Beiträge
338
Likes
296
  • #1

ist profilberatung überhaupt richtig?

ein profil wird immer individuell erstellt u. gibt ja auch aufschlüsse über die person. wenn wir demjenigen nun sagen was uns nicht gefällt, dann kommt er ja anders rüber als wie er eigentlich ist. ist es nicht ok, dass es manche gibt, die wir wegklicken, weil uns ihre art zu schreiben nicht anspricht?
 
Beiträge
283
Likes
215
  • #2
Es gibt aber auch immer wieder Aspekte in den Profilen, die mehr oder weniger schon Standard sind. Wie zb das persönliche Zitat.
Wer es nicht weiß, dass dies die einzige Rubrik ist, in der man frei schreiben kann, hat dann wohl einen kleinen Nachteil gegenüber allen anderen, die diese Rubrik "Sinngemäß" ausfüllen.

Genau dafür ist eben die Profilberatung auch gut.
Und ja ... es ist immer eine Sehr subjektive Ansicht, die die "Berater" hier von sich geben, wie sollte es auch anders sein.
Hinter jedem Profil steht ein persönliches Wesen, auf der Datingseite wie auch hier im Forum.
Jedem bleibt es hier frei, sich nach den Meinungen anderer zu richten. Es wird keiner gezwungen sein Profil deswegen zu ändern. Ich hoffe schon sehr, dass alle hier erwachsen sind und wissen was sie tun und lassen können.

lg
SeTi
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #3
Naja... Hier empfiehlt ja niemand, dass die Leute was in ihr Profil schreiben sollen, was nicht stimmt, sondern nur dass sie ihren Charakter noch etwas hervorheben sollen, anstatt Standard-Blabla zu schreiben, dass hier einfach jeder schreibt...

Gruß, Dave
 
Beiträge
338
Likes
296
  • #4
naja, dave...es ist doch aber auch so dass unsere tipps manchmal nur das widerspiegeln was uns gefällt...
evtl. müsste man denjenigen fragen ob ob er denn das wirklich so meint, wie er es ausdrückt oder ob es nur für uns missverständlich klingt...
 
Beiträge
338
Likes
296
  • #5
evtl. hab ich auch mich nicht richtig ausgedrückt...
ich denke, dass profilberatung eher auch ein nachfragen sein sollte, was derjenige damit ausdrücken will...
und dann sollte es ein feedback von uns geben ob das auch so rüberkommt....
so bleibt derjenige sich u. seinen wünschen u. empfindungen treu u. muss sich nicht verstellen, um erstmal angeschrieben zu werden...
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #6
naja, dave...es ist doch aber auch so dass unsere tipps manchmal nur das widerspiegeln was uns gefällt...
Naja... Es gibt schon ein paar Dinge die man allgemein sagen kann. Ich führe da z.B. auch imm wieder die Diskussion, ob man den nun wirklich ein Foto im Profil braucht oder nicht (es sind ja die inneren Werte, die wichtig sind)... Defakto hat man aber ohne Foto kaum eine Chance, egal wie sehr man auf innere Werte pocht.

Ich stelle immer wieder fest, dass der Vergleich mit einer Bewerbung doch erstaunlich wenig hinkt...
Beim Bewerbungsschreiben (erste Mail) und dem Lebenslauf (Profil) geht nichts über den ersten Eindruck. Das muss Lust auf mehr machen. Natürlich bringt es nichts, wenn man dort Dinge verspricht, die man beim ersten Telefoninterview (Telefonat) bzw. dem Vorstellungsgespräch (erstes Date) nicht halten kann.
Und natürlich ist es auch logisch, dass es zwischen einem ersten Vorstellungsgespräch (Date) und einem unterschriebenen Vertrag (Beziehung) noch ein langer Weg sein kann.

Viele gut qualifizierte Leute bekommen auch die Stelle nicht, weil sie sich im Lebenslauf schlecht verkaufen und es garnicht erst zu einem näheren Kontakt kommt.
 
Beiträge
2.957
Likes
1.882
  • #9
Jein. Da haben sich die Zeiten geändert. Früher war das der letzte Test: Man wollte wissen, ob der Kandidat dem Fisch massakriert … Wer da nicht klar kam, hatte Pech: den konnte man nicht alleine irgendwo hinschicken.
Das war von mir aber nur als bildhafter Vergleich gedacht, in Anlehnung an Deinen Vergleich. Man weiß oft nicht, was dem anderen wichtig ist oder wichtig sein könnte. So wie Du anscheinend denkst, Du hast es geschafft, wenn Du mitgehen sollst in die feine Wirtschaft) – und in Wahrheit ist es bloß noch ein Test.
 
Beiträge
121
Likes
47
  • #11
Ich hab mich noch mit keiner Dame aufgrund des Profils getroffen, 80% sind mit Kaffee, Schokolade und ohne Luft kann ich nicht leben sowieso austauschbar hier, weniger als 10% verstehen als Abitur-Absolventin oder Akademikerin, dass es maximal unpersönlich ist nicht etwas eigenes in den Bereich "Persönliches Zitat" reinzuschreiben und verlassen sich wohl auf die Fotos und sind extrem passiv, bis nach 3-6 Monaten mal der Groschen fällt.

Da hier die grosse Mehrheit durschnittliche intelligent ist, ja Profilberatung ist hier zwingend nötig, v.a. für die Damen um deine Frage zu beantworten ;-)
 
Beiträge
338
Likes
296
  • #12
Da hier die grosse Mehrheit durschnittliche intelligent ist, ja Profilberatung ist hier zwingend nötig, v.a. für die Damen um deine Frage zu beantworten ;-)
warum denn gleich so eine abwertung der frauen...find ich nicht ok...
jeder topf findet seinen deckel und jeder mensch, mann oder frau, ist gott sei dank unterschiedlich im denken, handeln und fühlen und wird den geeigneten partner irgendwann finden...
 
Beiträge
6.850
Likes
10.871
  • #13
Da hier die grosse Mehrheit durschnittliche intelligent ist, ja Profilberatung ist hier zwingend nötig, v.a. für die Damen um deine Frage zu beantworten ;-)
Du hast geschrieben, dass du auch ein Profil als Frau erstellt hast, um zu sehen, was auf der "anderen Seite" so los ist. Willst du jetzt ernsthaft sagen, dass die Männerprofile soviel besser waren als die der Frauen, so dass die Damen eine Profilberatung zwingender nötig haben, als die Männer?
Mir kommen manche männliche Profile vor, als hätten die Herren gerade erst die Steinzeit verlassen und müssen erst noch sprechen (bzw. schreiben) lernen.
Aber was verstehe ich als durchschnittlich intelligente Frau schon davon? Zum Glück gibt es Männer, die anscheinend ganz genau wissen, wo der Hase lang läuft. Das was du hier schreibst, klingt für mich so, dass du Parship und das Forum furchtbar findest, besser als alle Anderen weißt, warum das hier nicht funktionieren kann, alle zu blöd sind, um zu begreifen, dass Parship uns alle verarscht und nur du der Schlaue bist, der hinter dieses System blickt und erkannt hat, das Parship nur ein gewinnorientiertes Unternehmen ist.
Und das hast du erst herausgefunden, nachdem du dich kostenpflichtig angemeldet hast?
 
Beiträge
28
Likes
30
  • #14
jeder topf findet seinen deckel und jeder mensch, mann oder frau, ist gott sei dank unterschiedlich im denken, handeln und fühlen und wird den geeigneten partner irgendwann finden...
Unter der Voraussetzung, dass man auch mal ins Gespräch kommt...
dafür ist jedoch eine Gewisse Resonanz unabdingbar.

Zum Thema Profilberatung ja/nein kann ich nur sagen, dass ich bevor ich meine Anfrage zur Beratung stellte, sehr wenig bis keine (sichtbaren) Profilbesucher hatte.
Ich denke eine Profilberatung ist sinnvoll, da es viele kleine Haken gibt, die man mit Unter selbst nicht sieht, oder eventuell anders ausdrückt als sie gemeint sind.
Man will sein Potential ja nach Möglichkeit maximieren, sonst würde man keine Anfrage stellen.

Ich lehne mich jetzt einfach mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass sehr viele hier einfach gar kein Premium Abo haben, deshalb nicht antworten (weil sie es nicht lesen können) und hingegen der weitläufigen Meinung das sich hier "nur" Singels mit dauerhaftem Beziehungsinteresse tummeln eben nicht interessiert sind.
Vielleicht sind es auch nur Köderprofile, Bots (spam), oder wie oben bereits geschrieben Fake Accounts, um männliche Konkurrenten auszuspähen. Ihr kennt ja sicher den Spruch: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt.
Scheinbar nehmen das einige Individuen sehr genau.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
121
Likes
47
  • #15
Ihr müsst einfach mal sehen, dass parshippen für Mann/Frau sehr asymmetrisch ist und das impliziert bestimmte Verhaltensweisen, wenn man hier erfolgreich sein will. Auf Tinder/Lovescout ist es asymmetrisch hoch 3, das hab ich nur nen Monat probiert, Parship ging nur 12 und ich hab 50% Rabatt bekommen und war eingegipst, sonst hätte ich das wohl garnicht ausprobiert :p Da ich es aber hab, mach ich es richtig

@lebenslust7

Frag dich mal warum auf Tinder die Damen so gut wie nie was im Profil stehen haben ausser "keine ONS". Gerade wenn sie nicht auf ONS aus sind sollten sie irgendwas ins Profil schreiben, zumindest Job oder Ausbildung, denn ein Chat und Austausch von Nachrichten und Treffendort unter Berufstätigen dauert wie hier oft 1-2 Wochen. Wie soll das funktioneren. Soll ich das alles jedesmal erfragen?! Manche machen es auch aber unter 5%. Intelligente Damen und Herren scheinen nicht das leiseste Gespür zu haben, dass ohne persönliche Infos Online-Dating nicht funktioneren kann und russisch Roulette ist. Viele Damen kommen von Tinder zu Parship und schreiben auch nur das nötigste dumpf beantwortet in die Profile weil sie noch unter dem Fehlschluss leiten, auf Tinder und hier wird man von so vielen Männern begehrt, da kann ich ja auswählen. Der Groschen fällt dann irgendwann nach Monaten oder nie und sie landen in der Profilberatung, gerade wieder die ein sehr attraktives Profil hat.

Liebe Damen, Topf und Deckel, von mir aus, aber beide müssen sich bewegen! Ich möchte kein Gejammer mehr von Damen mitte 30 hören privat und online die Männer sind zu feige, passiv und sie finden keine. Mit dem Verhalten/Aufwand auf Online-Plattform bestimmt nicht.

Wenn man bedenkt, dass viele hier den Partner fürs Leben suchen und sich ihren beruflichen CV anschauen würde als Akademiker (hochpoliert) und dann das meist mickrige Profil bei Damen und Herren auf Parhip, sollte man sich nicht wundern, dass das hier mehr schlecht als Recht funktioniert. Ich würde mein Profil gerne noch persönlicher machen, ich habe aber keine Zeichen mehr frei! :) Nen beruflicher CV ist mehrere Seiten oft lang... aber hat auch Gründe warum Parship das nicht zulässt und Tinder schon garnciht, am Ende verliebt sich noch jemand hier... :)

@Raiho

Ich weiss nicht an welchem Ort du parshippst, aber ich kann dich entwarnen. Es gibt viele Basic-Accounts hier, deswegen im ersten Post immer die Handynummer oder Skype-Kontakt mitposten, den ich hatte die zwei interesanntesten Kontakte mit Basic-Kundinnen, leider zu weit weg. Fake-accounts zur Analyse sind eher selten. Ich hab mich gefragt, warum mien Profil hier zigfach besser ankam als auf Lovescout obwohl da zigfache Useranzahl ist, deswegen mal auf beiden angemeldet als Frau und dann ist es klar welchen Spam die Damen da filtern müssen und kaum was schreiben, in den Chats sowie im Profil.

Du musst hier vom Profil wirklich herausstechen, es gibt keinen anderen Weg, dass eine Dame die hier Zeit opfert (kann wegen dem Spam) und du dich vorstellen kannst und es zu einem Treffen kommt. Das passiert aber dann meist nach 1-3 Wochen und 3-4 längeren Nachrichten wenn das Interesse beiderseitig ist. Will auch keiner zu lange chatten bei der geringen Anzahl der Treffen die man in 12 Monaten vereinbaren kann. Das muss v.a. Mann aber verstehen bevor du zu viele, zu kurze, zu lange, zu ungenaue Nachrichten hier an die Damen adressierst. Im Idealfall ist dein Profil so spannend, dass die Damen dich anschreiben, dann hast du es fast so einfach hier wie die meisten durchschnittlich attraktiven Damen. Aber der Beruf und wo jemand im Urlaub war bringt mich persönlich nicht weiter bei der Partnersuche ohne dass ich noch viel Zeit für Chat und ein Treffen 2-3 Stunden investieren muss und sich das dann als Non-Match herausstell. Ok vielleicht sind meine Ansprüche/Wünsche höher als beim Durchschnitt, aber ich bin auch kein Mensch der krankhaft sich einsam fühlt, wenn alleine.