Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Ich Schreibe keine Antwort

Hallo,

meine ersten Mails, wie "Würd gern das eis brechen und dich kennen, wenn du willst, Freu mich" oder "möchte ich dich gern kennen lernen um sich auszutauschen und zu reden. Wenn du lust hast" sind anscheinend nicht die Aussagen was jemand lesen möchte, mache ich was Falsch?

Ich bitte euch um eine Korrektur und Tipps, denn mir sind die Ideen ausgegangen :/
 
Beiträge
2.308
Likes
1.414
  • #2
Satzbau, Rechtschreibung und Grammatik sind nicht der Knaller. Üb dich da mal dran. Wenn deine Muttersprache nicht deutsch sein sollte, machs trotzdem.
Es gibt Online Duden und Rechtschreibbücher, sowie Online-Übersetzer. Du kannst es auch im Profil angeben, was deine Muttersprache ist.

Ansonsten nimm Anknüpfpunkte aus dem Profil. Nimm als Aufhänger Gemeinsmkeiten.
 
Beiträge
409
Likes
25
  • #3
Klingt das nicht blöd wenn ich schreib "Hey, du magst es auf der Couch zu lümmeln, ich auch!" - ich mein, das kann ja jeder schreiben.
 
Beiträge
2.308
Likes
1.414
  • #4
Ja, nein, aber es wäre mal ein Aufhänger. Und wer weiss, was die professionellen Couchlümmeler da draus machen können ;-) Vielleicht können die sich Tipps geben wie sich´s auf was am Besten lümmelt. :)
 
M

Marlene

  • #5
Hallo "inzo 1337",
ich könnte Dir darauf nicht antworten, außer mit einem "ok, und jetzt?" Es fehlt eine Frage und zwar eine, die zeigt, dass Du wirklich diese Person meinst, die Du kennenlernen möchtest. Irgendetwas gibt das Profil schon her und wenn es nur bei den Freizeitaktivitäten ist oder beim Musikgeschmack. Schreibe doch lieber z.B. so:
"Hey (Hallo), dein Profil gefällt mir und ich würde dich gerne kennenlernen. Wie ich sehe, magst du AC/DC. Ich auch und ich finde, dass der neue Sänger richtig gut ist. Gefällt er dir auch? Würde mich freuen, von dir zu hören.
Liebe Grüße."
So als Beispiel halt. Und peppiger vielleicht, mehr so in der Jugendsprache, falls Du dazu gehörst. Und dann gibst Du dazu die Fotos frei, ich finde, alles andere ist nur ein Hinauszögern, Du kannst noch solange und gut schreiben, wenn sie Dich auf den Fotos nicht mag, geht es nicht weiter.
Wobei ich mir nicht klar darüber bin, ob man ganz ohne Fotos vielleicht doch eine höhere Chance auf ein Treffen hätte. Also, ich habe Einige ohne Fotos getroffen, das hatte auch seinen Reiz.
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #6
Ich glaube auch, dass eine gute (ausreichend gute) Rechtschreibung wichtig ist. Und immer ein hook, ein Aufhänger, auf den man/sie antworten kann.
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #7
Wie Marlene schon sagte, sollte man sich bei dem ersten Anschreiben schon auf das Profil beziehen. Alles andere erweckt den Eindruck einer Massenmail (copy & paste). Frei nach dem Motto: irgendeine wird schon reagieren,... Sowas liest niemand gerne und erst recht wird sowas i.d.R. nicht beantwortet.

Es gibt ja einen Grund warum Du genau DIESE Person anschreibst und diesen Grund verwendest Du dann ganz einfach in Deiner Nachricht. Ob es der letzte Urlaub war, der Musikgeschmack, die Hobbys, das Haustier, das Zitat oder der Hintergrund auf dem verschwommenen Foto.. Irgendwas wird Dir an dieser Person ja sympathisch sein ;)
 
Beiträge
36
Likes
1
  • #8
Ich weiß nicht. "Wenn Du Lust hast.." würde ich eher mit "Wenn Du Laune hast..." definieren. (Außer ich meine "Lust"). Sag ich jetzt mal so als Frau im fortgeschrittenen ( ;-) ) Alter..
Natürlich kommt eine Nachricht, die Profilbezogen ist, besser an. Wenn das Profil nichts her gibt, dann halt "Ich würde Dich gerne näher kennen lernen. Hast Du Laune, mit mir Kontakt aufzunehmen / zu schreiben? "
 
Beiträge
2.290
Likes
766
  • #9
Eine Anrede ist auf jeden Fall wichtig.
Sprachliche Missverständnisse zu vermeiden, ist von Vorteil.
Vielleicht am Anfang nicht so exotisch loslegen.
Man lernt sich ja nach und nach kennen.
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #10
Lieber interessanter Unbekannter,

nettes Profil, vor allem Dein "Über Mich". Wir scheinen da viele Gemeinsamkeiten zu haben. Ich würde mich freuen von dir zu lesen......bin da über einen Satz von Dir gestolpert..... hätte gerne Deine Gedanken dazu gelesen....

Ich hatte so schon bei der zweiten Frau ein Date und bin jetzt mit Ihr gerade zusammen.
Wie schon geschrieben auf jeden Fall Bezug nehmen. Einfühlsam sein, versuchen zu verstehen.
 
G

Gast

  • #11
Setze dich zuvor mit dem Profil von demjenigen auseinander und dann gehe dann im Gespräch darauf ein z.B... Stelle Fragen usw. Aber nicht zu viele, das ist dann wieder zu aufdringlich!
PS: Ich biete ein kostenloses E-Book an, in welchem beschrieben wird, wie man seinen passenden Traumpartner finden kann. Lies doch einfach mal rein auf liebesglueck-finden.com ;-).