G

Gast

  • #16
Zitat von HenryVIII:
Bitte?? Das solltest du aber mal näher erläutern, sonst geht mir noch die Phantasie durch.
Ich habe achon mehrfach Menschen erlebt, die sich über alles mögliche beim Ex aufgeregt hatten. Da wird dann auch gerne etwas als Tierquälerei bezeichnet, was nicht der üblichen Einirdnung derer einzustufen ist. Also zB wenn eine Frau mehr als eine Katze hat, in einer kleinen Wohnung, wird sowas ja auch gerne als Tierquälerei bezeichnet. Oder wenn man als Vegetariere mit einem Nicht-Vegaterier zusammen war, bezeichnen sie auch gerne im Nachhinein den anderen als Tierquäler.
Ich will aber nun nicht jedem unterstellen, solche Erfahrungen gemacht zu haben, mein Kommentar war vielleicht etwas unbedacht.
 
Beiträge
1.307
Likes
35
  • #17
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn ein Mann das reinschreibt, er selber diesen Fehler begangen hat. Der eine findet es abscheulich, der andere nicht. Hier sollte das "Warum?" hinterfragt werden. Wer mit solchen Typen nicht umgehen kann, sollte es sein lassen. Es tut am Ende nur weh.
 
G

Gast

  • #18
ł@ FAZ
ich habe verstanden. Es gibt auch Menschen die ihre Hunde und Katzen vegan ernähren. So etwas ist auch Tierquälerei, oder man setzt alte Tiere, die ihr Leben in Gefangenschaft verbracht haben, in der Wildnis aus, wie der arme Orca von "Free Willy".
 
G

Gast

  • #19
Zitat von FAZ:
. Oder wenn man als Vegetariere mit einem Nicht-Vegaterier zusammen war, bezeichnen sie auch gerne im Nachhinein den anderen als Tierquäler.


Ich habe verstanden. Da muss ich dir zustimmen. Es gibt Veganer die ihre Hunde und Katzen vegan ernähren. Das sind Raubtiere deren ganze Anatomie und Physiologie ist auf den Verzehr von Fleisch angepasst. Wenn alte Tiere, wie der Orca aus dem Film "Free Willy" die ihr ganzes Leben in der "Gefangenschaft" verbracht haben in die angebliche Freiheit gebracht werden und dort natürlich nicht zurecht kommen. Das ist doch, als würde man einen Stadtmenschen im Dschungel aussetzen.
 
Beiträge
339
Likes
32
  • #21
Zitat von Dinli:
Das ist totaler quatsch das man nie fremdgehen würde...
Niemand ist zu 100% save...man kann plötzlich jemanden sehen oder treffen so das die gefühle total verrückt spielen obwohl man eine glückliche partnerschaft hat...
Hold on...

"Plötzlich" ist hier gar nix. Wenn man betrügt, passiert es bewusst. Vielleicht ist es der Kick, oder die Neugier oder einfach nur Dummheit. Auch wenn man es sich selbst schön reden will um eine Rechtfertigung für solch erbärmliches Verhalten zu haben. Ich spreche aus eigener Vergangenheit. Du hast aber Recht: es KANN passieren. Jedoch nicht wenn die Beziehung beidseitig gesund ist.