Ignacio

User
Beiträge
1
  • #1

Jemand Erfahrung mit Coachings?

Hallo an Alle,

ich versuche nun schon lange eine Partnerin zu finden, auf alle möglichen Arten. Nun spiele ich mit dem Gedanken (wie ich mich kenne, hab ich schon so gut wie gebucht), zu einem richtigen Coach zu gehen. Hat da jemand schon wirkliche Erfahrung mit gemacht? Ich brauche nicht unbedingt irgendwelche Meinungen hören, habe mir selber schon ein Bild gemacht und kenne neagtiven Stimmen, aber vielleicht kennt sich ja jemand damit aus.
 

No_Kitty

User
Beiträge
654
  • #2
AW: Jemand Erfahrung mit Coachings?

Zitat von Ignacio:
Hallo an Alle,

ich versuche nun schon lange eine Partnerin zu finden, auf alle möglichen Arten. Nun spiele ich mit dem Gedanken (wie ich mich kenne, hab ich schon so gut wie gebucht), zu einem richtigen Coach zu gehen. Hat da jemand schon wirkliche Erfahrung mit gemacht? Ich brauche nicht unbedingt irgendwelche Meinungen hören, habe mir selber schon ein Bild gemacht und kenne neagtiven Stimmen, aber vielleicht kennt sich ja jemand damit aus.
Hallo Ignacio,
in was willst du dich denn genau coachen lassen? Aus meiner Sicht ist es nie verkehrt sich zusammen mit einem Coachüber sich zu beschäftigen, um eigene Verhaltensweisen zu analysieren und auch zu ändern, wenn du denn für dich entschliesst, dass es das ist, was du willst.
Wenn es aber ein Coaching ist, was dich 'tunen' soll, um dich für eine potentielle Partnerin attraktiver zu machen, bin ich eher nicht davon überzeugt, dass es dir grundsätzlich hilft.
Hab' noch einen guten Abend.
No_Kitty
 
Beiträge
2
  • #3
AW: Jemand Erfahrung mit Coachings?

Hey hallo,

ich habe selbst die letzten 2 Jahre eine Coach-Ausbildung gemacht und so viel über mich gelernt, dass ich das nur jedem empfehlen kann, der sich ein wenig Zeit zum reflektieren nehmen will...

Ich habe mit einer NLP-Ausbildung angefangen und die war für mich total richtig und werde bald eine systemische Ausbildung oben drauf satteln.

In dem Zusammenhang habe ich auch selbst viel mit Coaches gearbeitet und bin auf Themen gestoßen, die zu Anfang sehr sehr doof waren - jetzt aber gelöst oder integriert sind.

Vielleicht hilft Dir das ja.

Sei lieb gegrüßt.

Sonnenschein77
 

Anna lacht

User
Beiträge
3
  • #4
Coaching für Ignacio?

Lieber Ignacio,

der Begriff Coaching wird sehr unterschiedlich verwandt und ist nicht geschützt. Auch ein Fußballtrainer ist Coach und eine NLP-Ausbilderin und auch die Grenzen zwischen lösungsorientierter Therapie und lösungsorientiertem Coaching sind fliesend.

Grundsätzlich: Als Coach helfe ich dir mittels der richtigen Fragen, Antworten, die du noch nicht gedacht hast oder aber die auch lange schon in dir stecken, ins Bewusstsein zu bringen und Schritte zu entwickeln um sich positiv auswirkende Verhaltensweisen zu vervielfachen, neue zu entdecken und in die Tat umsetzen zu können.

Viele Grüße

Ein Gruß von einem systemischen Coach
 

Marvin

User
Beiträge
824
  • #5
AW: Jemand Erfahrung mit Coachings?

Ich habe jetzt kein Coaching gemacht aber NLP basierte (US) Literatur zu rate gezogen. Ich denke es macht einfach Sinn möglichst reflektiert / bewusst / mental fit in eine neue Beziehung zu gehen. Kann das nur empfehlen - man erfährt eine Menge über sich selbst und Dinge, die in einer Beziehung wichtig sind. Standard Probleme - die gern unter Beziehungsunfähig zusammengefast werden - sollte man zB erkennen und damit umgehen können.
 

Satjamira

User
Beiträge
1.118
  • #6
AW: Jemand Erfahrung mit Coachings?

Ein Coaching macht Sinn wenn es dich zu deinem wahren Potential, deinen echten Bedürfnissen führt und du lernst sie zu nutzen.

Ich habe mich in meinen Ausbildungen coachen lassen und fand das wertvoll. Später wollte ich zu gewissen Themen gecoached werden. Das Coaching bedeutete Ermutigung für Neues oder Verständnis für Vorheriges. Wichtig war, dass ich bereit war in mich hinein zu hören und der Coach fähig differenziert darauf einzugehen. Manchmal traf ich Entscheidungen die darauf aufbauten zu wissen was ich will oder auch was ich nicht mehr will. Das bestärkte mich.

Es war mir möglich in den letzten Jahren viele Menschen zu coachen, sei es in meinen Kursen oder per Mail und später im Alltagsleben.
Es bedingt Vertrauen in den Coach und den Wunsch sich immer wieder neu zu entdecken.

Egal von welcher Seite aus betrachtet, ich fand es lohnenswert.
 
M

marlene_geloescht

Gast
  • #7
AW: Jemand Erfahrung mit Coachings?

Was heißt ein "richtiger" Coach?
Ich habe mich eine zeitlang von einer Psychotherapeutin beraten lassen. Sie nannte das auch "coaching", es war absolut hilfreich für mich.
 
Zuletzt bearbeitet: