Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Jemanden lieben (lernen) den man nicht attraktiv findet

Hallo liebe PS-Gemeinde.

Mein Thema wird ggf. für Aufregung sorgen, aber ich schreibe frei heraus.

Ich habe eine Frau kennengelernt, welche charakterlich genau das ist was ich gesucht habe. Sie tut alles für mich, besorgt mich um mein Wohlergehen, mag mich so wie ich bin. Sie ist gebürtige Russin somit hat sie auch sehr familiere und ehrenvolle Charaktereigenschaften.

Das Problem ist allerdings: Ich finde sie rein äußerlich nicht sehr attraktiv.

Generell stehe ich auf schlanke Frauen. Auch eine gewisse Oberweite ist mir wichtig. Die Brust ist einfach für mich einfach Weiblichkeit pur.

Sie ist jedoch weder schlank und hat auch kaum Oberweite.

Ja es stört mich beim Sex das ich sehe das ihr Becken breiter ist als meins.
Ja es stört mich beim Sex das ich keine Brüste zum Anfassen habe.

An die Damen: Mit einem dicken Bauch auf euch und 8cm würdet ihr dauerhaft auch nicht glücklich werden.

Ich bitte um ehrliche Antworten und bitte keine Vorwürfe ich wäre extrem oberflächlich...
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #2
AW: Jemanden lieben (lernen) den man nicht attraktiv findet

Zitat von Nohanda86:
....Ich habe eine Frau kennengelernt, welche charakterlich genau das ist was ich gesucht habe. Sie tut alles für mich, besorgt mich um mein Wohlergehen, mag mich so wie ich bin. ...
Ach, das Leben waere so einfach, wenn man einander wirklich so lieben und anziehend finden koennte wie man ist...

Zitat von Nohanda86:
.Sie ist gebürtige Russin somit hat sie auch sehr familiere und ehrenvolle Charaktereigenschaften....
Solche Frauen soll es in der Tat geben und das auch in Russland!

Zitat von Nohanda86:
...Das Problem ist allerdings: Ich finde sie rein äußerlich nicht sehr attraktiv.

Generell stehe ich auf schlanke Frauen. Auch eine gewisse Oberweite ist mir wichtig. Die Brust ist einfach für mich einfach Weiblichkeit pur.

Sie ist jedoch weder schlank und hat auch kaum Oberweite.

Ja es stört mich beim Sex das ich sehe das ihr Becken breiter ist als meins.
Ja es stört mich beim Sex das ich keine Brüste zum Anfassen habe.

An die Damen: Mit einem dicken Bauch auf euch und 8cm würdet ihr dauerhaft auch nicht glücklich werden.

Ich bitte um ehrliche Antworten und bitte keine Vorwürfe ich wäre extrem oberflächlich...
Deine Vorlieben wirst Du so leicht wohl nicht ueber Board werfen koennen. Die gegenseitige Anziehungskraft beim Sex ist fuer viele schon sehr wichtig.

Du musst Dir einfach klar werden, welche Kompromisse Du bezueglich dieser Thematik eingehen kannst und ob Dich das langfristig auch gluecklich machen kann. Wenn es Dich jetzt schon so sehr stoert, dann wuerde ich mir schon darueber Gedanken machen, wie es wohl in ein paar Jahren sein koennte, wenn die Alltagsprobleme und Routine Einzug gehalten haben.

Es wird Deine Partnerin wohl kaum gluecklich machen, wenn Du ihr was vormachst. Wie wuerde sie sich fuehlen, wenn sie spuert, dass Du sie nicht attraktiv genug findest? Das wuerde Euer Liebesleben sicherlich nicht bereichern, oder?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #3
AW: Jemanden lieben (lernen) den man nicht attraktiv findet

Mei, wenn es stört, dann stört es. Da ist wohl nichts zu machen.
Wenn du geschrieben hättest, du fändest sie körperlich nicht so richtig anziehend, aber es stört dich auch nicht, dann wäre es anders.
Das hättest du ihr aber auch eher sagen können, oder gar nicht erst was mit ihr anfangen brauchen.
Ich z.B. finde es anziehend, wenn ihr Becken breiter ist als meines. Das sehen einige andere Männer bestimmt auch so. Von daher, gib ihr doch die Chance jemand zu finden, den es nicht nur nicht stört, sondern der sie attraktiv findet so wie sie ist.
 
Beiträge
65
Likes
0
  • #4
AW: Jemanden lieben (lernen) den man nicht attraktiv findet

Zitat von Nohanda86:
Hallo liebe PS-Gemeinde.

Mein Thema wird ggf. für Aufregung sorgen, aber ich schreibe frei heraus.

Ich habe eine Frau kennengelernt, welche charakterlich genau das ist was ich gesucht habe. Sie tut alles für mich, besorgt mich um mein Wohlergehen, mag mich so wie ich bin. Sie ist gebürtige Russin somit hat sie auch sehr familiere und ehrenvolle Charaktereigenschaften.

Das Problem ist allerdings: Ich finde sie rein äußerlich nicht sehr attraktiv.

Generell stehe ich auf schlanke Frauen. Auch eine gewisse Oberweite ist mir wichtig. Die Brust ist einfach für mich einfach Weiblichkeit pur.

Sie ist jedoch weder schlank und hat auch kaum Oberweite.

Ja es stört mich beim Sex das ich sehe das ihr Becken breiter ist als meins.
Ja es stört mich beim Sex das ich keine Brüste zum Anfassen habe.

An die Damen: Mit einem dicken Bauch auf euch und 8cm würdet ihr dauerhaft auch nicht glücklich werden.

Ich bitte um ehrliche Antworten und bitte keine Vorwürfe ich wäre extrem oberflächlich...
Hallo...

Meine Meinung zu dem Thema: Nein, man kann es nicht lernen. Wenn Du diese Frau einfach nicht attraktiv genug findest, wirst Du es auch nicht lernen. Du hast eben gewisse 'Vorzüge' und da kann man auf Dauer nicht darüber hinwegsehen.

Ich hatte mal eine Beziehung zu einem Mann, die war eigentlich toll. Er hätte alles für mich getan, war liebevoll, der Sex war großartig, er war zuvorkommend, ABER er war eben nicht mein Typ. Er war klein, hatte ein gewisses Übergewicht mit dazugehörigem Bauch, war unsportlich und hat zu viel geraucht. Genau die Dinge, die ich eben an einem Mann nicht mag. Ich wollte dieser Beziehung eine Chance geben, weil er eben vom Charakter so wunderbar war. Es ging aber nicht und damit habe ich ihn sehr verletzt. Er war sehr in mich verliebt und wollte eine Zukunft, die ich ihm aber nicht geben konnte.
Das ganze habe ich dann nach 3 Monaten beendet.

Mach dich und die Frau nicht unglücklich! Und warum sollte deine Einstellung oberflächlich sein? Sie ist menschlich...

Viel Glück!
 
Beiträge
38
Likes
0
  • #5
AW: Jemanden lieben (lernen) den man nicht attraktiv findet

Zitat von Happysunshine:
Hallo...

Meine Meinung zu dem Thema: Nein, man kann es nicht lernen. Wenn Du diese Frau einfach nicht attraktiv genug findest, wirst Du es auch nicht lernen. Du hast eben gewisse 'Vorzüge' und da kann man auf Dauer nicht darüber hinwegsehen.

Ich hatte mal eine Beziehung zu einem Mann, die war eigentlich toll. Er hätte alles für mich getan, war liebevoll, der Sex war großartig, er war zuvorkommend, ABER er war eben nicht mein Typ. Er war klein, hatte ein gewisses Übergewicht mit dazugehörigem Bauch, war unsportlich und hat zu viel geraucht. Genau die Dinge, die ich eben an einem Mann nicht mag. Ich wollte dieser Beziehung eine Chance geben, weil er eben vom Charakter so wunderbar war. Es ging aber nicht und damit habe ich ihn sehr verletzt. Er war sehr in mich verliebt und wollte eine Zukunft, die ich ihm aber nicht geben konnte.
Das ganze habe ich dann nach 3 Monaten beendet.

Mach dich und die Frau nicht unglücklich! Und warum sollte deine Einstellung oberflächlich sein? Sie ist menschlich...

Viel Glück!
Das gleiche habe ich auch erlebt.

Lieber Fragesteller, auf die Dauer hat das keinen Sinn. Früher oder später wirst du die Beziehung eh beenden. Dann beende sie lieber jetzt. Schönheit ist relativ, aber um sich in jemanden zu verlieben, muss das Visuelle schon passen und das ist auch ganz normal.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #6
AW: Jemanden lieben (lernen) den man nicht attraktiv findet

Ich glaube nicht, dass Eure Beziehung von Dauer sein kann. Wie schon andere hier schrieben, kannst Du da nicht aus "Deiner Haut". Auch wenn Du es wolltest und so viel dafür spricht, weil sie so lieb zu Dir ist, Dich nicht ändern will und sich rührend kümmert (das wird wohl irgendwann langweilig, wenn es so gar keine Reibungspunkte gibt).

Äußerlichkeiten sind auch wichtig. machmal kann man sich arrangieren und sieht Dinge später nicht mehr, die einen anfangs störten. Aber das sind wohl mehr die Kleinigkeiten. Für diverse Problemzonen könnte ein plastischer Chirurg ggf. hilfreich sein. Aber ist das gewollt und ist das Ergebnis dann ausreichend?

Warum hast Du überhaupt was mit ihr angefangen, wenn sie Dir äußerlich so gar nicht zusagt? Das Wesen des Menschen lernt man erst nach und nach kennen. Das Äußere sieht man doch gleich....
 
Beiträge
140
Likes
1
  • #7
AW: Jemanden lieben (lernen) den man nicht attraktiv findet

Warum nicht einfach erstmal etwas Zeit vergehen lassen?
Zumindest für mich nimmt die Attraktivität generell mit der Zeit zu.
 
Beiträge
38
Likes
0
  • #8
AW: Jemanden lieben (lernen) den man nicht attraktiv findet

Zitat von Kummer:
Warum nicht einfach erstmal etwas Zeit vergehen lassen?
Zumindest für mich nimmt die Attraktivität generell mit der Zeit zu.[/QUOTE

Würde ich nicht raten.Wenn man jemanden nicht genug attraktiv findet und gewisse Äusserlichkeiten bereits schon so stören, dass man sich innerlich Gedanken macht, wird es mit der Zeit nur noch schlimmer oder sogar lästig. Man kann nicht jemanden lieben, nur weil er alles für einem tut und sehr nett ist.
 
Beiträge
24
Likes
0
  • #9
AW: Jemanden lieben (lernen) den man nicht attraktiv findet

Hallo,

ich finde dass du jedenfalls ehrlich sein solltest mit ihr. Mach ihr nichts vor, denn auf Dauer wird das nur noch schlimmer. Wenn sie so ein guter Mensch ist, solltest du aus Respekt den Sachverhalt mit ihr besprechen auch wenn du ihre Gefühle verletzt. - Lieber früher als später.
 
Beiträge
180
Likes
1
  • #10
AW: Jemanden lieben (lernen) den man nicht attraktiv findet

Meine Meinung: Lass es!

Ob ich jetzt oberflächlich bin oder nicht, ist mir mittlerweile egal. Da hat eh jeder einen anderen Maßstab.
Für mich ist die Optik sehr wichtig. Sexuelle Anziehung muss einfach da sein.

Ist diese nicht vorhanden, lerne ich die Frau i. d. R. gar nicht erst richtig kennen ... ich beende es bevor es überhaupt anfängt.
Figur, Gesicht, usw ... muss einfach gefallen. Anders läuft das bei mir nicht. Im wahrsten Sinne des Wortes läuft da nichts ... das heißt es könnte ohne entsprechende sexuelle Anziehung rein technisch schon gar nicht dazu kommen ... noch mehr ins Detail muss ich wohl nicht gehen ;)

Hautfarbe etc ist mir alles vollkommen egal. Eine Ex-Freundin von mir hatte auch massive Brandnarben am ganzen Oberkörper. Das hat Ihre Attraktivität (in meinen Augen) nicht im geringsten beeinträchtigt. Aber zu dick, oder auch zu dünn, oder einfach nicht "weiblich" ... ne, kann und will ich einfach nicht. Manche Gesichter passen einem auch nicht. Jeder ist wie er ist ... aber es ist auch jedem seine Selbstbestimmung zu mögen oder eben nicht zu mögen ... ich für mich hab ein absolut reines gewissen wenn ich eine Frau einfach unattraktiv finde.

Auf rein platonisch freundschaftlicher Ebene, klar, gerne ... wenn der Charakter passt sicher ne Bereicherung im Leben ... aber für eine Beziehung, Liebe, Sex etc. No Way. Da spiele ich auch immer schnell mit offenen Karten. Das mag verletzend sein, ist aber nun mal ehrlich und die Wahrheit. Nichts anderes würde ich umgekehrt von eine Frau auch erwarten. Keiner will jemanden irgendwie verletzen oder kränken ... aber deswegen rumzulügen oder diese ewige falsche Moral und Höflichkeit aufrecht zuhalten ist nicht mein Stil.
 
Beiträge
24
Likes
0
  • #11
AW: Jemanden lieben (lernen) den man nicht attraktiv findet

Zitat von SingleMalt:
Meine Meinung: Lass es!

Ob ich jetzt oberflächlich bin oder nicht, ist mir mittlerweile egal. Da hat eh jeder einen anderen Maßstab.
Für mich ist die Optik sehr wichtig. Sexuelle Anziehung muss einfach da sein.

Ist diese nicht vorhanden, lerne ich die Frau i. d. R. gar nicht erst richtig kennen ... ich beende es bevor es überhaupt anfängt.
Figur, Gesicht, usw ... muss einfach gefallen. Anders läuft das bei mir nicht. Im wahrsten Sinne des Wortes läuft da nichts ... das heißt es könnte ohne entsprechende sexuelle Anziehung rein technisch schon gar nicht dazu kommen ... noch mehr ins Detail muss ich wohl nicht gehen ;)

Hautfarbe etc ist mir alles vollkommen egal. Eine Ex-Freundin von mir hatte auch massive Brandnarben am ganzen Oberkörper. Das hat Ihre Attraktivität (in meinen Augen) nicht im geringsten beeinträchtigt. Aber zu dick, oder auch zu dünn, oder einfach nicht "weiblich" ... ne, kann und will ich einfach nicht. Manche Gesichter passen einem auch nicht. Jeder ist wie er ist ... aber es ist auch jedem seine Selbstbestimmung zu mögen oder eben nicht zu mögen ... ich für mich hab ein absolut reines gewissen wenn ich eine Frau einfach unattraktiv finde.

Auf rein platonisch freundschaftlicher Ebene, klar, gerne ... wenn der Charakter passt sicher ne Bereicherung im Leben ... aber für eine Beziehung, Liebe, Sex etc. No Way. Da spiele ich auch immer schnell mit offenen Karten. Das mag verletzend sein, ist aber nun mal ehrlich und die Wahrheit. Nichts anderes würde ich umgekehrt von eine Frau auch erwarten. Keiner will jemanden irgendwie verletzen oder kränken ... aber deswegen rumzulügen oder diese ewige falsche Moral und Höflichkeit aufrecht zuhalten ist nicht mein Stil.

Ich glaub da geht es uns Männern allen gleich.
 
Beiträge
22
Likes
0
  • #12
AW: Jemanden lieben (lernen) den man nicht attraktiv findet

Diese Russen-Geschichte vergessen wir mal, Frauen mit diesen Attributen gibt es mit jeder Nationalität.
Aber davon ganz abgesehen kann ich Deine Bedenken durchaus verstehen. Jeder hat seine Vorlieben, und das ist auch völlig legitim. Ich zum Beispiel mag keine sehr schlanken Männer, keine sehr großen Männer, keine die im herkömmlichen Sinn "gut" aussehen. Ich mag "schräge" Typen, solche, die meine Freundinnen überhaupt nicht als attraktiv einstufen würden. Und ich kann mich auch ums Verrecken nicht in andere Männer verlieben, auch wenn sie nett sind, schlau sind, lustig sind, ich kanns einfach nicht. Bei mir muss es sofort auf den ersten Blick knallen, sonst wird es nix. Das macht die ganze Sache natürlich extrem schwierig, aber ich weiß einfach, um wirklich glücklich zu sein, muss das Gesamtpaket stimmen. Wenn ich gerade beim Sex, der ja nun wirklich wichtig ist, machen wir uns da mal nix vor, irgendwie komische Bedenken hat, dann wird das nichts. Ganz ehrlich, lass es. Es gibt mit Sicherheit auch die Frau, die Dir äusserlich gefällt und all das mitbringt, was Du Dir auch ansonsten wünschst. Natürlich mit ein paar kleinen Abstrichen, das schon, aber grundsätzlich sollte es stimmen. Es wäre auch nicht fair der Frau gegenüber. Sei ehrlich, und vielleicht wird sie ja eine gute Freundin, wäre auch nicht zu verachten, oder?
 
Beiträge
29
Likes
0
  • #13
AW: Jemanden lieben (lernen) den man nicht attraktiv findet

Wie wichtig ist Dir generell Sex in der Beziehung?
Wenn Du mitten im Leben stehst und Deine sexuellen Volieben und Gewohnheiten kennst - kannst Du Dir die Antwort selbst geben.
Wenn Du gut Verzicht üben kannst - hast Du die Antwort. Kann ewig halten und andere Dinge werden sehr wichtig.
Wenn Dir Sex in einer Beziehung wichtig ist und einen hohen Anteil an Partnerschaft einnimmt - wird es wohl über kurz oder lang schiefgehen....