fafner

User
Beiträge
13.033
  • #31
Zitat von Nolita:
Das Date ist ausgefallen. Er hatte sich bereits etwas anderes vorgenommen. Angeblich weil er von mir diesbzüglich nichts mehr gehört hatte.
Hatte ja letztens 'n ähnlichen Fall. Ich dachte, es wäre alles abgemacht, ich war auch pünktlich da, wie immer, nur sie nicht. Nach 20m SMS von mir, ob wir uns mißverstanden haben. Irgendwann abends dann die Antwort, wir hätten doch noch mal vorher simsen, telefonieren, was weiß ich wollen. Davon hatte ich irgendwie keine Ahnung. Hätten wir angeblich beim vorherigen Telefonat so ausgemacht. Na, egal. Wenn das schon vor dem ersten Treff so kommunikationsmäßig danebengeht, dann isses sowieso nix...
 

billig

User
Beiträge
1.120
  • #33
Zitat von fafner:
Hatte ja letztens 'n ähnlichen Fall. Ich dachte, es wäre alles abgemacht, ich war auch pünktlich da, wie immer, nur sie nicht. Nach 20m SMS von mir, ob wir uns mißverstanden haben. Irgendwann abends dann die Antwort, wir hätten doch noch mal vorher simsen, telefonieren, was weiß ich wollen. Davon hatte ich irgendwie keine Ahnung. Hätten wir angeblich beim vorherigen Telefonat so ausgemacht. Na, egal. Wenn das schon vor dem ersten Treff so kommunikationsmäßig danebengeht, dann isses sowieso nix...

Und wenn sie wirklich dachte, ihr wolltet vorm Treffen nochmal simsen / telefonieren, warum hat sie das dann auch nicht gemacht?? Sie hätte dir doch dann schreiben oder dich anrufen müssen, wenn sie von dieser Vereinbarung ausgegangen ist. Oder war das für sie natürlich deine Aufgabe als Mann?? Boah, sowas nervt doch voll.
Ich wünsche dir, dass die Nächste besser kommuniziert.
 
G

Gast

Gast
  • #34
Zitat von Yvette:
Nah, ich wünsch es dir ja! Dein Wort in Gottes Ohr!
Was wünschst du mir? Daß es mein Spruch war, der es "kaputtgemacht" hat? Und dann, was soll daran nun "besser" sein als wenn er eine andere hätte? Ich habe ziemlich vergeigt, das wird sich nur schwer bis gar nicht retten lassen.
 
G

Gast

Gast
  • #35
Zitat von fafner:
Hatte ja letztens 'n ähnlichen Fall. Ich dachte, es wäre alles abgemacht, ich war auch pünktlich da, wie immer, nur sie nicht. Nach 20m SMS von mir, ob wir uns mißverstanden haben. Irgendwann abends dann die Antwort, wir hätten doch noch mal vorher simsen, telefonieren, was weiß ich wollen. Davon hatte ich irgendwie keine Ahnung. Hätten wir angeblich beim vorherigen Telefonat so ausgemacht. Na, egal. Wenn das schon vor dem ersten Treff so kommunikationsmäßig danebengeht, dann isses sowieso nix...
Ich gehe nie irgendwohin, ohne am selben Tag noch mal Kontakt gehabt zu haben. Das Leben hat mich Vorsicht gelehrt, damit bin ich immer gut gefahren, wenn man vorher noch mal kurz nachfragt. Wer das nun hätte machen sollen in eurem Fall, aktiv zu werden, darüber kann man streiten, tut aber nichts zur Sache.
 
G

Gast

Gast
  • #36
Zitat von billig:
Und wenn sie wirklich dachte, ihr wolltet vorm Treffen nochmal simsen / telefonieren, warum hat sie das dann auch nicht gemacht?? Sie hätte dir doch dann schreiben oder dich anrufen müssen, wenn sie von dieser Vereinbarung ausgegangen ist. Oder war das für sie natürlich deine Aufgabe als Mann?? Boah, sowas nervt doch voll.
Ich wünsche dir, dass die Nächste besser kommuniziert.
Ich glaube, vermute, daß beide hätten besser kommunizieren sollen. Sie hatte den "Vorteil", daß sie einfach zu Hause geblieben ist, Fafner hatte leider den Nachteil, weil er hingegangen ist. Ich würde mal so sagen, wer keinen nachteil haben will, sollte, um sicher zu gehen, nachfragen. das hat auch nichts mit dem Geschlecht zu tun, wer "Dran" ist oder wer dieses oder jenes vergessen hat.
 

fafner

User
Beiträge
13.033
  • #37
Zitat von billig:
Und wenn sie wirklich dachte, ihr wolltet vorm Treffen nochmal simsen / telefonieren, warum hat sie das dann auch nicht gemacht?? Sie hätte dir doch dann schreiben oder dich anrufen müssen, wenn sie von dieser Vereinbarung ausgegangen ist. Oder war das für sie natürlich deine Aufgabe als Mann??
Ja so in der Art wohl. So what. :)

Zitat von Nolita:
Ich glaube, vermute, daß beide hätten besser kommunizieren sollen. Sie hatte den "Vorteil", daß sie einfach zu Hause geblieben ist, Fafner hatte leider den Nachteil, weil er hingegangen ist. Ich würde mal so sagen, wer keinen nachteil haben will, sollte, um sicher zu gehen, nachfragen. das hat auch nichts mit dem Geschlecht zu tun, wer "Dran" ist oder wer dieses oder jenes vergessen hat.
Das hatte ich bisher noch nie. Jede war bei Verabredung einfach da. Diese nicht. So what. :)
 

fafner

User
Beiträge
13.033
  • #39

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #40
Ich finde es günstig, Verabredungen möglichst zeitnah zu terminieren. Sollte viel Zeit dazwischen sein, würde ich 1-2 Tag vor dem Date auf jedenfall noch mal Kontakt suchen, ob es dabei bleibt. Wenn man ein Date ausmacht und dann z. B. 10 Tage Kontaktstille herrscht, würde ich mir unsicher werden. Ein lockerer Kontakt zwischendurch ist da m. E. angebracht.
 

m0rph3us

User
Beiträge
339
  • #41
Zitat von Nolita:
Ich hatte vor einiger Zeit jemanden bei einer Feier kennengelernt. Es kam zu einigen Küssen.
An den Tagen danach kam es zu reger Kommunikation und langen Telefonaten. Er fragte mich, ob ich mit ihm essen gehen möchte. Ort und Zeit wurden ausgemacht.
In der Zwischenzeit kam es dann zu einer unvermittelten Funkstille, seinerseits. Ich fragte dann nach einigen Tagen nach, ob alles bei ihm ok sei. Darauf kam ein etwas unterkühltes, daß er momentan keinen Kopf hätte, da er Scheidungsterror hat und seine Exfrau mehr Unterhalt will usw. Also die übliche Arie.
Ich reagierte darauf etwas ungehalten, da ich bereits öfters ungute Erfahrungen mit getrennt lebenden Männern gemacht hatte. Daß der Rosenkrieg sie davon abhält, das Leben zu leben und zu genießen. Darauf kam nichts mehr von ihm.
Nun war wieder einige Tage Funkstille.
Vielleicht hatte ich heute den zweiten Fehler meinerseits gemacht und mich wieder gemeldet. Ob sich seine Situation nun etwas entspannt hat. Er schrieb zurück, ja, ein wenig. Auf meine Antwort darauf kam wieder nichts zurück.
Ich weiß jetzt nicht, ob unser Date noch immer steht oder das sich nun erledigt hat. Ich weiß nicht, wie ich mit dieser Situation umgehen soll.
Ob ich mich zur Närrin mache, wenn ich nachfrage, ob wir uns treffen oder nicht, ob das jetzt alles wieder vorbei ist, bevor es sich weiterentwickelt, ob ich wieder zu dumm bin, um zu verstehen, was Sache ist oder einfach unbekümmert davon ausgehen soll, daß das Date stattfndet?
Hat jemand eine gute Idee, was ich nun machen soll?

Nolita, mal ganz ehrlich... Du hast auf ähnliche Fragen von Foristen schon so viele Antworten gegeben... Lass es und behalte Deine Würde.
 
  • Like
Reactions: Mentalista

m0rph3us

User
Beiträge
339
  • #42
Zitat von Mentalista:
PS. Deine Frage liest sich wie gekupfert aus anderen Single-Foren....

Hey Menta :) Den Satz lese ich von Dir schon zum 2-ten Mal in Folge... Soso... Sind wohl viele Ghostwriter unterwegs, wa?
Aber vielleicht möchte Nolita ja auch Antworten von weiteren Leuten haben, hier sind es - abzüglich aller Reinkarnationen - max. 6-8 User die aktiv sind...
 
G

Gast

Gast
  • #43
Zitat von m0rph3us:
Nolita, mal ganz ehrlich... Du hast auf ähnliche Fragen von Foristen schon so viele Antworten gegeben... Lass es und behalte Deine Würde.
Ich bin immer dafür, im Zweifel einfach nachzufragen anstatt die Rolle der Diva einzunehmen.
Geschadet hat es in diesem Falle nicht, wir haben einen neuen Termin und er schlug mir unaufgefordert mehrere Lokale zur Auswahl vor. Vielleicht war ihm neulich wirklich nur eine Laus über die Leber gelaufen.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.390
  • #44
Zitat von m0rph3us:
Hey Menta :) Den Satz lese ich von Dir schon zum 2-ten Mal in Folge... Soso... Sind wohl viele Ghostwriter unterwegs, wa?
Aber vielleicht möchte Nolita ja auch Antworten von weiteren Leuten haben, hier sind es - abzüglich aller Reinkarnationen - max. 6-8 User die aktiv sind...

Mein Bauchgefühl hat mich selten getäuscht, ob eine Threaderöffnung echt ist oder gefakt und zufällig entdeckte ich zum zweiten Mal, die soooo ähnliche Frage woanders. Der Typ muss ja bei Nolita mächtig Eindruck hinterlassen haben, dass sie soviel Zeit investiert, um an verschiedenen Orten im Internet Antworten bekommen zu wollen.

Ist doch komisch, jetzt meldet sich der Typ wieder, Nolita springt sofort an, obwohl sie doch vorher schrieb, dass sie mit solchen getrennten Männern schlechte Erfahrungen gemacht hat. Irgendwie liest sich das alles für mich, um den Thread neuen Stoff für weitere Beiträge reinzugeben.
 
  • Like
Reactions: m0rph3us
G

Gast

Gast
  • #45
Zitat von Mentalista:
Mein Bauchgefühl hat mich selten getäuscht, ob eine Threaderöffnung echt ist oder gefakt und zufällig entdeckte ich zum zweiten Mal, die soooo ähnliche Frage woanders. Der Typ muss ja bei Nolita mächtig Eindruck hinterlassen haben, dass sie soviel Zeit investiert, um an verschiedenen Orten im Internet Antworten bekommen zu wollen.

Ist doch komisch, jetzt meldet sich der Typ wieder, Nolita springt sofort an, obwohl sie doch vorher schrieb, dass sie mit solchen getrennten Männern schlechte Erfahrungen gemacht hat. Irgendwie liest sich das alles für mich, um den Thread neuen Stoff für weitere Beiträge reinzugeben.

In diesem Fall täuscht dich dein Bauchgefühl gewaltig :)
Mir reicht dieses eine Forum hier, bei dir scheint es anders zu sein, aber das muß jeder selber wissen, wieviel Freizeit und Bedürfnis er nach solchen Foren hat. Ich lese , geschweige schreibe, noch nicht mal auf anderen Partnersuchforen oder wie auch immer man sie nennen mag.
Jaja, alles komisch. Aber das ist so, das Leben. Da erscheint vieles komisch und ist dennoch wahr.
 
M

Marlene

Gast
  • #46
Solche Themen sind halt deswegen weit verbreitet, weil das ein uraltes Kommunikations- und Interpretationsproblem am Anfang des Kennenlernens ist. Da weiß man nicht um die Bedeutung der Reaktion und der Worte, weil man den Anderen gar nicht kennt. Da weiß man nicht, soll man ihn jetzt beim Wort nehmen oder nicht, hat er das nur so dahin gesagt oder meint er es ernst usw. Mir ist es auch schon passiert, dass z.B. Freitag ausgemacht war und dann bei Nachfrage, "ob" bzw. dann "wann" genau und "wo" ein erstauntes "Ach was, ist schon wieder Freitag? Was hältst Du vielleicht von Sonntag?" kam. Ja - und was soll ich dann machen? Dem ersten Impuls folgen und sagen, das nervt und verwirrt mich, ja, es ist Freitag oder soll ich sagen, ok, dann halt Sonntag oder fragen: Du hast wohl gerade viel am Hals, sollen wir uns dann überhaupt treffen? Usw.
Ja, und solche Sachen zu besprechen, dafür ist doch ein Forum gut, da entwirrt sich schon Einiges alleine durch das Niederschreiben und dann halt in Folge der Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.390
  • #47
Zitat von Nolita:
In diesem Fall täuscht dich dein Bauchgefühl gewaltig :)
Mir reicht dieses eine Forum hier, bei dir scheint es anders zu sein, aber das muß jeder selber wissen, wieviel Freizeit und Bedürfnis er nach solchen Foren hat. Ich lese , geschweige schreibe, noch nicht mal auf anderen Partnersuchforen oder wie auch immer man sie nennen mag.
Jaja, alles komisch. Aber das ist so, das Leben. Da erscheint vieles komisch und ist dennoch wahr.

Dann hat jemand deine Eingangsfrage kopiert und in ein andere Forum gestellt.
 
G

Gast

Gast
  • #52
Leider kam bislang keine Antwort von Mentalista, sie hat es bestimmt überlesen.

Das Date hat stattgefunden. Wir waren essen, es dauerte zwei Stunden, er brachte mich zum Auto, seitdem habe ich nichts mehr gehört.
Er war sehr pünktlich, er zahlte das Essen, er war, finde ich, etwas zu leger gekleidet, war ziemlich in sich gekehrt und machte einen sehr ruhigen, verhaltenen Eindruck, fast schon etwas traurig kam er mir vor. Da war kein Feuer, keine Glut, keine Lebendigkeit, keine Unternehmungslust, nichts von dem, was bei unserem Kennenlernen vorhanden war. Er sprach viel von Debatten mit seiner Ex wegen Unterhalt und die Scheidung scheint ihn sehr zu beschäftigen. Er nahm nichts von meinen kleinen versteckten Hinweisen auf in Bezug auf gemeinsame möglichen Unternehmungen. Er weiß nicht, was er Weihnachten macht, er weiß nicht, was er Silvester macht, er fragte mich nach Urlaubsplänen, sagte, er müsse ja bald Urlaub mit seinem Kind machen, wozu er auch keine Lust hatte. Ich habe auch seit dem Treffen nichts mehr von ihm gehört.
Aber alles war wieder so typisch für Dating. Da sitzt ein Mann, der sich wenig Mühe gegeben hat mit seiner Kleidung, introvertiert, die Gespräche plätschern so vor sich hin, keine Emotionen, sehr in sich versunken, depri, lustlos. Ich frage mich, wozu sie daten, wenn sie keine Leidenschaft mitbringen. Ich glaube, sie sind alle sehr mit sich selbst beschäftigt, da paßt keine neue Frau in ihre Leben, oder wenn ja, dann sollte sie die Stimmungskanone sein und ihn mitreißen oder sonst irgendwas ganz tolles machen.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #53
@Nolita,
das liest sich nicht sehr hoffnungsvoll.
Er hat offenbar viele "Baustellen" und den Kopf (und das Herz) nicht frei für eine neue Beziehung. Ob das Sinn macht?

Diese lustlosen Kontakte - aus welchen Gründen auch immer - kenne ich auch. Es ist besonders schade, wenn es schon ein hoffnungsvolles Treffen und Kommunikation gab, wo vieles gestimmt hat. Manchmal geben die Lebensumstände einfach keine Chance....
 
  • Like
Reactions: Mentalista

Yin

User
Beiträge
531
  • #54
Ach Nolita....
Ich bin wahrlich kein Dating-Experte, aber mal ehrlich...!!

Das ist doch nicht typisch für Dating, sondern typisch für ein Date mit einem Mann, bei dem du schon vorher(!) geahnt hast, dass er noch nicht wirklich frei ist....

Er steckt mitten in der Scheidung. Und es ist keine problemlose Scheidung, sondern ein Krieg, bei dem es anscheinend auch um Kinder und ziemlich sicher auch um Finanzen geht.

Da kann jetzt kommen wer will...

Dieses Date klingt für mich so, als würde ich auf Fototour gehen wollen, um stimmungsvolle Bilder zu machen. Dafür suche mir aber entgegen meiner Vorahnung einen regnerisch-trüben Tag aus. Hinterher sage ich dann, dass das ja mal wieder ein typischer Foto-Tour-Reinfall ist.


Für das nächste Date (mit einem anderen Mann) wünsche ich dir ein glücklicheres Händchen!
 
  • Like
Reactions: Mentalista

Templarios

User
Beiträge
1
  • #55
Hallo Nolita,

man macht sich Hoffnung, man wünscht sich etwas, man ist teilweise unsicher .. zumindest gibt es ein Date und dann ist schnell klar, wie es weitergeht.

Zuvor wild geknutscht ... jetzt fehlendes Interesse an Deiner Person, Selbstmitleid, auseinandergehende Vorstellungen ..

Du hast es versucht, Du hast Dir Gedanken gemacht, Du hat Dich bemüht ... leider nicht geklappt, also abhaken, innerlich beenden. Auf den richtigen Mr Right warten.

LG Templarios
 
G

Gast

Gast
  • #57
Zitat von Mentalista:
Nein, nicht dein Beitrag, sondern die Eingangsfrage, wortwörtlich.
Du machst hier die Riesenwelle mit den abartigsten Unterstellungen und Vermutungen, wegen einer TITELZEILE????
Ich glaube, Tausende von Menschen stellen dieselbe Frage wie ich, sie besteht aus üblichen Worten und an ihr ist wirklich NICHTS Besonderes. Jedenfalls nichts, was deinen seltsamen Ausbruch letzte Woche rechtfertigen würde:
Zitat von Mentalista:
Mein Bauchgefühl hat mich selten getäuscht, ob eine Threaderöffnung echt ist oder gefakt und zufällig entdeckte ich zum zweiten Mal, die soooo ähnliche Frage woanders. Der Typ muss ja bei Nolita mächtig Eindruck hinterlassen haben, dass sie soviel Zeit investiert, um an verschiedenen Orten im Internet Antworten bekommen zu wollen.

Ist doch komisch, jetzt meldet sich der Typ wieder, Nolita springt sofort an, obwohl sie doch vorher schrieb, dass sie mit solchen getrennten Männern schlechte Erfahrungen gemacht hat. Irgendwie liest sich das alles für mich, um den Thread neuen Stoff für weitere Beiträge reinzugeben.

Nimm mal Baldrianglobuli oder koch dir nen Tee...
 

Sinenomen

User
Beiträge
1
  • #58
Ich denke, nur eine Person könnte vielleicht wissen, ob das Treffen stattfindet oder nicht. Und der ist nicht in diesem Forum. Und selbst wenn er es jetzt nicht weiß, ob er den Kopf dafür hat, einen Tag vorher kann er es wissen. Antwortet er dann nicht, hat er den Kopf dafür nicht frei. Tiefer gehend möchte ich hier das Verhalten eines Mannes, den ich nicht kenne, nicht bewerten.

Zitat:
"Ich reagierte darauf etwas ungehalten, da ich bereits öfters ungute Erfahrungen mit getrennt lebenden Männern gemacht hatte. Daß der Rosenkrieg sie davon abhält, das Leben zu leben und zu genießen. Darauf kam nichts mehr von ihm."

Für die Erfahrungen der Dame kann der Mann nichts. Ich denke nicht, dass er seine Sache mit einer mehr oder weniger Fremden, die seine Situation und sein Umfeld nicht kennen, diskutieren möchte. Man erwirbt auch durchs Rumknutschen keine Ansprüche auf In-ein-anderes-Leben-gelassen werden, ständige Antworten, und die Zeit des jeweiligen Kandidaten. Kürzlich sagte jemand zu mir: Kein Mann, wirklich keiner, will eine nervende Frau. Es kommt nicht darauf an, was das Forum glaubt, ob sie nervig oder nett war. Wichtig ist nur, welchen Eindruck und welches Gefühl er hat.

Ich weiß nur eines: Männer (und andere Menschen auch) gehen zu den Mitmenschen, bei denen sie sich wohl fühlen.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.390
  • #59
Zitat von Nolita:
Du machst hier die Riesenwelle mit den abartigsten Unterstellungen und Vermutungen, wegen einer TITELZEILE????
Ich glaube, Tausende von Menschen stellen dieselbe Frage wie ich, sie besteht aus üblichen Worten und an ihr ist wirklich NICHTS Besonderes. Jedenfalls nichts, was deinen seltsamen Ausbruch letzte Woche rechtfertigen würde:

Nimm mal Baldrianglobuli oder koch dir nen Tee...

Ohne Kommentar.
 
  • Like
Reactions: Yin