hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #49
Zitat von Mohnblume:
Was diese Frau dort beschrieben hat, finde ich ziemlich geschmacklos. Ich kann nicht glauben, dass der Typ sitzen geblieben ist.

Ich glaub hier eh fast nichts mehr;-) Auch die detaillierte Beschreibung wie abends die Gaumen gebürstet werden... da kam es mir doch langsam fragwürdig vor....
 
Beiträge
1.773
Likes
1.484
  • #51
Macht Euch mal nicht so viele Gedanken. Mein Zitat war von 2014 - von "miriamqs" an folgender Stelle, wo sie sich u.a. mit "saskiatv" austauschte:
http://forum.gofeminin.de/forum/f234/__f1643_f234-Erfahrungen-mit-Totalprothesen.html
2012 gab´s einen ähnlichen Austausch zwischen "miriamqs" und "saskia_fisher" an dieser Stelle:
http://bfriends.brigitte.de/foren/u...sen-und-hoergeraetetraegerin-bin-3-print.html
Bei gofeminin gibt´s dann noch ein Profil von "Miriam Fisher":
http://www.gofeminin.de/my-world/miriamqs
Saskiatv gibt´s da auch, scheint ganz in der Nähe zu wohnen - PLZ 32 bzw. 33. Kann Zufall sein, aber Miriams dortige Forenfreundin Brittabe stand 2013 Saskiatv mit Rat und Tat zur Seite.
Boah, das hört ja gar nicht mehr auf... Da taucht noch eine SusanneThiel auf - 2015 Kommunikation mit Saskiatv, 2016 mit Miriamqs. Die arme Sau ist auch beidseitig schwerhörig...

Entschuldigung, ich mußte mir eben ein Taschentuch holen.^^

Und am 19.4., einen Tag vor Eröffnung dieses Threads (zur Erinnerung, die TE schreibt: Im normalem Alltag ist dadurch die Angst vor Ablehnung so hoch, dass ich niemanden an mich ranlasse.Ich frage mich deshalb ob es besser ist es über eine Partnervermittlung zu probieren und meine Besonderheiten gleich in das Profil hereinzuschreiben.) schreibt "miriamqs" wieder bei gofeminin, daß die Prothesen sie kein bißchen stören und sie seit 4 Wochen eine Beziehung hat.
http://forum.gofeminin.de/forum/f234/__f1726_f234-Totalprothesen-beim-Sex-rausnehmen.html

Fazit: Troll oder Attention Whore
 
Beiträge
3.577
Likes
963
  • #52
Malcador..................solch ein langer Text. In einem Stück! Aber, jetzt hab sogar ich es verstanden :))
 
Beiträge
11.665
Likes
9.781
  • #55
Zitat von miriamqs:
Da ich viel Wert auf mein Äußeres lege, mich feminin elegant kleide, mich sorgsam schminke, groß und schlank bin, also attraktiv, werde ich oft angeflirtet, verhalte mich da aber, seit ich zahnlos bin, aus den besagten Gründen abweisend, da ich keine Entäuschung ("nogo!!!!") erleben möchte wenn er meine Totalprothesen entdeckt.
Ich kann mir gut vorstellen, dass das für dich ein Problem sein kann. Denn durch dein attraktives Äußeres suggerierst du ungewollt eine gewisse "Perfektion", die allerdings beim Feststellen deiner kleinen "Handicaps" etwas Schaden erleiden und den einen oder anderen "Probanden" etwas vor den Kopf stoßen könnte.

Sicherlich könnte man nun sagen, dass derartige Männer es ohnehin nicht Wert gewesen wären, diese näher kennenzulernen. Allerdings ist auch zu konstatieren, dass gegenseitige Anziehung sich zu Beginn einer Beziehung gar nicht selten verstärkt auf Körperlicheiten fokussiert, bevor es intensiver um seelische Belange geht. Wenn auf emotionaler Ebene eine Beziehung gefestigter ist, sollten die von dir geschilderten Einschränkungen keinen großen Einfluss mehr auf deine körperliche Attraktivität haben.
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #56
Ach Mensch IMHO, du hast auch geschlafen....
 
Beiträge
2.024
Likes
564
  • #58
Zitat von Butte:
Gerade eben erst gesehen ... (zugegeben etwas spät) Gratulation zu 1000 Beiträgen ... amüsanten, hilfreichen, nicht immer einfachen, anstregenden, provozierenden, manchmal schwer-verständlichen, tiefgründigen, erhellenden, lesenswerten und ja auch verdammt witzigen Beiträgen ...

H.
 
G

Gast

  • #59
Herzlichen Dank, Howlith!
Das ist so schön wie es ein runder Geburtstag in fortgeschrittenerem Alter knapp unterhalb der Altersschwelle sein muß. :)
 
G

Gast

  • #60
Zitat von Howlith:
Gerade eben erst gesehen ... (zugegeben etwas spät) Gratulation zu 1000 Beiträgen ... amüsanten, hilfreichen, nicht immer einfachen, anstregenden, provozierenden, manchmal schwer-verständlichen, tiefgründigen, erhellenden, lesenswerten und ja auch verdammt witzigen Beiträgen ...
Dem möchte ich mich anschließen.
Sie ist mir mittlerweile ans Herz gewachsen und ich ertappe mich hin und wieder dabei, dass ich darüber sinniere, was würde Butte wohl dazu sagen.
Danke, Butte!
Vielleicht erlaubst Du mir, nach der ja nun schon langen Zeit, Dich als richtig gute Frau zu sehen. Eine, die mir Kopfschmerzen bereitete, eine, die so vieles in sich trägt, das mich positiv bereicherte, manchmal ärgerte, oft erstaunte, selten langweilte.