NikiBerlin

User
Beiträge
72
  • #1

Immer mehr Profile ohne Bilder

Hallo zusammen,
mir begegnen immer mehr Profile ohne Bilder. Schnell wird klar, dass man sich ggf. sympathisch wäre, aber ich immer sehen möchte, wer mir da auch schreibt.

Nun kommt das Argument nicht mit der jüngsten Parship Geschäftspolitik einverstanden zu sein und suggeriert das Medium zu wechseln. Meist natürlich WhatsApp. Ich finde dieses Verhalten unmöglich, hat man doch gewußt worauf mich sich hier einläßt und ich möchte auch aus Datenschutzgründen mit keinem Fremden meine Nummer teilen, ebensowenig wie dieser Profilbesitzer kein Bild einstellen möchte. Dafür soll ich Verständnis aufbringen, aber dass ich meine Nummer nicht weitergeben möchte, dafür hat man kein Verständnis. Finde den Fehler.....

Wie sind eure Erfahrungen in dem Bereich und kann man das nicht als Pflichtfeld einführen. Sonst eben das Profil nicht freischalten. Denn wo bliebt denn das hochgeschätzte Profil? Dann kann ich auch zu Tinder wechseln. :)
 
  • Like
Reactions: LondonEye, Nicefarrier and Krümel63
Beiträge
821
  • #3
Wer keine Bilder hat, soll gefälligst auch nur Profile ohne Fotos anschreiben.
 
  • Like
Reactions: Gamsy, Estigy and NikiBerlin

Hippo

User
Beiträge
235
  • #4
Es wird vielleicht auch Profile geben, die "False-Flag-Profile" sind.

Will ich als Mann wissen, wie andere Männer am Markt auftreten, muss ich mich als Frau anmelden um die Männer-Profile sehen zu können. Damit ich nicht sofort weggeblendet werde, muss ich irgendetwas schreiben von dem ausgehe, dass es Männern gefällt. Klar will ich mit keinem Mann schreiben. Wenn, dann nur zur Täuschung und schon gar nicht mich "in Echt" zeigen. Ich tat so ein Spiel nie und es ist nur eine "hirngespinstige" Idee.

BG Hippo
 
  • Like
Reactions: Maron

JoeKnows

User
Beiträge
1.619
  • #5
Bei Tinder findest du massenhaft Profile, die nur Hunde-, Landschafts-, Auto-, Motorrad- oder Sprüchebilder haben. Solche Bilder werden bei Parship abgeleht - und so bleibt das Profil dann ohne Bild.

Mir fallen nur sehr wenige Gründe ein, warum jemand sein Bild nicht zeigen will - und gerade bei Männern bedeuten die meisten davon, dass du die sowieso nicht kennenlernen willst.
 
  • Like
Reactions: NikiBerlin and LondonEye

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #6
tatsächlich kann ich das bestätigen.... nach der umstellung der fotofreigabe hat die zahl der profile mit foto erheblich abgenommen... diese profile gucke ich mir dann aber auch nicht an... tatsächlich bin ich auch noch nie von so einem profilinhaber angeschrieben worden...

ich hab mir mal die mühe gemacht, alle zu verabschieden, die länger als zwei wochen nicht online waren... die anzahl meiner matches ist schlagartig auf die hälfte gesunken...

sicherlich gibt es auch ein paar fake-profile, aber ich denke, die meisten waren und sind keine premium-mitglieder...

von den jetzt noch angezeigten matches ist etwa sie hälfte immer noch ohne foto... aber die sind in den letzten 14 tagen mindestens einmal online gewesen, viele auch täglich und da tut sich eigentlich nichts...

mir reichen die bilder, die ich so schon sehe 🙄 und ich denke @JoeKnows liegt da mit seiner vermutung sehr richtig 🤭😅
 

fleurdelis

User
Beiträge
613
  • #7
  • Like
Reactions: LondonEye

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #9
  • Like
Reactions: Femail-Me and NikiBerlin

Maron

User
Beiträge
18.980
  • #10
Es wird vielleicht auch Profile geben, die "False-Flag-Profile" sind.

Will ich als Mann wissen, wie andere Männer am Markt auftreten, muss ich mich als Frau anmelden um die Männer-Profile sehen zu können. Damit ich nicht sofort weggeblendet werde, muss ich irgendetwas schreiben von dem ausgehe, dass es Männern gefällt. Klar will ich mit keinem Mann schreiben. Wenn, dann nur zur Täuschung und schon gar nicht mich "in Echt" zeigen. Ich tat so ein Spiel nie und es ist nur eine "hirngespinstige" Idee.

BG Hippo

die werden hoffentlich bei ihrer Umschau unsichtbar bleiben??!!
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 25040

Gast
  • #12
Wer keine Bilder hat, soll gefälligst auch nur Profile ohne Fotos anschreiben.
Genau! Und Männer sollten nur noch Männer daten dürfen und Frauen nur noch Frauen!
Wo kämen wir denn da hin, wenn die Leute was wünschen dürften, was sie nicht selbst anzubieten haben!
Dasselbe mit Haarlänge und Haarfarbe. Und Größe und Statur! Und Macken!
....Ach was!!! Nur noch Zwillinge sollten sich miteinander verpartnern dürfen!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Hippo and SoulFood

Hippo

User
Beiträge
235
  • #13
Ja @Syni, das klingt sehr vernünftig und ausbaufähig. Das hat was :). Alle haben ein Recht auf Liebe. Wo kämen wir da hin? Wird zukünftig aber kein Problem mehr sein. In der neuen Freiheit übernimmt der Staat die Partnersuche für uns und vergibt hohe Strafen, wenn wir uns weigern. Passt gut zum neuen Freiheitsdenken "Du bist frei, weil Du kannst Dich nach eigenem Ermessen auch für Voll-Isolation entscheiden". Unser Partnervorschlag oder keiner !
 
  • Like
Reactions: Maron
Beiträge
821
  • #16
Genau! Und Männer sollten nur noch Männer daten dürfen und Frauen nur noch Frauen!
Wo kämen wir denn da hin, wenn die Leute was wünschen dürften, was sie nicht selbst anzubieten haben!
Dasselbe mit Haarlänge und Haarfarbe. Und Größe und Statur! Und Macken!
....Ach was!!! Nur noch Zwillinge sollten sich miteinander verpartnern dürfen!
So ein Quatsch; es geht hier nicht darum das sich nur auf Augenhöhe verabredet werden darf, gerne kann hier die Lehrerin den Bauarbeiter finden. Aber ich glaube das User ohne Profilbild, nie oder selten auf andere Profile ohne Bild gehen. Wenn Ihr jetzt sagt, das kannst du nicht wissen, habt Ihr recht, aber es ist doch sehr wahrscheinlich. In einer großen deutschen Erotik Community wird in Foren andauernd darüber geklagt. Meistens von Frauen, die viele Bilder von sich einstellen, aber fast ausschließlich von Männern ohne Foto angeschrieben werden.Der Mann sucht dann nach Optik aus, gesteht das aber nicht der Frau zu. Das sich nicht zeigen wollen, scheint aber vermehrt ein Problem des starken Geschlechts zu sein
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: LondonEye

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #21
Warum? Schreibst halt nur mit den Herren, die auch Bilder zeigen wollen.

Wenn jemand wirklich keine Bilder zeigen will, sagt mir das genug, um diese Dame auch nicht weiter kennenlernen zu möchten. Genau so, wie wenn ich ihr Insta erhalte und sie dort täglich 10 Bilder von sich hochlädt. Sowas braucht kein Mensch..🤷‍♂️

..Du kannst auch einfach eine Wegwerfmail angeben und dann Bilder fordern.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: GroßnoArtig, Megara, Odysseus und ein anderer User

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #22
..Ein Mann, der ein spannendes Leben lebt, bei dem sich Frau auch wohlfühlen würde, hat genügend Möglichkeiten Bilder zu machen, die auch auf einer Datingplatform gezeigt werden können. 😎
 
  • Like
Reactions: NikiBerlin, Rise&Shine, GroßnoArtig und 2 Andere
Beiträge
821
  • #23
Warum? Schreibst halt nur mit den Herren, die auch Bilder zeigen wollen.

Wenn jemand wirklich keine Bilder zeigen will, sagt mir das genug, um diese Dame auch nicht weiter kennenlernen zu möchten. Genau so, wie wenn ich ihr Insta erhalte und sie dort täglich 10 Bilder von sich hochlädt. Sowas braucht kein Mensch..🤷‍♂️

..Du kannst auch einfach eine Wegwerfmail angeben und dann Bilder fordern.
Ganz genau, beide extrem sind für mich ein Ausschluss Kriterium. Keine Bilder im Profil sowieso, aber zb auch wenn jemand jeden Tag Bilder einstellt. Ganz schlimm, auf Partnerbörsen die eine Pinnwand haben, auf der man das dann jeden Tag sieht, soviel Aufmerksamkeitsdefizit braucht keiner
 
V

Volker73

Gast
  • #24
Servus,

ich will mal meine Meinung dazu mitteilen: Ich selber lege sehr viel Wert auf Datenschutz. Angesichts meines Jobs würde ich mich hier mit der Kombi Vorname/Bild niemals öffentlich präsentieren. Generell betrifft dies meiner Einschätzung nach auch eher „höhere“ Jobs. Ihr glaubt doch wohl nicht im Ernst, dass sich z. B. ein Uni-Prof. oder ein Chefarzt hier öffentlich zur Schau stellen?

Aber davon abgesehen, könnte ich drauf verzichten, von Leuten aus meinem Umfeld angesprochen zu werden, mit einem leicht süffisanten Grinsen im Gesicht „Ach, interessant, du bist wieder Single?“ und/oder „Na, hast schon was passendes gefunden bei Parship?“. Ehrlich gesagt, wundere ich mich diesbezüglich über die Leute, denen das alles anscheinend egal ist und die bereitwillig ihr privates Leben im Netz unter richtiger Identität mit zugehörigem Foto ausbreiten. Aber das muss ja letztendlich jeder selber wissen. Umso fragwürdiger finde ich die neuen Fotofreigaberegeln, denn jeder sollte die Wahlmöglichkeit und vor allem die Kontrolle über seine Daten haben, sowohl welche als auch wann er diese Preis gibt.

Und davon abgesehen, das ganze aus nochmal generellerer Perspektive: Ich finde es bedenklich, sich einen Lebenspartner wie im online-Katalog anhand von Produktabbildungen auszusuchen. Das ist Instant-Lebenspartner-Shopping und kann so nicht funktionieren. Das ist nix anderes wie Tinder, wie wenn man Hunger hat, eben zu McDrive fahren, um ein Bedürfnis möglichst schnell und unkompliziert - allerdings auch oberflächlich - zu befriedigen. Aber das ist ja grade das Problem dieser heutigen Gesellschaft: Die Leute haben nicht nur keinen Tiefgang mehr, nein, viele wissen gar nicht, was das überhaupt ist.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Flöckchen, COCl2 and Deleted member 26663
V

Volker73

Gast
  • #25
Nachtrag: Übrigens leg ich selber sehr viel Wert auf Aussehen (wer das nicht tut, lügt). Ich hab vor Jahren ne Menge online-Dating-Erfahrung machen dürfen......müssen......und kann sagen, dass ein virtuelles Foto einen realen ersten Eindruck beim Date nicht mal ansatzweise ersetzt; in den seltensten Fällen ist der bzw. in meinem Fall die Gegenüber in real attraktiver als auf dem Foto. Komisch, oder? Ich hab sogar schonmal neben einer Frau von Parship, von der ich vorher 10 Fotos aus allen Perspektiven hatte, am vereinbarten Treffpunkt zur vereinbarten Zeit gestanden...direkt neben ihr....und hab sie nicht mal erkannt. Klar, kann man einige wenige anhand eines Fotos vorher aussortieren, z. B. extrem übergewichtige, aber die könnte man auch auf den verschwommenen, bei Bedarf freischaltbaren Fotos, wie sie hier früher üblich waren, erkennen. Es geht auch um Respekt dem potentiellen Dating-Partner gegenüber. Wer "auf die Schnelle" sich einen Lebenspartner mal eben anhand der Produktabbildung im online Katalog shoppen will, der ist meiner Meinung nach von Natur aus unfähig, eine langfristige Beziehung zu führen. Ich habe früher viele Dates gehabt mit Frauen, wo ich beim ersten Gegenüberstehen im Restaurant, der Bar, usw. wusste, die kommt optisch auf gar keinen Fall in Frage (ja, insbesondere auch diejenigen, die auf den Fotos attraktiv aussahen.....), allerdings habe ich dann trotzdem was getrunken/gegessen, mit ihnen geredet und mich dann nach 1-2 Stunden verabschiedet (statt 3-4 Stunden....). Wo ist das Problem? Jemanden ernsthaften zu finden, ist nunmal nicht leicht und zeitintensiv. Oder anders formuliert: Was ich selber bereit bin zu investieren, bekomme ich auch zurück. In einem online Katalog die Bilder im Akkord durchzuklicken ist das Gegenteil davon.
 

chrissi22

User
Beiträge
1.608
  • #26
Ich finde es bedenklich, sich einen Lebenspartner wie im online-Katalog anhand von Produktabbildungen auszusuchen.
Dann darfst du generell kein OD machen. Ohne Bild bringt nix. Ich will meinem Gegenüber in die Augen schauen, die verschwommenen Fotos sind wie kucken ohne Brille bei -12 Dioptrien. Du kannst auch einen anderen Vornamen angeben, es muss nicht dein richtiger sein, nur muss man bereits bei der Anmeldung darauf achten.
 
  • Like
Reactions: NikiBerlin

chrissi22

User
Beiträge
1.608
  • #27
Noch besser
 
Beiträge
821
  • #28
Servus,

ich will mal meine Meinung dazu mitteilen: Ich selber lege sehr viel Wert auf Datenschutz. Angesichts meines Jobs würde ich mich hier mit der Kombi Vorname/Bild niemals öffentlich präsentieren. Generell betrifft dies meiner Einschätzung nach auch eher „höhere“ Jobs. Ihr glaubt doch wohl nicht im Ernst, dass sich z. B. ein Uni-Prof. oder ein Chefarzt hier öffentlich zur Schau stellen?
Ach wie schlimm, jemand in höhere Positionen, sucht online eine Partnerin/Partner.. Skandalös!!!
In wie fern sollte das einer Karriere schaden? Wenn jemand auf einer Plattform für unverbindliche Bekanntschaften sucht ( was auch nicht verwerflich ist ) kann ich verstehen, das dass ein Problem darstellen könnte, aber auf einer normalen Partnerbörse? Naja, wer das denkt, soll es so handhaben, allerdings darf er dann auch nicht über mangelnde Resonanz klagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: NikiBerlin, Rise&Shine and Mestalla
D

Deleted member 27037

Gast
  • #29
Hast du dir mal das Persönlichkeitsprofil und die Fragen angesehen?
Dass es ungewollt und unangenehm ist, bedeutet nicht unbedingt, dass es ein harter Karriereblocker oder anderes Problem ist.
Es muss einfach nicht die Belegschaft/ Studierendenschaft wissen, ob man morgens grummelig ist, welche Macken man hat, wie man auf Konflikte reagiert, wo das Kindheits-Ich steht oder was man bei schlechter Laune macht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Flöckchen, Odysseus, Megara und ein anderer User
V

Volker73

Gast
  • #30
Ach wie schlimm, jemand in höhere Positionen, sucht online eine Partnerin/Partner.. Skandalös!!!
In wie fern sollte das einer Karriere schaden? Wenn jemand auf einer Plattform für unverbindliche Bekanntschaften sucht ( was auch nicht verwerflich ist ) kann ich verstehen, das dass ein Problem darstellen könnte, aber auf einer normalen Partnerbörse? Naja, wer das denkt, soll es so handhaben, allerdings darf er dann auch nicht über mangelnde Resonanz klagen.
Ich denke, du weisst selber ganz gut, dass ich nichts von alle dem geschrieben habe, ganz im Gegenteil, grade weil Leute in höheren beruflichen Positionen natürlich auch online Dates suchen, gibt es dieses Problem. Sorry, aber es eine Selbstverständlichkeit, ja gesunder Menschenverstand, dass der oben zitierte Prof. nicht vor versammeltem Hörsaal stehen will , wo sein kopiertes Parship-Profil mit Foto und "Ich lege Wert auf große sexuelle Anziehungskraft"-Zitat auf sämtlichen Handys ist und er während ner 2 Stündigen wöchentlichen Vorlesung in dauergrinsende Gesichter blicken muss. Ja, und sowas könnte dann letztendlich in der Tat sogar der Karriere schaden, ganz davon abgesehen, dass sowas jedem, der nicht völlig abgestumpft ist, superpeinlich wäre. Aber ich will dir mal zu gute halten, dass du sicher kein Betroffener bist, der das versteht.

Übrigens war das mit dem "höheren" Beruf auch nur ein meiner Meinung nach zwingend zu verstehendes Beispiel für größtmöglichen Datenschutz. Ich selber hätte auch als Maurer oder Pförtner keinen Bock drauf, mich der ganzen Welt mit intimsten Angaben und Fotos als suchender Single zu präsentieren.

Generell ist deine Aussage nichts anderes als der viel zitierte Satz "Was kümmert mich der Datenschutz, ich selber habe ja nix zu verbergen" oder noch allgemeiner formuliert "Alles, was mich selber nicht betrifft, interessiert mich auch nicht." Du selber kannst ja gerne dein Leben komplett im Netz ausbreiten; das ist deine Entscheidung; viele andere hier hätten nur gerne dann auch die Möglichkeit der Entscheidung, ob und welche Daten sie hier potentiellen Dating-Patnern Preis geben, so wie es früher mit den individuell freizuschaltenden Bildern gut gelöst war.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: