D

Deleted member 21128

  • #31
Ich denke nicht dass ich mich in einem schlechten Licht sehe sondern dass meine Einschätzung einfach realistisch ist. Das belegen unzählige Äußerungen in Foren wie diesen wenn sich die Damen über ihre No-Go's auslassen...und auch meine bisherigen persönlichen Erfahrungen sind dementsprechend. Was würde es mir bringen mir selbst einzureden: "Jawohl, ich bin der geilste und die Frauen werden scharenweise auf mich fliegen" wenn es offensichtlich nicht so ist?
Seh ich etwas anders. Deine Äußerlichkeiten, die du zum Teil eh nicht ändern kannst, machen ja nicht deine Persönlichkeit aus. Warum solltest du also nicht selbstbewusst (nicht arrogant!) auftreten? Du hast doch was zu bieten.
Ich hab von Frauen auch immer wieder gehört, dass sie von einem guten Auftreten beeindruckt sind, gerade bei Typen, die nicht wirklich dem Ideal entsprechen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
7
Likes
2
  • #32
Was hatt sie verschreckt fragst du dich? Hast du ihr offen geschrieben, dass du sie liebst und sie hat es erwiedert ohne umschweifen? Nicht, dann vorsicht. Wenn sie in ihren singelleben zufrieden ist, kann erklärte Zuneigung verschrecken. Kann ängste vor komplizirten emotionalen Abhängigkeiten hervorrufen. Ihr knappes schreiben sprich ohne viele Worte für sich.
 
Beiträge
7
Likes
2
  • #33
...denke nicht zu rational. Die Gründe für unrationales Verhalten liegen nicht auf der Hand. Für mich klingt die Absage ohne nette Erklärung und vielleicht bewust knapp gehalten als wollte sie dich für etwas abstrafen und schmoren lassen. Alternative sie könnte eine narzistische Pokerin sein. Möchte dir nicht Wasser auf die Mühlen geben nur "...könnte alles auch ganz anders sein" mal ankratzen.
 
Beiträge
1.062
Likes
1.201
  • #35
Manchmal kann man keine Begründung angeben, weil es das Bauchgefühl ist das für die Entscheidung verantwortlich ist.
Und manchmal will man keine Begründung angeben, weil die Wahrheit den anderen unnötig verletzt oder beleidigt, damit ist ja auch nichts gewonnen.
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #36
weil ich finde man kann meistens schon anhand der virtuellen "Kommunikation" herausfinden ob man sich verstehen würde.
Diese These bestreite ich ja nach wie vor vehement... Da baut sich viel zu viel Brainfuck und Projektion auf.

Meiner Meinung nach, sollte man schnell telefonieren und sich dann schnell treffen... Alles andere führt meiner Erfahrung nach zu Problemen - auch derart, dass dann oft einer den Rückzieher macht...

Über die Gründe kann man spekulieren. Für am Wahrscheinlichsten halte ich die Variante, dass sie einfach jemand anderes kennengelernt hat. Viele Leute haben da dann leider nicht genug Allerwertesten in der Hose, um das dann zu kommunizieren.
Und immerhin hat sie Dir das ja gesagt... Ich kenne auch die Variante, wo man dann kommentarlos blockiert wird.

Ansonsten wäre auch mein Ratschlag: Nicht monogam daten! Ein Date ist noch kein Ehevertrag. Es ist moralisch absolut nichts dagegen einzuwenden, mehrere Leute gleichzeitig kennenzulernen.
 
D

Deleted member 22408

  • #37
Ansonsten wäre auch mein Ratschlag: Nicht monogam daten! Ein Date ist noch kein Ehevertrag. Es ist moralisch absolut nichts dagegen einzuwenden, mehrere Leute gleichzeitig kennenzulernen.
Das denke ich auch! Erst wenn man mit dem Datingpartner intim geworden ist, verbieten sich weitere Parallelkontakte. Bis dahin ist alles erlaubt und offen. Im Umkehrschluss heißt das, dass mann der Dating-Dame solange misstrauen sollte bis man zusammen im Bett gelandet ist.
 
Beiträge
15.665
Likes
7.900
  • #38
Interessant, mal wieder gleicher Thread woanders gelesen.
 
D

Dora

  • #42
.....nein ,heute ist man intim und darf zig Paralellontakte pflegen . Warum auch nicht :eek:o_O
 
Beiträge
110
Likes
72
  • #43
@D.VE
ich habe jetzt einen Mann verabschiedet, der vor dem vierten Treffen mit mir (nein, kein Intimwerden!) noch parallel datet, was für mich ein No Go ist. Er hat das nicht wirklich verstanden.
Wann hört bei dir denn Paralleldating auf?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7
Likes
2
  • #44
....Und manchmal will man keine Begründung angeben, weil die Wahrheit den anderen unnötig verletzt oder beleidigt, damit ist ja auch nichts gewonnen.
Ignoranz ist die größere Kränkung. Die Wahrheit versteht man wenigstens, ohne weiteres grübeln. Das Bauchgefühl ist vermutlich die häufigste Begründung für einen Kontaktabbruch. Im klassischen Sinne, stellt sich das richtige (Bauch) gefühl erst ein wenn man sei gegenüber etwas besser kennen gelernt hat, nicht? Wird nach oberflächlichen Informationen auf das Ampelsignal aus dem Bauch gewertet, bleibt es beim modernen Profilkonsum. Ausnahmslos jeder hat etwas an sich, was auch anders ausgelegt werden kann, wenn nicht die Möglichkeit besteht das Gemeinte zu verstehen. Zu offt kommt zwischen den Zeilen unzufriedenheit hier vor. Das Verhalten im durchschnitt, ist nach meinem Empfinden hier nicht von Ehrlichkeit und Freundlichkeit geprägt. Leider.
 
Beiträge
240
Likes
398
  • #45
@D.VE
ich habe jetzt einen Mann verabschiedet, der vor dem vierten Treffen mit mir (nein, kein Intimwerden!) noch parallel datet, was für mich ein No Go ist. Er hat das nicht wirklich verstanden.
Wann hört bei dir denn Paralleldating auf?
Spannende Frage. Ich selbst finde, dass man nach dem ersten Date eine Idee hat, ob man sich auf den anderen einlassen möchte. Ab dem ersten Treffen hätte ich selbst kein Interesse mehr an Paralleldating, sofern ich mein Gegenüber näher kennenlernen will. Wenn der danach noch weiterdatet, scheint sein Interesse an mir ja weniger groß zu sein. Aber erwachsene Menschen können sowas ja an- und besprechen. Wenn man ungefähr gleich tickt, sollte das auch in Datingfragen der Fall sein. Wenn man da völlig unterschiedliche Vorstellungen hat, wird es auch anderswo nicht passen.
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
Icepilot Single-Leben 63
Nicefarrier Beziehung 138
Zoe..... Beziehung 365
G Single-Leben 29
V Single-Leben 9