Beiträge
7.136
Likes
11.134
  • #32
lso ich würde sagen, bei mir wird es mit zunehmender "Ernsthaftigkeit" immer schlimmer mit der Nervosität.
Genauso geht es mir auch. Die Fallhöhe nimmt halt zu. Und auch dem größten Optimisten grätschen doch manchmal die Erinnerungen an ungute Erfahrungen dazwischen.

Ich wünsch dir viel Glück! Oder besser: gute Nerven. Damit du das Date genießen kannst.
 
Beiträge
7.136
Likes
11.134
  • #35
Deswegen: Den Ball immer schön flach halten?
Aber nein!!! Rauf - so hoch wie möglich Natürlich nur in ausgewählten Fällen.

Aber das braucht halt Mut. Mut, sich auf jemanden einzulassen. Sich auf Gefühle einzulassen. Davor scheuen viele (Männer?) zurück.

Und es kostet unter Umständen ne Menge Kraft sich wieder aufzurappeln, wenn es zur Bruchlandung kommt. Liebeskummer mit 53 ist genauso Sch... wie mit 13.
 
Beiträge
1.060
Likes
1.196
  • #38
Aber nein!!!

Und es kostet unter Umständen ne Menge Kraft sich wieder aufzurappeln, wenn es zur Bruchlandung kommt. Liebeskummer mit 53 ist genauso Sch... wie mit 13.
Ja! Ich meine, ich bin mittlerweile immerhin 43. Ich dachte früher immer, irgendwann steh ich da drüber und benehme mich nicht mehr wie eine komplett gestörte Wahnsinnige. :rolleyes: Aber wie es scheint wird das nie besser.
 
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #39
Das gehört doch zu den Hardfacts. DIE kann man vorher abchecken. Aber die Softskills (siehe meine Nachrichten) ... Das muss man erleben! Live und in 3D.
Skills mache ich bei Games ... :rolleyes:

Aber das braucht halt Mut. Mut, sich auf jemanden einzulassen. Sich auf Gefühle einzulassen. Davor scheuen viele (Männer?) zurück.
Wenn sie scheuen, musst Du an Deinen Skills arbeiten ... :D
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #41
Ob die Chemie passt, kann ich vorher feststellen.
Das sehe ich ähnlich... Ich habs noch nie erlebt, dass man, wenn man sich am Telefon schlecht verstanden hat, man beim Date dann eine schlechte Zeit hatte... Klar, ob jemand als Partner in Frage kommt, weiß man erstmal nicht. Aber die grundsätzliche Chemie passt, kann man auch schon am Telefon feststellen...

Dates ohne vorher zu telefonieren mache ich so gut wie garnicht, da ist mir meine Zeit zu schade zu...




Deswegen: Den Ball immer schön flach halten?
Find' das sehr schwer. Habe auch schon genügend harte Aufschläge gehabt und bin da ziemlich vorsichtig geworden... Aber wenn man den Ball flach hält, werden die Kontakte bis zu einem gewissen Grad auch immer flach bleiben...

Liebe ist immer auch ein Wagnis...
 
M

MaryCandice

  • #42
Ich habs noch nie erlebt, dass man, wenn man sich am Telefon schlecht verstanden hat, man beim Date dann eine schlechte Zeit hatte..
Äh... meinst du das so?
Ich hatte schon mal wen, telefonieren war meist schleppend. Dates aber top.
Aber wenn man den Ball flach hält, werden die Kontakte bis zu einem gewissen Grad auch immer flach bleiben...
Lol... ich persönlich halte den Ball nie. Egal wo. ;)
Manche werden aber nie mitspielen,
Aber nein!!! Rauf - so hoch wie möglich Natürlich nur in ausgewählten Fällen.
Unerreichbar?

Ich fand den Griff nach den Sternen immer als perfekt. Klar fällt es sich tief, aber: Wer sagt, dass ich nicht oben bleibe?
 
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #43
Ich habs noch nie erlebt, dass man, wenn man sich am Telefon schlecht verstanden hat, man beim Date dann eine schlechte Zeit hatte...
Ich gehe mal davon aus, dass das "schlecht" verstanden - "gut" verstanden heißen soll. Von diesem Aspekt aus - ich schon - und zwar nicht nur einmal. Nett geschrieben, stundenlang unterhaltsam telefoniert. Und im Date war dann - NIX. Gar nix. Manchmal war es regelrecht furchtbar. Einer stank nach Schweiß, einer strich sich ständig über den Schnauzbart (ich bin fast irre geworden), einer kriegte den Mund nicht mehr auf, einer meckerte ständig über die Musik.....

Insofern kann man ggf. ein paar Theorien am Telefon abklären, die Passung in der Praxis kann sich erst in der persönlichen Interaktion ergeben. Oder eben auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet: