Beiträge
2.489
Likes
1.561
  • #123
Mir geht es in erster Linie darum, dass ich etwas Angst habe finanziell ausgenützt werden zu können, da mir dies mit meinem Ehemann passiert ist. Das war ein teurer und trauriger Spass.
Dann mach doch einen Partnerschaftsvertrag mit Gütertrennung mit ihm, dann bist auf der sicheren Seite. Am Besten noch ein Gemeinschaftskonto auf dass jeder von Euch gleich viel einzahlt und das herhalten muss, wenn ihr gemeinsam etwas macht. Egal bei wem nun.
Habe ich mit meiner damaligen Freundin und späteren Frau auch gemacht, als wir uns eine Eigentumswohnung zugelegt haben. Hat der Beziehung nicht geschadet, wir hamms auf knappe 20 gemeinsame Jahre gebracht.
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine
Beiträge
350
Likes
277
  • #124
Dann mach doch einen Partnerschaftsvertrag mit Gütertrennung mit ihm, dann bist auf der sicheren Seite. Am Besten noch ein Gemeinschaftskonto auf dass jeder von Euch gleich viel einzahlt und das herhalten muss, wenn ihr gemeinsam etwas macht. Egal bei wem nun.
Habe ich mit meiner damaligen Freundin und späteren Frau auch gemacht, als wir uns eine Eigentumswohnung zugelegt haben. Hat der Beziehung nicht geschadet, wir hamms auf knappe 20 gemeinsame Jahre gebracht.

Klar, wenn es soweit kommt. Mache ich das.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Yennefer2.0
Beiträge
5.710
Likes
5.239
  • #125
Wer verpflichtet dich dazu 1. jedes Mal zu kochen und 2. jedes Mal Fleisch zuzubereiten?



Angst habe finanziell ausgenützt werden zu können,
Dann lasse dich halt nicht ausnutzen und ziehe klare Grenzen hinsichtlich dessen, was du bereit bist zu geben. Ob er dann bleibt wirst fu schon sehen. Wenn micht und du dann deine Grenzen verletzt, damit er bleibt, dann nutzt er dich nicht aus, sondern du erkaufst ihn dir. Wie deinen Ehemann(?)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Traumichnich and Libellentanz
Beiträge
350
Likes
277
  • #126
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.405
Likes
1.337
  • #127
Bei sowas brauchst es aber gar nicht mehr ansprechen. Er ist geizig, gibts halt.
Generell interessante Frage: passen zwei besser zwei Geizige zusammen oder ein Geiziger mit nem Großzügigen?

Also vielleicht eröffnet er in nem ähnlichen Forum gerade einen Thread: Ich muß immer zu meiner Freundin fahren, sie will sich null an meinen Fahrtkosten beteiligen, will aber in einem fort kostenlose Dienstleistungen von mir und fordert jetzt auch noch ne Zulage zu ihren Reiseinkäufen.

Selbstverständlich. Insbesondere wenn er verstanden wird.
 
Beiträge
350
Likes
277
  • #129
Wer verpflichtet dich dazu 1. jedes Mal zu kochen und 2. jedes Mal Fleisch zuzubereiten?




Dann lasse doch halt nicht ausnutzen und ziehe klare Grenzen hinsichtlich dessen, was du bereit bist zu geben. Ob er dann bleibt wirst fu schon sehen. Wenn micht und du dann deine Grenzen verletzt, damit er bleibt, dann nutzt er dich nicht aus, sondern du erkaufst ihn dir. Wie deinen Ehemann(?)

Naja, er verpflichtet mich nicht. Aber er macht einen Menuvorschlag und ich gehe dann einkaufen.
 
Beiträge
15.819
Likes
12.984
  • #134
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: LouA., Yennefer2.0 and Rise&Shine
Beiträge
2.489
Likes
1.561
  • #135
Bin ich deswegen nun als Geizkragen abgestempelt?
Ob man's nun gleich als geizkragenmässiges Verhalten tituliert oder nicht, offensichtlich ist aber, dass du schon recht genau drauf schaust wer, wieviel gibt oder nicht.

Vielleicht geniesst er es ganz einfach auch mal nicht immer geben zu müssen, weil er möglicherweise zu Hause ausgesaugt wird, finanziell und emotional.
Ich habe mal hier gelesen, dass so Trennungs- und Scheidungsprozesse (nicht juristisch betrachtet) schon kriegsähnliche Verläufe haben können.
 
Beiträge
350
Likes
277
  • #139
  • Like
Reactions: Provocateur, Yennefer2.0 and Rise&Shine
Beiträge
350
Likes
277
  • #143
Ob man's nun gleich als geizkragenmässiges Verhalten tituliert oder nicht, offensichtlich ist aber, dass du schon recht genau drauf schaust wer, wieviel gibt oder nicht.

Vielleicht geniesst er es ganz einfach auch mal nicht immer geben zu müssen, weil er möglicherweise zu Hause ausgesaugt wird, finanziell und emotional.
Ich habe mal hier gelesen, dass so Trennungs- und Scheidungsprozesse (nicht juristisch betrachtet) schon kriegsähnliche Verläufe haben können.

Ich schaue deshalb etwas genauer hin, weil ich aus meiner Ehe-Misere lernen will.
 
Beiträge
2.405
Likes
1.337
  • #146
Ich lese sie halt nicht als geizig sondern als gutmütig aber halt durch schlechte Erfahrungen etwas vorsichtig.
Ginge mir genauso. Wobei ich noch keine Spritabrechnung hatte, aber kenn so Fälle.
Ich find die Lieblosigkeit, die hier zum Ausdruck kommt, wirklich auffällig. Dazu ihr Kommunikationsverhalten hier.
Auch daß die beiden deinen Kommentar, in dem du schreibst, der Mann sei halt einfach geizig sei, gelikt haben, also sie dieser simplen Verführung erlegen sind, das sagt für mich schon so einiges. War sehr elegant. :)

Und Geiz ist nicht unbedingt ein Persönlichkeitsmerkmal. Es ist gerade anzutreffen bei Leuten, die einem umso lieber von ihren üblichen Erfahrungen in der Vergangenheit erzählen.
Da kanns schon auch mal sinnvoll sein, nicht selbstvergessen schlechte Charaktermerkmale des anderen einzuschätzen und allzu tumb sich zu schlechten Bildern verführen zu lassen, sondern erstmal abzuschließen, zu verarbeiten oder wie das immer so heißt.
 
  • Like
Reactions: Syni
Beiträge
350
Likes
277
  • #147
Zusammen einkaufen gehen, ihn an der Kasse mal bezahlen lassen.

Du musst nicht aus Höflichkeit kochen, was er will. Du darfst auch mal sagen, dass es nur Gemüsecurry gibt, weil das Fleisch auf Dauer ins Geld geht.

Haben wir gemacht. Mehrmals. Er hat so lange gewartet an der Kasse bis ich die Brieftasche zückte. Die anderen Male meinte er, dass er die Brieftasche vergessen hätte.