Beiträge
441
Likes
368
  • #91
Schwäbischer Gold Digga Film. Ganz professionell aufgezogen. Der Madame im Vorfeld das Blaue vom Himmel erzählen (Unternehmer, eigene Firma,...) und sie dann in ihrer eigenen Hood (deshalb "gehört es sich so", dass der Mann zu ihr kommt) so richtig in Grund und Boden blamieren, weil sie durch ihr Selbst überhaupt erst so blamiert werden kann.

Meinst du, dass sie das Ganze hätte zu ihrem Gunsten drehen können, wenn sie anders (cooler) reagiert hätte und erst durch ihre gedanklichen (Voraus-)Annahmen in diese Situation gekommen ist?
 
Beiträge
441
Likes
368
  • #93
Also, dann ganz straight: weshalb nimmst du, wenn du etwas nicht verstehst, dann gleich das Schlechteste an, anstatt dich behutsam oder auch wild um Dazulernen zu bemühen?

Sprich: du forderst von mir etwas ein, was du selber zu tun im Umgang mit den Foristen hier nicht bereit bist.
Chapaeu! Die Chuzpe muss man erstmal haben. 😂

Edit: Es sei denn, du nimmst für dich in Anspruch, immer alles zu verstehen. Das würde ich allerdings als Hybris einstufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Vanny, Megara and Freyja
Beiträge
2.405
Likes
1.336
  • #95
Schwäbischer Gold Digga Film. Ganz professionell aufgezogen. Der Madame im Vorfeld das Blaue vom Himmel erzählen (Unternehmer, eigene Firma,...) und sie dann in ihrer eigenen Hood (deshalb "gehört es sich so", dass der Mann zu ihr kommt) so richtig in Grund und Boden blamieren, weil sie durch ihren eigenen Wunsch (gehobenes Restaurant) und ihr Selbst überhaupt erst so blamiert werden kann.
Klingt nach nem menschenfreundlicheren Film. Wem wäre dieser Twist aber zuzumuten, also welche Altersbeschränkung?

Sprich: du forderst von mir etwas ein, was du selber zu tun im Umgang mit den Foristen hier nicht bereit bist.
Äh, wo hab ich geschrieben, daß ich etwas nicht verstehe? :)
 
Beiträge
441
Likes
368
  • #96
Die Reaktion allein macht mMn nicht den Unterschied. Die eigene Erwartungs- und Anspruchshaltung, sowie Wahrnehmung und Projektion halte ich für entscheidender.

Ja, kann man von Aussen so betrachten. Wenn allerdings schon Gefühle und Erwartungen deinen Blick verklären und dich angreifbar machen, dann fällt es eben schwer, rational zu handeln. Wir sind doch alle keine Maschinen.
 
  • Like
Reactions: Vanny
Beiträge
2.405
Likes
1.336
  • #98
Edit: Es sei denn, du nimmst für dich in Anspruch, immer alles zu verstehen. Das würde ich allerdings als Hybris einstufen.
Ah, ein Zusatz.
Nein, ich glaube nicht, immer alles zu verstehen. Aber in den Fällen, in denen ich den Eindruck habe, noch nicht genug zu verstehe, besorge ich mir das Verstehen auf die ein oder andere Art, und zwar ohne das Schlechteste anzunehmen.
Ich hab da Mittel, die meist ganz gut funktionieren, glaub ich.
 
Beiträge
441
Likes
368
  • #100
Ah, ein Zusatz.
Nein, ich glaube nicht, immer alles zu verstehen. Aber in den Fällen, in denen ich den Eindruck habe, noch nicht genug zu verstehe, besorge ich mir das Verstehen auf die ein oder andere Art, und zwar ohne das Schlechteste anzunehmen.
Ich hab da Mittel, die meist ganz gut funktionieren, glaub ich.

Aber warum empfinden das dann die meisten deiner Kommunikationspartner überhaupt nicht so?
Wenn ich immer wieder ein Verhalten an den Tag lege, das die meisten völlig brüskiert, weil sie meine Intention nicht verstehen, dann muss ich doch mal überlegen was in meiner Kommunikstionsform schief läuft.
Es kann doch nicht immer der Empfänger schuld sein ( vor allem, wenn es verschiedene sind), da muss doch auch mal der Sender überlegen, woran es liegt.
 
  • Like
Reactions: lotuskern, Vanny, maxim und ein anderer User
Beiträge
5.309
Likes
5.048
  • #101
Sicher nicht, was tatsächlich vermittelt werden sollte.
Sooo eine spannende Dynamik, wenn auf Biegen und Brechen ein ganz bestimmtes Bild gezeichnet werden wollte und was für ein Affront, wenn nicht das gesehen/ anerkannt wird, was doch so dringend dargestellt werden wollte, sondern sich angemaßt wird eine eigene unabhängige und nicht wunscherfüllende Wahrnehmung zu kommunizieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.405
Likes
1.336
  • #102
Aber warum empfinden das dann die meisten deiner Kommunikationspartner überhaupt nicht so?
Wenn ich immer wieder ein Verhalten an den Tag lege, das die meisten völlig brüskiert, weil sie meine Intention nicht verstehen, dann muss ich doch mal überlegen was in meiner Kommunikstionsform schief läuft.
Oh, jetzt schon "die meisten". Aber egal. Zur Sache: Kommt auf die Zielsetzung an.
Also wenn ich ne Schrippe kaufen möchte und der Bäckersmann verstünde mich nicht, dann würd ichs anders formulieren.

Es kann doch nicht immer der Empfänger schuld sein ( vor allem, wenn es verschiedene sind), da muss doch auch mal der Sender überlegen, woran es liegt.
Es geht hier weder um Schuld noch find ich ein Sender-Empfänger Modell zum Verständnis sinnvoll.
 
Beiträge
441
Likes
368
  • #103

Naja, lese ja hier viel mit ohne selber zu schreiben.


Es geht hier weder um Schuld noch find ich ein Sender-Empfänger Modell zum Verständnis sinnvoll.

Ok. Du verstehst überhaupt nicht, worum es mir geht. Ob es deinem Unvermögen oder deinem Unwillen geschuldet ist, vermag ich nicht zu entscheiden.

Von daher, gehab dich wohl und zieh dein Ding weiter durch.
Aber ich persönlich ( ja, damit lehne ich mich jetzt weit aus dem Fenster) glaube nicht, dass man damit ein glückliches zufriedenes Leben führt.
Denn Menschen, die innerlich in sich Ruhen und mit sich zufrieden sind, agieren anders.
Sie können es sich leisten, mit einem liebenden, verstehenden und verzeihendem Blick auf ihre Mitmenschen zu schauen.

Just my 2 Cents.

By..
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Vanny, maxim, Megara und ein anderer User
Beiträge
441
Likes
368
  • #104
Denn Menschen, die innerlich in sich Ruhen und mit sich zufrieden sind, agieren anders.
Sie können es sich leisten, mit einem liebenden, vorstehenden und verzeihendem Blick auf ihre Mitmenschen zu schauen.

P.S. Ich persönlich ringe auch jeden Tag damit. Aber ich gebe nicht auf, denn wenn ich dabei aufgeben würde, würde ich auch mich selbst aufgeben.
Und das will ich nicht. ;)
 
Beiträge
2.405
Likes
1.336
  • #105
Naja, lese ja hier viel mit ohne selber zu schreiben.
Näherst dich seit ein paar TAgen, und heute platzt es dann endlich. :)

Ok. Du verstehst überhaupt nicht, worum es mir geht. Ob es deinem Unvermögen oder deinem Unwillen geschuldet ist, vermag ich nicht zu entscheiden.
Ich glaub, ich verstehs ganz gut. Aber finde das Framing keine gute BAsis zum Erreichen des Ziels des Verstehens, sofern dies wirklich dein Ziel sein sollte.

Von daher, gehab dich wohl und zieh dein Ding weiter durch.
Aber ich persönlich ( ja, damit lehne ich mich jetzt weit aus dem Fenster) glaube nicht, dass man damit ein glückliches zufriedenes Leben führt.
Denn Menschen, die innerlich in sich Ruhen und mit sich zufrieden sind, agieren anders.
Sie können es sich leisten, mit einem liebenden, vorstehenden und verzeihendem Blick auf ihre Mitmenschen zu schauen.

Just my 2 Cents.

By..
Ja, hatten wir schon mal. Kriegst du Beifall von allen Pikierten.
Ich hoffe, das ist Lohn genug, wenn Verstehen außer Reichweite ist. :)
 
Beiträge
441
Likes
368
  • #106
Näherst dich seit ein paar TAgen, und heute platzt es dann endlich. :)


Ich glaub, ich verstehs ganz gut. Aber finde das Framing keine gute BAsis zum Erreichen des Ziels des Verstehens, sofern dies wirklich dein Ziel sein sollte.


Ja, hatten wir schon mal. Kriegst du Beifall von allen Pikierten.
Ich hoffe, das ist Lohn genug, wenn Verstehen außer Reichweite ist. :)

Da kann ich nix mehr drauf erwidern, will ich auch nicht.
Deine Zeilen sprechen laut genug. Und ja, ich höre dich. Vielleicht hilft dir das ja ein bisschen.

Aber warum du immer vom "platzen" schreibst, verstehe ich wiederum nicht.

Ich sehe dich, ich höre dich. Aber was veranlasst dich dazu, eine solche Reaktion bei mir anzunehmen?
Dazu bedarf es bei mir so viel mehr..
 
  • Like
Reactions: Vanny
Beiträge
5.309
Likes
5.048
  • #109
Beiträge
962
Likes
1.296
  • #110
Sooo eine spannende Dynamik, wenn auf Biegen und Brechen ein ganz bestimmtes Bild gezeichnet werden wollte und was für ein Affront, wenn nicht das gesehen/ anerkannt wird, was doch so dringend dargestellt werden wollte, sondern sich angemaßt wird eine eigene unabhängige und nicht wunscherfüllende Wahrnehmung zu kommunizieren.

Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete,
er kennt weder Gründe,
noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

Anselm Feuerbach
 
  • Like
Reactions: Vanny
Beiträge
441
Likes
368
  • #111
Wozu der Trick? Wer/ was hindert dich daran, zu deinem Bedürfnis zu stehen und ihm, ohne Umwege, ganz schlicht nachzugehen? Welchen Zweck erfüllt für dich der "Trick"?

Ich bin dem doch für alle offensichtlich nachgegangen.
Also, warum fragst du da noch nach?

Der "Trick" war doch für alle durchschaubar, also fadenscheinig.
Nur du fragst explizit nach . Warum?
Um mich zu analysieren? Oder bloß zu stellen?

Man kann einfach keine (sozialen) Tango tanzen, wenn der andere die Tanzschritte nicht kennt .
 
  • Like
Reactions: Vanny and Megara
Beiträge
15.049
Likes
7.518
  • #113
Sooo eine spannende Dynamik, wenn auf Biegen und Brechen ein ganz bestimmtes Bild gezeichnet werden wollte und was für ein Affront, wenn nicht das gesehen/ anerkannt wird, was doch so dringend dargestellt werden wollte, sondern sich angemaßt wird eine eigene unabhängige und nicht wunscherfüllende Wahrnehmung zu kommunizieren.

sagt diejenige, die bei dieser Gelegenheit dem anders Wahrnehmenden Drogenkonsum attestiert 🤪
 
  • Like
Reactions: Freyja
Beiträge
15.049
Likes
7.518
  • #114
Beiträge
962
Likes
1.296
  • #115
Das soll mal nicht untergehen, das ist wieder fast so gut wie seinerzeit das mit dem Henleyshirt. :)
Das sind doch die tatsächlich guten Geschichten!

Ja, du hast ja deine Augen immer drauf. Damit das mit dem Henleyshirt geklärt werden kann, zitier ich dir gerne noch einmal den Beitrag:

Also wenn ich es mir raussuchen dürfte: grau melierter Dreitagebart, Henleyshirt, anthrazit, blau oder weiß, Jeans, legere braune Lederjacke und passende coole Schuhe.
So. 😀 ;)

Ja, die wahren Geschichten, Smileys setzt man ja nur aus Spaß an der Freude, du hast damals schon übersehen, dass ich mit diesem Beitrag nur Spaß gemacht habe. Aber wie ist das: "Das Auge sieht nur, was der Geist bereit ist, zu verstehen." Henri Bergson
 
  • Like
Reactions: Vanny
Beiträge
6.100
Likes
6.616
  • #117
Nur mal so :

Ist eigentlich sonst noch jemandem aufgefallen, daß es in den letzten Tagen äußerst ruhig im Forum geworden ist ? Tatsächlich sind pro Tag in kaum mehr als 3-5 thread neue Beiträge erschienen !

Einer davon ist dieser hier, in dem - wer hätte das gedacht ? - schon nach wenigen Seiten mal wieder munter auf einander eingedroschen wird.

Das übrige Forum ist tot (enstill).

Honi soit qui mal y pense ... ! :rolleyes:
 
Beiträge
5.309
Likes
5.048
  • #118
Anregung.


Nein.


Was will ich nur wo hinstellen?
Sich bloßzustellen schaffen Menschen mMn ganz alleine und brauchen da idR keine Unterstützung - wenn auch mitunter Mitspieler. Wenn mir ein solches Spiel angeboten wird, nehme ich das durchaus an. Das ist hier jedoch nicht der Fall.
 
Zuletzt bearbeitet: