Beiträge
4.202
Likes
11
  • #136
AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

Zitat von Else:
Es war vielleicht auch nicht notwendig, weil Du die Dame vorher gegoogelt hast?
warum sollte ich das tun? mich interessiert in erster linie vor einem date was sie mir selber mitteilt und wie sie aussieht. ich suche keine sekretärin, daher brauche ich keinen lebenslauf oder referenzen, sondern eine partnerin.
 
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #139
AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

Zitat von Freitag:
warum sollte ich das tun? mich interessiert in erster linie vor einem date was sie mir selber mitteilt und wie sie aussieht. ich suche keine sekretärin, daher brauche ich keinen lebenslauf oder referenzen, sondern eine partnerin.
Zur Überrpüfung: fake, Hintergrund etc
 
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #142
AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

Zitat von Freitag:
ich bin jetzt nicht so paranoid dass ich gleich davon ausgehe, dass alles erlogen ist. :)
Nein, sicher nicht. Aber manchmal hat man eben so ein Gefühl wie Mira z.B.
Und auch mit wenigen Angaben lassen sich die meisten Menschen finden, wenn sie nicht sehr nachhaltig dafür sorgen, dass sie keine Spuren im Netz hinterlassen.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #143
AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

ich bleib dabei: wer einen normalen vornamen hat, einen beruf, der nicht einzigartig ist und in einer grosstadt wohnt ist über google nicht ohne nachnamen zu finden.
es bleibt aber die frage: fragen euch männer wirklich nach eurem nachnamen während des schreibkontaktes?
 
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #144
AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

Zitat von Freitag:
ich bleib dabei: wer einen normalen vornamen hat, einen beruf, der nicht einzigartig ist und in einer grosstadt wohnt ist über google nicht ohne nachnamen zu finden.
es bleibt aber die frage: fragen euch männer wirklich nach eurem nachnamen während des schreibkontaktes?
Nein, aber es ist ähnlich wie bei Cosmopolitan. Entweder sage ich gar nichts, oder ich bin sofort zu finden.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #145
AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

Zitat von Freitag:
fragen dich deine kontakte tatsächlich nach deinem nachnamen?
Sie meinte ihren Vornamen.

P.S. Ich hab damals aus Neugier auch gegoogelt, aber erst nachdem ich den Namen sowieso schon wusste. Vorher war es mir irgendwie nicht wichtig, weil ich mein Gegenüber eigentlich immer als "echt" empfunden habe.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
43
Likes
0
  • #146
AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

Zitat von Freitag:
ich bleib dabei: wer einen normalen vornamen hat, einen beruf, der nicht einzigartig ist und in einer grosstadt wohnt ist über google nicht ohne nachnamen zu finden.
es bleibt aber die frage: fragen euch männer wirklich nach eurem nachnamen während des schreibkontaktes?
Da gebe ich dir Recht. Hätte ich nicht meinen speziellen Beruf, würde man mich nicht einfach finden. Nach dem Nachnamen wurde ich frühestens beim ersten Date gefragt. Mir passierte aber schon mehrmals, dass ich sofort nachdem ich meinen Namen bekanntgab, eine Nachricht mit Bezug auf mein gesamtes Leben bekam. So im Stil von "Hallo Anna Muster, wie ist es so als Leiterin der Firma X? Gratuliere dir übrigens noch zum ersten Platz beim Sportevent letzten Sommer". Das beängstigt mich. Ich bin der Meinung, das sollte denen auch bewusst sein. Ich kann nicht nachvollziehen, wieso man jemandem die Google-Ergebnisse unter die Nase reibt.
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #147
AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

Zitat von Mira:
Meine beiden neuesten Dates haben mich irritiert. Die Männer hatten nur meine Angabe des Berufs, wussten also z. B. nicht, ob ich Angestellte oder Freiberuflerin bin. Im Internet gibt es weitere Informationen über meine Tätigkeit, doch über Google bin ich nur mit dem Vornamen, dem Beruf und dem Ort nicht auf Anhieb zu finden, zumal ich auf den Parship-Fotos völlig anders aussehe. Sie erweckten im Gespräch auch den Eindruck, dort nicht recherchiert zu haben. Mit dem einen unterhielt ich mich drei, mit dem anderen zwei Stunden. Beide wollen mich wiedersehen. Keiner der beiden fragte mich nach meinen beruflichen Aktivitäten, obwohl das Arbeitsleben der Männer Thema war.

Machte jemand ähnliche Erfahrungen oder sollte ich davon ausgehen, dass sie mich über Dritte kennen?
Wenn der Beruf der Frau kein Thema beim Date ist, spricht es dafür dass dem Mann die äußerlichen Reize genügen, da er auf keine Beziehung sondern nur auf ein Abenteuer aus ist. Wenn ein Mann eine Beziehung sucht, dann ist der Job der Frau sogar sehr wichtig und in jedem Fall Thema beim ersten Date.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #148
AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

Zitat von Cosmopolitin:
Nach dem Nachnamen wurde ich frühestens beim ersten Date gefragt.
Mir passierte aber schon mehrmals, dass ich sofort nachdem ich meinen Namen bekanntgab, eine Nachricht mit Bezug auf mein gesamtes Leben bekam. So im Stil von "Hallo Anna Muster, wie ist es so als Leiterin der Firma X?

Ich kann nicht nachvollziehen, wieso man jemandem die Google-Ergebnisse unter die Nase reibt.
warum gibst du fremden männern deinen nachnamen? ich verstehe das immer noch nicht. ich habe noch nie eine frau im rahmen des datens nach ihrem nachnamen gefragt und werde das auch nicht tun.

ein grund könnte sein dass sie dir zeigen wollen was sie für clevere, aufgeweckte und interesierte hechte sind und sich als sherlock holmes berufen fühlen.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #149
AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

Zitat von J.D.:
Wenn der Beruf der Frau kein Thema beim Date ist, spricht es dafür dass dem Mann die äußerlichen Reize genügen, da er auf keine Beziehung sondern nur auf ein Abenteuer aus ist. Wenn ein Mann eine Beziehung sucht, dann ist der Job der Frau sogar sehr wichtig und in jedem Fall Thema beim ersten Date.
das sehe ich völlig anders.
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #150
AW: Ist der Beruf der Frau uninteressant?

Zitat von J.D.:
Wenn der Beruf der Frau kein Thema beim Date ist, spricht es dafür dass dem Mann die äußerlichen Reize genügen, da er auf keine Beziehung sondern nur auf ein Abenteuer aus ist. Wenn ein Mann eine Beziehung sucht, dann ist der Job der Frau sogar sehr wichtig und in jedem Fall Thema beim ersten Date.
nein, das stimmt nicht - wenn ich nicht nach dem Beruf meiner Datepartnerin frage, dann ist es Respekt vor ihrer Privatsphäre.