ICQ

User
Beiträge
2.506
  • #62
Problem gelöst. Ich zähle bisher mindestens drei Freiwillige die die TE zum Flughafen chauffieren wollen. :)

Ich gehöre ebenfalls zu denen die solche Gefallen gerne mal tun. Sogar schon nach zwei Dates. Aber einen Anspruch würde ich daraus trotzdem nicht hergeleitet wissen wollen.
Ich fand allerdings die geschilderte Interaktion insgesamt recht aufschlussreich.
Ich glaube nach ihrer Reaktion hätte ich dann auch gesagt: Fahr du mal in deinen Urlaub und überleg dir nochmal in Ruhe ob das mit uns so sinnig ist.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532

pointsman

User
Beiträge
162
  • #64
Meine Frage , auch gerne an die Männerwelt, ist das zu viel erwartet? Reicht in der ersten Phase die Zuneigung wirklich nur bis zur Bettkannte?
Ich hab ihm gesagt, dass ich verunsichert bin und es eigentlich nicht mehr so plastisch zwischen uns sehe. Er meint, wir sollten die Zeit mal abwarten und uns erst nach meinem Urlaub wieder sehen.
So kannst du es halten, aber ohne dass du dich meldest. Wenn er es von sich aus macht, okay.

Bei dem zum Flughafen bringen, kann man schon den zeitlichen Aufwand gegen die (frühe, evtl. als verlangt empfundene) symbolische Aktion abwägen. Auch wenn du im Überschwang/spontan ^^ ihn danach gefragt hattest. War vielleicht "taktisch" nicht die beste Möglichkeit, würde ich aber nicht so als Problem sehen. Da greift dann ganz gut "beim richtigen Partner kannst du nur wenig falsch machen, beim falschen geht das schnell".

Aber wenn er die Einladung am Vorabend zum Zusammensein ausschlägt, wird es seltsam und wäre für mich der Grund mich wie oben beschrieben zu verhalten.
 
  • Like
Reactions: Micio
D

Deleted member 22756

Gast
  • #67
Ich finde, nach drei Wochen muß man sich das ernsthaft vorstellen können und vor allem auch zutrauen. Oder es paßt halt was nicht.
Das hätte ich mir nicht zugetraut. Ich hätte es auch nicht gewollt. Allerdings will ich auch nicht mehr so schnell mit jemandem zusammenziehen. LAT passt uns beider derzeit ganz gut; auch da wir nicht weit voneinander entfernt wohnen. Ist halt ein anderes Konzept als deins, was ja auch gut ist, wenns passt.

Der Rest meines Posts war eher auf die Ansichten des zweiten älteren Herrn gerichtet: @Datinglusche ; vergessen zu markieren...
Der hat ja Bedenken wegen Fremdgehen geäußert und dass der Andere nicht alleine in den Urlaub fliegen soll:

Das wird ihm nicht passen, dass sie ohne ihn in den Urlaub fliegt. Deswegen seine Bockigkeit in punkto Autofahren
 
  • Like
Reactions: Vergnügt and fafner
D

Deleted member 22408

Gast
  • #68
Nur wenn Du alles zahlst! (So als Schmerzensgeld) :p
Muss ich nochmal durchrechnen, geehrte @lisalustig!:eek::D
Ist bei Frau Wirtin eine kleine Dachkammer für uns zwei. Dusche und Toilette eine Etage tiefer, zusammen mit Frau Wirtin. Morgens bereitet uns Frau Wirtin ein kleines Frühstück mit Brötchen und Ei, zum Abendbrot Schwarzbrot mit Harzer Käse sowie Hagebuttentee.
Kurz nach dem Abendbrot mit Frau Wirtin noch etwas reden oder Volksmusiksendungen gucken. Ab 22 Uhr Zubettgehzeit. Die Frau Wirtin bedarf der Ruhe und möchte im Haus nichts mehr hören:D
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #69
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 22408

Gast
  • #70
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #71
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Vergnügt, Ursina60, Traumichnich und ein anderer User

Snipes

User
Beiträge
828
  • #72
Muss ich nochmal durchrechnen, geehrte @lisalustig!:eek::D
Ist bei Frau Wirtin eine kleine Dachkammer für uns zwei. Dusche und Toilette eine Etage tiefer, zusammen mit Frau Wirtin. Morgens bereitet uns Frau Wirtin ein kleines Frühstück mit Brötchen und Ei, zum Abendbrot Schwarzbrot mit Harzer Käse sowie Hagebuttentee.
Kurz nach dem Abendbrot mit Frau Wirtin noch etwas reden oder Volksmusiksendungen gucken. Ab 22 Uhr Zubettgehzeit. Die Frau Wirtin bedarf der Ruhe und möchte im Haus nichts mehr hören:D

Oha.....na das hört sich ja nach einem wahren Feuerwerk an Spaß, guter Laune und so richtig nach Halligallidrecksauparty an :eek: Ist denn in der Kammer überhaupt ein Parkplatz für den Rollator :D
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, Traumichnich, Mentalista und ein anderer User

Magneto73

User
Beiträge
1.367
  • #74
Beiträge
6.062
  • #75
  • Like
Reactions: Vergnügt, Pit Brett and Magneto73
U

Ursina60

Gast
  • #76
Ich finde es auch zu verfrüht, für den Fahrdienst an den Flughafen, sowie auch für gemeinsamen Urlaub. Schade, dass die TE sich nicht mehr meldet und Hintergrundinformationen wie z.B. wie lange war der Urlaub geplant, mit wem geht sie.
Bei mir war es so; Mann im November 1986 kennengelernt, tolle Treffen, Sex gehabt, ziemlich verliebt und zuvor für Ende Dezember für drei Monate eine Weltreise mit Kollege gebucht. Dumme Situation, aber auf die Weltreise wollte ich nicht verzichten. Keiner von uns wusste wie es danach weiter geht. Wir haben ein paar Briefe geschrieben und blieben beide vorsichtig, weil wir nicht wussten, inwieweit sich der andere unterdessen orientiert hat.
Kurzum; er holte mich nach drei Monaten vom Flughafen ab und wir wurden für 25 Jahre ein Paar inklusiv Kind. Wie immer, das Leben ist voller Ueberraschungen. Ich würde mich auch ruhig verhalten bis nach den Ferien und schauen, wie es weiter geht.
 
  • Like
Reactions: Amyris, Vergnügt, LC85 und 5 Andere

Micio

User
Beiträge
20
  • #78
Mmhh, ich schließe mich jetzt nicht der 'Der-liebt-Dich-nicht-Fraktion' an, geehrte @Micio!
Wann kam das Thema 'Urlaub' zur Sprache? An dem besagten letzten Abend, so einfach vor dem Latz geknallt oder am Anfang Eures Kennenlernens?
Bei 'vor dem Latz geknallt' kann ich die vehemente Reaktion Deines Freundes verstehen.
Er wird sich wahrscheinlich auch fragen, wieso man allein in den Urlaub fliegen möchte, wenn man sich in einer Beziehung befindet. Die Liebe befindet sich am Anfang in einer sensiblen Phase und dann hat die Freundin nichts besseres zu tun als erstmal wie ein Quasie-Single in die Sonne zu fliegen...Sonne, Strand, alleinstehende Dame...geifernde Männer von allen Seiten...Welchem echten Mann würden diese Gedanken, ob realistisch oder nicht, nicht beunruhigen?

Ich denke, geehrte @Micio, dass Du den Urlaub vor Eurem Kennenlernen gebucht hast. Aber, was hätte Dich abgehalten, ihn zu stornieren, um mit Deinem Partner zu einem späteren Zeitpunkt zu fliegen, ihm auch damit zu zeigen, dass Dein Singleleben endgültig beendet ist und nun eine weitere Gestaltung des Lebens mit ihm planst?

Aber, das scheint ja heute modern zu sein, eine Beziehung zwar zu wollen, aber vom ach so geliebten Singleleben nichts preisgeben zu gedenken. Beziehung heißt auch Veränderung und Verabschiedung von den Gewohnheiten des Singlelebens. Beide Lebensweisen zu synthetisieren funktioniert nicht und wird immer scheitern.

Ich habe als Noch-Single für diese Sommerferien eine Woche Harz gebucht und würde selbst keine Sekunde zögern, das Zimmer bei Frau Wirtin zu stornieren, wenn ich vorher meine Herzenskönigin kennenlernen würde und sie sich zeitlich außerstande sähe, mitzukommen. Wir würden dann irgendwann später zusammen (!) in den Harz fahren.
 

Micio

User
Beiträge
20
  • #79
Ich habe den Urlaub, vor etwa einem halben Jahr mit meiner Freundin gebucht. Die kommt aus der entgegen gesetzten Richtung zum Flughafen . Da kann ich also nicht mit ihr zusammen hin. Wir treffen uns dort. Trotz Beziehung oder eben jetzt vermutlich „nicht Beziehung“ , leg ich Wert meine Freunde zu behalten. Da stornier ich doch nicht. Ich komm auch ganz gut alleine und mit der ÖV zum Flughafen, das ist absolut kein Problem. Hab auch einfach ohne viel Nachzudenken ihm diese Frage gestellt. Verwundert hat mich einfach die kategorische Ablehnung. Ich bin anders gepolt, ich tu jedem und jeder den, die ich mag einen Gefallen wenn ich kann und es mir die Zeit erlaubt. Hab selbst schon längere Strecken Leute wohin chauffiert. Da bin ich vermutlich anders als die meisten. Aber jetzt weiss ich dass dies zuviel verlangt ist und werde mich zukünftig zurückhalten, auch indem ich andern eine Gefälligkeit erweise. na ja... man bzw. frau lernt wirklich nie aus...
 
  • Like
Reactions: LC85 and Amanita

Nanah

User
Beiträge
40
  • #80
@Micio
Und wie ist Dein Gefühl? Vermisst ihn schon?
Habt ihr Kontakt? (Whatsapp etc.)

Also das er Dich nicht gefahren hat, hat wirklich nichts zu bedeuten.

Viel Glück mit dem Herren und einen wunderschönen Urlaub mit der Freundin!
 

Micio

User
Beiträge
20
  • #82
Ich finde es auch zu verfrüht, für den Fahrdienst an den Flughafen, sowie auch für gemeinsamen Urlaub. Schade, dass die TE sich nicht mehr meldet und Hintergrundinformationen wie z.B. wie lange war der Urlaub geplant, mit wem geht sie.
Bei mir war es so; Mann im November 1986 kennengelernt, tolle Treffen, Sex gehabt, ziemlich verliebt und zuvor für Ende Dezember für drei Monate eine Weltreise mit Kollege gebucht. Dumme Situation, aber auf die Weltreise wollte ich nicht verzichten. Keiner von uns wusste wie es danach weiter geht. Wir haben ein paar Briefe geschrieben und blieben beide vorsichtig, weil wir nicht wussten, inwieweit sich der andere unterdessen orientiert hat.
Kurzum; er holte mich nach drei Monaten vom Flughafen ab und wir wurden für 25 Jahre ein Paar inklusiv Kind. Wie immer, das Leben ist voller Ueberraschungen. Ich würde mich auch ruhig verhalten bis nach den Ferien und schauen, wie es weiter geht.
Ich fahre nur eine Woche mit meiner Freundin weg. Der Urlaub hab ich schon vor einem halben Jahr geplant und gebucht. Ich will nicht wegen einem Mann auf meine Freundin verzichten. Würde ich auch nicht von einem Mann erwarten , dass er auf seine Freunde verzichtet.
Deine Geschichte ist sehr schön, gibt Hoffnung dass sich das Blatt vielleicht noch wenden kann... Aber ich mach jetzt wirklich erst mal gar nix , ausser eben Urlaub .
 
  • Like
Reactions: Ursina60, Vergnügt and Traumichnich

Ralf37

User
Beiträge
8
  • #84
Ich als Mann hätte in einer so frühen Phase der Beziehung auch eher mit Nein auf deine Frage nach der Fahrt zum Flughafen geantwortet. Für mich persönlich hätte das einen gewissen Druck bedeutet. Anders sehe ich das, wenn ich als Mann erfahre, dass da eine Reise geplant ist, aber nicht konkret gefragt werde - denn dann kann ich ja den Fahrdienst anbieten, sozusagen als Gentleman (entsprechende Zuneigung vorausgesetzt). Trotz allem dir einen schönen Urlaub.
 
  • Like
Reactions: Micio

Nanah

User
Beiträge
40
  • #86
Einfacher? Vielleicht.
Ich fahre ganz oft mehr als 2h für die Menschen die mir was bedeuten, so ein bis zweimal pro Woche.
Okay, ich tu's auch für mich.

Also dann wird es nicht die große Liebe momentan sein die der Herr spürt. Ich wäre auch 4h in eine Richtung gefahren nur für sie und mich natürlich, um die Zeit mit Ihr zu genießen. Liebe kennt keine Zeit. (Zumindest meine Erfahrung und die von Herrn Einstein)^^
Aber Liebe muss wachsen! ;)
Er/Sie haben noch Zeit.
Ergo, alles cool.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Frau_60

Pit Brett

User
Beiträge
3.288
  • #87
Dann will ich, ganz vorsichtig nur, all den Fahrfreudenfreunden, leise entgegenhalten, dass es Menschen gibt, für die vier Stunden Sprit verbrennen und mindestens 200 Gramm CO₂ auspusten besser begründet werden muss als mit Bett oder Verliebtheit – solange es sonst keinen plausiblen Grund gibt. Drüber reden tun alle, sich dran orientieren aber anscheinend bloß sozial- und beziehungsuntaugliche Exoten.
 
  • Like
Reactions: Micio, Vergnügt, Deleted member 24543 und 2 Andere
D

Deleted member 7532

Gast
  • #88
  • Like
Reactions: Pit Brett and Vergnügt

MonDieu

User
Beiträge
1.050
  • #89
als ich mit Anfang 20 mit meinen späteren Ehemann zusammenkam, ergab es sich daß ich 2 wochen später für 2 wochen in Urlaub flog. er vermißte mich so sehr daß er mir anbot mich vom Rückflug (Gabelflug) abzuholen. Eien Strecke ist 350 km. Er war also bereit, an einem Tag 7 Stunden nur für mich zu fahren aus lauter Sehnsucht. Wir waren damals beide noch Studenten und hatten wenig geld, er hatte keinen Firmenwagen, die Spritkosten und der Zeitaufwand war ihm egal. Ich hatte es aber abgelehnt.
Dieses Phänomen zog sich durch alle meine wichtigen Beziehungen. Ich kenne es eigentlich gar nictt anders als daß wenn wir frisch verliebt waren, die Männer immer darauf bestanden mich abzuholen, egal von wo. Kein Weg war ihnen zu weit, keine Uhrzeit zu früh oder zu spät.
Mein jetziger freund ebenfalls, wir waren gerade wenige Wochen zusammen als ich einen gebuchten Urlaub antrat. Er wollte mich unbedingt tagsüber vom Flughafen abholen. Das wäre für ihn ein halber Arbeitstag gewesen, da ich mittags ankam. Das wäre für ihn ein Zeitaufwand von mindestens 2 Stunden im auto gewesen. Ich hatte bereits den Zug dabei, war in Begleitung und lehnte dankend ab.
Ich habe noch nie einen bereits geplanten und gebuchten Urlaub abgesagt wegen eines Mannes. Ich würde auch nie mit einer ganz frischen Liebe gemeinsam verreisen aufgrund der Badproblematik und zu viel zu früher Intimität.
Ich halte es für wichtig, daß eine Frau ihr Leben weiterlebt und nicht für ihn alles aufgibt. Wenn man sich noch nicht so lange kennt, es keine gefestigte Partnerschaft ist , muß man immer damit rechnen daß es nicht hält, egal ob man wegen der neuen Liebe auf Urlaub verzichtet oder dennoch unbeirrt verreist.
Als ich letztes Jahr ohne meine Freund in urlaub war, schrieb er mir schon 2 Tage vorher, daß er mich jetzt schon vermissen würde. Seine Sehnsucht nach mir während meines Urlaubes war unglaublich. Umso schöner war unser wiedersehene danach.
Ich kann jeder Frau nur raten ihr Ding durchzuziehen. Wenn der andere einen wirklich mag wird es danach noch schöner werden.
Eimal hatte ich es auch, ich lernte einen kennen, 1 Woche später trat ich eine 5 wöchige Reise an. Er wollte mich auch unbedingt abholen. Daraus wurde nichts. Denn nach 2 Wochen meines Urlaubs schrieb er mir daß er es wieder mit seiner Exfrau versuchen will, die hätte ihn nochmal konatktiert. Die waren frischgetrennt. Das mit denen hielt dann vielleicht noch 1 jahr. Danach hat er dann eine alte Liebe von sich beim Abitreffen wiedergetroffen und ist jetzt zum 2. mal verheiratet.
 
  • Like
Reactions: Micio

Vergnügt

User
Beiträge
1.863
  • #90
Nur ganz kurz, inmitten meiner fulminanten Freudenparty:
Lisalustig hat leider Recht.
Er ist nicht verliebt in dich.
Der erste Fehler war, ihn um diesen Gefallen zu bitten. Du hast es dennoch gemacht, er hat abgelehnt.
Verliebte Männer bieten solche Dienste unaufgefordert von sich aus an!
Nochmal:

Verliebte Männer bieten solche Dienste von sich aus an.

Tuen sie es nicht, obwohl du sie bittest, sie lehnen ohne plausible Begründung ab, schieben hohen Zeitaufwand vor : Adieu!

wie war denn euer Abschied? Hat er sich danach noch mal gemeldet? Hat er diese Episode noch mal erwähnt, Bedauern ausgedrückt?

Ich gebe dir einen guten Rat:
Melde dich nicht mehr bei ihm. Nie wieder!
Stell dich tot. Beachte ihn nicht mehr.

Seine einzige Chance, bei dir jemals wieder landen zu können, besteht darin, indem er dich kontaktiert. In dieser Nachricht sollte er äussern, dass er dich vermisst und sich auf deine Rückkehr freut.
Lass ihn schmoren. Ab sofort. Tagelang. Den ganzen Urlaub über.
Nur wenn er dir wirklich von sich aus sehnsuchtsvolle Nachrichten sendet, könntest du ihm nach der Rückkehr entspannt, fröhlich und sehr kurz mit einem Satz antworten. Wie schön der Urlaub war, dass du wunderwolle Erlebnisse während der Reise hattest. Mehr schreibst du ihm nicht! Erkläre dich nicht, wieso du nicht früher geschrieben hast. Schreibe ihm nichts davon, wie sehr du ihn vermisst hast und ihn wiedersehen willst.
An sich müsste er dir nun erst mindestens drei sehnsuchtvolle Nachrichten senden , bevor du ihm freundlich, kurz und knapp antwortest.

Ich sehe leider nach jetzigem Stand keine Zukunft für euch. Daher musst du ihn, sollte er sich je wieder melden, auf einen sehr harten Prüfstand schicken. Er muss sich nun beweisen, völligen Einsatz zeigen. Alles andere führt dich nur ins Unglück.

Für die Zukunft merke dir:
Gehe nie wieder so schnell mit einem Mann ins Bett.

Ein Mann muss sich erstmal als wertvoll genug erweisen, um von dir erhört zu werden. Dieser Schweinehund taugt meiner Meinung nach nichts. Der will es bequem und kostengünstig. Sex geht stundenlang, aber zwei Stunden Fahrt mit dir sind ihm zuviel?
In diesem Fall gilt wohl tatsächlich: Du hast etwas Besseres verdient als so einen Waschlappen!

Ja, genau. Du solltest als Könne in ein Kloster ziehen und nie wieder Sex haben. :rolleyes: Nur dann wirst du die einzig wahre Liebe Gottes erfahren. Und dein Kinderwunsch wird auch erfüllt. ;):D:p