Beiträge
1
Likes
0
  • #1

ich brauche allgemein einen ratschlag

Liebe Forumnutzer,

ich schreibe jetzt unabhängig von meinem Parshipprofil, ich habe einen Mann im echten Leben vor 4 Jahren kennengelernt. Er hat für uns als Externer an einem Projekt, das sich geleitet habe, gearbeitet. Irgendwie hat es gleich gefunkt, obwohl er gleich klargestellt hat, das er verheiratet ist. Ich habe mich daraufhin sehr zurückhaltend verhalten, seine Avancen haben mir sehr geschmeichelt, er war ein echter Gentleman, hat mir Geschenke gemacht, sogar in der Firma für mich eingestanden, und mir klar und deutlich zu verstehen gegeben, dass er mich mag. Daraufhin, war das Projekt aus, wir haben uns nicht mehr so oft gesehen, er hat sich immer wieder bei jeder Gelegenheit gemeldet. Irgendwann, meinte er, er möchte mich zum essen einladen und dann habe ich 2 Jahre nichts mehr von ihm gehört. In der Zwischenzeit bin ich 800 km weit weggezogen und plötzlich hat er mir letzes Jahr im Sommer wieder einen Freundschaftsvorschlag beim FB geschickt. Ich war total aus dem Häuschen, konnte es kaum fassen und habe es natürlich wieder verbockt. Er hat, auf meine Nachfrage, wie des der Family geht, nach kurzem Zögern, geantwort, er hätte sich von seiner Frau scheiden lassen. Irgendwie habe ich da wieder die Gelegenheit nicht genutzt, obwohl mein Herz vor Freude gesprungen ist und habe ihm einfach kalte schulter gezeigt. Seit dem geht er mir nicht mehr aus dem Kopf, ich suche bei Kleinigkeiten den Kontakt auf, wobei er jetzt völlig zurückhalten ist. Was soll ich machen? Er schwirrt mir dauernd im Kopf, ich mag ihn wirklich, aber wie soll ich es ihm sagen??????
Hilfffeeeee!!!!!!!
 
Beiträge
497
Likes
226
  • #2
Liebe Enisa,

zunächst wäre es wichtig, dass Sie sich nicht die alleinige Schuld dafür geben, dass sie beide bisher noch keinen richtigen Weg zueinander gefunden haben. Wenn ich Sie richtig verstanden habe, hat er sich ja, zumindest zu Beginn Ihres Kennenlernens, Ihnen gegenüber sehr widersprüchlich verhalten. Auf der einen Seite signalisierte er, verheiratet zu sein, auf der anderen Seite machte er Ihnen Avancen. Wie sollen Sie damit umgehen?
Das ist jetzt 4 Jahre her und seine familiäre Situation scheint sich verändert zu haben. Darüber, warum er jetzt zurückhaltend reagiert, wenn Sie Kontakt aufnehmen, lässt sich nur spekulieren.
Es gibt aus meiner Sicht nur einen Weg, wie Sie Klarheit für sich bekommen können: Sie müssen ihm mitteilen, dass Sie ihn gerne näher kennenlernen wollen. Was spricht dagegen, sich zu treffen? Oder zumindest mal zu telefonieren?
Das Problem an Mails oder Nachrichten ist immer, dass viel zu viel in bestimmte Details hineininterpretiert wird und Sie am Ende nur ins Grübeln kommen.
Also, fassen Sie sich doch ein Herz und machen einen ersten, konkreten Schritt!

Viel Erfolg und herzliche Grüße aus Hamburg,
Markus Ernst
 
Beiträge
1.008
Likes
1.788
  • #3
Liebe Enisa,

zunächst wäre es wichtig, dass Sie sich nicht die alleinige Schuld dafür geben, dass sie beide bisher noch keinen richtigen Weg zueinander gefunden haben. Wenn ich Sie richtig verstanden habe, hat er sich ja, zumindest zu Beginn Ihres Kennenlernens, Ihnen gegenüber sehr widersprüchlich verhalten. Auf der einen Seite signalisierte er, verheiratet zu sein, auf der anderen Seite machte er Ihnen Avancen. Wie sollen Sie damit umgehen?
Das ist jetzt 4 Jahre her und seine familiäre Situation scheint sich verändert zu haben. Darüber, warum er jetzt zurückhaltend reagiert, wenn Sie Kontakt aufnehmen, lässt sich nur spekulieren.
Es gibt aus meiner Sicht nur einen Weg, wie Sie Klarheit für sich bekommen können: Sie müssen ihm mitteilen, dass Sie ihn gerne näher kennenlernen wollen. Was spricht dagegen, sich zu treffen? Oder zumindest mal zu telefonieren?
Das Problem an Mails oder Nachrichten ist immer, dass viel zu viel in bestimmte Details hineininterpretiert wird und Sie am Ende nur ins Grübeln kommen.
Also, fassen Sie sich doch ein Herz und machen einen ersten, konkreten Schritt!

Viel Erfolg und herzliche Grüße aus Hamburg,
Markus Ernst
Dem ist nichts mehr hinzuzufuegen.
 
Beiträge
7.820
Likes
6.591
  • #4
Wenn du dich weiter zurück hältst, kannst du nur verlieren. Solange er lediglich in deinen Gedanken herumspukt, kannst du alles mögliche hinein interpretieren, was nicht das geringste mit der Realität zu tun hat, und das wird dich auf Jahre verfolgen. Etwas ändern wirst du nur, wenn du ihn kontaktierst und ihr euch austauscht. Also habe Mut.