Beiträge
9
Likes
1
  • #1

Ich würde es gerne verstehen :/

Hallo,
ich würde gerne einmal das Forum befragen und vielleicht könnt ihr ja Licht ins Dunkle bringen. Entweder habe ich zu hohe Ansprüche oder das ist heute normal.
Hatte hier eine Frau kennengelernt, die bei mir in der Nähe wohnt, dich echt hübsch ist und mich interessiert hat. Nach langem schreiben, wobei sich das schon gezogen hat, da sie meist nur alle 3 oder 4 Tage oder noch später geantwortet hat. Naja wir hatten uns zu einem Treffen verabredet, einfach mal ein Kaffee trinken.
Ich hab nicht viel erwartet und gedacht gehst hin und wenn es nicht passt ist es auch Wurst :)
Das Treffen war aber echt schön und wir haben 3 Stunden lang miteinander geredet und hätten auch noch länger. Sie hätte auch gerne gewollt, aber ich musste los, weil ich noch einen Termin hatte. Leider hatte ich es verpasst, sie nach ihrer Nummer zu fragen, aber wir hatten verabredet hier wieder zu schreiben.
Ich bin da dann immer sehr ungeduldig und habe schon am nächste Tag, abends ihr geschrieben, dass ich es schön fand. Sie mich sehr interessiert und ich sie gerne mal zu einem "richtigen" Date einladen würde. Es dauerte wieder fast eine Woch, dann kam die Antwort: Es hat ihr auch gefallen, bei den Komplimenten würde sie ganz rot werden und was ich mir denn unter einem "richtigen" Date vorstellen würde.
Ich meinte dann, naja ganz klassisch. Weil das erste Treffen würde ich jetzt nicht als Date betrachten und habe meine Nummer reingeschrieben, da es die Kommunikation leichter macht. Dann war 2 Wochen nix... Sie war weder online noch hat sie die Nachricht gelesen. mmh naja okay
Jetzt hab ich gesehen, dass sie die Nachricht vor einigen Tagen gelesen hat, aber antwortet nicht. Das ist doch mal eine Botschaft oder?
Aber was mich echt nervt und fertig macht ist, warum kann man nicht einfach sagen:
Es war net, aber ich kann mir nicht mehr vorstellen... Nein man schreibt einfach nicht mehr und ignoriert den anderen. Kann mir das einer erklären? BITTE, weil ich verstehe das nicht.
Wenn man so drauf ist, okay, aber dann kann man doch schon beim ersten mal einfach nicht mehr antworten und muss nicht noch sagen, das es einem auch gefallen hat.
 
Beiträge
110
Likes
72
  • #2
Das ist die Wisch-und-Weg- Mentalität der Dating-Plattformen, die zu solch respektlosem und lieblosem Verhalten verführt. Du wirst ihr Veralten nicht ändern können und offensichtlich hat sie kein Interesse an dir. Passt nicht zu dir, abhaken, weitersuchen und dir treu bleiben in deiner den anderen wertschätzenden Art, die dafür andere zu schätzen wissen...!
 
A

*Andrea*

  • #3
Ich denke, hier liegt das Problem:
was ich mir denn unter einem "richtigen" Date vorstellen würde.
Ich meinte dann, naja ganz klassisch. Weil das erste Treffen würde ich jetzt nicht als Date betrachten
Du setzt deine Vorstellungen und Wünsche als selbstverständlich voraus, statt sie zu erklären.
Ich wüsste jetzt auch nicht, was du unter einem "klassischen Date" verstehst und kann mir vorstellen, dass sich die Frau allenfalls fragt, ob du da womöglich noch viel mehr als ein Date erwartest.
Vielleicht lädst du sie jetzt zu einem Date ein und erklärst dabei ein wenig, wie du es dir vorstellst?
Viel Glück!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6.850
Likes
10.837
  • #5
@*Andrea* und @lisalustig , ihr habt recht, dass die Wortwahl "richtiges Date" wohl nicht so geglückt war. Aber sind wir doch mal ehrlich: Das war wieder mal so eine Nummer, wie wir sie doch wahrscheinlich alle schon mal erlebt haben.
Da ist jemand, die sich nicht traut, klar zu sagen, dass es für sie nicht passt. Selbst wenn ihr die Formulierung sauer aufgestoßen ist, warum ist sie nicht in der Lage, das aufzuklären? Oder einfach kurz antworten und schreiben, dass sie kein weiteres Date wünscht.

Ich finde dieses Ignorieren total bescheuert und zeugt auch nicht von Charakter. Vor allem, wenn man bereits ein Date hatte.
 
A

*Andrea*

  • #6
@Fraunette: Ich berate hier ja nicht die abwesende Person, sondern den Threadersteller.
 
Beiträge
9
Likes
1
  • #7
Okay danke für die ehrlichen Worte... Daran hätte ich jetzt garnicht gedacht, dass das vielleicht so falsch rübergekommen sein könnte. Aber wie Fraunette es schon richtig sagt, kann man das doch versuchen zu klären.
 
Beiträge
6.850
Likes
10.837
  • #8
@Fraunette: Ich berate hier ja nicht die abwesende Person, sondern den Threadersteller.
??? Achso, dann suchst du immer nur den "Fehler" beim Fred-Ersteller? o_O

Er hat doch schon deutlich gemacht, dass er gerne ein weitere Date hätte. Jetzt da noch einmal hinterher zu schreiben nachdem sie sich überhaupt nicht rührt? Um dann wieder ignoriert zu werden?
Für mich hört es sich eher so an, als würde sie sich gerade auf einen anderen Kontakt konzentrieren oder sucht vielleicht gar nicht wirklich (selten online, liest erst nach Wochen die Nachricht und antwortet nicht).
 
Beiträge
6.850
Likes
10.837
  • #10
Nein, ich sehe meist mehr oder weniger Problematisches auf beiden Seiten. Aber ich finde, es nützt nichts, wenn ich auf der abwesenden Person herumhacke oder sie schlechtrede oder ihr erkläre, was sie besser anders getan hätte.
Grundsätzlich finde ich deine Sicht gut. Aber er hat ja nach einer Erklärung gesucht und möchte es verstehen. Und da gehört auch die andere Sicht m.E. dazu. Es nützt ihm ja nichts, den "Fehler" jetzt nur bei sich zu suchen.

Edit: Habe ich auf der abwesenden Person herumgehackt? Ich finde es nun einmal charakterlich schwach, sich überhaupt nicht mehr zu melden.
 
Beiträge
723
Likes
1.194
  • #11
... und was ich mir denn unter einem "richtigen" Date vorstellen würde.
Ich meinte dann, naja ganz klassisch. Weil das erste Treffen würde ich jetzt nicht als Date betrachten und habe meine Nummer reingeschrieben, da es die Kommunikation leichter macht. Dann war 2 Wochen nix... Sie war weder online noch hat sie die Nachricht gelesen. mmh naja okay
Jetzt hab ich gesehen, dass sie die Nachricht vor einigen Tagen gelesen hat, aber antwortet nicht. Das ist doch mal eine Botschaft oder?
Ich wüsste gar nicht, was ich auf so eine seltsame Nachricht antworten sollte. Selbst wenn ich grundsätzlich Interesse an einem zweiten Date gehabt hätte, ich wäre komplett ratlos was "naja ganz klassisch" bedeutet.
 
D

Deleted member 20013

  • #12
Also ich finde die Unterscheidung zwischen "erstem Treffen" (z.B. Spaziergang....) und einem "richtigen" Date intuitiv verständlich.
Der Frau kann es dennoch so, wie den anderen Foristinnen gegangen sein.


Edit: Habe ich auf der abwesenden Person herumgehackt? Ich finde es nun einmal charakterlich schwach, sich überhaupt nicht mehr zu melden.
Also rumhacken würde ich es nicht bezeichnen. Unnötig und überzogen finde ich es aber dennoch, die Charakterlos-Keule zu schwingen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.393
Likes
1.494
  • #14
Und da gehört auch die andere Sicht m.E. dazu. Es nützt ihm ja nichts, den "Fehler" jetzt nur bei sich zu suchen.
Das hat ja auch was für sich, aber die "andere Sicht" ist halt durch den "Wahrnehmungs-Filter" des TO's, und wie stark das gefiltert ist, lässt sich schwer ausmachen.
Es ist ja nicht unwahrscheinlich, dass, wenn wir die entsprechenden Situationen miterlebt hätten, diese genauso wie der TO wahrnehmen würden, oder eben auch vollkommen anders.
Es heisst ja auch nicht umsonst:
"Wenn Fritzchen über Hänschen erzählt, erfahren wir mehr über Fritzchen, als über Hänschen."
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 20013

  • #15
Überzogen? Warum. Wie würdest du es nennen? Ist dieses sich plötzlich nicht mehr melden bzw. nicht mehr antworten unbedacht, feige, gedankenlos oder einfach nur unhöflich?
Es ist mir völlig egal, was es im übergeordneten Sinne "ist" (eigentlich ja "was dahinter steckt") und ich maße mir auch nicht an, zu beurteilen/werten, was es ist. Es ist, was es ist. Jemand reagiert nicht mehr. Punkt. Es bedarf nicht mehr, denn damit ist alles gesagt, was mit Sicherheit gesagt werden kann.
Und in diesem Sinne, halte ich es für überzogen, zu spekulieren und/oder zuzuschreiben, was dahinter stehen kann.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: