Beiträge
8.176
  • #151
Schade, aber ich finde es gut, dass Du das wegen den Kinder machst.
Ich befürchte eher, dass seine Unversöhnlichkeit und Haltung für die Kinder eine Belastung sein kann. Wie @Rise&Shine schon anmerkte, Kinder haben ein sehr feines Gespür. Vielleicht tue ich @Magneto73 unrecht, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass bei diesen Treffen eine freundliche und warme, gar herzliche Atmosphäre herrscht.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 28021

Apollonia

User
Beiträge
600
  • #152
Ich befürchte eher, dass seine Unversöhnlichkeit und Haltung für die Kinder eine Belastung sein kann. Wie @Rise&Shine schon anmerkte, Kinder haben ein sehr feines Gespür. Vielleicht tue ich @Magneto73 unrecht, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass bei diesen Treffen eine freundliche und warme, gar herzliche Atmosphäre herrscht.
Ebenso kann die Haltung der Mutter für die Kinder schwierig oder sogar schwieriger sein. Wir wissen es nicht und können es auch nicht beurteilen, wie Du richtig schreibst.
Und, das geht für mich jetzt auch in eine komische Richtung. Ich würde die Beurteilung der Situation für die Kinder draußen lassen, außer @Magneto73 möchte sich darüber austauschen. Nicht böse gemeint.
 
  • Like
Reactions: Megara and himbeermond

Megara

User
Beiträge
16.751
  • #154
Ich befürchte eher, dass seine Unversöhnlichkeit und Haltung für die Kinder eine Belastung sein kann. Wie @Rise&Shine schon anmerkte, Kinder haben ein sehr feines Gespür. Vielleicht tue ich @Magneto73 unrecht, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass bei diesen Treffen eine freundliche und warme, gar herzliche Atmosphäre herrscht.
Freundlich ja
Warm gar herzlich ,man muss ja nicht übertreiben.
Ich bin auch nicht scharf auf dieses Patchwork Gedöns.
 
  • Like
Reactions: mitzi and Deleted member 27897
Beiträge
298
  • #158
@Magneto73 Spätestens wenn dir die Datinglusche, ääh der werte @liegestuhl beipflichtet, sollten die Alarmglocken läuten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: mitzi

tina*

User
Beiträge
1.342
  • #159
Okay, das war also auch früher schon so. Dann bist du mit der derzeitigen halbgaren Beziehung doch gut bedient, wenn du "Aushalten" als Tugend ansiehst. Wie lange hast du vorgesehen - 14 Jahre ;)?

Ich finde deine Aussagen ja schon etwas lustig:
Kann es nicht sein, dass schon von Anfang an die Passung nicht gestimmt hatte und man in der ersten Verliebheitsphase das nicht sehen wollte und dann kamen die Kinder. Ich habe z.B. gemerkt das die Liebe von Ihr nach ca. 17 Jahren nicht mehr richtig da war.
Du vereimerst uns doch? Siebzehn verliebte Jahre ist doch schon ein Brett.
Naja, du kannst ja hier immer wieder ein bisschen herumknottern 😇, belebt das Geschäft.
 
  • Like
Reactions: IPv6, Megara, mitzi und ein anderer User

Julianna

User
Beiträge
11.244
  • #161
@Magneto73 Spätestens wenn dir die Datinglusche, ääh der werte @liegestuhl beipflichtet, sollten die Alarmglocken läuten ;)
Naja, in einem Punkt hat er aber auch nicht ganz untrecht. Hier wurde von einigen viel Kritik geäußert. Dass dieses verbale "vor den Kopf stoßen" nichts bringt (oft sogar ins Gegenteilige umkippt) wurde hier schon in unzähligen Threads demonstriert. Die Menschen fühlen sich angefriffen und in die Ecke gedrängt und gehen in die Verteidigungsposition, statt für neue oder andere Sichtweisen offen zu bleiben.
Dann bist du mit der derzeitigen halbgaren Beziehung doch gut bedient, wenn du "Aushalten" als Tugend ansiehst.
Warum wird das hier verutreilt? Weil man ein anderes Werte- und Moralempfinden hat? Man könnte auch Respekt davor haben, dass jemand mutig genug ist, diesen Gedanken zu äußern. Da Draußen gibt es genug Paare, die genauso leben, es aber vor sich selbst und anderen niemals zugeben würden.
Es gibt genügend Partnerschaften, in denen sich zwei arrangiert haben. Da die moralische Keule zu schwingen, steht niemandem zu.
Ein paar Tipps für das mentale Überleben in unserer Gesellschaft, werter @Magneto73:
1. Arbeite an Dir, dass Du auch als zufriedener Single leben kannst.
2. [...]
3. [...]
4. [...]
Genau das scheint mir auch so ein Punkt zu sein.
Mich hat es nicht interessiert, was sie zu sagen hat. Ich habe immer noch Probleme mich an einem Tisch mit Ihr zu setzen, obwohl es schon 4 Jahre und 3 (Kurz-)Beziehungen her ist.
Das kann ich durchaus nachvollziehen. Ich habe meinem damaligen Ex Freund auch nix mehr zu sagen und würde mich auch nicht mit ihm an einen Tisch setzen und meine Zeit verschwenden. Allerdings war ich so schlau, keine Kinder mit ihm zu bekommen ^^
Aber es muss wegen der Kinder leider sein. Ich bin so froh wenn die Kinder erwachsen sind und ich mit dieser Person nichts mehr zu tun habe.
Ich gehe jetzt mal davon aus, dass ihr beide schon aufpasst, dass ihr vor den Kindern nicht schlecht über den jeweils anderen sprecht? Wenn zwei versuchen, die Kinder "auf ihre Seite zu ziehen" (gegen den anderen) hat das nicht selten einen gravierenden Einfluss auf die psychische Entwicklung der Kinder. Sie verlieren das Grundgefühl für "Sicherheit im Leben" - und fühlen sich zwischen den Fronten verloren und allein gelassen (obwohl pardoxerweise beide Seiten sich besonders um sie bemühen).
Sagst Du auf dem Schulhof, wenn 2 sich prügeln auch dass beide Schuld sind, auch wenn der eine ein stadtbekannter Raufbold ist?
Der andere hat zumindest mitgemacht! Ist also definitiv nicht unbeteiligt. Er kann darüber nachdenken, wieso er sich hat involvieren lassen und was ihn so getriggert hat, dass er nicht über den Dingen stehen und weiter gehen konnte?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara and SoulFood

tina*

User
Beiträge
1.342
  • #162
Warum wird das hier verutreilt? Weil man ein anderes Werte- und Moralempfinden hat? Man könnte auch Respekt davor haben, dass jemand mutig genug ist, diesen Gedanken zu äußern.
Man könnte vieles, wenn der Tag lang ist :).
Keine Ahnung, wo du da eine Verurteilung herzauberst, es war eine Aussage, die auf eine Äußerung von Magneto Bezug nimmt.
Klar ist auch so eine Sexualität nicht gut und führt auch langsam dazu, dass es nicht mehr reicht und ich es bald beenden will.
Er kann doch leben, wie er will?

Da die moralische Keule zu schwingen, steht niemandem zu.
Außer dir ;)?
 
  • Like
Reactions: fleurdelis

Julianna

User
Beiträge
11.244
  • #163
Keine Ahnung, wo du da eine Verurteilung herzauberst, es war eine Aussage, die auf eine Äußerung von Magneto Bezug nimmt.
Doch, da ist eine "Wertung":
Dann bist du mit der derzeitigen halbgaren Beziehung doch gut bedient, wenn du "Aushalten" als Tugend ansiehst.
Falsch zitiert oder was durcheinander gebracht?
Oder woher kommt der Zusammenhang zu dem von dir Zitiertem von Magneto?
 

tina*

User
Beiträge
1.342
  • #164
Oder woher kommt der Zusammenhang zu dem von dir Zitiertem von Magneto?
Naja, ich will ja nicht alle Beiträge zitieren. Wir hatten eine Konversation zum Beitrag
Ich wäre auch so gerne wieder frei, aber ich vertrage den Sexmangel dannach nicht.
Meine Jetzige passt immer weniger zu mir.
Das war ja der Anfang. Das habe ich als "halbgar" bezeichnet, allerdings ohne moralische Wertung. Wenn das bei dir unter Superbeziehung läuft, auch gut. 🤷‍♀️.

Die "moralischen" Beiträge, auch zum Umgang mit Kindern, kamen von anderen. Genug Erklärbärin :).
 

mitzi

User
Beiträge
4.834
  • #165
Der andere hat zumindest mitgemacht! Ist also definitiv nicht unbeteiligt. Er kann darüber nachdenken, wieso er sich hat involvieren lassen und was ihn so getriggert hat, dass er nicht über den Dingen stehen und weiter gehen konnte?

Dazu bräuchte es die Möglichkeit zu unterscheiden. Haben wir es hier mit einer Konfliktrauferei zu tun, haben sich ausreichend Hormone angesammelt um in der Schulpause den Ringkampf für die übrigen Schüler zum Besten zu geben oder wollte @Magneto73 gerade sein Butterbrot verspeisen, als plötzlich Blut aus seiner Nase tropfte.
 
D

Deleted member 23368

Gast
  • #166
Konfliktrauferei das klingt sexy :)