Beiträge
7
Likes
1
  • #1

Immer nur der nette Kumpeltyp für Männer

So, anlässlich einer erneut eingefangenen Abfuhr muss ich mal Hilfe einholen. Das Muster wiederholt sich jetzt schon zu oft: Männer sagen mir, dass man sich super mit mir unterhalten kann, dass ich sehr sympathisch bin und intelligent, aber mehr der Kumpeltyp. Auf deutsch heißt das ja: sie finden mich eher asexuell.

Jetzt gibt es ja 2 Arten damit umzugehen:

1. man sagt sich, dass es für jeden Topf einen Deckel gibt und irgendwer schon auf Kumpeltypen stehen wird. Aber diese Männer, die mich bislang wollten, will ich leider nicht. Oft sind mir die nämlich zu vergeistigt, verbittert/kautzig (und voll Hass gegenüber Modetussis) oder anspruchslos bei der Partnerwahl (würden jede nehmen). Ich will zudem zwar keinen oberflächlichen Yuppie-Typen, aber ich will schon einen Mann, der sich zumindest pflegt. Und ich will auch keinen Mann, dem die sexuelle Komponente "nicht so wichtig" ist bei einer Beziehung.

2. man geht davon aus, dass man seine eigene Ausstrahlung verändern kann und versucht, sinnlicher rüberzukommen. Ich habe in dieser Hinsicht schon viel unternommen in den letzten Jahren (Makeup, Hohe Schuhe, figurbetonte Kleidung...), wobei ich da auch nur bdeingt vamphafter rüberkommen kann, weil ich von den Gesichtszügen sehr kindlich aussehe. Aber ich habe auch eine super Figur, die alles andere als unweiblich ist (90-60-90). Leider habe ich im Vergleich zu anderen Dreißigjährigen sexuell so gut wie keine Erfahrung. Da beißt sich dann die Katze in den Schwanz: wie soll man sexy wirken, wenn man noch relativ unerfahren ist, aber man sexuelle Erfahrung erst kriegt, wenn man einen Mann hat ^^
Ich kann schon sehr sexy sein und einen Mann verführen, aber irgendwie will ich diese Seite von mir erst richtig zeigen, wenn ich merke, dass er sich in mich verliebt hat, obwohl ich ihn nicht so offensiv sexy angemacht habe und eher kumpelhaft mit ihm umgegangen bin (ein bisschen flirten tue ich aber immer, weil sonst merkt der Mann ja gar nichts von meinem Interesse ;-) ). Irgendwie will ich einen Mann, der sich sowohl in mich als Mensch verliebt, als auch erotisch angezogen ist von eben diesem Menschen. Und ich denke manchmal, dass Männer im Hormonrausch gar nicht den Menschen wahrnehmen, sondern nur die Hülle. Vielleicht ist es das, was ich mit zu viel Sinnlichkeit vermeiden will: dass die Männer sich in meine Figur verlieben und nicht in mein Wesen....?

Was soll ich machen? Hat jemand einen Tipp?
 
G

Gast

  • #2
AW: Immer nur der nette Kumpeltyp für Männer

Hey Hi :)

Schon witzig, Deine Beschreibung spricht mich irgendwie an.

Es ist doch so, dass Dir die Antwort hier niemand geben kann. Denn keiner kennt Dich und Dein Verhalten den Männern gegenüber, bzw. wie Du rüberkommst. Auch gut möglich, dass Du bei Deiner Partnerwahl Deinen Horizont erweitern musst. Aber ich denke schon, dass man an seinem eigenen Verhalten etwas verändern kann, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Was gibst Du von Dir preis, wenn Du jemanden schreibst oder Dich triffst? Wenn Du zuviel von DIr erzählst wirst Du evtl. schnell uninteressant, da das Geheimnisvolle verschwindet, das auf Männer sehr anziehend wirken kann. Erzählst Du von Deinen wenigen sexuellen Erfahrungen ist das auch eher schlecht, aus meiner Sicht. Da würde ich mich sehr bedeckt halten, wie mit allen zu persönlichen Erfahrungen. Denn so rutscht man schnell auf die Kumpelschiene und kommt auch kaum wieder runter.

Deine Dates kenne ich nicht, evtl. waren das alles Vollpfosten. Da kenne ich etliche Beispiele. Attraktive Frauen mit Grips, die es eigentlich besser wissen sollten, geraten immer wieder an die selbe Sorte (doofen) Mann. Da hilft nur eines, das Beuteschema ändern, denn das ist offensichtlich falsch.

Ich finde das Thema sehr spannend, aber schwierig, da man sich nicht kennt.

Vielleicht antwortest Du den Dates zu schnell oder ergreifst zu oft die Initiative? Lass Dir dann mit dem Antworten etwas Zeit, denn der Mann ist ein Jäger, also biete Dich nicht an, lass Dich jagen ;)

Wichtig ist, nicht immer liegt der Fehler bei einem selbst, aber es schadet nicht, sich mal selber zu beobachten, wie man sich verhält. Nicht aufgeben, aber auch nicht verzweifelt suchen, immer locker bleiben. Mein Profil ist in der Profilbewertung, vielleicht schaust ja mal vorbei ;)

LG
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.878
Likes
1.539
  • #3
AW: Immer nur der nette Kumpeltyp für Männer

Zitat von Mobbi:
Ich habe in dieser Hinsicht schon viel unternommen in den letzten Jahren (Makeup, Hohe Schuhe, figurbetonte Kleidung...), ...
Das geht aus dem Beitrag nicht so genau hervor, ist das nur Mittel zum Zweck für Dich, oder stehst Du auch dahinter? Ich halte es für wichtig, daß man sich nicht verstellt. Falls Du nur versuchst, eine Rolle zu spielen, die Dir nicht liegt, wird das nicht funktionieren. Ansonsten kann ich nur empfehlen, nicht aufzugeben und weiterzumachen.^^
 
Beiträge
307
Likes
3
  • #4
AW: Immer nur der nette Kumpeltyp für Männer

Da bleibt Dir nur so lange zu suchen, bis Du den Mann gefunden hat, der alle Facetten an dir liebenswert und begehrenswert findet, deine inneren Werte ebenso wie deinen Körper. Und umgekehrt auch der Mann ist, den Du sowohl körperlich als auch von den inneren Werten her als (fast ideale) Ergänzung erlebst.

Deine weniger ausgeprägte sexuelle Erfahrung sehe ich nicht als Hindernis. Erotik ist zunächst ein Spiel der Andeutungen, der Möglichkeiten. Deshalb kann ein Dekolleté, das nur den Ansatz deiner Brüste zeigt und ihre Form erahnen lässt, mehr Interesse wecken als ein nackter Oberkörper. Weil es hier noch etwas zu entdecken gibt, weil die Phantasie noch Spielraum hat. Das kannst Du auch mit deinem Verhalten so machen. Flirte, aber lass Dich nicht zu leicht erobern. Denn nur wenn ein Mann sich anstrengen musste, dich zu erobern, wirst Du für ihn Wert haben.

Suche Situationen, in denen die Rollen von Mann und Frau unterschiedlich sind. In denen der Mann als Kavalier um die Frau wirbt. Zum Beispiel sich zum Essen ausführen lassen in ein nobles Restaurant. Oder kulturelle Veranstaltungen, die in festlicher Kleidung besucht werden (zB Oper, klassisches Konzert). Einen Ball besuchen.
 
Beiträge
7
Likes
1
  • #5
AW: Immer nur der nette Kumpeltyp für Männer

Danke für die Antwort. Ich muss sagen, dass ich mich schon wohl fühle, wenn ich gut gestylt bin und das Beste aus meinem Typ mache. Das ist dann kein Verkleiden. Umso ernüchternder ist es dann aber, wenn man trotzdem noch als Kumpel wahrgenommen wird.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #6
AW: Immer nur der nette Kumpeltyp für Männer

Ich verstehe das nicht so recht. Du bist jung, machst Dich sexy zurecht, hast eine super Figur, bist intelligent und die Männer können sich prima mit Dir unterhalten. Du wärest also sowas wie die eierlegende Wollmilchsau.

Frag doch mal Freundinnen von Dir (oder auch einen guten Freund) woran es liegen könnte, dass Männer in Dir nur den Kumpltyp sehen. Fremddiagnosen sind ja immer schwierig, wenn der/die Betreffende unbekannt ist (auch bei der Ratgeberliteratur würde ich an Deiner Stelle mal schauen).

Vielleicht haben die Männer Angst, Dich nicht für sich allein zu haben?
Vielleicht wirkt alles als "ZU VIEL" (zu viel Sexappeal, zu viel Verständnis usw.)?
Vielleicht bist Du zu redselig, gibst zu viel von Dir gleich preis?
Vielleicht wirkst Du bedürftig auf die Männer?
Vielleicht war der Richtige einfach nicht dabei?
Vielleicht passt Dein Äußeres nicht mit Deiner Persönlichkeit zusammen?

Letzteres vermute ich mal. Vielleicht solltest Du mehr Du selbst sein? Also nicht so betont sexy und sinnlich, wenn es eben nicht Deiner Persönlichkeit entspricht und Du es nur machst, um besser bei den Männern zu wirken. Natürlichkeit finden die meisten Männer ansprechend (was nicht zwangsläufig Birkenstock und Schlabberlook bedeutet).

Die Antwort von "Michael" ist gut auf den Punkt gebracht, sei nicht zu offenherzig und lass Spannung zu, alles andere rutscht leicht in die Kumpeltour.

Viel Glück!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #7
AW: Immer nur der nette Kumpeltyp für Männer

Zitat von Mobbi:
(und voll Hass gegenüber Modetussis)

Ich will zudem zwar keinen oberflächlichen Yuppie-Typen,

Und ich denke manchmal, dass Männer im Hormonrausch gar nicht den Menschen wahrnehmen, sondern nur die Hülle.

Was soll ich machen? Hat jemand einen Tipp?
Mein Tipp wäre, bei dir selber anzufangen und über dein Menschenbild , in Sachen "Oberflächlichkeit", nachzudenken.
"Modetussis" sind ein sehr abwertender Begriff. Was denkst du, macht dich besser? Daß du verächtlich auf solche und auf Yuppies herabschaust sicherlich nicht.
 
Beiträge
307
Likes
3
  • #8
AW: Immer nur der nette Kumpeltyp für Männer

Du könntest auch Folgendes versuchen:
Frage die Männer, die Dich als kumpelhaften Typ sehen, was an Dir anders sein müßte, damit sie Dich als erotisch begehrenswert erleben.

Bevor Du diese Frage stellst, solltest Du betonen, dass Du die Sichtweise des Mannes akzeptierst und nicht vorhast, ihn umzustimmen. Sondern nur neugierig auf die Antwort bist, die bitte offen, ehrlich und schonungslos sein möge.
 
G

Gast

  • #9
AW: Immer nur der nette Kumpeltyp für Männer

Zitat von Ingenieur:
Frage die Männer, die Dich als kumpelhaften Typ sehen, was an Dir anders sein müßte, damit sie Dich als erotisch begehrenswert erleben.
Ähm, was soll das bringen? Da müsste man davon ausgehen, dass die Männer allesamt ehrlich und unbefangen antworten. Ich denke eher "Mobbi" bekommt die Wunschvorstellungen der Männer aufs Auge gedrückt. Man soll sich ja auch nicht verbiegen, also würde ich das bleiben lassen.

Meine persönliche Meinung ;)

LG
Michael
 
Beiträge
3.019
Likes
1.963
  • #10
Zitat von Mobbi:
Auf deutsch heißt das ja: sie finden mich eher asexuell.
Der Schluss muss nicht richtig sein. Ich würde auch in Betracht ziehen, dass irgend ein Wesenszug alle Alarmglocken angehen lässt, oder sonst was, das man Dir nicht ins Gesicht sagen möchte. Weil es verletzen könnte … Daher finde ich den Vorschlag von lisalustig erfolgversprechender als

Zitat von Ingenieur:
Frage die Männer, die Dich als kumpelhaften Typ sehen, was an Dir anders sein müßte, damit sie Dich als erotisch begehrenswert erleben.
denn daran liegt es vielleicht gar nicht.
 
Beiträge
7
Likes
1
  • #11
AW: Immer nur der nette Kumpeltyp für Männer

@Michael: Du wirkst sehr sympathisch. Würdest du sich als eher weichen oder eher harten Mann bezeichnen? Finde ich nämlich mal ganz interessant, auf welchen Typ Mann ich attraktiv wirken könnte.

Zitat von lisalustig:
Ich verstehe das nicht so recht. Du bist jung, machst Dich sexy zurecht, hast eine super Figur, bist intelligent und die Männer können sich prima mit Dir unterhalten. Du wärest also sowas wie die eierlegende Wollmilchsau.

Frag doch mal Freundinnen von Dir (oder auch einen guten Freund) woran es liegen könnte, dass Männer in Dir nur den Kumpltyp sehen. Fremddiagnosen sind ja immer schwierig, wenn der/die Betreffende unbekannt ist (auch bei der Ratgeberliteratur würde ich an Deiner Stelle mal schauen).

Vielleicht haben die Männer Angst, Dich nicht für sich allein zu haben?
Vielleicht wirkt alles als "ZU VIEL" (zu viel Sexappeal, zu viel Verständnis usw.)?
Vielleicht bist Du zu redselig, gibst zu viel von Dir gleich preis?
Vielleicht wirkst Du bedürftig auf die Männer?
Vielleicht war der Richtige einfach nicht dabei?
Vielleicht passt Dein Äußeres nicht mit Deiner Persönlichkeit zusammen?

Letzteres vermute ich mal. Vielleicht solltest Du mehr Du selbst sein? Also nicht so betont sexy und sinnlich, wenn es eben nicht Deiner Persönlichkeit entspricht und Du es nur machst, um besser bei den Männern zu wirken. Natürlichkeit finden die meisten Männer ansprechend (was nicht zwangsläufig Birkenstock und Schlabberlook bedeutet).

Die Antwort von "Michael" ist gut auf den Punkt gebracht, sei nicht zu offenherzig und lass Spannung zu, alles andere rutscht leicht in die Kumpeltour.

Viel Glück!
Ich würde sagen, dass mein Äußeres nicht mit meinem Wesen zusammenpasst stimmt schon ein bisschen, denn ich habe wirklich sehr viel Oberweite, bin aber vom Charakter her eher der Typ Tomboy. Jetzt könnte man ja überlegen, ob ich nicht in Wirklichkeit lesbisch bin und das bislang nur verdrängt habe. Ich kann dazu nur sagen: Keine Ahnung? Aber wohl eher nicht, denn ich habe mich bislang nur in Männer verliebt. Allerdings bin ich ja sexuell bislang kaum mit jemandem in Kontakt gekommen.
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #12
AW: Immer nur der nette Kumpeltyp für Männer

Eigentlich ist doch eine Kumpelfrau die ideale Gefährtin. Man kann mit ihr gemeinsam Abenteuer bestehen. Mit ihr jagen oder fischen. Am Abend ganz romantisch am Lagerfeuer die Beute wegspachteln und des Nachts werden Dinge möglich, die unter Kumpels sonst nicht üblich sind.

Also die Kumpelqualitäten sind wohl unbestritten. Auch deine Figur sollte den Präferenzen einer signifikanten Anzahl Männer entgegen kommen. Sofern sie erkennbar bzw. sogar nur erahnbar wäre.

Ich könnte mir ein zweistufiges Vorgehen vorstellen.
Erstmal die Kumpelqualitäten in den Vordergrund bringen ohne die Weiblichkeit völlig zurück zu drängen. Im zweiten Step dann genau umgekehrt vorgehen.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #13
AW: Immer nur der nette Kumpeltyp für Männer

Also 90-60-90 ist ja der Klassiker, vielleicht ein bißchen, wie soll ich sagen, zu glatt oder auch zu rund, um wirklich zu sein. Denn es werden ja hier immer Ecken und Kanten bevorzugt! Also vielleicht doch eher 87-65-94 oder so, das klingt noch gut genug.

Abgesehen davon und wenn man auch nicht gleich die Erklärung favorisieren möchte, daß du einfach zu toll für die Männer bist (denn die Kombination gerät ja schon in die Nähe von www.youtube.com/watch?v=BjG_t9nysts ), denke ich auch, daß wir noch zuwenig Infos haben, um ne gute Einschätzung darüber zu treffen, woran es liegt.
 
G

Gast

  • #14
AW: Immer nur der nette Kumpeltyp für Männer

Zitat von Mobbi:
@Michael: Du wirkst sehr sympathisch. Würdest du sich als eher weichen oder eher harten Mann bezeichnen? Finde ich nämlich mal ganz interessant, auf welchen Typ Mann ich attraktiv wirken könnte.
Vielen Dank für die Blumen, das Kompliment gebe ich gerne zurück :)

Wenn Du magst, können wir unsere Erfahrungen gerne austauschen. Schau einfach mal auf mein Profil und schreib mir 'ne Nachricht. Die Art Fragen beantworte ich nicht in einem Forum in dem Jeder Jeder sein kann ;)

LG
Michael
 
Beiträge
7
Likes
1
  • #15
AW: Immer nur der nette Kumpeltyp für Männer

Also ich bin jetzt vom Äußeren her auch nicht perfekt, zum Beispiel habe ich keine schönen Haare, etwas männliche Gesichtszüge, blöde Nase, ein leichtes Doppelkinn, schlechte Haut usw..

Die Sache mit dem Kumpel ist schon nicht schlecht für Männer, aber das bringt bei mir auch mit sich, dass mein Gang größtensteils cowboyhaft ist (versuche ich durch hohe Schuhe abzumildern), dass ich in Gesprächen eben sehr männlich agiere und quasi auf gleicher Ebene und im gleichen Stil mitreden will wie die Männer, dass ich einen lauten, derben Humor habe, dass ich schonmal einem Mann herzhaft auf die Schulter klopfe oder ihn in die Seite knuffe, dass ich nicht jede Woche shoppen gehe, sondern zum Beispiel Schuhe manchmal am liebsten tragen würde, bis sie zerschlissen sind und nicht bis sie unmodisch sind ... alles Dinge, die bei einer Frau (zudem mit der Figur) irritieren.