoffelsalat, während meiner Pause, kam er hinzu, und sagte, würde er auch gerne mal wieder essen….. Und zu nem anderen Kollegen sagte er mal, er würde gerne öfter wieder Fleisch und Wurst essen, aber sieht sie halt nicht gern. Aus Überzeugung tut er es dann nicht. Aus Liebe? Möglich, ich denke aber eher, um ihr es recht zu machen.
 

LenaamSee

User
Beiträge
2.858
  • #1.792
Zitate:
Wenn Schlachthäuser Glaswände hätten, wäre jeder ein(e) Vegetarier-in
- Paul McCartney-

Das entspricht meiner persönlichen Überzeugung. Leider scheitere ich vor allem an langen Bürotagen an der Umsetzung, da unsere Kantine nur ein Menü anbietet und das ist meistens mit einer Fleischspeise. Zu Hause koche ich immer vegetarisch, ausgenommen wenn mein jüngerer Sohn kommt, da muss es unbedingt ein Brathendlhaxerl sein.
 
  • Like
Reactions: mitzi, fleurdelis, Mentalista und ein anderer User
Beiträge
2.769
  • #1.793
Wenn Schlachthäuser Glaswände hätten, wäre jeder ein(e) Vegetarier-in
- Paul McCartney-

Das entspricht meiner persönlichen Überzeugung.
Interessant, dass du meinst, dass deine Überzeugung auf eine gesamte Gesellschaft abstraht.

Ich weiß, dass dann nicht jeder Vegetarier wäre und auch, dass es dann, neben unberstreitbarem Wandel der Essgewohnheiten eines Teils der Bevölkerung, auch vermehrte Bestrebungen zur Anpassungen des Schlacht-/ Tötungsprozesses (und den Transporten, die du völlig außer Acht lässt).
 

Bastille

User
Beiträge
3.423
  • #1.794
Nein. Ich kann es nicht nachvollziehen, da ich bei einigen das Gefühl habe, sie ernähren sich nur deshalb vegetarisch oder vegan, nicht weil sie es so wollen, sondern es erwartet wird.
[...]
Da wiederum würde ich tatsächlich nachfragen. Nachfragen bedeutet für mich auch nicht zwangsläufig Kritik, sondern erst einmal ein verstehen wollen. Wenn ichs dann verstanden habe und es doof finde, kann ichs ja immer noch kritisieren. 😁
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Single1970 and Mentalista

Single1970

User
Beiträge
3.193
  • #1.795
Zitate:
Wenn Schlachthäuser Glaswände hätten, wäre jeder ein(e) Vegetarier-in
- Paul McCartney-

Das entspricht meiner persönlichen Überzeugung. Leider scheitere ich vor allem an langen Bürotagen an der Umsetzung, da unsere Kantine nur ein Menü anbietet und das ist meistens mit einer Fleischspeise. Zu Hause koche ich immer vegetarisch, ausgenommen wenn mein jüngerer Sohn kommt, da muss es unbedingt ein Brathendlhaxerl sein.
Es gibt gute vegetarische Gerichte. Pfannkuchen, Dampfnudeln, verschiedenes Gemüse, Salate, Apfelküchle, Reiberdatschi, Schupfnudeln,etc.
Esse ich auch gerne mal. Esse halt aber auch gern Fleisch und Wurst ☺️
Jeder Mensch ist anders, hat daher auch eigenen Geschmack. Nur das missionarische seh ich kritisch. Anderen ihre Eßgewohnheiten madig machen. Das empfinde ich als nervig.
 

Mentalista

User
Beiträge
18.661
  • #1.796
Ne, ich aß letztens nen Leberkäse mit Kartoffelsalat, während meiner Pause, kam er hinzu, und sagte, würde er auch gerne mal wieder essen….. Und zu nem anderen Kollegen sagte er mal, er würde gerne öfter wieder Fleisch und Wurst essen, aber sieht sie halt nicht gern. Aus Überzeugung tut er es dann nicht. Aus Liebe? Möglich, ich denke aber eher, um ihr es recht zu machen.
Jeder ist sein Glückes Schmied. Gibt ja auch schon gute Alternativen, die wie Fleisch schmecken.
 
Beiträge
2.769
  • #1.797
da muss es unbedingt ein Brathendlhaxerl sein.
Ahja.... was passiert denn, wenn es das nicht gibt?

Leider scheitere ich vor allem an langen Bürotagen an der Umsetzung, da unsere Kantine nur ein Menü anbietet und das ist meistens mit einer Fleischspeise.


Du lügst dir in deine eigene Tasche, um dich vor dir selbst zu rechtfertigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Single1970

User
Beiträge
3.193
  • #1.798
Da wiederum würde ich tatsächlich nachfragen. Nachfragen bedeutet für mich auch nicht zwangsläufig Kritik, sondern erst einmal ein verstehen wollen. Wenn ichs dann verstanden habe und es doof finde, kann ichs ja immer noch kritisieren. 😁
Da bin ich auch bei Dir. Ich habe nicht nachgefragt, sondern meine Mahlzeit genossen.
Drum habe ich ja in seinem Fall geschrieben, ich denke, und nicht ich weiß es 😉
 

Mentalista

User
Beiträge
18.661
  • #1.799
Interessant, dass du meinst, dass deine Überzeugung auf eine gesamte Gesellschaft abstraht.

Ich weiß, dass dann nicht jeder Vegetarier wäre und auch, dass es dann, neben unberstreitbarem Wandel der Essgewohnheiten eines Teils der Bevölkerung, auch vermehrte Bestrebungen zur Anpassungen des Schlacht-/ Tötungsprozesses (und den Transporten, die du völlig außer Acht lässt).
Ja, du meinst, viel zu wissen, was andere Menschen meinen und angeblich abstrahlen😆.
 
  • Like
Reactions: LenaamSee
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.