Beiträge
307
  • #33
Wie Nicht-Verstehen geht, da kenne ich mich aus und habe keine Berührungsängste...
Puh, ich glaube, du bist gerade feige und versuchst dich rauszuwinden...o_O
 
  • Like
Reactions: Mestalla and Deleted member 7532

Marlene

User
Beiträge
659
  • #35
Hallo, lieber @Isi2 , Dein Problem liegt darin:
Wenn mann sich zum ersten mal gegenüberstehen, weiß man dann ob man zusammen passt oder nicht ,
und dann in der Verweigerung, Dich zu öffnen, auf Fragen einzugehen:
ich habe nur gesagt das es jetzt nicht der Zeitpunkt ist,nach längerem Kontakt, kein problem,
Kommt mir so vor, wie wenn Du damit das Kennenlernen sabotierst, indem Du dem Anderen unterstellst, er würde Dich in eine Vorurteilsecke reinstellen.
Was hält Dich denn davon ab, über die jeweiligen Vorstellungen/Befindlichkeiten zu sprechen? Wäre das zu Anfang nicht sogar besser, als dann nach monatelangem Kennenlernen herauszufinden, dass es doch nicht passt?
 
  • Like
Reactions: Look, Mentalista and Deleted member 23428

Momo

Moderator
Beiträge
105
  • #36
Guten Morgen zusammen!

Bitte vermeidet, mit persönlichen Animositäten den Thread zu verstopfen. Das ist respektlos dem TE gegenüber und ausgesprochen langweilig für alle anderen Foristen.

Lieben Gruß, auch an die stillen Mitleser :)
Momo
 
  • Like
Reactions: Mestalla
Beiträge
307
  • #37
  • Like
Reactions: Deleted member 20013 and Deleted member 21128

Momo

Moderator
Beiträge
105
  • #38
Hi @Schreiberin+!

Vielen Dank für Dein Feedback!

Wenn Du einen Beitrag siehst, den Du anstößig/beleidigend findest oder der anderweitig gegen unsere Richtlinien verstößt, nutze bitte die "Melden" Funktion direkt am jeweiligen Post.

Lieben Gruß
Momo
 
Beiträge
307
  • #39
Guter Punkt, Marlene..
Für mich ist das immer ein starker Konflikt : ich bin einfach extrem neugierig, schnell Fragen nach Kultur und Herkunft zu stellen, weil es mich einfach interessiert und ich familiär auch einige Verknüpfungen habe.
Zähneknirschend frage ich aber oft erstmal nicht, weil es viele Betroffene total nervt und oft auch aus einer ausgrenzenden Ecke kommt...
Man merkt der Frage leider nicht an, welche Gesinnung dahintersteckt...
 

Mentalista

User
Beiträge
16.908
  • #42
Dein Beitrag klang sehr ausgrenzend und ethnozentristisch. Und ich denke, du hast anfangs überlesen, dass er sagte, er sei Christ. Aber lassen wir das jetzt mal, wir weichen vom Thema ab .

Hm, ich bin selber Christ und kenne mich daher in christlichen Strukturen, ich denke, ganz gut aus. Natürlich habe ich gelesen, dass er Christ ist, daher meine Frage, warum er nicht in seinen christlichen Kreisen sucht, weil: man bleibt da sehr gerne unter sich, auch in Sachen Partnersuche, meistens erfolgreich. Wie schon geschrieben, gleich und gleich gesellt sich gern.

Gerne können wir das Thema nun lassen.
 

Mestalla

User
Beiträge
1.521
  • #44
Hm, ich bin selber Christ und kenne mich daher in christlichen Strukturen, ich denke, ganz gut aus. Natürlich habe ich gelesen, dass er Christ ist, daher meine Frage, warum er nicht in seinen christlichen Kreisen sucht, weil: man bleibt da sehr gerne unter sich, auch in Sachen Partnersuche, meistens erfolgreich. Wie schon geschrieben, gleich und gleich gesellt sich gern.

Gerne können wir das Thema nun lassen.

Ich bin auch Christ, aber all die guten Christenmenschen, die Kindern zu nahe kommen, sind gewiß nicht mein "Kreis":
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013, fuzy, Look und 2 Andere

Marlene

User
Beiträge
659
  • #47
Guter Punkt, Marlene..
Für mich ist das immer ein starker Konflikt : ich bin einfach extrem neugierig, schnell Fragen nach Kultur und Herkunft zu stellen, weil es mich einfach interessiert und ich familiär auch einige Verknüpfungen habe.
Zähneknirschend frage ich aber oft erstmal nicht, weil es viele Betroffene total nervt und oft auch aus einer ausgrenzenden Ecke kommt...
Man merkt der Frage leider nicht an, welche Gesinnung dahintersteckt...
Ich finde das gut, offen und neugierig in einem aufrichtigen Interesse zu sein und denke, dass die Intention dahinter schon gemerkt wird. Am Tonfall, an der Art und Weise, worauf das Augenmerk gelegt wird usw. Zu vorsichtig sein, kann auch hinderlich sein und die Distanz aufrechterhalten und den Anderen isolieren.
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #48
Warum? Was sollen denn diese ominösen "eigenen Kreise" sein? "Kreise" unterschieden nach Hautfarbe, Religion, Muttersprache, Schulabschluß, Körpergröße, BMI, politischer Gesinnung?

Zum Glück leben wir in Deutschland und nicht in einem Kastensystem wie in Indien.o_O

Dann eben Land, Kultur, was auch immer.
Er ist Türke und schreibt hier, dass die Frauen da nachfragen und er das blöd findet. Er kann also weiter schmollen oder sich Gedanken machen, was er ändern könnte. Wurden ihm hier ja einige genannt.
Natürlich könnten sich auch die Frauen anpassen, aber das halte ich für hoffnungsloser :).
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013

Mimps

User
Beiträge
200
  • #49
...daher meine Frage, warum er nicht in seinen christlichen Kreisen sucht, weil: man bleibt da sehr gerne unter sich, auch in Sachen Partnersuche, meistens erfolgreich. Wie schon geschrieben, gleich und gleich gesellt sich gern.

Gerne können wir das Thema nun lassen.
Auch das hat ja was mit offen oder nicht offen sein, meinen Partner so zu nehmen, wie er ist.
Ich bin auch Christin, gehe regelmäßig 1 - 2 mal im Monat in die Kirche und habe im Moment auch so meine Schwierigkeiten mit "meiner" katholischen Amtskirche.
Aber meine Kindheit und Jugend im Umfeld der kath. Jugendarbeit hat mich trotzdem geprägt. (Auch wenns nicht immer gut katholisch war ;)).
Ich kann mir trotzdem vorstellen, mit jemandem zusammen zu sein, der nicht gläubig ist. Das hat viel mit der Akzeptanz des Gegenübers zu tun.
Allerdings könnte ich nicht mit Extremen, weder in die eine noch die andere Richtung umgehen. Denn zu einer extremen Sichtweise, kommt meiner Erfahrung nach oft ein nicht-akzeptieren einer anderen Sichtweise hinzu.
 
  • Like
Reactions: Obeserver, fuzy, Mentalista und ein anderer User
Beiträge
307
  • #50
Dann eben Land, Kultur, was auch immer.
Er ist Türke und schreibt hier, dass die Frauen da nachfragen und er das blöd findet. Er kann also weiter schmollen oder sich Gedanken machen, was er ändern könnte. Wurden ihm hier ja einige genannt.
Natürlich könnten sich auch die Frauen anpassen, aber das halte ich für hoffnungsloser :).
Wieso schmollen ? Und was soll er tun ? Kann man jetzt auch Transethno werden ????
Jeder hat rassistische Teile in sich und wenn du dich auf einer erstmal schriftlichen Börse bewegst und bei Name/Sprachkenntnisse/Grammatik oder Foto eine internationale Vita deutlich wird, wirst du immer damit zu kämpfen haben. Dazu gibt es zig wissenschaftliche Studien.
Du wirst dir ein dickes Fell zulegen und damit leben müssen, dass nur die Frauen am Ball bleiben, denen das wirklich ziemlich egal ist. Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit ist auch nötig, um mit den anfänglichen Nachfragen klarzukommen.
 
  • Like
Reactions: Obeserver, Deleted member 20013 and Mentalista
D

Deleted member 23428

Gast
  • #51
Wieso schmollen ? Und was soll er tun ? Kann man jetzt auch Transethno werden ????
Jeder hat rassistische Teile in sich und wenn du dich auf einer erstmal schriftlichen Börse bewegst und bei Name/Sprachkenntnisse/Grammatik oder Foto eine internationale Vita deutlich wird, wirst du immer damit zu kämpfen haben. Dazu gibt es zig wissenschaftliche Studien.
Du wirst dir ein dickes Fell zulegen und damit leben müssen, dass nur die Frauen am Ball bleiben, denen das wirklich ziemlich egal ist. Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit ist auch nötig, um mit den anfänglichen Nachfragen klarzukommen.

Das ist für mich schmollen:
Also ich will nicht das man mich hier unterstützt oder Ratschläge gibt,ich wollt nur sagen wie die Frauen hier in parship ticken.

Ich würde bei einer Frau die mir schreibt, sie ist Türkin auch mehr nachfragen als bei einer Deutschen türkischer Herkunft oder Deutschen. Vor 20 Jahren wär mir das völlig egal gewesen. Heut halt nicht mehr, hat sich leider so entwickelt. Wenn sie sagt, sie hat kein Bock auf das Thema, ist das ihre Entscheidung. Und meine dann, den Kontakt abzubrechen.
Die Rassismuskeule zu schwingen halte ich hier für etwas übertrieben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Obeserver, Mentalista and Deleted member 23883
Beiträge
307
  • #53
Das ist für mich schmollen:
Also ich will nicht das man mich hier unterstützt oder Ratschläge gibt,ich wollt nur sagen wie die Frauen hier in parship ticken.

Ich würde bei einer Frau die mir schreibt, sie ist Türkin auch mehr nachfragen als bei einer Deutschen türkischer Herkunft oder Deutschen. Vor 20 Jahren wär mir das völlig egal gewesen. Heut halt nicht mehr, hat sich leider so entwickelt. Wenn sie sagt, sie hat kein Bock auf das Thema, ist das ihre Entscheidung. Und meine dann, den Kontakt abzubrechen.
Die Rassismuskeule zu schwingen halte ich hier für etwas übertrieben.
Ich kann über etwas bekümmert sein und mir Luft verschaffen, indem ich es ausspreche. Ich weiß aber vielleicht, dass an meinem Problem nicht viel zu ändern ist. Ist das Schmollen ?
 
Beiträge
307
  • #54
Das ist für mich schmollen:
Also ich will nicht das man mich hier unterstützt oder Ratschläge gibt,ich wollt nur sagen wie die Frauen hier in parship ticken.

Ich würde bei einer Frau die mir schreibt, sie ist Türkin auch mehr nachfragen als bei einer Deutschen türkischer Herkunft oder Deutschen. Vor 20 Jahren wär mir das völlig egal gewesen. Heut halt nicht mehr, hat sich leider so entwickelt. Wenn sie sagt, sie hat kein Bock auf das Thema, ist das ihre Entscheidung. Und meine dann, den Kontakt abzubrechen.
Die Rassismuskeule zu schwingen halte ich hier für etwas übertrieben.
Was würdest du eine türkische Frau denn fragen ?
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #55
Ich bin auch schon mehrfach von "nichtdeutschen" Männern kontaktiert worden. Ich würde mir einfach wünschen, dass diese von sich aus ein paar Informationen zu ihren Wurzeln geben. Gibt ja riesige Unterschiede in den Kulturen und allem was da so dranhängt. Und ich fände es schon wichtig zu wissen, aus welchem Land / welcher Kultur der Mann kommt, ob er hier geboren ist oder erst seit kurzen hier und aus welchem Grund. Anstrengend finde ich, mühsam und vorsichtig zu fragen oder die Fremdartigkeit totzuschweigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista
Beiträge
307
  • #56
Die Rassismuskeule zu schwingen halte ich hier für etwas übertrieben.
Welche Rassismuskeule ??!!
Ich rede nicht vom Ku-Klux-Klan , sondern von einer menschlichen Eigenschaft, die meines Erachtens jeder hat. Jeder hat Angst vor "Fremdem", versucht Dinge zu sortieren und zu bewerten...In "kulturellen" Fragen ist man da schnell bei Klischees und Vorurteilen. Alles menschlich, aber es hilft ungemein, sich darüber bewusst zu sein..
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013, Mentalista and Mestalla
Beiträge
307
  • #57
Ich bin auch schon mehrfach von "nichtdeutschen" Männern kontaktiert worden. Ich würde mir einfach wünschen, dass diese von sich aus ein paar Informationen zu ihren Wurzeln geben. Gibt ja riesige Unterschiede in den Kulturen und allem was da so dranhängt. Und ich fände es schon wichtig zu wissen, aus welchem Land / welcher Kultur der Mann kommt, ob er hier geboren ist oder erst seit kurzen hier und aus welchem Grund. Anstrengend finde ich, mühsam und vorsichtig zu fragen oder die Fremdartigkeit totzuschweigen.
Meinst du, dass die Männer, die sich bei Parship anmelden, aus einer völlig anderen Welt stammen ? Ich habe mit Sicherheit mehr Gemeinsamkeiten und Interessensüberschneidungen mit so manch einem gebildeten, weltoffenen "Ausländer" als mit manchem Deutschen...
Dieses möglichst schnell Informationen geben klingt für mich schon krass...Muss er sich legitimieren/rechtfertigen ???
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 23428

Gast
  • #58
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: himbeermond
Beiträge
307
  • #59
Wenn sie noch nicht so lange hier lebt, was sie von dem Leben hier hält. Wenn sie hier geboren und aufgewachsen ist, würd ich fragen, wie wichtig ihr ihre türkische Herkunft ist.
Glaubst du tatsächlich, eine türkische Frau, die seit kurzem in Deutschland ist, meldet sich bei Parship an ??!!:eek:
Warum willst du wissen, ob ihr ihre türkische Herkunft wichtig ist ? Ist dir deine deutsche Herkunft wichtig ? Und was ist verdächtiger : wenn sie dir wichtig ist oder nicht ???
Und was ist überhaupt eine "türkische Herkunft" ?????
Fragen über Fragen...;)
Ich beziehe mich jetzt aber auf die ersten paar Kontakte/Mails, denn darum ging es ursprünglich...
 
Zuletzt bearbeitet:

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #60
Meinst du, dass die Männer, die sich bei Parship anmelden, aus einer völlig anderen Welt stammen ?
Darum gehts doch, herauszufinden, ob das so ist. Und ob ich ihn dann kennenlernen will. Jeder hat eben so seine Prioritäten.
Dieses möglichst schnell Informationen geben klingt für mich schon krass...Muss er sich legitimieren/rechtfertigen ???
Mag sein, ist Dir unbenommen. Ich spreche da nur für mich. Und ja, ich finde Informationen über den kulturellen Hintergrund sehr wichtig. Müssen muss er gar nichts.....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista and Deleted member 23883