Beiträge
207
Likes
108
  • #48
Ich habe ein erwachsenes Kind gut grossgezogen, ich nutzte nur wenig ein Auto und esse auch wenig Fleisch.

Es geht nicht um schlechtes Gewissen, es geht um Verantwortung für sich selbst und für das Leben, was man da in diese zukünftige Welt zeugen will.

Viele Menschen gehen ja heute schon viel zu sehr verantwortungslos mit sich selbst und auch mit ihren Kindern um, das wird in Zukunft doch nicht viel besser werden, befürchte ich.

Da sehe ich wenig Grundlagen für die Saat von Grandiosität.
Ok gut, dann sagen wir halt dass alle verantwortungslos sind die jetzt aktuell ein kleines Kind haben? Ändert nichts an der Aussage.

Das ist genau das was du sagt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
207
Likes
108
  • #50
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12.117
Likes
6.133
  • #52
hihi, da stürzt sich jemand auf unseren Charly 🤪

@acuteness ist verliiiiiieeeeebbbbbbbttttt
 
Beiträge
207
Likes
108
  • #54
Was denkst du, bewegt eine "Kommunikationsexpertin" wie @Mentalista sich auf so einen Satz zu stürzen, wo doch völlig klar ist, wie er gemeint ist?
Wir werden es vermutlich nie wissen, aber vielleicht eines davon:

Sie hat ihre Kinder/Kind zum Großteil alleine versorgt, da ihr Mann abgehauen ist und sie teilweise damit überfordert war.

Sie hat es bereut Kinder zu bekommen, weil sie Ihr Leben in eine Weise eingeschränkt haben wie sie es nicht erwartet hatte.

Sie denkt die Welt ist aktuell ein Ort wo keine weiteren Menschen mehr aufwachsen sollen, da sie hier vermutlich leiden werden. (nach Ihrer Aussage)

oder sie will mich einfach triggern.
etc. pp.

Aber ich freue mich ja fast immer über jeden Respons von Experten vor allem :D.

Und danke dir für deine nette Nachricht 😊