Beiträge
28
Likes
1
  • #61
Zitat von Connaissance:
Am Schluss ist sie aber ausgeflippt, weil ich ihr während unserer Beziehung die Aussage eines Wahrsagers aus dem Jahr 2005 verschwiegen habe (unabhsichtlich, ich habe einfach nicht daran gedacht, ihr das zu erzählen).
Connaissance
Sei froh dass es zu Ende ist! Wer nämlich an Wahrsager glaubt und schon zu Beginn einer Beziehung ausflippt, gehört entsorgt.
 
Beiträge
2.336
Likes
1.465
  • #62
Zitat von Flösel:
Sei froh dass es zu Ende ist! Wer nämlich an Wahrsager glaubt und schon zu Beginn einer Beziehung ausflippt, gehört entsorgt.
Wer soll jetzt "entsorgt" werden? Bei an Wahrsager gleubende und zu Beginn ausflippende handelt es sich um Unterschiedliche, oder war es auf beide bezogen?
 
G

Gast

  • #63
Zitat von Connaissance:
@ratschlaeger:

Vielleicht hast Du recht.

Ich bin inzwischen zu dem Fazit gekommen, dass ich trotz des Trennungsschmerzes weiterhin das Beste aus meinem Leben machen werde.

In der vergangenen Woche habe ich eine Diplom-Psychologin gefunden, bei der ich eine Therapie machen kann. Das war ein großes Glück.

Diese Psychologin hat mir gesagt, dass ich mir keine Vorwürfe machen muss. Denn andere Menschen könnten nach einer Trennung den Ex-Partner beziehungsweise die Ex-Partnerin auch nicht so leicht loslassen.

Erfreulicherweise hat mein seelischer Schmerz zuletzt nachgelassen.

Gruß
Connaissance
Hallo Connaissance,

ich finde das mit der Therapie eine sehr gute Idee. Was mir damals nach meiner Trennung gut tat, war die Aussage eines Therapeuten. Ich solle nur noch das zu tun, was mir gut tut. Egal, wie schräg es für die Mitmenschen rüberkommen mag. Auch habe ich in dieser Zeit einige Menschen aus meinem Leben aussortiert, die mich mit ihren gut gemeinten Ratschlägen fast erschlagen haben. Es hat mir geholfen. Ich bin nach einiger Zeit wirklich gestärkt aus dieser Situation herausgekommen.

Viel Glück, dir!
LG
Pea
 
Beiträge
142
Likes
6
  • #64
Hallo Pea,

vielen Dank für Deine Antwort!

Ich mache auch einiges, was mir gut tut (zum Beispiel Sport, ausreichend Schlaf, gute Gespräche mit einem Freund, lesen, einen schönen Film anschauen)

Menschen aus meinem Leben aussortieren kann ich eigentlich gar nicht, weil ich nur wenige Freunde habe.

Unter der Trennung leide ich auch deshalb so sehr, weil es meine erste Liebesbeziehung war und weil ich sehr sensibel bin.

Wir haben uns sehr gut verstanden. Und ich war froh und dankbar dafür, dass wir uns gefunden haben. Die Zeit, die ich mit ihr verbracht habe, war die schönste Zeit meines Lebens.

Auch sie hatte das Gefühl, dass ich ihr Seelenpartner bin.

Ich wollte sie auf ihrem Weg begleiten und immer für sie da sein, wenn sie mich braucht. Es hätte mir genügt, wenn ich sie ab und zu sehen hätte können - sie hätte also ihren Freiraum gehabt, den sie braucht.

Gruß
Connaissance
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
28
Likes
1
  • #65
Zitat von IPv6:
Wer soll jetzt "entsorgt" werden? Bei an Wahrsager gleubende und zu Beginn ausflippende handelt es sich um Unterschiedliche, oder war es auf beide bezogen?
Ok, falsch geschrieben. Die Frau gehört entsorgt, denn wenn sie schon der Ratschlag bzw. das Nichterwähnen eines Wahrsagers vor ein Problem stellt, was macht sie dann bei einem wirklichen Problem? Die wäre nichts für mich, die Probleme sind ja schon vorprogrammiert und vielleicht auch ein Grund, warum sie wieder auf dem "Transfermarkt" ist.
 
Beiträge
2.336
Likes
1.465
  • #66
Zitat von Flösel:
Ok, falsch geschrieben. Die Frau gehört entsorgt, denn wenn sie schon der Ratschlag bzw. das Nichterwähnen eines Wahrsagers vor ein Problem stellt, was macht sie dann bei einem wirklichen Problem? Die wäre nichts für mich, die Probleme sind ja schon vorprogrammiert und vielleicht auch ein Grund, warum sie wieder auf dem "Transfermarkt" ist.
Mir fehlt da jetzt irgendwie der Background, weshalb du "Entsorgung" und einen Menschen in einen solchen Zusammenhang bringst. Klär mich mal auf. So wie du es schreibst, zeugt dass von wenig Wertschätzung ander Menschen.
 
Beiträge
142
Likes
6
  • #67
Meine ehemalige Freundin ist ein sehr warmherziger und sensibler Mensch.

Sie hat sich im März bei mir dafür entschuldigt, dass sie so heftig reagiert hat.

Ich werde sie immer in guter Erinnerung behalten.

Ihre menschliche Wärme, ihre liebevollen Umarmungen, unsere Kuschelstunden und unsere guten Gespräche waren für mich eine große Bereicherung in meinem Leben.

Sie hat mir meine Fehler verziehen und ich habe ihr ihre Fehler verziehen. Das lindert meinen seelischen Schmerz.

Gruß
Connaissance
 
G

Gast

  • #69
Zitat von fafner:
Ja, ja... ganz toll... nur: mit der Einstellung findest Du keine neue.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass es zwei Sorten von Männern gibt:

Die Erste kann es kaum erwarten, wenn die berühmte Trauerphase einer zu Ende gegangenen Beziehung vorbei ist und zählen schon die Tage am Kalender, um wieder auf Brautschau gehen zu können.
Letztere hören auf ihr Herz und ihr Gefühl und wenn sie sich dann wieder bereit für eine Beziehung fühlen, dann gehen sie wieder auf Partnersuche.

P.S.: Es ist durchaus schön zu wissen, dass es Männer gibt, die die Fähigkeit besitzen einer Beziehung nach zu trauern können und ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen und diese auch zum Ausdruck bringen zu können, egal wie die Beziehung letztendlich war.

Connaissance wird für sich schon wissen, wann für ihn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, sich wieder verlieben zu wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #70
Beiträge
142
Likes
6
  • #71
Zitat von trust&love:
P.S.: Es ist durchaus schön zu wissen, dass es Männer gibt, die die Fähigkeit besitzen einer Beziehung nach zu trauern können und ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen und diese auch zum Ausdruck bringen zu können, egal wie die Beziehung letztendlich war.
Hallo trust&love,

es freut mich, dass Du das so siehst.

Ich bin sehr dankbar für die schöne Zeit, die ich gemeinsam mit meiner ehemaligen Freundin erlebt habe.

Und das Verzeihen hilft mir und ihr, um mit der Trennung klar zu kommen. Ihr ist es sehr schwer gefallen, sich von mir zu trennen, weil sie gemeinsam mit mir viele schöne Momente erlebt hat und weil ich ein sehr einfühlsamer Mann bin.

Den Kommentar von fafner kann ich nicht nachvollziehen. Denn aus meiner Sicht hat das Verzeihen von Fehlern doch gar nichts mit meinen Chancen auf eine neue Beziehung zu tun.

Gruß
Connaissance
 
Beiträge
12.129
Likes
6.259
  • #72
Zitat von trust&love:
Es ist durchaus schön zu wissen, dass es Männer gibt, die die Fähigkeit besitzen einer Beziehung nach zu trauern können und ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen und diese auch zum Ausdruck bringen zu können, egal wie die Beziehung letztendlich war.
Ja aber als Date möchtest Du die doch lieber nicht, ne. :)

Zitat von Connaissance:
Denn aus meiner Sicht hat das Verzeihen von Fehlern doch gar nichts mit meinen Chancen auf eine neue Beziehung zu tun.
Kommt drauf an...

Zitat von Connaissance:
Ich werde sie immer in guter Erinnerung behalten. Ihre menschliche Wärme, ihre liebevollen Umarmungen, unsere Kuschelstunden und unsere guten Gespräche waren für mich eine große Bereicherung in meinem Leben.
"Noch nicht bereit" heißt das hier bei Foristinnen. Und die Berichte über Dates mit Männern in dem Zustand sind Legion. Also ich hoffe für uns alle hier, Du hast kein aktives Profil bei PS... :-/

Und, ganz im Vertrauen: was Du da beschreibst, da gibt es mehr als eine Frau auf der Welt, die das beherrscht. :)
 
Beiträge
142
Likes
6
  • #73
Hallo fafner,

ich bin davon überzeugt, dass es einige Frauen gibt, die zu mir passen. Und mittelfristig werde ich auch nochmals eine Frau finden, die sich in mich verliebt.

Vielleicht bist Du eher der rationale Typ und kannst deshalb mit Trennungen anders umgehen als ich?

Gruß
Connaissance
 
G

Gast

  • #74
Zitat von trust&love:
Connaissance wird für sich schon wissen, wann für ihn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, sich wieder verlieben zu wollen.
Zitat von fafner:
Ja aber als Date möchtest Du die doch lieber nicht, ne. :)

"Noch nicht bereit" heißt das hier bei Foristinnen. Und die Berichte über Dates mit Männern in dem Zustand sind Legion. Also ich hoffe für uns alle hier, Du hast kein aktives Profil bei PS... :-/
Wieso? Glaubst du es wäre die Enttäuschung des Jahrhunderts für mich?

Sollte es so sein, dass ich einen Mann in einer ähnlichen Situation daten würde, dann würde ich ihm ganz offen und ehrlich sagen, aber auf liebevolle und respektvolle Art und Weise, dass ich denke, dass er eventuell noch nicht bereit für eine Beziehung ist, da er erst noch etwas Altes abschließen muss.

Dass ist nichts wofür sich jemand beschämt oder gekränkt fühlen muss, sondern es ist für ihn viel mehr ein Spiegel dessen, was ihm vielleicht noch nicht selbst bewusst ist; vielleicht eher unbewusst, aber noch nicht bewusst.

Dass bedeutet für mich aber noch lange nicht, dass er für mich als Mensch uninteressant ist.

Gefühle und Liebe kann man nicht erzwingen! Und wenn aus dem Date nichts werden soll, dann ist es ebenso. Dafür kann man aber, sofern es beide wollen, aber auch etwas Schönes daraus hervor bringen und zwar Freundschaft und dass ist oft mehr wert als alles andere. Zumindest für mich.

LG
t&l
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
498
Likes
13
  • #75
Zitat von trust&love:
nWieso? Glaubst du es wäre die Enttäuschung des Jahrhunderts für mich?]

Hallo Trust&Love !

Das, was Du schreibst klingt ja vorweg einmal sehr schön und edel. Aber ... Gehe ich zu einem Date, dann doch mit der Absicht, mir mit der Person, die ich dort treffe, eine gemeinsame Zukunft vorstellen zu können. Diesem Menschen heule ich doch nicht vor, wie sehr ich an einer vergangenen Beziehung hänge. Das muss ich doch zu diesem Zeitpunkt längst verarbeitet haben. Was wären denn das für Sitten? Das wäre doch höchstens noch eine Ausflucht, um mit dem Anderen nichts anfangen zu müssen und ihn dazu zu bringen, mich abzulehnen. Auch eine feige Art. Wer bitte sucht was Neues, wenn er noch am Alten hängt? Also ich käme mir "verarsc ht" vor.