D

Deleted member 23428

Gast
  • #122
Siehste, Frauen sind tolle Menschen..... :):):)

Wie ist es eigentlich in dieser Hinsicht bei Männern?
Hier habe ich ja schon öfter gelesen, dass manche Männer davon ausgehen, dass ihre Neu-Angebetete keine Verdauungsorgane habe.... :D;)

Es gibt Sachen die sollte man alleine machen. Unabhängig vom Beziehungsstatus und -länge finde ich.
Ansonsten finde ich es eigentlich ganz ok und ein Zeichen von Vertrautheit. :)
 
  • Like
Reactions: lisalustig
D

Deleted member 21128

Gast
  • #123
Wenn einer schon findet, in einer Partnerschaft würde ihm irgendwas "abverlangt" und es wäre nicht vielmehr eine Bereicherung des Lebens, der sollte dann m.E. besser allein bleiben... :eek::oops:
Wenn einer schon findet, in einer Partnerschaft würde ihm gar nichts "abverlangt" und es wäre immer nur eine Bereicherung des Lebens, der sollte dann m.E. besser allein bleiben... :eek::oops:
 
  • Like
Reactions: Ronzheimer, Vergnügt and Snipes

LC85

User
Beiträge
1.017
  • #129
Interessante Themen hier :D
 
  • Like
Reactions: Vergnügt

Snipes

User
Beiträge
828
  • #130
Es kommt gewiß der Morgenschiss, auch wenn es erst am Abend is...:D Gute Nacht (bei was und wo auch immer).
 

JÜMINK

User
Beiträge
4
  • #131
Abschreiben und draus lernen. Wenn ich glücklich bin, dann mache ich das gerne . . . viel Glück . . .
 
  • Like
Reactions: Micio

Sandroy

User
Beiträge
3
  • #133
Und jetzt hat sich ein erstes Missverständnis ergeben. Wenn du den Ratschlag der Truppenursel beachtest und desertierst, verpasst du vielleicht etwas. Und auch beim nächsten potentiellen Partner gibt es irgendwann die gleiche Situation.
In einem Punkt hat sie recht: Jetzt ist der Ball bei ihm. Aber:

Spätestens nach der zweiten unbeantworteten Nachricht ist er raus.
Wenn er sich meldet und Dir etwas an ihm liegt, würde ich zurückschreiben (vielleicht etwas kühler als zuvor). Und nachher gilt sicher, was wir hier in der Schweiz sagen: Man muss halt reden miteinander.
Warum wollte er dich nicht begleiten? Bequemlichkeit? Fährt nicht gerne lange Strecken? Ist erschöpft und braucht einen Tag Ruhe? Es geht ihm alles zu schnell? Viele möglichen Gründe und nicht alle davon bedeuten, dass er nicht oder nicht genug verliebt ist.
ich verstehe deinen beitrag und vor allem den von truppenursel. der gedanke "er steht einfach nicht auf dich" kam mir auch. und ja, auch meine erfahrungen sind, dass kein weg zu weit für einen kerl ist, der an einer frau interessiert ist. was ich hier in meinem freundeskreis schon gesehen und gehört habe, ist der hammer. männer können berge versetzen, wenn es sachdienlich bei ihrer eroberung der frau sein könnte.

auf der anderen seite: können menschen nicht einfach klartext reden? ich finde das so anstrengend, diese gute mine zum bösen spiel, das lesen zwischen den zeilen, das hineininterpretieren und dieser ... geschlechterkampf. kann nicht einfach jeder sagen, was er meint, denkt und möchte? das würde so vieles leichter machen. ich sehe halt dieses "er muss sich dich verdienen, lass ihn zappeln" als kritisch an. ich mag diese konstellation als basis für eine beziehung schlichtweg nicht. ich mag grundsätzlich nicht, wenn man sich die zuneigung von jemandem verdienen muss - egal ob zwischen mann und frau oder mutter/vater und kind.
 
  • Like
Reactions: Seelchen, Vergnügt, Magneto73 und ein anderer User

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #134
auf der anderen seite: können menschen nicht einfach klartext reden?
Das hat er aber doch und sie geht offensichtlich schlecht damit um. Sonst wäre sie nicht hier.

Das Problem mit den ganzen *ich hol dir die Sterne vom Himmel in der Kennenlernphase - Typen* ist, dass 90% derer das nur in der Kennenlernphase macht. ;)
Kaum sind die rosa Wolken nach ein paar Monaten weg und er stellt seine nette Seite ein, kommt der wahre Mann in den Vordergrund und die Frau auf die Welt.

Ja, ich weiss. Frauen stehen auf den romantischen Gedanken, dass er sie erobern muss und um sie kämpfen muss sebst wenn sie ihm die kalte Schulter zeig etc. Es gibt bestimmt auch solche Männer btw..

Was man dabei aber ausser acht lässt, ist, dass wir nicht mehr im 16. Jahrhundert leben, wo es nur eine Hand voll potentielle Partner im gleichen Dorf gab. Heute drehst du dich um und hast einen neuen Verehrer. Beim Mann genau das gleiche. Jedenfalls denken wir durch die ganze Vernetzung so.
Die Wahrheit ist aber, dass man gute Partner/innen nicht an jeder Strassenecke findet. Die Auswahl machts schwieriger nicht einfacher jemanden zu finden.
@Micio
Du hast da einen Mann kennen gelernt, der mit offenen Karten spielt, dich offensichtlich anziehend findet aber dir auch sagt, dass er nicht für dich (jetzt schon) XY macht. Ich finde den Typ klasse. So sollten alle Menschen sein. Offen und direkt, möglichst ohne Hintergedanken und so. Wenn du den Typ nicht willst, gibts bestimmt 1000 andere Frauen, die den gern nehmen nur schon wegen dieser Eigenschaft.:)
Lass los von der rrrrromantischen Illusion und denk etwas mehr mit dem Kopf. Dann kommts gut mit dem.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 24688 and Magneto73

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #135
Für die Badproblematik gibts Apps. Katzi
In Japan sind diese künstlichen Klo Geräusche völlig normal weil da alle aufeinander wohnen..
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 24688

Gast
  • #136
Das Problem mit den ganzen *ich hol dir die Sterne vom Himmel in der Kennenlernphase - Typen* ist, dass 90% derer das nur in der Kennenlernphase macht. ;)

Dafür hatte meine Oma vor laaanger Zeit einen Spruch: "Erst wollen sie dir die Sterne vom Himmel holen, dann holen sie nicht mal mehr die Kohlen aus dem Keller" ... ;)

Ja, ich weiss. Frauen stehen auf den romantischen Gedanken, dass er sie erobern muss und um sie kämpfen muss sebst wenn sie ihm die kalte Schulter zeig etc. Es gibt bestimmt auch solche Männer btw..

Nee, das sind berechnende Spielchen ... und keinesfalls romantisch, nicht jede Frau steht auf so was ... :)
 
  • Like
Reactions: Seelchen, viiva and Ursina60
U

Ursina60

Gast
  • #139
Ah ja? Glaub ich nicht. Mit Spielchen, die Frauen mögen, kenne ich mich sonst aus... x) :oops::D;)
Das sind genau diese Spielchen, bei denen ich dicht mache und den Mann gerne ziehen lasse. Von mir aus zu einer Frau, die das romantische Gesülze mag und denkt er meint sie damit, aber eigentlich macht er das ja nur um zu erobern und weil es bei einigen Frauen auf die Art funktioniert hat.
 
  • Like
Reactions: LC85 and Deleted member 24688
D

Deleted member 24688

Gast
  • #140
Ah ja? Glaub ich nicht. Mit Spielchen, die Frauen mögen, kenne ich mich sonst aus... x) :oops::D;)

Ich wurde vor kurzem eingeladen, den Film "Wonder Women" mit jemanden anzuschauen … und da ist mir zu Beginn ein Dialog hängen geblieben:

Sie:
"Ich habe alle 12 Kapitel, alle Abhandlungen über das weibliche Lustempfinden gelesen."
Er:
"Und? Hat es dir etwas gebracht?"
Sie:
"Ja, Männer dienen zur biologischen Fortpflanzung, für den Genuss sind sie entbehrlich."
…..:p
 
  • Like
Reactions: Sevilla21
U

Ursina60

Gast
  • #141
@Micio magst du erzählen wie der Kontakt zu dem Mann nach deinem Urlaub ist?
 

Micio

User
Beiträge
20
  • #142
... nun, ich hab jetzt ja verschiedenste Meinungen über meine Reaktion bekommen. Bin zur Auffassung gelangt, dass alle Ansichten irgendwie ihre Berechtigung haben. Für mich stimmt die meinige Reaktion jedoch immer besser. Wenn ich mir denke, dass es für ihn jetzt schon zuviel ist, mir diesen Gefallen zu tun, was tut er dann, falls es zu einer Beziehung gekommen wäre, in 4 oder auch erst in 2 Jahren für mich ? ( ... niente, nada, nix! )
Was ich vielleicht hätte erwähnen sollen, dass in den paar Treffen die wir hatten, ich immer , bis auf einmal, den längeren Fahrweg auf mich genommen hab. Das ist mir auch erst kürzlich aufgefallen.
@Ursina60 .. egal, es ist sich irgendwie freundschaftlich am entwickeln . Er wollte in der Zeit in der ich weg war, per Whatsup, immer wiedermal Fotos sehen und wissen wie es da so ist. Auch jetzt schicken wir uns hin und wieder eine Nachricht. Ob es nochmals zu einem Wiedersehen kommt, weiss ich nicht. Ich werde bestimmt nicht die Initiative dazu ergreifen...
 

Micio

User
Beiträge
20
  • #145
@ Mentalista ... es ist nicht so, dass ich mir nicht eine Freundschaft vorstellen kann mit ihm. Wir ticken einfach was „Beziehung“ angeht anders. Vielleicht hab ich hier eine Freundschaft gefunden, vielleicht verläuft es sich auch im Sand.. ich versuch da nicht mehr viel hinein zu interpretieren. Die rosarote Brille ist mir von der Nase gefallen und ich bin eh entliebt. Ist ok so.
 

LC85

User
Beiträge
1.017
  • #146
  • Like
Reactions: viiva, Morgenrot, lisalustig und ein anderer User

Magneto73

User
Beiträge
1.367
  • #147
Ja, das kann manchmal ziemlich schnell gehen - manchmal reicht schon ein Satz oder eine Handlung um einen Menschen in einem anderen Licht zu sehen. Aber besser es passiert am Anfang als erst nach Monaten oder gar Jahren ;)
Oh Mann was war denn das für eine Verliebtheit, wenn sowas so leicht kaputt zu machen ist. Ich möchte nicht an so eine Frau geraten.
 

LC85

User
Beiträge
1.017
  • #148
Oh Mann was war denn das für eine Verliebtheit, wenn sowas so leicht kaputt zu machen ist. Ich möchte nicht an so eine Frau geraten.
Dann passt es halt nicht ;). Oder willst du für andere Menschen beurteilen, wann es "angemessen" ist sich zu entlieben? Ich würde mich z. B. als einen sehr toleranten Menschen bezeichnen und kann sehr Vieles akzeptieren/hinnehmen, manchmal sogar Dinge, die mir vorher inakzeptabel erschienen. Trotzdem kann es bzw. ist es mir schon passiert, dass ich einen Menschen, den ich sehr mochte, plötzlich in einem anderen Licht sah. Das ist sehr enttäuschend und traurig, macht aber mMn keinen Sinn sich was vorzumachen. Es passt dann einfach nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Morgenrot, Micio and lisalustig

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #149
Oh Mann was war denn das für eine Verliebtheit, wenn sowas so leicht kaputt zu machen ist. Ich möchte nicht an so eine Frau geraten.
So eine pauschale Aussage ist doch Unsinn. Deswegen ist es ja erstmal Verliebtheit und rosa Brille, weil man den anderen noch gar nicht kennt. Da ist erstmal viel Projektion. Und manchmal ist es eben so, dass die Realität und das weitere Erleben im subjektiven Empfinden die Verliebtheit sterben lassen. Da kann man gar nix gegen tun. Das passiert einfach. Je nach Situation kann es ganz fix gehen oder es ist ein schleichender Tod.

Im besten Falle wird aus der Verliebtheit Liebe.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Micio and Rise&Shine

Vergnügt

User
Beiträge
1.863
  • #150
Ob es nochmals zu einem Wiedersehen kommt, weiss ich nicht. Ich werde bestimmt nicht die Initiative dazu ergreifen...

Dann reduziert sich die Wahrscheinlichkeit um mind. 50%
Vielleicht sogar noch mehr, wenn er bemerkt, dass du nun blockst. Das könnte ihn von dir wegstoßen.
Steh dir nicht selbst im Weg. Hör auf dein Herz. Was empfindest du ihm gegenüber? Willst du ihn wieder sehen? Was löst er bei dir aus? Folge deinem Herzen. Niemand ist perfekt.