Beiträge
119
Likes
0
  • #1

Interesse oder nicht?

Ich werde immer ratloser hier bei PS. Auch hierbei: Ich denke, dass wenn beiderseitig Interesse besteht, der Kontakt kontinuierlich sein müsste. Ich nehme mir dann die Zeit und antworte gleich wieder. Die ersten 2-3 Mal kommt dann auch schnell wieder ein Mail zurück. Doch dann ist Sendepause. Ich fühle mich dann nicht wirklich wahr und ernst genommen, weil es dann schon um ein Telefonat oder Treffen gegangen ist und anderes Wichtiges.
Ich bin auch keine Frau, die hinterherläuft oder nachhaken kann. Das geht gegen mein Gefühl als Frau. Ich finde, dass der Mann als Jäger schon sehr deutlich zeigen muss, dass er Interesse hat. Wenn das nicht so ist, oder durch das Massenangebot von Frauen hier gestört wird, geht etwas Wichtiges beim Kennenlernen und auch für später verloren. Und es passiert das zwangsläufig, was ich bei den Anfangsmails nicht vorhergesehen habe, dass dann mein Interesse sofort auf dem Nullpunkt ist.
 
Beiträge
27
Likes
1
  • #2
AW: Interesse oder nicht?

kauf dir ein prepaid handy und schicke ihm die telefonnummer. wenn er sich dann nicht meldet vergiß ihn weil du bist selbstbewußt - was willst mit einem, der sich nicht traut ?

daß sich das andere geschlecht nicht meldet kenn ich hier zur genüge.
 
Beiträge
166
Likes
13
  • #3
AW: Interesse oder nicht?

@arita
das, was du hier erlebst, ist normal - und zwar beidseitig. auch als mann erlebe ich ab und an recht plötzliche kontaktabbrüche, ohne dass ich erahnen könnte, warum es auf einmal nicht mehr weitergeht. ich versuche dann, nicht mehr weiter drüber nachzudenken und hake es ab. passiert aber recht selten.
dass du sagst, dass vor allem der mann sich als jäger zeigen muss, gibt mir allerdings etwas zu denken, weil das bei mir unmittelbar den eindruck erweckt, dass du hier eher nach der devise 'hier bin ich, und nun bemühe dich bitte' handelst. waren deine (schnellen) antworten auch schon etwas ausführlicher und zeigten sie interesse? manche männer reagieren gelegentlich recht schreckhaft auf konkrete anfragen - wie manche frauen auch...
vergiss aber nicht, dass so manche männer auch gerne bemühte frauen sehen... ist halt einfach eine typfrage. wenn kein interesse in der luft liegt, können sich auch männer zurückziehen ;-). warum aber sollte sich eine frau bei interesse grundsätzlich weniger bemühen als ein mann? klingt für mich etwas einseitig... ;-).
aber wenn auf deine anfragen nix kommt, lauf nicht hinterher. gilt aber umgekehrt genauso ;-).
 
Beiträge
119
Likes
0
  • #4
AW: Interesse oder nicht?

Zitat von maddib:
@arita
dass du sagst, dass vor allem der mann sich als jäger zeigen muss, gibt mir allerdings etwas zu denken, weil das bei mir unmittelbar den eindruck erweckt, dass du hier eher nach der devise 'hier bin ich, und nun bemühe dich bitte' handelst. waren deine (schnellen) antworten auch schon etwas ausführlicher und zeigten sie interesse? manche männer reagieren gelegentlich recht schreckhaft auf konkrete anfragen.
Ich biete mich einem Mann nicht an! Aber ich verhalte mich kommunikativ, zeige Interesse an dem was er schreibt, antworte auf seine Fragen...eben was "man" so schreibt als freundlicher zugewandter Mensch/Frau, die nicht ohne Grund bei PS ist.
Dass der Mann der Jäger ist - das ist so und das bleibt so, das wird auch noch in 100 Jahren hoffentlich so sein. Das ist ein Gesetz, was dem Mann erhalten bleiben muss und auch hoffentlich wird. Wenn es auch durch die Entwicklung der Frauen sehr aufgeweicht wird.
Auch erlebe ich zum 2. Male, dass es zu einem intensiven Kontakt über mehrere Wochen gekommen ist und der Termin für das 1. Treffen feststand. Und ab da kommt nichts mehr. Wie Kontaktabbruch. So dass ich keine Lust mehr habe, zum Treffen zu gehen.
 
Beiträge
166
Likes
13
  • #5
AW: Interesse oder nicht?

das hört sich ja schon etwas anders an. obwohl ich den rückzug auf ein unverrückbares (?) evolutionäres erbe doch etwas bequem finde ;-). das klingt dann doch etwas nach 'das war schon immer so, wird auch immer so bleiben und das ist gut so, denn anderes ist nicht vorstellbar und nicht gut'... sorry ;-).
ich selbst erlebe mich meist als jäger, empfand es aber ebenso angenehm, auch mal gejagt zu werden. bin da nicht festgelegt, weil es meiner meinung nach einfach von der kombination abhängt ;-).
aber zurück zu deinen erfahrungen. die treffen fanden dann gar nicht erst statt, obwohl schon alles fix war? habe ich selbst auch schonmal erlebt, aber glücklicherweise sehr selten. wenn es hier keinen verständlichen grund und auch keinen alternativvorschlag gibt, bleibt die erkenntnis einer unterdrückten*aussage wie 'ich möchte nun doch nicht mehr'. manche frauen wie männer sehen sich leider völlig außer stande oder willens, ein wenig ehrlicher und fairer zu kommunizieren. auch wenn das dann ziemlich enttäuschend ist, sage ich mir recht schnell, dass sie dann auch nicht zu mir passen würde, denn solche - oft mit blumig vorgeschobenen ausreden bespickten - absagen hatte ich selbst nie nötig. denn ich möchte hier niemanden für dumm verkaufen. ich selbst mag dieses gefühl schließlich auch nicht ;-). also handle ich entsprechend.
lass' dich von diesen erfahrungen nicht einschüchtern. es gibt eben auch die ganz anderen begegnungen. und für die lohnt es sich.
 
Beiträge
166
Likes
13
  • #6
AW: Interesse oder nicht?

@arita
oder habe ich dich da missverstanden? ihr hattet einen termin in ein paar tagen ausgemacht und dann hat er sich in diesen tagen zwischendurch nicht mehr gemeldet, so dass DU am ende den termin abgesagt hast? das wäre ja was völlig anderes...
 
Beiträge
15
Likes
0
  • #7
AW: Interesse oder nicht?

Ich habe genau das gleiche Problem und eben einen Blog darüber unter Single - Leben verfasst.
Mir fehlt jegliche Erklärung für diesen, immer wiederkehrenden Ablauf, zumal der Zeitpunkt des Kontaktabbruchs weder mit der Freischaltung der Bilder korreliert, noch mit inkompatiblen Inhalt der mails. Oft denke ich, die Männer klicken sich hier wie durch booking.com, und merken nicht, daß dabei Monate vergehen, sie selbst immer frustrierter werden - da sie auf diese Weise ja niemals eine Partnerin finden können - und dann umso gefrusteter sich gleich wieder zurückziehen, weil ihnen vermutlich an ihrer neuen mail - Bekanntschaft wieder irgendeine Kleinigkeit nicht gefällt. Sollte ein Mann das lesen - die Frauen hier sind nicht mehr und nicht weniger perfekt als die Frauen in Stadt und Land - genauso wie die Männer auch. Traumprinzen und -prinzessinnen sind - wie der Name schon sagt, eben Traum und nicht Realität - den perfekten Partner / Partnerin gibt es nicht, denn kein Mensch ist perfekt. Den passenden Partner / Partnerin gibt es schon - aber dazu müssen Mann und Frau sich erst mal kennen lernen - also, liebe Männer, Mut, auf die Frau zu zu gehen, ist gefragt!
 
Beiträge
119
Likes
0
  • #8
AW: Interesse oder nicht?

Zitat von maddib:
@arita
oder habe ich dich da missverstanden? ihr hattet einen termin in ein paar tagen ausgemacht und dann hat er sich in diesen tagen zwischendurch nicht mehr gemeldet, so dass DU am ende den termin abgesagt hast? das wäre ja was völlig anderes...
Danke für deine aufmunternden Worte, maddib. Nein, wir haben uns geschrieben, den 1. Termin besprochen, telefoniert, er drückte seine Spannung aus, ich meine, und dann kam nichts mehr. Vorher kamen täglich eMails. Ich habe dann nicht abgeschrieben, doch meine Lust, den Mann zu treffen ging in Richtung Null. Es fehlte dieses Dranbleiben. Das Treffen kam zustande, war dann aber uninteressant. Schade ist das alles. Es ist auch eine ungesunde Art der Kontaktaufnahme in den SB. Es soll ja manchmal klappen, doch das ist wie ein 6er im Lotto.
 
Beiträge
3.987
Likes
2.904
  • #9
AW: Interesse oder nicht?

Zitat von Arita:
wir haben uns geschrieben, den 1. Termin besprochen, telefoniert, er drückte seine Spannung aus, ich meine, und dann kam nichts mehr. Vorher kamen täglich eMails. Ich habe dann nicht abgeschrieben, doch meine Lust, den Mann zu treffen ging in Richtung Null. Es fehlte dieses Dranbleiben. Das Treffen kam zustande, war dann aber uninteressant.
Genauso verlief mein erstes treffen, seitdem ich bei PS war. Täglich geschrieben, einmal telefoniert, ein treffen ausgemacht. Das lag noch fünf Tage in der Zukunft. Dazwischen keinerlei Kontakt. Ich hatte es versucht, nur megakurze antworten. So nach dem Motto: besprechen wir dann alles persönlich. Es war dann das kürzeste treffen meines Lebens, 20 minuten....15 grad Minus, wir trotteten nebeneinander her, ein warmes Café nach dem anderen zog an uns vorbei....er machte keine Anstalten einzukehren. Dann verabschiedete er mich plötzlich an der Ampel, brachte mich nicht mal mehr zu meinem Auto, obwohl wir auf dem gleichen Parkplatz standen. Begründung: es sei kein Funke übergesprungen. Ok., soweit, so ehrlich. Am nächsten Tag kam eine Mail, dass er vor ein paar Tagen eine andere bei PS kennengelernt hätte, die ihn total faszinierte. Bei mir wollte er halt nur noch mal sichergehen ( mein Vorteil war, ich wohnte näher dran...) aber eigentlich wollte er die andere........ja, das war dann mal so. Ein Erstkontakt bei PS.....glücklicherweise fand ich ihn auch nicht sooo toll.
 
Beiträge
166
Likes
13
  • #10
AW: Interesse oder nicht?

@arita
dann versteh' ich jetzt ;-). versuch' es doch mal von einer etwas anderen seite aus zu betrachten...

- ihr hattet euch vor dem treffen angenehm hier ausgetauscht
- ihr kennt euch deshalb nicht wirklich, auch nicht nach dem telefonat
- von liebe kann schon gar keine rede sein
- und ihr mögt euch deshalb noch lange nicht
- ihr seid euch schlicht völlig fremd, auch wenn da vielleicht ein gefühl der sympathie ist
- ihr habt euch auf ein konkretes treffen geeinigt, welches bereits in wenigen tagen stattfinden wird
- eine gewisse vorfreude oder spannung ist vielleicht vorhanden
- man (n) möchte nun vielleicht erstmal nicht mehr (so viel) schreiben, um genügend 'reserve' für das treffen zu haben. denn da haben beide dann ja wirklich gelegenheit genug, um weiter einzusteigen
- ein kleines 'freu' mich schon...' auf halber strecke zum treffen ist dann aber schon angebracht. das untermauert auch die unveränderte absicht. mehr muss es gar nicht sein.
- nun, und wie das treffen selbst abläuft, steht ja auf einem ganz anderen blatt.

was ich damit sagen will... interpretiere nicht zu viel in eine kurze pause vor dem ersten date hinein. das ist bei mir fast immer so. und ich hatte nie das gefühl, dass das bei den damen ungut angekommen wäre. allerdings melde ich mich zwischendurch schon noch mal kurz, einfach um zu zeigen, dass ich mich ehrlich freue. manch seltenes exemplar erklärt nämlich umständlich manchmal auch den prompten rückzug. alles weitere ergibt sich beim treffen. nicht schon das ganze pulver verschießen ;-). genieße doch auch ein wenig die 'stille' vor dem treffen. ich empfinde das durchaus als angenehm. sie ist keineswegs ein indiz für ein bereits abgeflautes interesse!
immer locker bleiben. es kommt eh anders als man denkt. das ganze geschreibe ist nichts mehr wert, wenn beim treffen jegliches gefühl fehlt. glaub' mir, es ist nicht besonders gesund, sich hier intensiv über mehrere wochen zu schreiben. wenn man anfällig für kopfkino ist, noch viel weniger. denn die realität aus fleisch und knochen ist nun mal eine andere.
deine nicht erfüllte erwartung vor dem date stellt keinerlei problem dar, welches du bei anderen schüren solltest. es ist meist einfach üblich/normal - glaub' mir. ist irgendwie vielleicht auch eine art selbstschutz. den kontakt intensivieren kann man schließlich immer noch... :).
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #11
AW: Interesse oder nicht?

@maddib

Ziemlich genau das wollt ich auch schreiben. :)
 
Beiträge
119
Likes
0
  • #12
AW: Interesse oder nicht?

Ich habe gerade nachgesehen: bei 37 NICHT GEÖFFNETEN Grüßen mit Bildfreigabe, und das sind noch längst nicht alle, denn bei Seite 7 rückwärts habe ich aufgehört zu zählen, sind die ganz wenigen, die auf meinen Gruß geantwortet haben, nicht wirklich motiviert. Eben, weil die Kontaktaufnahme nicht von ihnen ausging. Dann muss ich mich nicht wundern, warum das Kontakthalten fast aussichtslos ist. Oder mit simplen Worten: es wird dem Mann ein Kontakt angeboten, den er von sich aus nicht eingegangen wäre. Das ist rein evolutionäres Verhalten, das in einer Liebesbeziehung Sinn macht und wichtig ist. Wie bei den Tieren so auch bei den Menschen. Wenn ich mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen würde -natürlich ohne wirklichen Erfolg- hätte ich hier Null-Anfragen. Dabei habe ich auch die Schweiz und Österreich mit einbezogen. Sicherlich ist hier im Forum hauptsächlich die jüngere Generation vertreten, die Schwierigkeiten hat, dies zu verstehen. Doch die Tatsache bleibt, dass der Mann der aktivere sein muss am Anfang, sonst wird es nichts.
 
Beiträge
119
Likes
0
  • #13
AW: Interesse oder nicht?

Lieber maddib, völlig richtig, was du schreibst!
 
Beiträge
15
Likes
0
  • #14
AW: Interesse oder nicht?

Servus Arita!
Ich mache genau die gleichen Erfahrungen wie Du - auch ich bin keine junge Frau mehr, die Männer, die ich anschreibe, sind in meinem Alter. Vielleicht sollte ich Männer anschreiben, die 20, 30, oder 40 Jahre älter sind als ich? Dann wäre ich wieder die junge, begehrte Frau. Allerdings brauche ich dafür Parship nicht - ich arbeite im Krankenhaus und bekomme täglich greise Männer nach Harnverhalt und Dauerkathether - Auslaßversuch zur Restharnbestimmung. Gelegentlich, wenn das Hörgerät eingeschalten ist und funktioniert und die Alzheimer Demenz noch nicht allzu weit fortgeschritten ist, ergeben sich auch so mal ganz nette Gespräche.
Allerdings wünsche ich mir einen Partner, der derzeit noch nicht pflegebedürftig ist und dessen Körperfunktionen noch physiologisch sind. Einen Partner, mit dem ich gemeinsam alt werden kann.
 
Beiträge
81
Likes
1
  • #15
AW: Interesse oder nicht?

Aus dem Eröffnungsbeitrag:
Zitat von Arita:
Ich bin auch keine Frau, die hinterherläuft oder nachhaken kann. Das geht gegen mein Gefühl als Frau. Ich finde, dass der Mann als Jäger schon sehr deutlich zeigen muss, dass er Interesse hat.
Ein Jäger sucht allerdings nichts anderes als Beute. Sein Ziel ist es Beute zu finden und zu erlegen um sie dann anderen zu präsentieren und zu zeigen, was für ein toller Hecht er doch ist.

Ich möchte an meiner Seite keine Beute haben, sondern eine Frau als Partnerin, gleichberechtigt, in guten wie in schlechten Zeiten. Jemand, der für meine Kinder der weibliche Bezugspunkt ist, und für deren Kinder ich der männliche Bezugspunkt sein kann, wenn sie es wünschen.

Beute ist wie ein Objekt, möchtest du nur ein Objekt sein?

Zitat von Arita:
Doch die Tatsache bleibt, dass der Mann der aktivere sein muss am Anfang, sonst wird es nichts.
Das könnte ich auch ggf. als Desinteresse interpretieren.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
119
Likes
0
  • #16
AW: Interesse oder nicht?

Lieber Toni, darum geht es nicht. Du scheinst die Hintergründe nicht zu verstehen...
 
Beiträge
81
Likes
1
  • #17
AW: Interesse oder nicht?

Zitat von Arita:
Lieber Toni, darum geht es nicht. Du scheinst die Hintergründe nicht zu verstehen...
Sind die Hintergründe denn hier niedergeschrieben?

Nachtrag:
Den Kommentar zieh ich zurück.
Muss ich irgendwelche (offensichtliche oder nichtoffensichtliche) Hintergründe verstehen?
Mein Statement spiegelt einfach nur meinen Eindruck wieder, den deine Worte auf mich haben. Die Sichtweise "der Mann als Jäger" wirkt für mich leicht devot. Insbesonde in Bezug auf meinen nachfolgenden Post.

Und deine Ansicht hier, steht für mich im Widerspruch zu dem Eindruck welches dein Profil auf mich macht. Dort vermittelst du mir den Eindruck, dass du jemanden auf gleicher Augenhöhe suchst, jemanden der dich wertschätzt und nicht einen Jäger auf Beutefang (Beute = Opfer).
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
598
Likes
68
  • #18
AW: Interesse oder nicht?

Zitat von Arita:
Eben, weil die Kontaktaufnahme nicht von ihnen ausging.
Wenn das das alleinige Resultat Deiner Problemanalyse ist, musst Du Dich wohl in dies Schicksal dreinfügen. Wenn Du allerdings in Erwägung zögest, dass es an der Art des Anschreibens, am Foto, an der Basismitgliedschaft, an unpassenden Einträgen im Profil, an ... liegen könnte, verschafftest Du Dir Handlungsspielraum. So bist Du Opfer. Wähle selbst.
 
Beiträge
1.098
Likes
1
  • #19
AW: Interesse oder nicht?

Zitat von Arita:
Dieses Empfinden (des "Mich-Anbietens") hätte ich vielleicht, wenn ich (etwas überspitzt formuliert) auf Fotos mein 'Fleisch' präsentieren würde o.ä. (durch die Mitgliedschaft in der Singlebörse sind wir außerdem alle mit im Angebot...).
Ganz sicher nicht, wenn ich einen Mann anschreibe, weil mich dessen Profil angesprochen hat. Da kommuniziere ich dann (hoffentlich?!) auch nicht: "nimm mich!", sondern ich bin erstmal neugierig, welcher Mensch sich hinter dem Profil verbirgt und ob sich mit dem dann eine weiterführende Kommunikation entspinnt.
Wenn Dir bei Deinen männlichen Zielpersonen das Kriterium des Jagens so wichtig ist, kannst Du Dich drauf einstellen, dass diese auch schnell das Interesse verlieren, wenn die 'Beute' erlegt ist.
 
Beiträge
81
Likes
1
  • #20
AW: Interesse oder nicht?

Zitat von Arita:
Dass der Mann der Jäger ist - das ist so und das bleibt so, das wird auch noch in 100 Jahren hoffentlich so sein. Das ist ein Gesetz, was dem Mann erhalten bleiben muss und auch hoffentlich wird. Wenn es auch durch die Entwicklung der Frauen sehr aufgeweicht wird.
Dann bin ich wohl die Ausnahme. Und hier bei PS scheint es dann auch sehr viele von diesen Ausnahmen zu geben, die eine Frau als Frau und nicht als Beute betrachten wollen (zumindest die, die dir vorgeschlagen werden bzw. von dir angeschrieben werden.
 
Beiträge
66
Likes
0
  • #21
AW: Interesse oder nicht?

Hallo Arita,
1 Grund ist oft zu wenig für die Wirklichkeit. Warum 37 Männer sich nicht melden, liegt vauch an ca. 50% Basismitgliedern, wie in einem anderen Thread vermutet. Also meist nix persönliches auf der geschlechtsspezifischen Schiene.
Ich habe den Meinen damals entnervt von solchen Erfahrungen auch nur an gelächelt. Seine Antwort "liebe Unbekannt, möchten Sie mir etwas mehr über sich erzählen?" hat dann alles ins Rollen gebracht.
 
Beiträge
166
Likes
13
  • #22
AW: Interesse oder nicht?

@arita
jetzt will ich aber doch mal ganz ehrlich sein. deine vermutung, dass der grund für mehr als 37 ungelesene grüße die nichfumsetzbarkeit des männlichen jagdinstinkts sei, ist quatsch :). jeder mann, der von einer frau mit sympathischem profil und 'passenden eckdaten' angeschrieben wird, würde sich melden. der wär' doch sonst blöd ;-).
hast du denn bei deinen grüßen auch nachgeschaut, wann die herren zuletzt online waren? deine eigene altersgruppe hast du noch nicht verraten, und in welcher suchst du? haben die herren denn dein profil zumindest besuchf? diese dinge und deine konkreten grüße würde ich mal überprüfen und anschließend meine schlüsse draus ziehen...
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #23
AW: Interesse oder nicht?

Liebe Arita, du schreibst Männer an und insgeheim denkst du, das könne ja nicht klappen, weil die Männer aktiv sein sollen.

Ich gehe davon aus, dass es Männer gibt die immer noch Jäger sein wollen und andere die davor zurückschrecken und eher passiv sind. Welcher passt nun zu mir/dir? Du willst also doch "gefunden und erobert werden" ja dann solltest du abwarten, vielleicht ab und zu im Profil was ergänzen oder ändern. Es gibt von der Energie her ganz klar die Tendenz der Anziehung, wenn der eine passiv ist lockt er den anderen an oder Rückzug wenn das Gegenüber sehr aktiv ist. Das Jin und Yang-Prinzip, das in alles hineinspielt. Wie es dann bei oder nach einem Treffen aussieht, da möchte ich es auch entstehen lassen, abwarten können.Vielleicht trifft er tatsächlich zwischendurch noch andere und merkt plötzlich, die war doch im Grunde die Beste und kommt nochmals auf mich zu? Ich bin ja auch frei dies zu tun. Ich habe irgendwie dieses Bild vor mir, wenn es um PS geht.

Mitte Monat habe ich auf mich wieder einmal durch meine Vorschläge geklickt, etwa 14 x Bild freigegeben mit Gruss oder einen kurzen Kommentar, bei Männern die mir irgendwie sympathisch waren. Es haben 3 sich die Mühe gemacht zu antworten (mit Absage). Dann geschah nix mehr. Ich habe darauf geachtet, dass sie kürzlich online waren und auch ob sie es nach meiner Bildfreigabe wieder waren. Sie haben also bei PS reingeschaut aber nicht mal mein Profil besucht.
Dann habe ich mich für Passivität (oder mehr Passivität) entschieden, ein zusätzliches Foto, das mich eher elegant zeigt in mein Profil reingetan, es nochmals teilweise neu geschrieben . Gedacht, jetzt warte ich mal einfach ab.
Am selben Tag kommt einer mit einem Spassmatch (deren Antworten ich ziemlich doof finde) und ich antworte. Auch da habe ich die Erfahrung, wenn einer mir einen zusendet, dass danach nichts mehr kommt, wenn es sogar 4 von 5 Übereinstimmungen gibt und siehe da dieser schreibt doch nett zurück. Ob wir uns treffen steht in den Sternen, ich werde es nicht forcieren, weil ich denke, wenn jemand richtig ist für mich, entwickelt es sich weiter..

Ich als eher aktive Frau kann auch mal passiv sein und manchmal lohnt es sich, abzuwarten, loszulassen. Ich vertraue da auf keine Regel, sondern auf meinen weibl. Instinkt und es geht ums Ausprobieren. Länger als ein Jahr werde ich eh nicht bei PS angemeldet sein.
Mitfühlender Gruss
Satjamira
 
Beiträge
119
Likes
0
  • #25
AW: Interesse oder nicht?

Liebe Satjamira, das sehe ich doch auch so. Ich kenne es in meinem Leben nicht, dass ich aktiv sein musste, wenn es um neue Bekanntschaften ging. Oder anders: es kam, es hat sich ergeben, ich brauchte nicht suchen. Es ging auch nie darum, einen Partner zu wollen oder zu suchen. Und hier bei Parship habe ich es auch so gehalten: ein gutes Profil, schöne Fotos etc. und dann wird das schon. Es wurde aber nichts. Und dann fing ich an aktiv zu werden. Doch auch daraus wurde und wird nichts. Denn die Männer Anfang bis Mitte 60 oder auch die weitaus älteren fahnden akribisch nach weitaus jüngeren Frauen. Kurz flammt Interesse auf, doch nebenbei ziehen sie immer weiter und hoffen, für sich das junge vermeintliche Sahnestück zu finden. Ich hätte auch nicht gedacht, mich mal in einer Partnerbörse anmelden zu müssen, um einen Mann kennen zu lernen. Doch die Zeit vergeht, ich arbeite viel und gehe so gut wie nicht aus.
Und es ist schon beschämend, wenn auf mein Lächeln und einen kurzen Text entweder nichts oder eine interessierte Mail kommt mit vielen Fragen, auf die ich dann antworte, und das war es dann wieder. Nichts mehr. Oder aber, siehe mein Eingangs-Thread.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #28
AW: Interesse oder nicht?

Zitat von Arita:
Ich habe gerade nachgesehen: bei 37 NICHT GEÖFFNETEN Grüßen mit Bildfreigabe, und das sind noch längst nicht alle, denn bei Seite 7 rückwärts habe ich aufgehört zu zählen, sind die ganz wenigen, die auf meinen Gruß geantwortet haben, nicht wirklich motiviert. Eben, weil die Kontaktaufnahme nicht von ihnen ausging.
Aber offenbar schreibt dich doch von selbst auch niemand an. Weswegen erklärst du dir die Fälle, wo jemand nur unmotiviert auf dein Anschreiben eingeht, dann damit, daß die Kontaktaufnahme von dir ausging. Hab ich da was verpaßt?
Oder steht uns ein Thread bevor "Gibt es denn keine echten Jäger mehr?" Das wäre unter diesen Voraussetzungen ein verständliches Folgeposting zu deinen Auslassungen über das Wesen des typischen Geschlechterverhaltens. Wenn Typus und Exemplare differieren, muß es an den Exemplaren liegen.
 
Beiträge
4.202
Likes
13
  • #29
AW: Interesse oder nicht?

Zitat von Vicky:
Ich habe genau das gleiche Problem und eben einen Blog darüber unter Single - Leben verfasst.
vielleicht bin ich zu UNGEBILDET aber ich weiss nicht was du meinst.
du bist bloggerin und hast deinen eigenen blog? oder hast du "nur" einen blogbeitrag geschrieben? zeig uns das doch mal!