Beiträge
3.010
Likes
1.941
  • #16
Zitat von Mentalista:
Vielleicht findet sie dich interessant und symphatisch?
Vielleicht? Deshalb macht sie ja den Vorschlag.
Gegenfrage an die weiblichen Schnelldater: Wie reagiert Ihr, wenn als Antwort kommt, das geht mir zu schnell? Bleibt Ihr dran, oder meint Ihr dann, was für ein unspontaner Lahmarsch, das paßt eher nicht?
 
Beiträge
112
Likes
1
  • #17
AW: Initiative erstes Date - Frage an die Männer

Zitat von Pit Brett:
Vielleicht? Deshalb macht sie ja den Vorschlag.
Gegenfrage an die weiblichen Schnelldater: Wie reagiert Ihr, wenn als Antwort kommt, das geht mir zu schnell? Bleibt Ihr dran, oder meint Ihr dann, was für ein unspontaner Lahmarsch, das paßt eher nicht?
So eine Antwort habe ich bisher nicht erhalten, wurde aber verhältnismässig öfters gefragt als dass ich es getan habe. Zu deiner Frage: ich kann einen Menschen aufgrund der geschriebenen Worte nur sehr schwer einschätzen, ausser, ob er ein guter/interessanter Autor ist oder nicht. Ob mich seine Wesensart dann anspricht oder nicht, steht auf einem anderen Blatt geschrieben. Für mich fängt das Kennenlernen erst ab der persönlichen Begegnung an. Ergo verweigerst du mir das Kennenlernen.
 
Beiträge
861
Likes
463
  • #18
AW: Initiative erstes Date - Frage an die Männer

Zitat von Pit Brett:
?...
Gegenfrage an die weiblichen Schnelldater: Wie reagiert Ihr, wenn als Antwort kommt, das geht mir zu schnell? Bleibt Ihr dran, oder meint Ihr dann, was für ein unspontaner Lahmarsch, das paßt eher nicht?

Ich schreibe auch erst gerne einige Nachrichten, aber nicht länger als ein oder zwei Wochen.
Ich frage dann gerne mal nach dem nächsten Schritt, wenn es zu lange dauert. Das muss ja nicht unbedingt ein Date sein, sondern vielleicht ein Telefonat.
Wenn er schreibt, dass er noch etwas braucht ist es ok und ich gedulde mich ein wenig länger.
Ignoriert er es komplett, wird in mir das Gefühl geweckt, dass er wohl doch kein so großes Interesse hat.

Manchmal verläuft auch die Kommunikation per Mail im Sande.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #19
AW: Initiative erstes Date - Frage an die Männer

Zitat von Pit Brett:
Gegenfrage an die weiblichen Schnelldater: Wie reagiert Ihr, wenn als Antwort kommt, das geht mir zu schnell? Bleibt Ihr dran, oder meint Ihr dann, was für ein unspontaner Lahmarsch, das paßt eher nicht?
Ich bin da der Meinung von Chirat, Kennenlernen fängt entscheidend mit der persönlichen Begegnung an. Es gibt hier im Forum so viele Threads, wonach die Mailkontakte und auch Telefonate im Vorfeld ganz wunderbar und harmonisch, ja geradezu perfekt, waren und das erste Treffen ernüchternd dann auch gleichzeitig das letzte....

Habe schon oft erlebt, dass ich bereits im Mailkontakt oder beim Telefonat merkte, das passt nicht und diesen Menschen will ich nicht treffen. Ich habe geschäftlich viel mit Menschen zu tun und kann das für mich ziemlich schnell eruieren. Andere brauchen dazu vlt. länger.

Ich halte mich für feinfühlig genug zu erkennen, wenn ich es mit einem "unspontanen Lahmarsch" zu tun habe. Dem gebe ich dann auch etwas mehr Zeit, wenn er mich wirklich interessiert und er gleiches Interesse an mir erkennen lässt. Blabla-Kontakte zum Zeittotschlagen lasse ich ganz schnell auslaufen. Es hängt eben von der Kommunikation insgesamt ab. Manchmal sprechen allerdings auch zeitliche Koordinationsgründe gegen ein schnelles Treffen.

Es ist also immer individuell zu betrachten. Gleichwohl bleibe ich ein Fan von schnellen Dates....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
13
Likes
0
  • #20
AW: Initiative erstes Date - Frage an die Männer

Das Mailschreiben dient ja nur zur Kontaktaufnahme, also sollten doch 2-3 Mailwechsel langen. Ob es dann passt, merkst du erst beim persönlichen Gegenüberstehen. Es kann den gesamten Eindruck verschieben, wenn jemand schriftlich nicht so gut ist oder sich beim Formulieren von jemand anderem helfen läßt oder ein Germanistikgenie ist aber sonst nicht viel los hat. Deshalb würde ich mich recht früh mit einem Kontakt treffen.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #21
AW: Initiative erstes Date - Frage an die Männer

Zitat von Mentalista:
An sich habe ich damit kein Problem, aber habe immer! die Erfahrung gemacht, wenn ich die Inititative ergriffen habe, dass das Date dann doof war, weil Mann sich teilweise respektlos und sich nicht ausreichend Mühe (Kleinigkeiten) gab.

Hat Mann ein Date vorgeschlagen, war es nie so.

Vielleicht wirklich nur Zufall, aber ich glaube an keine Zufälle ,-).
Hallo Mentalista, ich glaube auch nicht an Zufälle. Weil du ja Kommentare bevorzugst, die in deinem Stil verfaßt sind, erkläre ich es mal ganz parallel zu deiner wohlwollenden Antwort, die du gerade in einem anderen Thread zu einer ähnlichen Problematik an Tollpatsch gegeben hast.

Zitat von Mentalista:
Hallo Markus,
warum willst du eine selbstsichere und extravertierte Frau? Kann es sein, weil du selber nicht selbstsicher und extravertiert bist und durch so eine Frau was ausgleichen willst?
... Warum suchst du dir keine Frau, die dir Wesensgleich ist? Ihr könnt euch viel besser gegenseitig verstehen und es gibt weniger Spannungen, weil ihr ähnlich tickt.
Vielleicht hast du daher so wenig Erfolg mit Frauen, weil du immer den für dich persönlich falschen Typ wolltest?
Hallo Mentalista,

warum willst du einen respektvollen Mann? Kann es sein, weil du selber nicht respektvoll bist und durch so einen Mann was ausgleichen willst?
Warum suchst du dir keinen Mann, der dir Wesensgleich ist? Ihr könnt euch viel besser gegenseitig verstehen und es gibt weniger Spannungen, weil ihr ähnlich tickt.
Vielleicht hast du daher so wenig Erfolg mit Männern, weil du immer den für dich persönlich falschen Typ willst?
 
Beiträge
29
Likes
0
  • #22
AW: Initiative erstes Date - Frage an die Männer

Bingo!
Home : 0 Guest :1
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #23
AW: Initiative erstes Date - Frage an die Männer

Beim Getippe geht der Reiz für mich immer sehr schnell verloren. Zumal ich keine Brieffreundschaft suche, sondern einen Lebensgefährtin.
Wer die Initiative ergreift, die Sache auf den Punkt zu bringen, sollte im Jahre 2014 keine Rolle mehr spielen. Was da wie ankommt, wäre mir als Frau egal. Ich würde das so machen, wie ich es für wünschenswert halte. Wenn man sich verhält, um anzukommen, gehört das sicher auch zum Reigen der Geschlechter, aber es sollte auch eine Überzeugung ausdrücken und nicht nur irgendwas entsprechen.
 
Beiträge
15.904
Likes
7.992
  • #24
AW: Initiative erstes Date - Frage an die Männer

Zitat von Carryon:
Lieber Männer hier auf Parship,
wie gut kommt das an, wenn eine Frau die Initiative für das erste Date ergreift? Und zwar relativ zügig (Sagen wir nach 2 bis 4 mal hin und herschreiben?)
Wie empfindet ihr das? Danke für Hinweise!
Hallo Carryon,

es tut mir leid, dass deine Frage dazu letztendlich benutzt wird, um meine Gedanken dazu, wie auch in anderen Threads hier im Forum, nur umgedreht werden, um anscheinend sich auf mich zu fokusieren, wie lächerlich eigentlich. Um den Fragenden, wie dich, geht es dabei gar nicht.

Durch solche nichts bringenden Beiträge werden Threads kaputt gemacht, eine dem Fragenden, wie auch dir, helfende sachliche Diskussionsathmospähre kann somit nicht aufkommen. Anscheinend sind die Moderatoren gegen so ein Verhalten machtlos.

Ich hoffe, du findest woanders im Internet passende und helfende Antworten auf deine Fragen.

Alles Gute für dich.

Mentalista
 
Beiträge
327
Likes
12
  • #25
AW: Initiative erstes Date - Frage an die Männer

Also grundsätzlich fände ich ihre Initiative attraktiv. Allerdings habe ich nach 2-4 mails, also zügig, vermutlich noch keinen ausreichenden Eindruck ob das nicht doch ein Date ist, welches ich mir wegen abzusehender Sinnlosigkeit nicht besser erparte!

Ich finde einen intensiveren(!) Schriftverkehr sehr wohl aussagefähig! So Dinge wie Toleranz, allgemeine Empfindlichkeit, Interessen, wie jemand mit einem Thema umgeht, als einige Beispiele, aber vieles mehr lässt sich sehr wohl erkennen. Ich denke, ich kann da schon einiges abschätzen, mache das aber nicht zum Maß der Ding. Ich habe halt gar kein Interesse an überflüssigen Dates!
Ich hatte mal eine Beziehung, die ergab sich nach 60 Seiten Mailverkehr. Sie schickte mir vor dem Treffen ein Bild, nach dem ich Sie nie erkannt hätte, war aber auch egal, denn es war im Grunde schon vor dem Treffen klar und war dann auch so. Eine andere bevorzugte ganz klar die schnelle Begegnung, kann auch funktionieren. Mit ihr war ich 13 Jahre zusammen und es hätte gut lebenslang werden können. Manchmal sind halt grundsätzliche, die gemeinsame Basis zerstörende Entscheidungen zu treffen und dann trennen sich die Wege.

Jetzt, mit Meiner, fand wenig Mailverkehr statt. Das lag an ihrem 3-Tages-PS-Account und dem resultierenden Wechsel auf's Telefon. 3std.-Gespräche waren normal und immer noch, nach dem das mit uns in trockenen Tüchern ist, wir beide allerdings 150km auseinander wohnen, können wir 3h miteinander telefonieren - ohne dass das irgendeine Mühe wäre. Ich kann mit dieser mir tollen Frau einfach reden. Oft habe ich sonst den Eindruck, es lohnt nicht die Zähne auseinander zu bringen.

Ich wünsche allgemein viel Spaß und Erfolg bei der Erarbeitung von Verallgemeinerungen und deren Anwendung. ^^
 
Beiträge
418
Likes
173
  • #26
AW: Initiative erstes Date - Frage an die Männer

Zitat von Carryon:
Liebe Männer hier auf Parship,
wie gut kommt das an, wenn eine Frau die Initiative für das erste Date ergreift?
Hi Carryon, nun, ich denke mal, dass sich auch diese Frage - wie so viele andere Fragen hier - kaum allgemein beantworten lässt. Ich hab versucht mich zu erinnern. Viele dates hatte ich ja noch nicht. Aber: das mit dem ersten (Kennenlern)date, das hat sich jedes Mal einfach so ergeben. Eigentlich ganz vor allein. Einmal hat die Frau ganz klar die Initiative ergriffen. Einfach weil sie nicht gerne am PC sitzt und den Menschen der sich da für sie interessiert gerne "live" kennen lernen wollte. Hat mich gefreut und neugierig gemacht.

(Der Beziehungsversuch ist aber leider gescheitert ... seufz. Hatte hatte PS mit den MP wohl doch recht ;-))))

Klar, Du läufst immer Gefahr, dass der eine oder andere Mann da ein wenig viel hinein interpretiert ... aber ich fürchte, dass die "Gefahr" immer besteht. Also, wenn die Kommunikation per PS, dann mail oder SMS und schließlich am Telefon locker und entspannt abläuft ... warum nicht???
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #27
AW: Initiative erstes Date - Frage an die Männer

Hallo,
ich melde mich auch mal wieder zu Wort,...
Für mich ist es voll ok, wenn eine Frau die Initiative bzgl. Treffen ergreift. Wenn sie das Gefühl hat, sie weiß genug für ein Treffen - warum nicht? Falls es Mann da noch nicht recht ist, kann er es ja immer noch äußern. Vielleicht ist da dann auch schnell raus, ob die Geschwindigkeiten bzgl. Beziehungen passen oder nicht?
LG
Nettmann
 
Beiträge
2.658
Likes
1.023
  • #28
AW: Initiative erstes Date - Frage an die Männer

Zitat von Nettmann:
..kann er es ja immer noch äußern. LG Nettmann
...aber da haben wir ja manchmal schon die erste Herausforderung! Es fällt - auch mir - häufiger auf, dass das eine Sache ist, wo scheinbar beim Mann eine Blockkade einsetzt.
 
Beiträge
20
Likes
0
  • #29
AW: Initiative erstes Date - Frage an die Männer

Relativ Simpel... Warum haben wir uns hier angemeldet? (Beide Seiten) Um einen Partner zu finden... mit einem Laptop gehe ich nicht zum Traualtar ;-)
Außerdem will doch keiner als kostenloser Psychiater zum ausheulen oder üben für jemand anderen herhalten. ;-9

Schauen ob die Grundsympathie passt und dann was unternehmen.
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #30
AW: Initiative erstes Date - Frage an die Männer

Hey!

Bei mir würdest du nen dicken Bonuspunkt bekommen. Ich bin auch so ein ´Schnellfrager´.
Die Schreiberrei ist schon anstrengend und in der Realität frag ich ja auch nicht ´darf ich dir ne mail schreiben?`

Mach weiter so!

Grüßle
Micha