Marcp

User
Beiträge
73
  • #61
@Philippa

Ehrlich, auf solch dumme Kommentare gehe ich nicht weiter ein.
 

Maron

User
Beiträge
19.891
  • #62
ach so, einen Porno und soweit ich jetzt lese.....hast du dich gerade selber sehr ins Fettnäpfchen manövriert, oder?

Ich nehme das jetzt mal als deine direkte Antwort auf meine Frage....mister in your own prison

es sind nur Gedanken erlaubt, keine Handlungen - bis halt der Kurzschluss kommt weil das Gewissen wieder einsetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marcp

User
Beiträge
73
  • #64
ach so, einen Porno und soweit ich jetzt lese.....hast du dich gerade selber sehr ins Fettnäpfchen manövriert, oder?

Ich nehme das jetzt mal als deine direkte Antwort auf meine Frage....mister in your own prison

es sind nur Gedanken erlaubt, keine Handlungen - bis halt der Kurzschluss kommt weil das Gewissen wieder einsetzt.

Hä, was Porno? Ich verstehe jetzt nicht auf welchen Kommentar du schreibst. Solch vulgäre Ausdrucksweise liegt mir fern.
 
Beiträge
68
  • #65
Als ma in law müsstest du aber wissen,dass was du so von dir gibst,auch nicht ganz einwandfrei ist @marcop,hm?
 
  • Like
Reactions: TPT

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #66
und du betreibst hier üble Nachrede. Vielleicht weisst du ja, was MA in Law bedeutet, falls du mein Studienfach gelesen hast. Und nein, das fällt nicht unter die freie Meinungsäusserung, wie die Laien üblicherweise behaupten. Ich würde also vorsichtig sein, welche Anschuldigungen du hier einstellst, die Anonymität vom Forum schütz bei einer Anzeige nicht!
Ich habe schon ganz viel Angst!
 
  • Like
Reactions: fafner and Maron

Marcp

User
Beiträge
73
  • #67
@Synergie

Ich verstehe dich nicht ganz. Manchmal greifst du mich an und das andere Mal "likest" du meine Kommentare. Bist du noch etwas hin und her gerissen? Wenn du mich richtig kennen würdest, würdest du mich mögen;)
 
F

Friederike84

Gast
  • #69
Hallo Marc,
lassen wir mal die Polemik, die perversen Töne der letzten Nachrichten außen vor und konzentrieren uns auf die wesentlichen Aussagen deines Eingangsposts... Ich glaube dir voll und ganz, dass du bei Spaßfragen mehr Rückmeldung erhältst als auf persönlich formulierte Anschreiben. Ich glaube auch, dass das einige Frauen im Kollegenkreis bestätigen oder mit persönlichen und interessierten Nachrichten nicht umgehen können und ich bin mir sicher dass die Nummer mit PS für viele Typen ein gewaltiger Frustfaktor ist.
Nur glaube ich, dass dein Umkehrschluss völlig falsch ist. Denn dass sich unter den Frauen, die deine Spaßfragen beantwortet und diese als "pfiffigen Einstieg" verstanden haben, nicht deine Traumfrau schlechthin tummelte, zeigt dein Post mit deutlicher Härte und Aggression.
Jetzt auch noch den weiteren Umkehrschluss zu ziehen, es würde einfach mehr bringen Spaßfragen (bei denen m.E. irgendwie jeder Spaß flöten geht) zu versenden ist ganz großer Quatsch. Wieso reden sich so viele hier mit Statistik raus?! Wem nützt es wenn bspw. 80 von 100 Menschen dieses oder jenes geholfen oder im Wege gestanden hat. Ich habe eine hohe Rückläuferquote, nur brauche ich in der Tat genau einen Menschen in Liebesdingen, der zu mir passt. Da nützt mir doch eine Quote rein gar nichts!
Aus allem was bisher nicht geklappt hat den Schluss zu ziehen, es wäre uneffektiv, macht überhaupt keinen Sinn. Dann könnte ich all das Gute aus meinen Beziehungen weglassen, weil die ja eh gescheitert sind. Frauen oder Männer, die mit aufrichtigen und angenehmen Nachrichten (so sie es denn waren, aber das sollte hier nicht diskutiert werden), nicht umgehen können, fallen doch auch aus dem Raster. Ich verstehe nicht warum sich so unglaublich viele am Du abarbeiten, wenn beim Ich (also bei den Antworten und Erkenntnissen auf die Fragen "was wünsche ich mir", "was brauche ich", "was habe ich zu geben", "wo liegen Schwächen" etc.) noch wenig passiert ist. Es geht doch bei all dem hier nicht um die Menge. Dass das frustig (und teuer für beide Seiten) und mit Sicherheit auch oft langwieriger als geplant/erhofft ist, ist klar. Ging aber auch nicht um die reibungslose Anschaffung einer Couchgarnitur sondern um zwischenmenschliche Gefüge.

Und zu guter Letzt: Danke fürs Angebot, aber ich kann nicht mit vulgären Männern. Egal, ob sie meinen das abschalten zu können. Ich könnte es von diesem Moment an nie mehr ausblenden. Und das zählt.
 
  • Like
Reactions: Rubena, fafner, Marcp und 4 Andere
D

Deleted member 20013

Gast
  • #70
@Synergie

Ich verstehe dich nicht ganz. Manchmal greifst du mich an und das andere Mal "likest" du meine Kommentare. Bist du noch etwas hin und her gerissen? Wenn du mich richtig kennen würdest, würdest du mich mögen;)

@Marcp
Ich stehe zu Meinungen, nicht zu Personen.

Nee, sorry, da liegst du falsch. Unter PhD und Dr. xxx (außer Dr. med.) bewegt sich bei mir gar nix.
Deinen MA und MBA kannst du in der Pfeiffe rauchen.
;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista, Tone, Maron und ein anderer User

Maron

User
Beiträge
19.891
  • #71
Dein Beitrag an mich wurde gelöscht - pornografische Darstellung
 

Maron

User
Beiträge
19.891
  • #75
Das liegt nicht mehr in meiner Hand und wird nach rechtlichen Kriterien, nicht nach deinen eigenen Begründungen dafür, entschieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sandbank

Gast
  • #76
Hallo Marc,
lassen wir mal die Polemik, die perversen Töne der letzten Nachrichten außen vor und konzentrieren uns auf die wesentlichen Aussagen deines Eingangsposts... Ich glaube dir voll und ganz, dass du bei Spaßfragen mehr Rückmeldung erhältst als auf persönlich formulierte Anschreiben. Ich glaube auch, dass das einige Frauen im Kollegenkreis bestätigen oder mit persönlichen und interessierten Nachrichten nicht umgehen können und ich bin mir sicher dass die Nummer mit PS für viele Typen ein gewaltiger Frustfaktor ist.
Nur glaube ich, dass dein Umkehrschluss völlig falsch ist. Denn dass sich unter den Frauen, die deine Spaßfragen beantwortet und diese als "pfiffigen Einstieg" verstanden haben, nicht deine Traumfrau schlechthin tummelte, zeigt dein Post mit deutlicher Härte und Aggression.
Jetzt auch noch den weiteren Umkehrschluss zu ziehen, es würde einfach mehr bringen Spaßfragen (bei denen m.E. irgendwie jeder Spaß flöten geht) zu versenden ist ganz großer Quatsch. Wieso reden sich so viele hier mit Statistik raus?! Wem nützt es wenn bspw. 80 von 100 Menschen dieses oder jenes geholfen oder im Wege gestanden hat. Ich habe eine hohe Rückläuferquote, nur brauche ich in der Tat genau einen Menschen in Liebesdingen, der zu mir passt. Da nützt mir doch eine Quote rein gar nichts!
Aus allem was bisher nicht geklappt hat den Schluss zu ziehen, es wäre uneffektiv, macht überhaupt keinen Sinn. Dann könnte ich all das Gute aus meinen Beziehungen weglassen, weil die ja eh gescheitert sind. Frauen oder Männer, die mit aufrichtigen und angenehmen Nachrichten (so sie es denn waren, aber das sollte hier nicht diskutiert werden), nicht umgehen können, fallen doch auch aus dem Raster. Ich verstehe nicht warum sich so unglaublich viele am Du abarbeiten, wenn beim Ich (also bei den Antworten und Erkenntnissen auf die Fragen "was wünsche ich mir", "was brauche ich", "was habe ich zu geben", "wo liegen Schwächen" etc.) noch wenig passiert ist. Es geht doch bei all dem hier nicht um die Menge. Dass das frustig (und teuer für beide Seiten) und mit Sicherheit auch oft langwieriger als geplant/erhofft ist, ist klar. Ging aber auch nicht um die reibungslose Anschaffung einer Couchgarnitur sondern um zwischenmenschliche Gefüge.

Und zu guter Letzt: Danke fürs Angebot, aber ich kann nicht mit vulgären Männern. Egal, ob sie meinen das abschalten zu können. Ich könnte es von diesem Moment an nie mehr ausblenden. Und das zählt.

@Friederike84
Chapeau! Das hat Stil! Und es ehrt dich in meinen Augen, dass du dir solch eine Mühe gemacht hast.
 
  • Like
Reactions: Friederike84 and Mentalista

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #77
Geht nicht ums Abschalten, sondern, wenn gewisse Leute hier mit niederem Niveau anfangen, mit den entsprechenden Antworten rechnen müssen. Ich muss nichts abschalten, das es lediglich eine m.E. angemessene Antwort auf gewisse primitiven Kommentaren war. Aber ja, musst du wissen.
wer hat denn angefangen, das Niveau tieferzulegen. Ich erinner mich an Beiträge mit Ärschen, dummen Frauen, hirnlosen Frauen, Kusch und ähnliches aus der alleruntersten Schublade.
 
D

Deleted member 20013

Gast
  • #78
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: TPT

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #79
Und da sind sie schon die Geier. Habt ihr in meinem Post nicht verstanden, dass die Dumme-Weiber-Meinung nicht interessiert? Gott sei Dank habe ich Kolleginnen, da merkt man(n) wenigstens, dass nicht alle so strohdumm sind wie die, die hier schreiben. Und der Platzhalter "Aussehen" sollte in deutlichem Deutsch heissen, 90% der Weiber haben eh nur ihren Arsch zu bieten. Die restlichen 10% sind schwierig zu finden.
 

Marcp

User
Beiträge
73
  • #80
Wenn ich selbst Ärztin wäre, hätte ich mit meinem Post meinen eigenen "Stand" diskriminiert und abgewertet. Das wäre ziemlich blöd...

Kaum etwas wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird...
*5€ für's Phrasenschwein abdrück*

Ja, hab das nicht ganz verstanden. Ich dachte, du hättest einen Dr.-Titel vorzuweisen, weil du ja nur einen Dr. haben willst und ich sonst nicht verstehe wie du es begründest, dass du ein Anrecht auf einen Dr. med. oder so haben solltest. Wenn man viel will, sollte man auch viel zu bieten haben. Nach diesem Grundsatz dachte ich, deshalb habe ich es nicht verstanden. Phransenschwein hingegen gefällt mir:D
 

Marcp

User
Beiträge
73
  • #81
Ja, das war aber schon meine Antwort auf die dummen Kommentare. Bitte meinen Eingangspost verwenden, wenn du schon behauptest, ich hätte damit angefangen!
 

Marcp

User
Beiträge
73
  • #82
Bye bye Ladys;) Ich hoffe, ihr seid nicht traurig, wenn ich jetzt abhaue. Muss noch mit dem Hund eine Runde gehen. Na, treffen wir uns wieder mal zu einer Schlacht auf dem Forum-Schlachtfeld?:p;) Ein sinnfreier Eingangspost und schon gehen die Bomben hoch:D

Tschüssi;)
 

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #83
Oh Mann... Synergie findet einen Dr.med. weniger schwierig zu erlangen als einen Dr. rer.nat. oder was auch immer. Womit sie nicht Unrecht hat, der Dr. med ist schnell abgehandelt und erfordert meistens keine grandiose intellektuelle Leistung wie andere Studiengänge.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 20013

Gast
  • #84
Ja, hab das nicht ganz verstanden. Ich dachte, du hättest einen Dr.-Titel vorzuweisen, weil du ja nur einen Dr. haben willst und ich sonst nicht verstehe wie du es begründest, dass du ein Anrecht auf einen Dr. med. oder so haben solltest. Wenn man viel will, sollte man auch viel zu bieten haben. Nach diesem Grundsatz dachte ich, deshalb habe ich es nicht verstanden. Phransenschwein hingegen gefällt mir:D

Oh man.... Bist du schwer von Begriff...

Mein Post beinhaltete nicht, dass ich glauben würde, ich hätte ein Anrecht auf einen Mann mit Dr. med., sondern im Gegenteil: Mein Post sagte aus, ich würde nur Männer mit Dr., aber nicht mit Dr. med., akzeptieren.
Ansonsten geht es dich nichts an, womit fiktive Anspruchshaltungen begründet werden, zumal diese aufgrund der imaginären Natur der Äußerung irrelevant sind.
 
  • Like
Reactions: TPT
D

Deleted member 4363

Gast
  • #85
Das liegt nicht mehr in meiner Hand und wird nach rechtlichen Kriterien, nicht nach deinen eigenen Begründungen dafür, entschieden.

Er wird den Text selbst gelöscht haben. So spät wird nicht mehr moderiert. Pech für ihn, dass ich den Text vorher gemeldet habe. Fand ihn einfach zu aggressiv und zu heftig.
Also, wenn du magst, schlag ihn mit seinen Waffen :p
 

Maron

User
Beiträge
19.891
  • #86
Danke, dass du den Text auch gemeldet hast...dann sind wir zwei.
Ich schlag ihn nicht mit seinen Waffen, er schlägt sich selber.

Wir sind nur die Sensoren, die zum Melder werden. Sowas geht einfach nicht ohne Konsequenzen - und dafür ist er selber verantwortlich, wenn er sich in den roten Bereich begibt. War schon heftig....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista

fafner

User
Beiträge
13.129
  • #87
Vielleicht weisst du ja, was MA in Law bedeutet, falls du mein Studienfach gelesen hast. Und nein, das fällt nicht unter die freie Meinungsäusserung, wie die Laien üblicherweise behaupten. Ich würde also vorsichtig sein, welche Anschuldigungen du hier einstellst, die Anonymität vom Forum schütz bei einer Anzeige nicht!
Ach herrje, wie empfindlich. Generation Schneeflöckchen.
 
  • Like
Reactions: Maron and Deleted member 20013

Marcp

User
Beiträge
73
  • #88
Oh man.... Bist du schwer von Begriff...

Mein Post beinhaltete nicht, dass ich glauben würde, ich hätte ein Anrecht auf einen Mann mit Dr. med., sondern im Gegenteil: Mein Post sagte aus, ich würde nur Männer mit Dr., aber nicht mit Dr. med., akzeptieren.
Ansonsten geht es dich nichts an, womit fiktive Anspruchshaltungen begründet werden, zumal diese aufgrund der imaginären Natur der Äußerung irrelevant sind.

Ach so, ja Deutsch ist eben eine schwere Sprache:D Ja, meine Meinung bleibt aber die gleich. Nur und damit meine ich nur, gutes Aussehen eröffnet nicht den Rechtsanspruch an einen gut verdienenden Mann mit entsprechender Bildung. Also, wenn du den Dr.Dr.Dr. willst, solltest auch drei Mal doktoriert haben - nach meiner Definition, welche du ja als irrelevant bezeichnest:p
 
D

Deleted member 20013

Gast
  • #89
Oh Mann... Synergie findet einen Dr.med. weniger schwierig zu erlangen als einen Dr. rer.nat. oder was auch immer. Womit sie nicht Unrecht hat, der Dr. med ist schnell abgehandelt und erfordert meistens keine grandiose intellektuelle Leistung wie andere Studiengänge.

Naja...
Aber dennoch nicht weniger Wert. Der Fokus liegt (häufig) einfach woanders. Und vor dem Dr. med werden sehr beachtliche Leistungen gefordert. Da ist es schon OK, wenn dieser Schritt so ein vergleichsweiser Klacks ist.

(Wobei ich mich ja immer noch interessehalber frage, in welchem Fach [außer med] man innerhalb von 1 Jahr promovieren kann [während man nebenher noch zig andere Sachen schaukelt], wie an anderer Stelle geäußert [von @Erfrischung ? ])

Edit: dass dein Gelaber von Rechtsanspruch auf gewisse Männer durch gewisse Frauen totaler Murks ist, weißt du selbst, Herr M(B?)A Law, oder?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: