Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Ich bin ratlos.

Liebe Forenmitglieder,

ich (m,27) bin seit einigen Monaten bei Parship angemeldet und habe auch bereits eine Hand voll Frauen getroffen, bis jetzt war aber leider nicht die Richtige dabei. Vor einigen Wochen schließlich lernte ich SIE (w,24) kennen. Wir waren uns auf das erste Schreiben bereits sehr sympathisch und es ging einige Tage hin und her, sodass wir uns auf ein erstes Date einigten.

Das erste Treffen lief mehr als gut, wir verstanden uns wirklich super, tauschten einige vielversprechende Blicke aus und hatten nicht einen Moment, wo wir ins Schweigen gekommen wären. Auch ihre Nachricht nach dem Date stimmte mich für den weiteren Weg positiv. Bereits 3 Tage später sahen wir uns zum nächsten Date. Auch bei diesem Date hatte ich das Gefühl, dass mir schon lange keine so sympathische Frau mehr untergekommen ist.

Ich brachte ihr tatsächlich eine kleine Aufmerksamkeit zu diesem Date mit (ich weiß, darüber kann man streiten) - worüber sie sich wohl sehr gefreut hat, weil ihr dies vorher noch nicht passiert sei und sie meine Aufmerksamkeit schätzen würde (wir hatten vorher beim ersten Date über das Thema gesprochen). Ich kaufte ihr das ab, sie war überzeugend und ich hatte nicht das Gefühl, dass sie sich eingeengt, irritiert oder sonst etwas fühlte. Im weiteren Verlauf des Abends gingen wir Arm in Arm und kamen uns so etwas näher. Zum Abschied gab es einen vorsichtigen Kuss auf dem Mund, von dem sie zwar etwas überrascht war, ihr dieser aber wohl geschmeichelt und gefallen hat, wie sie mir später schrieb.

Das nächste Date fand dann vor kurzem statt. Zwischendurch schrieben wir zwar nicht viel aber regelmäßig täglich über WA, das machte mich aber auch nicht weiter stutzig, weil ich wusste, dass sie recht viel um die Ohren hatte in der Zeit. Auch beim dritten Date lief es mindestens so gut wie bei den ersten beiden, auch wenn es recht kurz war, weil sie später Termine hatte (was ich aber vorher wusste). Wir machten noch einen netten Spaziergang und sprachen noch einmal offen darüber, wie gut wir uns gegenseitig finden und dass wir auf jeden Fall noch mehr voneinander erfahren wollen. Außerdem sprachen wir darüber, dass sie auch ernsthaft einen Partner sucht und dies alles nicht zum Zeitvertreib tut. Zum Abschied gabs von beiden ausgehend einen Kuss auf den Mund. Ich schreib ihr später am Tag einen Vorschlag für das nächste Date, ein gemeinsamer Kochabend bei mir. So weit so perfekt! Doch dann fängt das große Rätsel an.

Seit diesem dritten Date herrscht absolute Funkstille! Sie hat mir weder auf meinen Date-Vorschlag geantwortet noch sonst irgendetwas geschrieben, bis auf eine kurze und distanzierte Nachricht, dass sie im Moment so viel um die Ohren hat und im Stress ist. Ich habe ihr gesagt, dass das kein Problem ist und es verstehe. Ich hab ihr dann noch 2 weitere kürzere, eher Smalltalk Nachrichten nach meinem Date-Vorschlag zukommen lassen innerhalb von 5 Tagen, diese wurden aber nur gelesen. Vorher haben wir mindestens täglich geschrieben, also halte ich 5 Tage für ungewöhnlich. Es kommt einfach nichts mehr von ihr. Das stellt mich vor ein absolutes Rätsel, denn weder die Dates noch die Nachrichten dazwischen haben mich irgendwie daran denken lassen, das so etwas passiert. Und ich bin wahrlich eher der vorsichtige und uneuphorische Typ, der sich nicht zu früh freut.

Ich würde mich wirklich freuen und wäre dankbar, wenn ihr mir eure Eindrücke schildern könntet. Für mich ist diese Sache nicht verständlich. Sowas ist mir bis jetzt noch nie passiert und ich würde behaupten, dass ich schon einige Erfahrungen machen konnte in und auf dem Weg zu Beziehungen (wäre meine 5. gewesen). Ich danke euch!
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #2
Immer wieder faszinierend, wie urplötzlich "Stress" aufkommt. Es ist immer die gleiche Leier. Und am Ende stellt sich raus, dass "Stress" den gleichen Namen wie der Ex-Freund hat.

Die Situation ist ja ähnlich wie:

https://www.parship.de/forum/dating-tipps/236888-3-dates-und-jetzt-soll-ich-ihr-zeit-geben

und ich selbst erlebe sowas ähnliches auch gerade. Man sieht mal wieder die unfassbare Rücksichtslosigkeit, dass diese Warterei einfach eine der schlimmstmöglichen Qualen ist, die man wem zufügen kann. Aber... Frau ist es eben egal, denn es warten ja noch viele weitere Angebote und Kandidaten im Postfach.

Was kannst du nun machen? Nichts... entweder sie antwortet dir mal wieder oder sie macht es nicht. Und tut sie es nicht, bist du der einzige, der damit unglücklich ist.

Am Besten schon mal Augen nach Ersatz offen halten.
 
Beiträge
29
Likes
1
  • #3
Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, ihr anstelle des "gemeinsamen Kochabends bei Dir" eine Verabredung zum Minigolf anzubieten?! Es könnte sein, dass sie für das mögliche "Folgeprogramm" noch nicht bereit ist...
 
Beiträge
317
Likes
170
  • #5
kann meinem Vorredner zur zustimmen. Immer wieder faszinierend, wie plötzlich Stress aufkommt. Oder - auch gern genommen - rätselhafte Krankheiten oder riesengroße Probleme, die erst mal gelöst werden müssen. Oder spontan eine Reise mit der besten Freundin, die drei Wochen dauert.
Dafür gibt es zwei Gründe: erstens, Du hast den Kochabend zu früh vorgeschlagen, das ist Ihr zu heikel und sie weiß nicht, wie Sie es DIr sagen soll.
Zweitens - sie hat parallel andere Typen gedatet und bei einem davon hat es gefunkt und sie weiß nciht, wie sie es dir sagen soll.

Frauen stecken dann lieber den Kopf in den Sand und hoffen, das erledigt sich schon alles von selbst, denn sie haben eine wahnsinnige Angst davor, jemanden zu verletzen. Bitte entschuldige diese Verallgemeinerung. MIr ist bewusst, wie ungerecht das sein kann. Aber meine Erfahrungen und auch die von Freunden von mir sind da inzwischen so eindeutig, dass mir diese Verallgemeinerung fast schon zulässig erscheint.

Ich hoffe für Dich, dass es bei Euch doch noch irgendwie weitergeht. Dafür drücke ich Dir die Daumen. Aber ich fürchte es wird Zeit, weiter zu ziehen. Viel Glück.