Beiträge
16.273
Likes
8.262
  • #361
Deinen Kommentar finde ich ziemlich anmassend. Du kennst mich und meine Vorgeschichte nicht.

Ich bin ein Mensch, der viel zu grosszügig ist. Meinem Ex-Mann habe ich immer nur gegeben - von Liebe über Fürsorglichkeit, Geborgenheit und etwa 200'000.-, die ich nie mehr sehen werde. So ist es.

Verstehst jetzt, warum ich einfach vorsichtiger sein sollte?

Du solltest viel viel vorsichtiger sein. Dein Frage hier im Forum finde ich überflüssig. Was willst du mit einem getrennt lebenden Vater mit 5 Kinder, der dazu finanziell nie wieder auf den Zweig kommen wird, dass er entspannt beim Einkaufen gehen und tanken usw. auch sein Portmonanie zücken kann?
 
Beiträge
16.273
Likes
8.262
  • #362
Ich mache mal ein Beispiel. Er isst 3x pro Woche bei mir. Kostet mich für ihn (bei Schweizer Fleischpreisen pro Mal 30.-). Macht 360.-/ Monat/4320.-/Jahr (und er lässt mich dann auch noch den Sprit für ein Weekend bezahlen, weil er sein Auto genommen hat?). Ich hingegen esse nie bei ihm, weil ja die Kids bei mir sind und er logischerweise darum zu mir kommt. Also das fände ich es schon angebracht, wenn er ab und zu mal was beisteuert. Bin ich deswegen nun als Geizkragen abgestempelt?

Nein, ich finde dich nicht als ein Geizkragen. Mich wundert es eher, dass du nicht weisst, gleich und gleich gesellt sich gern und passt auch gut.

Es war doch schon viel früher absehbar, was dir jetzt Bauchschmerzen macht. Also warum willst du erst jetzt was klären?
 
Beiträge
15.756
Likes
12.940
  • #364
Du solltest viel viel vorsichtiger sein. Dein Frage hier im Forum finde ich überflüssig. Was willst du mit einem getrennt lebenden Vater mit 5 Kinder, der dazu finanziell nie wieder auf den Zweig kommen wird, dass er entspannt beim Einkaufen gehen und tanken usw. auch sein Portmonanie zücken kann?

Ich vermute mal, wer sich in der Schweiz 5 Kinder anschafft, hat(te) Geld. Falls er sich getrennt hat, ist er auch ziemlich mutig ;).
 
Beiträge
2.405
Likes
1.337
  • #365
Ich vermute mal, wer sich in der Schweiz 5 Kinder anschafft, hat(te) Geld. Falls er sich getrennt hat, ist er auch ziemlich mutig ;).
Fünf Millionen. Wurde doch vorgerechnet.
Man kanns nur wiederholen: Die eine hat ein bißchen mehr als zwei Millionen, zwei Millionen davon in Kinder investiert, der andere fünf Millionen, sein Geld steckt aber eher fest. Kann man ja ausrechnen, für wen das Zusammenkommen das bessere Geschäft wäre.
 
Beiträge
15.756
Likes
12.940
  • #366
Fünf Millionen. Wurde doch vorgerechnet.
Man kanns nur wiederholen: Die eine hat ein bißchen mehr als zwei Millionen, zwei Millionen davon in Kinder investiert, der andere fünf Millionen, sein Geld steckt aber eher fest. Kann man ja ausrechnen, für wen das Zusammenkommen das bessere Geschäft wäre.

Mein Kind war billiger. 100000 für Futter und hmm, klar, hätte was aus mir machen können... 10mio mal 50 ... noch Bonus drauf...
Ne Billionen hat er mich gekostet 😒
 
Beiträge
2.405
Likes
1.337
  • #368
Ja, was hätte man ohne Kind wohl vermutlich verdient?
Eine hübsche Motivation zur Selbsttäuschung über eigene Leistungsfähigkeit: der Wert des Kindes steigt proportional!
Wer da noch was kritisch anmerken sollte, macht das auf dem Rücken der lieben Kleinen.
 
Beiträge
1.092
Likes
921
  • #369
Oder ich ihn, weil ich alles alleine bezahlen musste. :rolleyes: 😂
Jetzt mal im Ernst, Libelle.
Wir reden doch über Liebe und nicht irgendeinen Scheiß.
Ist dir das wichtig, wer bezahlt? Geht dir das Geld ab?
Oder gehts dir eher um Ehrlichkeit?
Wenn du ihn magst und du mit ihm urlauben willst, dann mach dir keine Gedanken darüber, ob er seinen finanziellen Beitrag leistet. Du hast genug Kohle, also was soll’s. Und wenn du nach ein paar Monaten Liebe merkst, dass er sonst zu nix taugt, als sich aushalten zu lassen, dann schieß ihn in den Wind. Sieh ihn als Urlaubsoption zum Dazubuchen. Das kostet halt was.
🤷‍♂️
 
Beiträge
261
Likes
369
  • #370
Hmm, offensichtlich ist das ein Thema. Ich kann es nachvollziehen.
Sieh ihn als Urlaubsoption zum Dazubuchen. Das kostet halt was.
Um Himmels Willen, das wird einer Beziehung, einem Partner nun überhaupt nicht mehr gerecht 😐

Und wenn du nach ein paar Monaten Liebe merkst
Ich glaube genau darum geht's: Sie merkt es ja längst. Da tut es doppelt weh, die enttäuschte Hoffnung will betrauert und der Enttäuschung nicht noch Geld nachgeworfen werden.
Ich glaube um die Frage, wie er die Investitionen und größeren Renovierungen einschätzen würde, ging es nicht.
 
  • Like
Reactions: Erin
Beiträge
15.655
Likes
7.881
  • #372
Jetzt mal im Ernst, Libelle.
Wir reden doch über Liebe und nicht irgendeinen Scheiß.
Ist dir das wichtig, wer bezahlt? Geht dir das Geld ab?
Oder gehts dir eher um Ehrlichkeit?
Wenn du ihn magst und du mit ihm urlauben willst, dann mach dir keine Gedanken darüber, ob er seinen finanziellen Beitrag leistet. Du hast genug Kohle, also was soll’s. Und wenn du nach ein paar Monaten Liebe merkst, dass er sonst zu nix taugt, als sich aushalten zu lassen, dann schieß ihn in den Wind. Sieh ihn als Urlaubsoption zum Dazubuchen. Das kostet halt was.
🤷‍♂️

den Kerl leiste ich mir :D
 
Beiträge
996
Likes
930
  • #374
In Anbetracht dessen, dass ihr Ex überproportional für seine Kinder und die Libelle abdrückt, würde (realistisch betrachtet) ja der Ex für den Neuen aufkommen.
:cool:
Also gehts gar nicht darum, ob sie ihn sich leisten will, sondern ob ihr Ex ihn sich leisten kann.
Das hast du dir jetzt aber selber zusammen geschustert. Aus den Angaben hier ist nicht klar, von welchem Geld die TE und ihre Kinder lebt. Dazu gibt es nämlich noch andere Möglichkeiten, als das der Ex viel bezahlt.
 
Beiträge
16.273
Likes
8.262
  • #375
Ich vermute mal, wer sich in der Schweiz 5 Kinder anschafft, hat(te) Geld. Falls er sich getrennt hat, ist er auch ziemlich mutig ;).

Glaub ich dir. Aber nun: Hatte! Vielleicht ist es auch nie sein Geld gewesen, sondern das Geld von der Mutter der 5 Kinder?

Aber egal, es geht ja um die Libelle und wie schnell sie nun die Geschichte beendet Wie war das? Schuster, bleib bei deinen Leisten?
 
Beiträge
16.273
Likes
8.262
  • #378
Jetzt mal im Ernst, Libelle.
Wir reden doch über Liebe und nicht irgendeinen Scheiß.
Ist dir das wichtig, wer bezahlt? Geht dir das Geld ab?
Oder gehts dir eher um Ehrlichkeit?
Wenn du ihn magst und du mit ihm urlauben willst, dann mach dir keine Gedanken darüber, ob er seinen finanziellen Beitrag leistet. Du hast genug Kohle, also was soll’s. Und wenn du nach ein paar Monaten Liebe merkst, dass er sonst zu nix taugt, als sich aushalten zu lassen, dann schieß ihn in den Wind. Sieh ihn als Urlaubsoption zum Dazubuchen. Das kostet halt was.
🤷‍♂️

Der Drops ist doch längst geluscht. Dat wird nix mehr. Die Bauchschmerzen sind längst da, zudem ich immer noch glaube, dass das ne Fake-Story ist.
 
  • Like
Reactions: Klaus123
Beiträge
261
Likes
369
  • #381
Er hat kein Geld, weder für eine angemessen grosse Wohnung noch für Sprit, Wein und Abendessen.
Das wissen wir ja nicht, nur dass er sein Geld nicht in gemeinsame Unternehmungen und Geschenke an die TE investiert. Privat schafft er es ja prima, bei sich und seinen Bilanzen zu bleiben.
Aber, dass er unentgeltlich Finanzberater sein soll schon, oder wie(?)
Finde ich jetzt weniger dramatisch als hier bereits angesprochen. Wenn mich jemand immer wieder berufliches fragt und mich das in eine Arbeitssituation zwingt, kann ich das abblocken.
Bisher wurde er weder in Überlegungen einbezogen, noch irgendwie ausgenutzt, das waren theoretische Gedankenkonstrukte. Zu solchen Gesprächen kam es seitens der TE ja nicht.
Vor allem aber wundert mich, dass man quasi ohne Gespräche und jegliche Vorauszahlungen zusammen in den Urlaub fährt :)
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine
Beiträge
1.031
Likes
1.311
  • #384
Jetzt mal im Ernst, Libelle.
Wir reden doch über Liebe und nicht irgendeinen Scheiß.
Ist dir das wichtig, wer bezahlt? Geht dir das Geld ab?
Oder gehts dir eher um Ehrlichkeit?
Wenn du ihn magst und du mit ihm urlauben willst, dann mach dir keine Gedanken darüber, ob er seinen finanziellen Beitrag leistet. Du hast genug Kohle, also was soll’s. Und wenn du nach ein paar Monaten Liebe merkst, dass er sonst zu nix taugt, als sich aushalten zu lassen, dann schieß ihn in den Wind. Sieh ihn als Urlaubsoption zum Dazubuchen. Das kostet halt was.
🤷‍♂️
Meinst, er taugt als Toyboy. 😎
 
  • Like
Reactions: Look and Klaus123
Beiträge
15.655
Likes
7.881
  • #388
ich finde die Abfolge der Kommunikation und Konsequenz recht spannend, zuerst wird gar nicht kommuniziert, dann indirekt und letztendlich geht er ins Kittchen ("Betrüger")

:)