A

apfelstrudel

  • #61
In welcher Zeit hast du wieviele Damen gedatet, lieber @Datinglusche ?
 
Beiträge
12.119
Likes
6.249
  • #62
Die Lusche solltest Du Dir besser nicht zum Vorbild nehmen, @apfelstrudel ... :eek:o_O
 
Beiträge
789
Likes
1.088
  • #63
Die Lusche solltest Du Dir besser nicht zum Vorbild nehmen, @apfelstrudel ... :eek:o_O
Warum nicht?
Nach meinem Eindruck hat der eine Strategie, recht klare Vorstellungen und Grenzen.
Das ist beim Dating wahrlich nicht das schlechteste. Und zumindest quantitativ scheint er damit recht weit gekommen zu sein.
Warum er letztlich, seiner Aussage nach, nicht erfolgreich war -- nun ja, da gibt es jede Menge Raum für Spekulation ...

Im Übrigen gilt: niemand ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
 
A

apfelstrudel

  • #65
Warum nicht?
Nach meinem Eindruck hat der eine Strategie, recht klare Vorstellungen und Grenzen.
Das ist beim Dating wahrlich nicht das schlechteste. Und zumindest quantitativ scheint er damit recht weit gekommen zu sein.
Warum er letztlich, seiner Aussage nach, nicht erfolgreich war -- nun ja, da gibt es jede Menge Raum für Spekulation ...

Im Übrigen gilt: niemand ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
Ich find auch... der Mann hat solide Grundlagenforschung betrieben... beim Abschluß hats halt gehappert. Könnt man ja noch feilen dran....
 
Beiträge
474
Likes
738
  • #67
@Datinglusche, vielleicht klappt es ohne OD, ganz zufällig, wer weiß es schon.... Ich wünsche es dir!
Gib nicht auf, so ganz grundsätzlich, lass es einfach offen.
 
Beiträge
2.075
Likes
1.652
  • #69
Die Entfernung als Beziehungsanbahnungskiller:
Die für mich interessantesten Damen wohnen meistens weit weg. Zunächst die übliche Kontaktaufnahme. Hin- und Herschreiben, telefonieren... Thema Entfernung? Kein Problem, wenn man sich sympathisch ist...so der Tenor etlicher betroffener Damen.
Nach dem ersten Date? Trotz spürbarer Anziehung (Oft wurde beim ersten Date leidenschaftlich geküsst) ein paar Tage später "Du, ich musste nochmal nachdenken...die Entfernung, dadurch diese und jene Schwierigkeiten...blablabla!",,,,
aber warum denkt man nicht vor dem ersten Date daran?
Warum denkst du nicht bereits vor dem ersten Date daran?
Dazu gibt es doch die Schriftlichkeit, in der man solche Dinge genauer erfragen kann. Oder besser nur die Damen kontaktieren, deren Entfernung in realistischer Nähe liegt.
Mich wundert es nicht, wenn du immer wieder reinfällst, wenn du nicht im Vorfeld selber darauf achtest, was wäre für DICH machbar und was nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
9.652
Likes
10.474
  • #70
Warum denkst du nicht bereits vor dem ersten Date daran?
Dazu gibt es doch die Schriftlichkeit, in der man solche Dinge genauer erfragen kann. Oder besser nur die Damen kontaktieren, deren Entfernung in realistischer Nähe liegt.
Mich wundert es nicht, wenn du immer wieder reinfällst, wenn du nicht im Vorfeld selber darauf achtest, was wäre für DICH machbar und was nicht.
Wenn ich @Datinglusche richtig verstanden habe, hat er das im Vorfeld abgeklärt und die Damen hatten zunächst auch kein Problem mit der Entfernung.Für ihn war es ja machbar und kein Problem, wenn ich das richtig verstanden habe.
 
Beiträge
2.075
Likes
1.652
  • #71
D

Deleted member 22408

  • #72
Wenn ich @Datinglusche richtig verstanden habe, hat er das im Vorfeld abgeklärt und die Damen hatten zunächst auch kein Problem mit der Entfernung.Für ihn war es ja machbar und kein Problem, wenn ich das richtig verstanden habe.
Genau so war es immer, geehrte @TruppenurseI! Die andere Seite hatte sich nicht die Gedanken vor (!) dem Date gemacht. Denen war vorher nicht so wirklich klar, was eine Fernbeziehung bedeutet. Die Damen, die an mir interessiert waren, hatten von sich aus ein zweites Date vorgeschlagen und konkrete Vorschläge gemacht. Entfernung? Nö, alles tippi toppi, kein Problem!...Oh Ton dieser Damen. Dann vor dem zweiten Date das Nachdenken über die Entfernung...o_O