Beiträge
611
Likes
881
  • #91
Liebe @Mentalista ,
ich möchte auch etwas dazu sagen: mit Deinem Anzweifeln von Themen oder Personen zerstörst Du einen Thread bzw. ein Thema. Warum machst Du das?
Was soll das bringen?
 
Beiträge
15.248
Likes
7.670
  • #92
Liebe @Mentalista ,
ich möchte auch etwas dazu sagen: mit Deinem Anzweifeln von Themen oder Personen zerstörst Du einen Thread bzw. ein Thema. Warum machst Du das?
Was soll das bringen?
Oh, habe ich so viel Macht zu zerstören?;)

Warum darf ich nicht meine Zweifel-Gedanken hier kundtun? Mit welchem Recht stellst du mein Recht in Frage? Warum machst du das? Was bringt es dir?

Bitte, lass uns nicht darüber diskutieren, weil genau dann das passiert, was nicht passieren soll und von mir auch nicht gewollt ist.

Denke nur einfach mal darüber nach, warum was in Frage gestellt wird, dass es nicht zum Nachteil von Foristen sein soll. Wenn es für dich nicht so ist, steht es dir doch offen, weiter mit anderen Foristen über den türkischen Busfahrer zu diskutieren.
 
Beiträge
611
Likes
881
  • #93
Na ja. Auf dieser Ebene kommt man inhaltlich nicht weiter. Ist immer die gleiche Schiene des Spießumdrehens, mit dem einzigen Inhalt dieser merkwürdigen "Macht", der Du Dich dann in Folge entziehst obwohl Du sie zuvor angewendet hast. Darüber könnte man auch mal nachdenken, ob Worte eine Auswirkung haben. Das haben sie nämlich. Und dann könnte ich auch sagen: genauso wie Du Dir das Recht nimmst, nehme ich mir das Recht, etwas auf Deine Worte zu sagen. Und: ist es von Dir nicht auch "von oben herab", ein Thema anzuzweifeln? So in diesem Sinne: Du hast etwas geschnallt und möchtest Andere davor warnen?
 
Beiträge
15.248
Likes
7.670
  • #95
Na ja. Auf dieser Ebene kommt man inhaltlich nicht weiter. Ist immer die gleiche Schiene des Spießumdrehens, mit dem einzigen Inhalt dieser merkwürdigen "Macht", der Du Dich dann in Folge entziehst obwohl Du sie zuvor angewendet hast. Darüber könnte man auch mal nachdenken, ob Worte eine Auswirkung haben. Das haben sie nämlich. Und dann könnte ich auch sagen: genauso wie Du Dir das Recht nimmst, nehme ich mir das Recht, etwas auf Deine Worte zu sagen. Und: ist es von Dir nicht auch "von oben herab", ein Thema anzuzweifeln? So in diesem Sinne: Du hast etwas geschnallt und möchtest Andere davor warnen?
Richtig, ich will auch nicht, dass es auf der Ebene weiter geht. Daher habe ich den Spiess umgedreht, um zu sensibilisieren, was definitiv nicht von oben herab gemeint sein soll!!!!!

Ich halte es auch nicht von oben herab, eine Eingangsfrage in Frage zu stellen.

Ich finde es nicht freundlich, mir zuzuschreiben, dass ich auf der Ebene, irgend jemand hätte etwas nicht geschnallt und ich muss nun Andere warnen, vorgehe. Um deine Frage zu beantworten, dass ist nicht gemeint!

Ich habe nur von meinem Bauchgefühl geschrieben, nicht mehr und nicht weniger.
 
Beiträge
122
Likes
167
  • #97
mit Deinem Anzweifeln von Themen oder Personen zerstörst Du einen Thread bzw. ein Thema.
Das finde ich nicht, es stört mich nicht.
Bei sehr vielen Anfragen habe ich auch ein Bauchgefühl, dass die von einem Fake kommen könnten. Diverse Foristen erscheinen auch mir als Troll.
Ich finde es annehmbar, wenn jemand, so wie jetzt @Mentalista, seinen Verdacht äußert. Ob das erst 5 Tage nach TE passiert, oder sofort, ist doch wirklich egal. Auch wenn ich Zweifel an der Echtheit von Nachrichten habe, lese ich, und habe auch schon geantwortet, wenn mir danach war. Schlimmer finde ich jetzt allerdings, dass manche aus einer kurzen Mitteilung so eine Riesendiskussion machen. Damit kann man aber verhindern, dass andere in Zukunft ihre Gedanken in Worte zu fassen, egal, ob zum Thema Fake oder richtigen Problemen, einfach aus Angst, kritisiert zu werden. Menta kann das zum Glück anscheinend wohl ab, sie ist ehrlich und wirkt stabil.
Jeder darf und soll seine Meinung sagen, auch Kritiker.

Fakes und Trolls haben ebenfalls eine Daseinsberechtigung.
 
S

Sweety69

  • #102
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
993
Likes
582
  • #104
Im Wörterbuch der Forumsgemeinplätze steht ja, dass man bei anderen gerne das problematisch findet, was man an sich selbst nicht akzeptiert.
Liegt es also nahe, dass jemand, der ständig Trolle sieht, selbst einer ist?
Also das, was Mentalista selbst Leuten an den Kopf werfen wollte, die sie als Troll gekennzeichnet haben?
Ich denke, das ist zu kurz gegriffen. Nicht weils Küchenpsychologie ist, sondern weils nicht stimmt. (Wie es wohl auch zu kurz greift, Mentalista müsse überall Trolle sehen und das als “Vorwurf” begreifen, weil sie mit dem anfänglichen “Vorwurf”, ein Troll zu sein, nie zurande gekommen ist.)

Mein Bauchgefühl schlägt zumindest eine Kehre mehr vor:
Wer in dem Maß auf Trolle abfährt, bei dem liegts nicht so sehr nahe, dass er selbst einer ist, sondern dass ihn die fehlende Selbstdistanz davon abhält, einer zu sein. Wer in dem Maße auf Betrüger abfährt, bei dem liegts nahe zu vermuten, dass er auf Betrüger neidisch ist, selbst gerne einer wäre, aber nicht die nötige Selbstdistanz dazu aufbringen kann und so an sich selbst klebt, dass er nur sich selbst hat, also nicht einmal andere betrügen kann, sondern nur, aber dafür umso stärker, sich selbst.
(Und erst infolge dessen auch wieder andere, aber das kriegt er ja nicht mit.)
 
Beiträge
15.248
Likes
7.670
  • #105
Mein Bauchgefühl schlägt zumindest eine Kehre mehr vor:
Wer in dem Maß auf Trolle abfährt, bei dem liegts nicht so sehr nahe, dass er selbst einer ist, sondern dass ihn die fehlende Selbstdistanz davon abhält, einer zu sein. Wer in dem Maße auf Betrüger abfährt, bei dem liegts nahe zu vermuten, dass er auf Betrüger neidisch ist, selbst gerne einer wäre, aber nicht die nötige Selbstdistanz dazu aufbringen kann und so an sich selbst klebt, dass er nur sich selbst hat, also nicht einmal andere betrügen kann, sondern nur, aber dafür umso stärker, sich selbst.
(Und erst infolge dessen auch wieder andere, aber das kriegt er ja nicht mit.)
Interessant, dein Bauchgefühl. Du meinst also, dass mir die fehlende Distanz fehlt, auf dich als Betrüger, auf solche Trolls wie dich zu stehen, du gibst ja selber zu ein Betrüger/Troll zu sein, und neidisch zu sein:D?

Damit soll ich mich auch noch selber betrügen, da ich nicht die Fähigkeit habe, ein Betrüger/Troll, wie du zu sein....:rolleyes::D:p.

Kein Problem:).
 
Zuletzt bearbeitet: