Beiträge
254
Likes
3
  • #1

Je länger Single,desto eigenartiger?

Hallo! Mich beschäftigt gerade diese Frage. Wird man tatsächlich eigenartiger und in manchen Sachen gar komisch, desto länger man Single ist? Passiert es automatisch und ist es unwiderruflich oder sind es nur Ausreden?Ich bin jetzt über 4 Jahre Single und merke schon, daß ich mich verändert habe. Aber so schlimm finde ich meine "Macken" nicht. Ich brauche z.B. meinen Kaffee morgends ohne Unterhaltung. Was sind denn Eure "Macken" und könntet ihr diese ablegen aufgrund eines Partner/einer Partnerin?
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #2
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Huhu erstmal
Ob man nun gleich eigenartiger wird...darüber mögen sich andere äussern. ;) Fest steht für mich...man wird auf jeden Fall eingefahrener in seiner Art und Weise. Damit kommt nicht jeder klar...verständlicher Weise.
Eigentlich ist auch nicht die Frage, ob man sich daraus "befreien" kann. Die Frage ist, meiner Meinung nach, ob man sich daraus "befreien" will...wenn man das nicht will, wird er oder sie nicht der oder die Richtige sein. Möglich, dass ich es mir da einfach nur zu einfach mache, aber wenn man sich ändert, dann tut man das nicht für andere sondern meist für sich selbst.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #3
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Manche werde auch als Duo seltsam. Eigenartig im Sinne von individueller wird man sicher, aber das muss doch nicht schlecht sein.
Den Kaffee am Morgen in Ruhe und ohne Unterhaltung sehe ich nicht als Macke.
Es gibt eine regelrechte Single-Industrie, die einem einredet, ein erfülltes Leben würde nur als Duo funktionieren und was man doch alles tun und kaufen müsse, um das zu ändern. Ich bin gerne "Single". Eine Macke habe ich deshalb nicht.
Eine Frage wäre auch die Definition des Singles. Beziehungen sind heute glücklicherweise nicht mehr auf Duo oder Solo begrenzt. Es gibt auch vieles dazwischen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
46
Likes
2
  • #5
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Was verstehst du unter "eigenartig" oder gar "komisch"?
Kannst du genauer definieren was du unter "Macken" verstehst?

Ich bin seit 10 Jahren Single, Als eigenartig oder komisch würde ich mich deshalb nicht ansehen.

Mag sein dass ich es nicht gewöhnt bin mich erst mit jemanden abzusprechen oder mich auf jemanden einzulassen. Wenn man 10 Jahre lang alleine lebt ist das eben nicht nötig. Man stellt seinen Alltag auch so auf.
Aber eigenartig finde ich das nicht.
Ablegen kann man das mit Sicherheit. Aber es dürfte schwierig werden, für beide Seiten der Partnerschaft. Denn so wie ich erst lernen muss dass da jemanden ist den man miteinbezieht, so müsste sich auch mein Partner dran gewöhnen dass ich das noch nicht kann und er wohl in mancher Hinsicht mehr Geduld braucht.

Wieso sollte es eine Macke sein, wenn man seinen Morgenkaffee ohne Unterhaltung verbringt? Es mag nicht jeder gleich reden.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #6
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von monday:
Das Wort hat so einen Beigeschmack, Nein, Affären meinte ich nicht. Ich meinte, dass menschliche Beziehungen unterschiedlichste Naturen haben können. Sexuelle, intellektuelle, was auch immer. So betrachtet ist man dann kein Single.
Also im Sinne dieser teilweise noch propagierten Kleinfamilie als kleinste Zelle des Staates. Wobei das auch okay ist.
Aber es gibt unterschiedliche Lebensentwürfe, der eine moderne Gesellschaft Rechnung zu tragen hat.
Die Übergänge sind eher fließend.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #7
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Als Single hat man die Möglichkeit an sich selbst zu arbeiten, Vergangenes zu verarbeiten und sich so für die Zukunft zu wappnen. Wer die Zeit so nutzt, wird sich verändern. Ob daraus eine Macke (noch zu definieren was das ist) entsteht hängt vermutlich auch davon ab, wie gut man diese Aufgaben bewältigt hat.

In einer Beziehung fehlt oft die Zeit dafür, so meine Erfahrung.

Aber eigenartig ist Kaffee ohne Konversation nicht. Und wer weiß, wenn Du wieder in einer Beziehung bist, möchtest Du das vielleicht auch gar nicht mehr.

Grüße
Michael
 
Beiträge
254
Likes
3
  • #8
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Ione Rider: Du hast recht. Wir haben viele und zwar mit verschiedenen Menschen Beziehungen. Und Affären müssen nicht einen böse sein oder enden. Es gibt ja auch Affären zwischen zwei Single Menschen, die nunmal keine feste Beziehung wollen. Ich gönn jedem seine Lebenseinstellung, meine wäre es nicht (mehr?).
 
Beiträge
254
Likes
3
  • #9
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Hallo Michael: Genau was ist eine Macke? Ich glaube es gibt dafür keine Def. Perfekte Menschen gibt es nicht, was ich toll finde. Und ob ich irgendwann morgens meinen Kaffee mit Unterhaltung geniessen werde weiß ich nicht. Noch gibt es keinen "Kandidaten" ;-)
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #10
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von lone rider:
Es gibt eine regelrechte Single-Industrie, die einem einredet, ein erfülltes Leben würde nur als Duo funktionieren und was man doch alles tun und kaufen müsse, um das zu ändern.
Das war einmal. Heute ist vermutlich die Konkurrenzideologie verbreiteter: die, daß man sich nur selbst glücklich machen kann. Die neue Volksreligion, auf allen Kanälen, auch den Werbekanälen: denn natürlich hat auch die Werbung längst den sogenannten Single als überaus verbreitete und vergleichsweise umsatzstärkere Zielgruppe erkannt.
 
Beiträge
254
Likes
3
  • #11
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von Heike:
Das war einmal. Heute ist vermutlich die Konkurrenzideologie verbreiteter: die, daß man sich nur selbst glücklich machen kann. Die neue Volksreligion, auf allen Kanälen, auch den Werbekanälen: denn natürlich hat auch die Werbung längst den sogenannten Single als überaus verbreitete und vergleichsweise umsatzstärkere Zielgruppe erkannt.
Hallo Heike, weißt du an was ich jetzt denken muß? An die Wurst aus einem Discounter für den Single Haushalt :-D Nein, die kauf ich nicht.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #12
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von Heike:
Das war einmal. Heute ist vermutlich die Konkurrenzideologie verbreiteter: die, daß man sich nur selbst glücklich machen kann. Die neue Volksreligion, auf allen Kanälen, auch den Werbekanälen: denn natürlich hat auch die Werbung längst den sogenannten Single als überaus verbreitete und vergleichsweise umsatzstärkere Zielgruppe erkannt.
Jein. Diese Konkurrenzideologie ist ein Teil der Single-Industrie. Attraktiv sein für den anderen. Die Frau, den Mann, das Unternehmen, die Welt, das Universum...
Durch Ideologie, Lifestyle, Selbstoptimierung etc.
Aber ich weiß, was Du meinst, dieses "Ich will so bleiben wie ich bin..."
Also der Appell an das Ego. Jedoch ist Erfüllung im anderen sehen auch Ego.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #13
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von lone rider:
Jein. Diese Konkurrenzideologie ist ein Teil der Single-Industrie. Attraktiv sein für den anderen. Die Frau, den Mann, das Unternehmen, die Welt, das Universum...
Durch Ideologie, Lifestyle, Selbstoptimierung etc.
Eher umgekehrt. Beziehungen werden nahtlos in die Singleideologie eingepaßt: Einen Partner so haben, wie auch ein neues Auto oder neue Schuhe: damit tut man sich selbst was Gutes. Wenns schwierig wird und es einem nicht mehr gut tut: fortschmeißen und neuen besorgen. Paradigma ist das Sichselbstglücklichmachen.
 
Beiträge
254
Likes
3
  • #14
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von lone rider:
Jein. Diese Konkurrenzideologie ist ein Teil der Single-Industrie. Attraktiv sein für den anderen. Die Frau, den Mann, das Unternehmen, die Welt, das Universum...
Durch Ideologie, Lifestyle, Selbstoptimierung etc.
Aber ich weiß, was Du meinst, dieses "Ich will so bleiben wie ich bin..."
Also der Appell an das Ego.
Sollte man aber nicht in 1.Linie sich selbst gefallen? Und egal mit wem und in welcher Art Beziehung wir sind Kompromisse eingehen anstatt stur zu sagen "Ich will so bleiben wie ich bin? Und darf ich dich fragen, wo du gerade bist?
 
Beiträge
254
Likes
3
  • #15
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von Heike:
Eher umgekehrt. Beziehungen werden nahtlos in die Singleideologie eingepaßt: Einen Partner so haben, wie auch ein neues Auto oder neue Schuhe: damit tut man sich selbst was Gutes. Wenns schwierig wird und es einem nicht mehr gut tut: fortschmeißen und neuen besorgen. Paradigma ist das Sichselbstglücklichmachen.
Heike, deine Meinung teile ich nicht. Wenn ich in einer Beziehung wäre, würde ich zuerst reden und das Problem lösen wollen und nicht alles direkt hin schmeißen oder noch schlimmer sich noch während der Beziehung nach "Ersatz" umschauen und somit zum Warmwechsler werden. Ist das aus dir durch dein Singledasein geworden?
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #16
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Jetzt ward ihr schneller. Ich habe bei Post 10 etwas nachgetragen, dadurch wird es genauer.
 
Beiträge
254
Likes
3
  • #17
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von lone rider:
Jetzt ward ihr schneller. Ich habe bei Post 10 etwas nachgetragen, dadurch wird es genauer.
Ja ich habe es gesehen, deshalb meine Frage WO du gerade bist, weil laut meiner Uhr ist es 22:04 und bei deinem Beitrag steht du hättest ihn um 19:57 geändert. Und da haben wir wieder so ne Eigenart: Frau ist neugierig ;-)
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #18
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von monday:
Heike, deine Meinung teile ich nicht. Wenn ich in einer Beziehung wäre, würde ich zuerst reden und das Problem lösen wollen und nicht alles direkt hin schmeißen oder noch schlimmer sich noch während der Beziehung nach "Ersatz" umschauen und somit zum Warmwechsler werden. Ist das aus dir durch dein Singledasein geworden?
Äh, wie meinen? Ich hab ein Statement zur Lage der Nation gegeben.
Daß ich selbst nicht so überzeugter Fan der Mankannsichnurselbstglücklichmachen-Ideologie bin, müßte aus meinen Beiträgen eigentlich deutlich werden.
Und natürlich gibt es heute alles parallel. Aber wir leben nicht mehr in den 40er oder 50er Jahren. Einen Partner hat man nicht mehr so sehr, weil dies das WEsen der Frau ist, sondern weil und sofern es einem gut tut, es einen individuell bereichert. Ausgenommen aus der Egoismusindustrie ist heute weniger die Liebe zum Partner, sondern die zum Kind. Da gilt noch eher der Selbstlosigkeitsdiskurs. In bezug auf Partnerliebe kaum noch; das würde eher als pathologisch oder zumindest unemanzipiert angesehen.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #19
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von monday:
Ja ich habe es gesehen, deshalb meine Frage WO du gerade bist, weil laut meiner Uhr ist es 22:04 und bei deinem Beitrag steht du hättest ihn um 19:57 geändert. Und da haben wir wieder so ne Eigenart: Frau ist neugierig ;-)
Die Uhrzeit stimmt bei mir auch nie. Ich weiß nicht, woran das liegt. Ich bin in Germany und die Systemuhr holt sich die Zeit über Time-Server, ist also immer topaktuell.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #20
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von Heike:
Eher umgekehrt. Beziehungen werden nahtlos in die Singleideologie eingepaßt: Einen Partner so haben, wie auch ein neues Auto oder neue Schuhe: damit tut man sich selbst was Gutes. Wenns schwierig wird und es einem nicht mehr gut tut: fortschmeißen und neuen besorgen. Paradigma ist das Sichselbstglücklichmachen.
Ja. Aber wäre das Sichunglücklichmachen besser? (Nur rhetorisch gemeint.)
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #21
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

das liegt daran, daß der Betreiber keinen Wert darauf legt, eine korrekte Uhrzeit in seine Software einzuarbeiten. Um den Kreis zu schließen könnte man daraus auch folgern, daß hier ein System schnell zusammengeschustert wurde, um Traffic zu schaffen.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #22
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von lone rider:
Ja. Aber wäre das Sichunglücklichmachen besser? (Nur rhetorisch gemeint.)
Nein, das wäre auch nicht die Alternative. Wie auch die Alternative zum Egoismus nicht der Selbsthaß ist. (Und übrigens auch nicht der Altruismus. Aber das ist ein anderes Thema.)
Aber es ging in dem Statement, das ich kommentiert habe, auch nicht darum, was gut oder besser ist, sondern darum, was da dominante Ideologie gegenwärtig ist. Und da hat sich was getan seit den 40er Jahren, das hab ich beschrieben. Und nein, in den 40er oder 50er Jahren war auch nicht herrschende Ideologie, daß Sichunglücklichmachen besser ist als Glücklichsein.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #23
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von Truppenursel:
das liegt daran, daß der Betreiber keinen Wert darauf legt, eine korrekte Uhrzeit in seine Software einzuarbeiten. Um den Kreis zu schließen könnte man daraus auch folgern, daß hier ein System schnell zusammengeschustert wurde, um Traffic zu schaffen.
Übrigens unterscheidet sich die angegebene Uhrzeit, je nachdem ob man angemeldet ist oder nicht, nochmal um eine Stunde.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #24
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von Heike:
Nein, das wäre auch nicht die Alternative. Wie auch die Alternative zum Egoismus nicht der Selbsthaß ist. (Und übrigens auch nicht der Altruismus. Aber das ist ein anderes Thema.)
Aber es ging in dem Statement, das ich kommentiert habe, auch nicht darum, was gut oder besser ist, sondern darum, was da dominante Ideologie gegenwärtig ist. Und da hat sich was getan seit den 40er Jahren, das hab ich beschrieben. Und nein, in den 40er oder 50er Jahren war auch nicht herrschende Ideologie, daß Sichunglücklichmachen besser ist als Glücklichsein.
Heike, Du bist eine Abhängerin des Labyrinthischen und eine exzellente Kopfverdreherin. Ich weiß überhaupt nicht mehr, was ich eigentlich sagen wollte. In Deiner Gegenwart werde ich in letzter Konsequenz immer metaphysisch.

But: In Post 2 und 4 habe ich eigentlich alles gesagt, was zu sagen war. Und ich bleibe dabei.
Und Liebe und so ist da auch im Spiel. Eigenliebe und Fremdliebe.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #25
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von lone rider:
Heike, Du bist eine Abhängerin des Labyrinthischen und eine exzellente Kopfverdreherin. Ich weiß überhaupt nicht mehr was ich eigentlich sagen wollte. In Deiner Gegenwart werde ich letzter Konsequenz immer metaphysisch.
Ach, das liegt daran, daß es sich die Leute immer so kompliziert machen. Meist stelle ich die Dinge einfach nur vom Kopf wieder auf die Füße. In vielen Fällen kommentiere ich ja irgendwelche verschwurbelten Ideologien und schlage vor, einfach die Ideologie wegzulassen. Aber man hat sich an so vieles gewöhnt, auch die verschwurbelsten Ideologien, sodaß es einem gar nicht mehr auffällt. Die Entzugserscheinungen kommen dann ja erst, wenn einem jemand das Korn wegnimmt. Daß ich das tue, darin besteht ja meine Bosheit.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #26
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von Heike:
Ach, das liegt daran, daß es sich die Leute immer so kompliziert machen. Meist stelle ich die Dinge einfach nur vom Kopf wieder auf die Füße. In vielen Fällen kommentiere ich ja irgendwelche verschwurbelten Ideologien und schlage vor, einfach die Ideologie wegzulassen. Aber man hat sich an so vieles gewöhnt, auch die verschwurbelsten Ideologien, sodaß es einem gar nicht mehr auffällt. Die Entzugserscheinungen kommen dann ja erst, wenn einem jemand das Korn wegnimmt. Daß ich das tue, darin besteht ja meine Bosheit.
Ja schon, aber ich doch total ideologiefrei. Ich glaube an überhaupt nichts. Mein Kontakt zur Umwelt beschränkt sich nur auf Bedürftigkeit. Aber: Innen und außen und oben und unten und all das ist nur eine Interpretation des Gehirns. ;)
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #29
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von lone rider:
Na, da unterscheiden sich offenbar Selbstbild und Einschätzung durch mich.
Und wie das mit dem Hirn ist, das offenbar alles erschafft bis auf sich selbst, und wie es sich zu Herrn Münchhausen verhält, der sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf zieht, hab ich ja schon im anderen Thread aufgedeckt. Auch das übrigens so eine Ideologie, mit dem Hirn. Da scheint gleich jeder zum PHilosophen zu werden. Ich bin da eher Feinschmecker und verkoste es.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #30
AW: Je länger Single,desto eigenartiger?

Zitat von Heike:
Na, da unterscheiden sich offenbar Selbstbild und Einschätzung durch mich.
Und wie das mit dem Hirn ist, das offenbar alles erschafft bis auf sich selbst, und wie es sich zu Herrn Münchhausen verhält, der sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf zieht, hab ich ja schon im anderen Thread aufgedeckt. Auch das übrigens so eine Ideologie, mit dem Hirn. Da scheint gleich jeder zum PHilosophen zu werden. Ich bin da eher Feinschmecker und verkoste es.
Hm.