blechfan

User
Beiträge
128
  • #1

Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Nachdem immer wieder über gefakte hobbys und vorlieben geklagt wird, die halbe community ist golfspielerin, habe es nicht auf wahrheitsgehalt gechecked, aber mit einer ach so begeisterten joggerin habe ich schon einen reinfall erlebt, wie oh gott so weit sollen wir da jetzt nocht gehen? stellt sich mir die frage: ist es verkehrt, bei vorlieben swingerclubs zu erwähnen? natürlich als location für das erste date sich nicht ganz optimal. aber soll man nicht ehrlich bleiben?
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #2
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Wenn Dir Swingerclubs wichtig sind, dann ist es nicht verkehrt. Diejenigen, die es abstößt, werden Dein Profil löschen bzw. nicht mit Dir in Kontakt treten. Aber das ist kein Nachteil, da Du einen wichtigen Teil Deines Lebens wahrscheinlich nciht leben könntest.

Wenn es für Dich eine bestehende, aber auch vernachlässigbare Aktivität ist, Swingerclubs zu besuchen, würde ich es vorerst nicht erwähnen. Mit der Zeit kann die Sprache daraufkommen, wenn es für beide passt.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #3
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Zitat von LunaLuna:
Wenn es für Dich eine bestehende, aber auch vernachlässigbare Aktivität ist, Swingerclubs zu besuchen, würde ich es vorerst nicht erwähnen.
Jo. Aber wenn er eine Frau sucht, die da mitmacht, dann würde er sich eine Menge Fehlschläge ersparen, wenn er's reinschriebe.
 

blechfan

User
Beiträge
128
  • #4
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

bestehende, aber vernachlässigare aktivität, ... hey, das ist eine elegante formulierung, werde ich in mein vokabular aufnehmen, danke lunaluna
 

Mariakeen

User
Beiträge
4
  • #5
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Also ich würde diese Vorliebe doch eher weglassen. Nicht weil ich verklemmt bin oder so, sondern einfach weil es für mich kein Hobby ist, welches groß angegeben wird. Dort würde ich nur Hobbys reinschreiben, die ich vor Familie und Freunden auch nennen würde - ein Swingerclub ist zu intim, um es jeder Person zu erzählen.

Kann mir auch gut vorstellen, dass viele Frauen als erstes abstoßend finden, sich aber nach einiger Zeit darauf einlassen würden. Ist denke ich dieser soziale Druck am Anfang.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #6
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Zitat von Andre:
Jo. Aber wenn er eine Frau sucht, die da mitmacht, dann würde er sich eine Menge Fehlschläge ersparen, wenn er's reinschriebe.

Nichg unbedingt. Es ist ja klar, dass ein Mensch weit mehr Interessen und Wesenszüge hat, als er im Profil angeben kann. Schreiben würde ich es, wenn es für ihn eine Voraussetzung ist, um eine glückliche Beziehung zu führen (in meinem Fall z.B. Akzeptanz meines Haustiers). Wenn er es einfach gern macht, aber nicht unbedingt braucht, kann er es später vorschlagen. Vielleicht zieht sie mit, vielleicht auch nciht - wie bei fast allem anderen auch.
 

alster

User
Beiträge
124
  • #7
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Dieses Thema kann man genauso behnadeln wie "Haustiere ja oder nein". Ich persönlich möchte weder Katzen in meiner Partnerschaft noch den Swingerclub. Wenn es zu den "Bedingungen" einer Partnerschaft gehört bitte erwähnen, aber auch nicht beleidigt sein wenn keine weiteren Kontakte aus diesem Grund gewünscht werden.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #8
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Zitat von LunaLuna:
Vielleicht zieht sie mit, vielleicht auch nciht...
Und wenn nicht? Dann war alles umsonst. Ich weiß zwar nicht, wie hoch der Anteil der Swingerclub-Interessierten ist, aber dies so selbstverständlich zu behandeln wie irgendein anderes verbreitetes oder harmloses Hobby scheint mir doch etwas zu "zuversichtlich".
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #9
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

manchmal komme ich mir erschreckend normal vor :)
was geht eigentlich in so einem swingerclub? man kommt zu zweit und rödelt zu dritt? oder kommt man zu dritt und geht zu zweit? fragen über fragen.:)
 
J

jolie_geloescht

Gast
  • #10
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

@Freitag
Ich bin mir nicht sicher, ob deine Frage ernstgemeint gewesen ist, aber ich versuche es mal zubeantworten.
Also, in einem guten Club, gibt es verschiedene Räume mit "Spielwiesen", Räumen, die nach Motto gestaltet sind und einem "Aufenthaltsraum". Du kannst dort dann gemütlich was Essen und Trinken, mit anderen in Kontakt kommen, dir bei Gefallen jemanden ins Zimmer holen und natürlich Hemmungslos vö****. Du kannst in Begleitung kommen oder alleine und meistens wird darauf geachtet, dass nicht allzuviele Männer dort sind. Es gibt dann auch Swingerclubs, wo die Frauen dort arbeiten, was natürlich die Männer nicht wissen sollen. Es gab auch schon viele Sendungen im TV über dieses Thema. Jeder soll meinetwegen seinen Bedürfnissen nachkommen, solange kein anderer Schaden davon tragen wird! Es gibt ja nicht nur Swingerclubs, Bars sondern auch "versteckte" Parkplätze in Deutschland, wo sich die Leute treffen und Sex haben oder eben nur zugucken und gesehen werden.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #11
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Zitat von Andre:
Und wenn nicht? Dann war alles umsonst. Ich weiß zwar nicht, wie hoch der Anteil der Swingerclub-Interessierten ist, aber dies so selbstverständlich zu behandeln wie irgendein anderes verbreitetes oder harmloses Hobby scheint mir doch etwas zu "zuversichtlich".
Hast Du meinen Beitrag gelesen? Wenn "alles umsonst" war, dann ist Swingerclub etwas, worauf man nicht verzichten will/kann, und somit ist es gut, das im Profil anzugaben.

Ich habe die Dinge, die für mich wesentlich waren, ins Profil geschrieben, und ich bin sicher, dass einige Löschungen auf deren Konto gingen - gut so.
Meine Filmvorlieben habe ich nicht geschrieben, und mein jetziger Partner und ich haben komplett unterschiedliche Vorlieben - aber das ist mir nicht wichtig. Filme schauen kann ich auch mit anderen.
 

blechfan

User
Beiträge
128
  • #12
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Hi LunaLuna!

Später einbringen ist wohl das Vernünftigste. Wenn schon allein durch den Vorschlag "alles aus ist", dann war es entweder zu früh eingebracht, weil noch zu wenig Vertrautheit und Vertrauen da war, oder aber die ganze vermeintlich werdende Beziehung ist auf ziemlich wackeligen Beinen gestanden.

Aber im Gegensatz zu Filmvorlieben wäre es wohl doch grober Verrat und ein absoluter Trennungsgrund, das dann alleine zu machen, wenn Du verstehst, was ich meine. Jolie hat das Ambiente dort doch ganz gut geschildert.

Welche Filmvorlieben meinst Du? Wenn ich fragen darf.

Mich hat hier auf diesem Forum die Reaktion der anderen interessiert, ich glaube als erstes erschrickt dabei aber doch jeder, und ich bin wirklich erstaunt über den Mut von PS das zu publizieren, habe eigentlich damit gerechnet, rauszufliegen. Gratulation, meine Frage ist ernst gemeint gewesen.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #13

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #14
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Zitat von blechfan:
Wenn schon allein durch den Vorschlag "alles aus ist", dann war es entweder zu früh eingebracht, weil noch zu wenig Vertrautheit und Vertrauen da war, oder aber die ganze vermeintlich werdende Beziehung ist auf ziemlich wackeligen Beinen gestanden.
Das verstehe ich vermutlich ebenfalls nicht richtig. Neben den von dir genannten Möglichkeiten (zu früh, zu wacklig) gibt es ja auch noch die Möglichkeit, dass sie sowas einfach grundsätzlich nicht mag. Was dann?
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #16
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Zitat von blechfan:
Aber im Gegensatz zu Filmvorlieben wäre es wohl doch grober Verrat und ein absoluter Trennungsgrund, das dann alleine zu machen, wenn Du verstehst, was ich meine. Jolie hat das Ambiente dort doch ganz gut geschildert.

Welche Filmvorlieben meinst Du? Wenn ich fragen darf.

Mich hat hier auf diesem Forum die Reaktion der anderen interessiert, ich glaube als erstes erschrickt dabei aber doch jeder, und ich bin wirklich erstaunt über den Mut von PS das zu publizieren, habe eigentlich damit gerechnet, rauszufliegen. Gratulation, meine Frage ist ernst gemeint gewesen.

Natürlich kann man nicht alleine in Swingerclubs gehen, wenn der/die PartnerIn nicht damit einverstanden ist. Deswegen schreibe ich doch, dass man es entweder sofort erwähnt, wenn diese Aktivität wichtig ist, und man nicht darauf verzichten will.

Welche Filmvorlieben? Das ist für hier völlig unwichtig. Manche Leute schauen lieber Dokumentationen, andere Krimis, die dritten Komödien, andere wieder etwas anderes. Und da unterscheiden wir uns, was aber egal ist, da man durchaus Filme schauen kann, die der/die andere nicht mag, ohne dass das verletzend ist.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #17
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Zitat von Lunaluna:
Wenn Dir Swingerclubs wichtig sind, dann ist es nicht verkehrt. Diejenigen, die es abstößt, werden Dein Profil löschen bzw. nicht mit Dir in Kontakt treten. Aber das ist kein Nachteil, da Du einen wichtigen Teil Deines Lebens wahrscheinlich nciht leben könntest.

Wenn es für Dich eine bestehende, aber auch vernachlässigbare Aktivität ist, Swingerclubs zu besuchen, würde ich es vorerst nicht erwähnen. Mit der Zeit kann die Sprache daraufkommen, wenn es für beide passt.


Zitat von Andre:
Jo. Aber wenn er eine Frau sucht, die da mitmacht, dann würde er sich eine Menge Fehlschläge ersparen, wenn er's reinschriebe.


Zitat von Lunaluna:
Nicht unbedingt. Es ist ja klar, dass ein Mensch weit mehr Interessen und Wesenszüge hat, als er im Profil angeben kann. Schreiben würde ich es, wenn es für ihn eine Voraussetzung ist, um eine glückliche Beziehung zu führen (in meinem Fall z.B. Akzeptanz meines Haustiers). Wenn er es einfach gern macht, aber nicht unbedingt braucht, kann er es später vorschlagen. Vielleicht zieht sie mit, vielleicht auch nicht - wie bei fast allem anderen auch.

Zitat von Andre:
"Und wenn nicht? Dann war alles umsonst. Ich weiß zwar nicht, wie hoch der Anteil der Swingerclub-Interessierten ist, aber dies so selbstverständlich zu behandeln wie irgendein anderes verbreitetes oder harmloses Hobby scheint mir doch etwas zu "zuversichtlich".


Zitat von Lunaluna:
Hast Du meinen Beitrag gelesen? Wenn "alles umsonst" war, dann ist Swingerclub etwas, worauf man nicht verzichten will/kann, und somit ist es gut, das im Profil anzugaben.

Zitat von Andre:
Das verstehe ich jetzt nicht. ;-)
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #18
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Zitat von LunaLuna:
Deswegen schreibe ich doch, dass man es entweder sofort erwähnt, wenn diese Aktivität wichtig ist, und man nicht darauf verzichten will.
Ja, das meinte ich doch auch. Wenn man stattdessen damit wartet und der andere lehnt das dann ab, dann war alles umsonst.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #19
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Zitat von Andre:
Ja, das meinte ich doch auch. Wenn man stattdessen damit wartet und der andere lehnt das dann ab, dann war alles umsonst.

Ja. Genau das hatte ich doch ganz am Anfang im ersten Absatz geschrieben. Daher konnte ich auch nicht verstehen, wieso Du meine Aussage aus dem ersten Absatz mit einer Aussage kommentiert hast, die in meinem ersten Absatz bereits angeführt war.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #20
AW: Ist es auf PS verkehrt Swingerclubs zu erwähnen?

Zitat von LunaLuna:
Ja. Genau das hatte ich doch ganz am Anfang im ersten Absatz geschrieben. Daher konnte ich auch nicht verstehen, wieso Du meine Aussage aus dem ersten Absatz mit einer Aussage kommentiert hast, die in meinem ersten Absatz bereits angeführt war.
Puh, ganz schön kompliziert ;-) Aber nu hamwers ja.
 
Beiträge
4
  • #22
Auch wenn der betrag etwas älter ist, finde ich das Thema sehr interessant. Bin seit vier Jahren selbst in dieser Szene unterwegs, und denke die meisten Leute haben durch RTL & Co teilweise ein falsches Bild von all dem. Viele angesagte Clubs sind von Großen Discotheken nicht zu unterscheiden, 4000 bis sogar 7000 gaste sind keine Seltenheit, Kitkat Berlin oder Köln zb, und nein, es wird da nicht nur wild rum....... , es es dreht sich viel um die Musik ( techno, Trance, usw) und das sich in erotischen Outfits zeigen. Mir geht es primär um die erotische Atmosphäre, klar geht da auch in gesonderten Bereichen mehr, und manchmal passiert da auch einiges neben der Tanzfläche was mansch einem die schamesröte ins Gesicht treibt (-: aber gerade bei den großen Club gehen viele nur zum feiern und tanzen hin, und zeigen sich gerne in knappen sexy Outfits . Oft bin ich dort und habe Überhaut kein Sex, tanze, flirte, knutsche vielleicht was, oder auch nicht, und habe tolle Gespräche. Hatte auch schon in der zeit kurze Beziehungen, und wenn man eifersuchtsfrei zusammen spass haben kann, erlebt man dort gemeinsam mit dem Partner Sachen, die man sich zuvor nicht in den künsten Fantasien erträumt hätte. In den kleinen Uschi laden mag es vielleicht wirklich nur um das eine gehen, aber in den großen Clubs ist das anders. Als ich das erste mal in so eine Swinger techno Veranstaltung besuchte, kam ich mir vor wie im film Blade am Anfang wo er die Party betritt, wer den film kennt weiß was ich meine. Das kann aber auch schnell süchtig machen. Allerdings ist es auch schwer in dieser Szene was verbindliches zu finden, deshalb schaue ich jetzt auch auf parship. Vielleicht heißt das aber man muss sich entscheiden?schön wäre es aber wenn dieses nicht zwingend ein Widerspruch sein müsste
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #23
Allerdings ist es auch schwer in dieser Szene was verbindliches zu finden, deshalb schaue ich jetzt auch auf parship. Vielleicht heißt das aber man muss sich entscheiden?schön wäre es aber wenn dieses nicht zwingend ein Widerspruch sein müsste
Probiere es doch einfach aus - und beschreib das so in Deinem Profil. Vlt. findest Du ja eine Frau, der das gefällt. Oder eine, die es ohne Vorurteile ausprobieren will. Einen Versuch ist es doch wert. Wenn Du merkst, dass es nix wird, kannst Du Dein Profil ja immer noch "artiger" umgestalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and AnnaConda

AnnaConda

User
Beiträge
2.207
  • #24
Auch wenn der betrag etwas älter ist, finde ich das Thema sehr interessant. Bin seit vier Jahren selbst in dieser Szene unterwegs, und denke die meisten Leute haben durch RTL & Co teilweise ein falsches Bild von all dem. Viele angesagte Clubs sind von Großen Discotheken nicht zu unterscheiden, 4000 bis sogar 7000 gaste sind keine Seltenheit, Kitkat Berlin oder Köln zb, und nein, es wird da nicht nur wild rum....... , es es dreht sich viel um die Musik ( techno, Trance, usw) und das sich in erotischen Outfits zeigen. Mir geht es primär um die erotische Atmosphäre, klar geht da auch in gesonderten Bereichen mehr, und manchmal passiert da auch einiges neben der Tanzfläche was mansch einem die schamesröte ins Gesicht treibt (-: aber gerade bei den großen Club gehen viele nur zum feiern und tanzen hin, und zeigen sich gerne in knappen sexy Outfits . Oft bin ich dort und habe Überhaut kein Sex, tanze, flirte, knutsche vielleicht was, oder auch nicht, und habe tolle Gespräche. Hatte auch schon in der zeit kurze Beziehungen, und wenn man eifersuchtsfrei zusammen spass haben kann, erlebt man dort gemeinsam mit dem Partner Sachen, die man sich zuvor nicht in den künsten Fantasien erträumt hätte. In den kleinen Uschi laden mag es vielleicht wirklich nur um das eine gehen, aber in den großen Clubs ist das anders. Als ich das erste mal in so eine Swinger techno Veranstaltung besuchte, kam ich mir vor wie im film Blade am Anfang wo er die Party betritt, wer den film kennt weiß was ich meine. Das kann aber auch schnell süchtig machen. Allerdings ist es auch schwer in dieser Szene was verbindliches zu finden, deshalb schaue ich jetzt auch auf parship. Vielleicht heißt das aber man muss sich entscheiden?schön wäre es aber wenn dieses nicht zwingend ein Widerspruch sein müsste
Das hängt halt allein vom Partner ab, ob das ein Widerspruch ist. ;) Da ja viele mit ihren langjährigen Partnern solche Veranstaltungen besuchen, muss es keiner sein. Da gibt es keine Allgemeingültigkeit. Sowas kann sich entwickeln, aber wenn du das nicht angibst im Profil weißt du natürlich nicht, ob die Option besteht. Ich hätte so ein Profil sicher aussortiert, weil ich für bestimmte Dinge einfach mehr Vertrauen bräuchte und nicht von Anfang an sagen kann, jo, mach ich mit. Wer damit Erfahrung hat, den wird es natürlich nicht verschrecken.

Aber eigentlich gibt es doch da andere Portale für.

BTW.. Techno und swingen.. Interessante Kombination. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 21128

Mentalista

User
Beiträge
16.495
  • #25
"Allerdings ist es auch schwer in dieser Szene was verbindliches zu finden, deshalb schaue ich jetzt auch auf Parship..."

Ich denke, wenn es schon schwer ist, in der Szene was verbindliches zu finden, wird es bei Parship erst recht schwer werden.

Interessant wäre zu wissen, ob inzwischen was verbindliches und passendes gefunden wurde.
 

AnnaConda

User
Beiträge
2.207
  • #26
"Allerdings ist es auch schwer in dieser Szene was verbindliches zu finden, deshalb schaue ich jetzt auch auf Parship..."

Ich denke, wenn es schon schwer ist, in der Szene was verbindliches zu finden, wird es bei Parship erst recht schwer werden.

Interessant wäre zu wissen, ob inzwischen was verbindliches und passendes gefunden wurde.
Das sind 2 verschiedene Herren. Der Giraffenman von gestern ist nicht der TE, ist mir aber auch erst hinterher aufgefallen, dass der Thread ein alter Schinken ist.
 
Beiträge
821
  • #27
Stimmt, der Beitrag ist was älter, aber hatte ich ja auch am Anfang geschrieben. Dachte mir warum einen neuen aufmachen, wenn dieser das Thema schon mal aufgreifen hatte (-: Der thread ersteller wird wahrscheinlich die antworten nicht mehr lesen, aber ich bedanke mich für das Interesse und die antworten
 
  • Like
Reactions: Deleted member 24735
Beiträge
821
  • #28
Dieser das Thema schon mal aufgegriffen hatte, meinte ich natürlich
 
Beiträge
821
  • #29
Ach und nicht wundern( wie ich es grade tue) hatte mich schon mal hier angemeldet, dacht aber es hätte nicht funktioniert, daher nochmals und mit neuen Namen. Jetzt sehe ich aber das der Profilname den ich nie nutze erscheint. Seltsam, dachte immer mit einer email Adresse wäre nur ein nick möglich?? hmm.. egal
 
Beiträge
821
  • #30
Verstehe ich zwar nicht, kümmern mich aber morgen mal drum, jetzt zu müde (-:
Bin auf jeden fall Forenteilnehmer Giraffenmann