Beiträge
63
Likes
77
  • #31
Was heißt Geduld... ich möchte halt eine interessante Frau kennenlernen. Dafür ist man ja z. B. auf dieser Plattform, also nichts besonderes. In einer großen Stadt ist da natürlich auch vieles einfacher als auf dem Land.
 
D

Deleted member 25128

  • #33
Was heißt Geduld... ich möchte halt eine interessante Frau kennenlernen. Dafür ist man ja z. B. auf dieser Plattform, also nichts besonderes. In einer großen Stadt ist da natürlich auch vieles einfacher als auf dem Land.
Ich wollte Dir nicht zu Nahe treten,ich finds ja gut das Du hartnäckig dran bleibst .Ich könnte das nicht aber so tickt eben jeder anders. Ja, Du hast sicher recht ,in der Großstadt ist vieles einfacher.
 
D

Deleted member 24735

  • #34
Also 150 in 2 Jahren.
Macht 1,4 Dates pro Woche
Minus Weihnachten
Minus Neujahr
Minus Ostern
Minus Wiederholungsdates
Minus Verschnaufpause:
macht ca. 3 bis 4 Dates pro Woche in der aktiven Zeit....
Plus Dates an Land ziehen:
macht Halbtagsjob

Hast du jemanden eingestellt oder deine eigenen Stunden reduziert?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: PalasAtena and Deleted member 23363
Beiträge
63
Likes
77
  • #35
@saphira11

Das musst du ja auch nicht. Aber ich hab da ein gewisses Unverständnis - Mann sucht Frau oder umgekehrt, bewegt sich auf so einer Plattform wie dieser hier und hat die Möglichkeit jemanden kennenzulernen. Legt man sich da eine quantitaive Beschränkung auf? Warum (jetzt mal vom Zeitfaktor abgesehen)?

Ich lerne jemanden kennen, es klappt nicht -warum auch immer - kein zweites Treffen wird angedacht. Muss man dann ein Moratorium bis zum nächsten Treffen einlegen? Wenn ja, wie lange? Und warum?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128
D

Deleted member 25128

  • #36
Ich lerne jemanden kennen, es klappt nicht -warum auch immer - kein zweites Treffen wird angedacht. Muss man dann ein Moratorium bis zum nächsten Treffen einlegen? Wenn ja, wie lange? Und warum?
Nein @Schwabinger7 so meinte ich das auch nicht.Es gibt da natürlich kein Limit und es kommt ganz darauf an ,wie diese Dates abgelaufen sind.In Deinem Fall waren es ja lustige und angenehme Kontakte.Wenn ich mir nun aber vorstelle ich würde das xte Mal zurückgewiesen ,weil meine Nase nicht passt oder die Chemie nicht stimmt und ich evtl. ganz anders empfinde ,dass würde schon ganz schön an meinem Ego kratzen.Das meinte ich damit ,ich könnte as nicht.Natürlich wäre es auch mein Wunsch den richtigen zu finden,aber eben nicht um jeden Preis.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363
D

Deleted member 22756

  • #37
Ich lerne jemanden kennen, es klappt nicht -warum auch immer - kein zweites Treffen wird angedacht. Muss man dann ein Moratorium bis zum nächsten Treffen einlegen? Wenn ja, wie lange? Und warum?
Kann ich gut verstehen.
Aber wenn du hier mal so einige Beiträge allein zum Thema "Wie verabschiede ich einen Kontakt richtig / taktvoll / ohne Verletzung" liest, kannst du dir vielleicht vorstellen, dass die Maßstäbe sehr, sehr unterschiedlich sind.
Nur so als Gedanke, falls dich die andere Seite der Datingwelt interessiert.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363
Beiträge
63
Likes
77
  • #38
Das muss man halt etwas locker sehen - vielleicht hat man da als Mann auch eine dickere Haut... Es ist ja auch nicht so, das ich immer der zurückgewiesene Part bin... ich hab doch natürlich auch meine Ideen oder Dinge auf die ich anspringe oder nicht. Und dem entspricht natürlich auch nur ein geringer Prozentsatz der Frauen - ganz ähnlich wie ich auch nur für wenige "in Frage" komme. Das ist doch völlig normal.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and Deleted member 24735
Beiträge
2.282
Likes
3.209
  • #39
@saphira11

Das musst du ja auch nicht. Aber ich hab da ein gewisses Unverständnis - Mann sucht Frau oder umgekehrt, bewegt sich auf so einer Plattform wie dieser hier und hat die Möglichkeit jemanden kennenzulernen. Legt man sich da eine quantitaive Beschränkung auf? Warum (jetzt mal vom Zeitfaktor abgesehen)?

Ich lerne jemanden kennen, es klappt nicht -warum auch immer - kein zweites Treffen wird angedacht. Muss man dann ein Moratorium bis zum nächsten Treffen einlegen? Wenn ja, wie lange? Und warum?
Ich glaube, das Erstaunen rührt daher, dass man nicht so viele Kontakte interessant genug fand, sie zu treffen. Schön, wenn es bei dir so viel Auswahl gibt, meine ich ehrlich. Ich habe nicht mal 10 getroffen, die waren allesamt wirklich klasse, die anderen fand ich uninteressant, heißt, die Schlagzahl hätte ich gar nicht haben können. Ansonsten hätte ich sicher auch gedatet was das Zeug hält. :)
 
Beiträge
63
Likes
77
  • #40
@Luzi99

Warum wirfst du mir jetzt unterschwellig vor, ich wäre taktlos? Womöglich bin ich das ja sogar (nein, bin ich natürlich nicht!), aber woraus schließt du das?
 
Beiträge
63
Likes
77
  • #41
@AnnaConda

Natürlich ist das ein bisschen schwierig - ich sehe ein Bild, das mich anzieht und einen Text, der mich interessiert. Irgendwelche "Eckdaten", die ich auch gut finde. Die entsprechende Frau interessiert sich (im Bestfall!) auch für mich, wohnt vielleicht 3 km entfernt - also steht doch einem Treffen nichts im Wege. Und dann sieht man schon.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363 and Deleted member 21128
D

Deleted member 22756

  • #42
@Luzi99

Warum wirfst du mir jetzt unterschwellig vor, ich wäre taktlos? Womöglich bin ich das ja sogar (nein, bin ich natürlich nicht!), aber woraus schließt du das?
Nein, wirklich nicht.
Wie gesagt: ich kann dich gut verstehen. Aber ich glaube, du schwimmst in einem völlig anderen Teich, als viele hier. Alter / Geschlecht / Status / Umfeld ..you name it..
Ich bin ehrlich gesagt auch froh, dass ich in meinem Alter meinen "Womanizer" gefunden habe.
Ich denke nur, man kann das schwer nachvollziehen, wie schwierig es für viele ist, die aus bestimmten Rastern fallen. Insbesondere, wenn man sich in dem Umfeld bewegt wie du gerade.
 
Beiträge
63
Likes
77
  • #43
Ich bin 55, beruflich ganz gut dastehend, aber bei weitem nicht reich... Sehr unabhängig, lebe in einer Millionenstadt und suche eine Frau.

Puh, das halt ich eigentlich für ziemlich durchschnittlich.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363 and Waslala
D

Deleted member 22756

  • #44
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
Beiträge
63
Likes
77
  • #45
Ich hab auch keinen Minderwertigkeitskomplex....
 
Beiträge
63
Likes
77
  • #47
@saphira11

Boah, gibt echt noch ältere Männer. Ich bin sehr aktiv in meinem Rollatorenclub, wir machen immer Wettrennen und haben klatschende Groupies am Straßenrand!
 
Beiträge
63
Likes
77
  • #49
He, da bin ich natürlich immer mit unterwegs....
 
  • Like
Reactions: Deleted member 25128
Beiträge
30
Likes
5
  • #50
... auf diversen Dating Plattformen - hab Unmassen Damen auch persönlich kennengelernt, mit einigen auch mehr oder minder langanhaltende Beziehungen gehabt - meist so um die 3 Monate, manche auch nur recht kurz.... - viel Spaß gehabt, viel Leidenschaft, viel Emotion und auch einiges an Trauer.... ob das noch wirklich mal was wird? Na ja, der Weg ist das Ziel...

Bei all diesen Erlebnissen (ich hatte in 35 Jahren bei weitem nicht so viel wie in den letzten 3 Jahren) habe ich teilweise irre Dinge mitbekommen. Ich glaube, ich könnte ein lustiges Buch schreiben - aber so was gibts ja schon vielfältig.

Umfrage: Was sind so eure besonders bemerkenswerten Begegnungen? Was fließt so in den Anekdotenschatz ein?
Ein lustiges Buch würde fas nicht werden, eher ein Trauerspiel
... auf diversen Dating Plattformen - hab Unmassen Damen auch persönlich kennengelernt, mit einigen auch mehr oder minder langanhaltende Beziehungen gehabt - meist so um die 3 Monate, manche auch nur recht kurz.... - viel Spaß gehabt, viel Leidenschaft, viel Emotion und auch einiges an Trauer.... ob das noch wirklich mal was wird? Na ja, der Weg ist das Ziel...

Bei all diesen Erlebnissen (ich hatte in 35 Jahren bei weitem nicht so viel wie in den letzten 3 Jahren) habe ich teilweise irre Dinge mitbekommen. Ich glaube, ich könnte ein lustiges Buch schreiben - aber so was gibts ja schon vielfältig.

Umfrage: Was sind so eure besonders bemerkenswerten Begegnungen? Was fließt so in den Anekdotenschatz ein?
Ein lustiges Buch würde das nicht werden, eher ein Trauerspiel, über ausnutzen und falschen Vorgaben, wie angeblich auf der Suche nach einer Beziehung zu sein, gibt es hier massenweise
 
Beiträge
3.365
Likes
4.965
  • #51
Die Zahl der Dates spricht ja dafür.

Falls du wirklich Sehnsucht hast nach einer Beziehung, weiß ich nicht, woran es liegen könnte.

Vielleicht einfach daran?:

ich hab doch natürlich auch meine Ideen oder Dinge auf die ich anspringe oder nicht. Und dem entspricht natürlich auch nur ein geringer Prozentsatz der Frauen - ganz ähnlich wie ich auch nur für wenige "in Frage" komme

Es ist eben nicht einfach, seinen Deckel zu finden.

Insofern ist es bewundernswert, dass Du weiterhin optimistisch bist und auch nicht frustriert erscheinst. Also rein statistisch muss es doch noch klappen :)

Toitoitoi!
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and Deleted member 24735
D

Deleted member 7532

  • #52
  • Like
Reactions: Deleted member 24735
Beiträge
122
Likes
117
  • #53
ich bin erstaunt, wie viel Zeit du investiert hast … abgesehen von meiner Erfahrung (nicht Ballungsgebiet) an Angeboten und Reaktionen schaffe ich nicht mehr als 2-3 pro Monat - einfach weil ich (auch) beruflich abends und an Wochenenden eingespannt bin.
150 Dates in 3 Jahren … sehr erstaunlich! An mangelnder Initiative für Dates kann es nicht liegen ;-)
 
Beiträge
747
Likes
652
  • #54
Am Auswahlparadoxon?
Das weibliche Pendant, das wir hier hatten war wohl @Frau Olivia- ob die wohl fündig geworden ist, weil sie sich hier nicht mehr rumtreibt?

Haha - nein, ich bin noch nicht fündig geworden ;). Aber ich habe eine kleine Dating-Pause eingelegt.
Bei den einen mag es am Auswahlparadoxon liegen, bei mir aber nicht. Ich habe mich in den letzten 3 Jahren Paartherapie fest mit mir auseinandergesetzt und mich selbst sehr gut kennengelernt. Ich kenne meine Ecken und Kanten, meine Bedürfnisse, ich weiss auch was ich in einer Partnerschaft geben kann und mit welcher Art von Partner ich langfristig glücklich werden kann. Und genau den gilt es nun zu finden. So einfach ist das.
 
  • Like
Reactions: Bee246, lisalustig, Waslala und 3 Andere
Beiträge
12.590
Likes
6.804
  • #55
Legt man sich da eine quantitaive Beschränkung auf?
Wer mit 50 Dates niemanden gefunden hat, tut es mit 500 doch auch nicht. :rolleyes:
Ich kenne meine Ecken und Kanten, meine Bedürfnisse, ich weiss auch was ich in einer Partnerschaft geben kann und mit welcher Art von Partner ich langfristig glücklich werden kann. Und genau den gilt es nun zu finden. So einfach ist das.
Das klingt so dermaßen festgefahren, daß es mir überhaupt nicht einfach erscheint... o_O
 
D

Deleted member 23363

  • #56
D

Deleted member 23363

  • #58
Natürlich ist das ein bisschen schwierig - ich sehe ein Bild, das mich anzieht und einen Text, der mich interessiert. Irgendwelche "Eckdaten", die ich auch gut finde. Die entsprechende Frau interessiert sich (im Bestfall!) auch für mich, wohnt vielleicht 3 km entfernt - also steht doch einem Treffen nichts im Wege. Und dann sieht man schon.
Ich finde bei Weitem nicht so viele Profile, dass daraus 3-4 Dates pro Woche würden, obwohl auch ich in einer Großstadt wohne. :eek:
3 km entfernt! o_O Wenn das noch dazu kommt, ist das natürlich fein. :rolleyes:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: