D

Deleted member 22408

  • #1

Ich werde lieber Junggeselle bleiben!

Einen wunderschönen guten Abend, liebe ernsthafte und nichternsthafte Beziehungssuchende sowie geborene Dauersingles!:D

Ja, nun ist es bald so weit! Am 18.01. dieses Jahres läuft meine Premiummitgliedschaft aus. Ich werde sie nicht verlängern, da ich gedenke, lieber Junggeselle zu bleiben und das Leben ohne Partnerin zu genießen.:D

Wie komme ich zu diesem Entschluss? Fast zwei Jahre bin ich hier dabei, angefangen als unbedarfter Dating-Benjamin, dann hochgearbeitet bis zum gewieften Dating-Profi, der alle Facetten und Dimensionen des Online-Datings durchlebt hat. Außer ein paar kurze, wenn auch lustvolle Episödchen, doch nicht das große Ziel erreicht. Ihr wisst ja, dass ich ein tugendhafter und solider Mensch bin, der eine dauerhafte Zweijahresbeziehung anstrebt, sorry, angestrebt hat.:D

Im Gegensatz zu vielen anderen hier im Forum kann ich mich nicht über die mangelnde Resonanz und Quantität der Dates beklagen. Und ich will auch nicht den Stab über alle Damen treffen, die ich getroffen habe. Manche waren auch durchaus sympathisch, aber Schwierigkeiten hier, Ungereimtheiten dort...Irgendein Hindernis war auf der anderen Seite (fast) immer. Wenn kein Hindernis da war, mangelte es an der Chemie...o_O

Die Entfernung als Beziehungsanbahnungskiller:
Die für mich interessantesten Damen wohnen meistens weit weg. Zunächst die übliche Kontaktaufnahme. Hin- und Herschreiben, telefonieren... Thema Entfernung? Kein Problem, wenn man sich sympathisch ist...so der Tenor etlicher betroffener Damen.
Nach dem ersten Date? Trotz spürbarer Anziehung (Oft wurde beim ersten Date leidenschaftlich geküsst) ein paar Tage später "Du, ich musste nochmal nachdenken...die Entfernung, dadurch diese und jene Schwierigkeiten...blablabla!"
Nein, geehrter @WolkeVier , etliche Damen hatten wirklich Interesse und es war keine Subbotschaft für etwas anderes. Der Beruf, vertrautes soziales Umfeld, Kinder noch im Haus...zeitnahe Perspektive? Alles Gründe, die ich rational nachvollziehen kann, aber warum denkt man nicht vor dem ersten Date daran?

Gestern Abend hat mir eine Dame am Telefon vorgeheult, dass ich genau der Mann wäre, den sie sich vorstellen würde, aber sie überfordert mit der Bewältigung der Entfernung sei. Ihre Gründe waren für mich nachvollziehbar. Aber warum haben wir uns getroffen?o_O
Nun ist Schluss und ich tu mir solche Dating-Nachwehen nicht mehr an!

Irgendwie ist immer was, was einem weiteren Kennenlernen im Weg steht:
Unbewältigte EX-Vergangenheit. Kinder doch als größeres Hindernis als vorher angenommen. Schichtdienste, die eine Beziehung erschweren, besonders wenn man weiter weg wohnt. Zu viele nichtgemeinsame Hobbys, die kaum Zeit für eine Beziehung lassen (Abstriche will niemand machen). Bindungsangst aufgrund schlechter Erfahrungen. Projektionen. Das sogenannte 'Päckchen'. Wankelmütigkeit. Kaum Konsens darüber, was man unter Beziehung versteht. Zunehmende psychische Indisponiertheiten. Sehr häufige Nichtbereitschaft auf den potienttiellen Partner zuzugehen. Empathiemängel. Überansprüche. Statusdenken...

Jaja, die Chemie:
Ich muss sagen, dass der sogenannte 'Funke' bei mir auch oft nicht rüberkam. Bei etlichen Damen im Gesamthabitus die echte Weiblichkeit vermisst (Ihr wisst schon:D). Ich hätte kaum eine begehrt. Wir haben darüber im Forum oft diskutiert.
Vor ca. vier Wochen mit einer weißrussischen Dame gedatet. Absolut begehrenswert, aaaber...Sie hat sich teure Weltreisen vorgestellt, die selbstverständlich der Mann zu finanzieren habe:eek:...

Nicht so fruchtbringende Kontaktanbahnung im Parship, wenn man die Quantität bedenkt:
Gefühlt immer mehr Nichtpremiummitglieder, die den weiteren Kontakt stagnieren lassen. Fotolose Profile nehmen zu. Zahlreiche inhaltsleere Profile, die ein betontes Desinteresse ausstrahlen. Partnervorschläge, die ab einer weiteren Entfernung interessant werden. Wieso habe ich mit den Damen, die am weitesten weg wohnen, die höchsten Matchingpunkte?

Fazit: Datingaktives Verhalten läuft hier viel zu oft ins Leere und lohnt einfach nicht!

Die heutigen Damen sind mir meistens zu schwierig und zu egoistisch:
Ich brauche darüber kein Wort mehr zu verlieren und komme aufgrund meiner zahlreichen Erfahrungen zu dem Schluss, dass es für mich mehr Sinn macht, mich auf eine einzige Person zu konzentrieren, nämlich nur (!) noch auf mich. Ich möchte den (wechselnden) Stimmungen und Launen einer Dame nicht ausgeliefert sein und mich auch nicht (mehr) anpassen müssen. Unsere Gesellschaft, in der nur noch jeder um sich selbst kreist, ist einfach egoistischer geworden, was Auswirkungen auf die Beziehung zwischen Mann und Frau hat.

Sorry, ich steige aus diesem Zirkus einfach aus und bleibe lieber Junggeselle!
Ich liebe mich!:D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
12.237
Likes
6.211
  • #6
..und was brauchst du jetzt von uns, geehrte @Datinglusche?
Wirst du als neu verpartnerter Singel ("Ich liebe mich bis an mein Lebensende") im Forum bleiben?
 
Beiträge
1.510
Likes
995
  • #7
Die heutigen Damen sind mir meistens zu schwierig und zu egoistisch
Hast halt an der falschen Stelle gesucht. Was du beschreibst, sind ja die Übriggebliebenen. Während die wirklich guten Frauen gar nicht auf dem Markt sind, sondern natürlich in Partnerschaften und wenn eine frei wird, hat sie sich schon der nächste unter den Nagel gerissen.
Du solltest also unter verpartnerten Frauen gucken. Und schauen, wo es eventuell schon ein bißchen dem Ende zugeht. Und dann zupacken, am besten noch ein bißchen eher bevor sie wieder auf dem Markt landen. Schließlich bist du dir selbst der nächste!
 
A

apfelstrudel

  • #9
Hast halt an der falschen Stelle gesucht. Was du beschreibst, sind ja die Übriggebliebenen. Während die wirklich guten Frauen gar nicht auf dem Markt sind, sondern natürlich in Partnerschaften und wenn eine frei wird, hat sie sich schon der nächste unter den Nagel gerissen.
Du solltest also unter verpartnerten Frauen gucken. Und schauen, wo es eventuell schon ein bißchen dem Ende zugeht. Und dann zupacken, am besten noch ein bißchen eher bevor sie wieder auf dem Markt landen. Schließlich bist du dir selbst der nächste!
was den schluß nahelegt, dass seitensprungportale doch die besseren partnerportale sind?
 
D

Deleted member 22408

  • #10
..und was brauchst du jetzt von uns, geehrte @Datinglusche?
Wirst du als neu verpartnerter Singel ("Ich liebe mich bis an mein Lebensende") im Forum bleiben?
Selbstverständlich bleibe ich im Forum, geehrte @Maron! Ihr braucht mich!:D
Aber anstatt meine Zeit für fruchtloses Online-Dating zu verplempern, werde ich mehr Zeit für die Weiterentwicklung meiner Fähigkeiten investieren. Ich könnte mir auch vorstellen, an den Wochenenden als Dating-Couch Seminare abzuhalten.:D
 
Beiträge
9.878
Likes
10.608
  • #13
Selbstverständlich bleibe ich im Forum, geehrte @Maron! Ihr braucht mich!:D
Aber anstatt meine Zeit für fruchtloses Online-Dating zu verplempern, werde ich mehr Zeit für die Weiterentwicklung meiner Fähigkeiten investieren. Ich könnte mir auch vorstellen, an den Wochenenden als Dating-Couch Seminare abzuhalten.:D
Oh schön.
Das würde ich mir echt überlegen.Hatte in den letzten 30 Jahren sehr wenige Dates und eigentlich auch nur ein erfolgreiches.
Und Lachen ist ja bekanntlich gesund.
 
Beiträge
1.510
Likes
995
  • #14